Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #31  
Alt 16.12.2017, 23:57
Petermax Petermax ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 12.12.2017
Ort: Bremgarten
Land:
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 3/20
Today Beiträge
1/3 ssssssss8
AW: MM I mit integriertem HG 170

Dank an Andreas.
Die Spannung intern sollte meines Wissens (es gibt in diesem Forum mehrere ältere Beiträge dazu) 5V betragen sowohl im Modular wie im Exclusive. Beide haben eine interne Spannungsregulierung, so dass auch bei höheren Spannungen am Netzteil immer auf 5V reguliert wird und die Module keinen Schaden erleiden.
Das modifizierte MM I Modul mit HG 170 habe ich beiden Geräten getestet mit gleichem negativen Resultat.
Die interne Spannung im Modular kann ich zu messen versuchen (braucht etwas Bastelei), im schönen Exclusive, den ich nicht wieder auseinandernehmen möchte, ist es komplizierter und mir zu riskant. Ich melde mich wieder. Super Hilfsbereitschaft in diesem Forum - Châpeau!

Beste Grüsse

Peter
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 17.12.2017, 10:30
MHz MHz ist offline
Saitek Leonardo
 
Registriert seit: 05.03.2017
Land:
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 60
Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge
Activity Longevity
1/20 4/20
Today Beiträge
0/3 sssssss87
AW: MM I mit integriertem HG 170

Hallo Peter,

ich habe eben das original Eprom probiert und es funktioniert auch.
Bei mir kommt nach 3 Sek. etwa bei 1. g3 e5 aus der Bibliothek des HG 170.
Ohne das HG 170 rechnet er nach 1. g3 und es dauert je nach Level länger.
Ob der Sockel richtig verlötet ist kannst Du doch einfach messen indem Du
das Eprom raus nimmst und die Kontakte vom Sockel mit denen auf der
Unterseite der Platine mal durchpiepst, ob da eine Verbindung ist. Das ist
aber eher unwahrscheinlich, weil der Sockel ja ab Werk drin war.
Was mich wundert ist die Tatsache, dass Du das Fenster im Eprom siehst.
Das sollte normalerweise überklebt sein, weil dadurch das Eprom gelöscht
werden kann. UV - Licht ( Sonne ) und Blitzgeräte können da schnell den
Inhalt des Eproms beschädigen. Unbedingt überkleben !
Funktioniert das Eprom denn noch im original Modul ?

Viele Grüße

Gerd
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MHz für den nützlichen Beitrag:
Petermax (17.12.2017)
  #33  
Alt 17.12.2017, 11:00
Drahti Drahti ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 617
Abgegebene Danke: 478
Erhielt 263 Danke für 181 Beiträge
Activity Longevity
1/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss617
AW: MM I mit integriertem HG 170

Fenster sollte verschlossen sein, auf jeden Fall. Hatte es aber auch schon (ich glaube es war sogar das HG170), dass der Aufkleber aufgrund Altersschwäche des Klebers abgefallen war. Solange das Modul geschlossen ist, sollte das aber nichts ausmachen.

Exakte 5V Brettspannung sind zu wenig für MM I. Es benötigt 6V. Und reduziert intern wie gesagt über eine Diode für einige der Bauteile dann auf knapp über 5V.

Interne Brettspannung zu messen ist leicht, wenn das Modul offen und der Lötkolben schon warm ist Löte einfach 2 dünne isolierte Drähte an passender Stelle im Modul an und führe sie nach außen, wo Du dann im Betrieb messen kannst. Die besagte Diode liegt nördlich des 2. Steckplatzes wo das 170er drin steckt. Pin 28 und irgendwas in den 20ern.

Gebranntes moderneres und schnelleres Eprom zusenden wäre auch einen Versuch wert.

Grüße,
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Drahti für den nützlichen Beitrag:
Petermax (17.12.2017)
  #34  
Alt 17.12.2017, 21:33
Drahti Drahti ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 617
Abgegebene Danke: 478
Erhielt 263 Danke für 181 Beiträge
Activity Longevity
1/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss617
AW: MM I mit integriertem HG 170

Habe ein altes Intel D27128 mit HG170 gebrannt und läuft im MM I. Also prinzipiell muss es funktionieren. Es scheint bei Dir irgendeine "Anomalie" vorzuliegen. Ich tippe auf mangelnde Geschwindigkeit des Eproms oder/und zu wenig Spannung. Kamst Du mal zum Nachmessen?
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 17.12.2017, 22:09
Petermax Petermax ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 12.12.2017
Ort: Bremgarten
Land:
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 3/20
Today Beiträge
1/3 ssssssss8
AW: MM I mit integriertem HG 170

 Zitat von Drahti Beitrag anzeigen
Habe ein altes Intel D27128 mit HG170 gebrannt und läuft im MM I. Also prinzipiell muss es funktionieren. Es scheint bei Dir irgendeine "Anomalie" vorzuliegen. Ich tippe auf mangelnde Geschwindigkeit des Eproms oder/und zu wenig Spannung. Kamst Du mal zum Nachmessen?
Hallo Andreas und Gerd

Heureka - es funktioniert!
Es lag tatsächlich eine Anomalie vor, und zwar in Form einer mangelhaften Löttechnik. Andreas hat mich mit seinem auf die Spur gebracht: Die Kabellötstellen habe ich nochmals mit dem diesmal wirklich heissen Lötkolben nachgelötet, und siehe da, es geht im Modular und im Exclusive einwandfrei. Schande über mich, aber zumindest habe ich etwas gelernt.

Vielen herzlichen Dank euch Beiden, ihr habt euch erholsame Feiertage und ein erfolgreiches 2018 redlich verdient!

Mit besten Grüssen nach Deutschland

Peter
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Petermax für den nützlichen Beitrag:
Drahti (17.12.2017), MHz (18.12.2017)
  #36  
Alt 18.12.2017, 17:11
Petermax Petermax ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 12.12.2017
Ort: Bremgarten
Land:
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 3/20
Today Beiträge
1/3 ssssssss8
AW: MM I mit integriertem HG 170

Hallo Andreas

Interessehalber habe ich die interne Spannung im Modular im laufenden Betrieb gemessen, wie von Dir vorgeschlagen, und exakt 6.0V erhalten, somit bekommt das MM I genügend Strom, und es funktioniert ja jetzt auch perfekt.

Nochmals Dank und Gruss

Peter
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 18.12.2017, 18:53
Drahti Drahti ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 617
Abgegebene Danke: 478
Erhielt 263 Danke für 181 Beiträge
Activity Longevity
1/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss617
AW: MM I mit integriertem HG 170

Hallo Peter, klingt gut. 6V ist genau richtig für die alten Module. Für neuere nimmt man lieber ein Brett mit 5V.

Danke fürs Nachbauen und die Rückmeldung, dass es jetzt funktioniert.

Viel Spaß beim Spielen und besinnliche Vorweihnachtszeit. Grüße,
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Drahti für den nützlichen Beitrag:
Boris (Heute), Petermax (18.12.2017)
  #38  
Alt 02.12.2019, 21:17
Eskimo Eskimo ist offline
CXG Sphinx Dominator
 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: Frankfurt
Land:
Beiträge: 106
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 25 Danke für 11 Beiträge
Activity Longevity
3/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss106
AW: Mephisto III Fan Thread

Sagt mal ... Hartmut, Egbert & Co ..... kürzlich wurde auf eBay ein MMI inkl HG170 angeboten ...
Also angeblich war das Eröffnungsmodul bereits als EPROM im MM I integriert.
Ist das ein Fake?

Ich habe nämlich noch nie von so etwas gehört, weder hier im Forum, noch im WIKI, noch sonstwo ... was meint ihr?
__________________
Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben :tinysmile_hmm:
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 03.12.2019, 06:54
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.965
Abgegebene Danke: 4.615
Erhielt 4.246 Danke für 1.981 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss3965
AW: Mephisto III Fan Thread

 Zitat von Eskimo Beitrag anzeigen
Sagt mal ... Hartmut, Egbert & Co ..... kürzlich wurde auf eBay ein MMI inkl HG170 angeboten ...
Also angeblich war das Eröffnungsmodul bereits als EPROM im MM I integriert.
Ist das ein Fake?

Ich habe nämlich noch nie von so etwas gehört, weder hier im Forum, noch im WIKI, noch sonstwo ... was meint ihr?
Guten Morgen Eskimo,

ich kenne zwar nicht das Angebot bei Ebay, auch Erfahrungswerte mit einem integrierten EPROM im MMI habe ich nicht, dennoch halte ich eine solche Kombination für nicht ausgeschlossen.

https://www.schach-computer.info/wik...=Mephisto_MM_I

https://www.schach-computer.info/wik...ephisto_HG_170

Egbert

Geändert von Egbert (04.12.2019 um 03:29 Uhr) Grund: Korrektur der Links
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 03.12.2019, 08:22
Benutzerbild von Schachhucky
Schachhucky Schachhucky ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 21.11.2019
Ort: Obersulm
Land:
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 0/20
Today Beiträge
1/3 sssssss11
AW: Mephisto III Fan Thread

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Guten Morgen Eskimo,

ich kenne zwar nicht das Angebot bei Ebay, auch Erfahrungswerte mit einem integrierten EPROM im MMI habe ich nicht, dennoch halte ich eine solche Kombination für nicht ausgeschlossen.

https://www.schachcomputer.info/foru...6133#post86133

https://www.schachcomputer.info/foru...6133#post86133

Gruß
Egbert
Hallo Eskimo und Egbert,

ich bin der Käufer dieses besagten Angebots bei Ebay, der Verkäufer hat mir persönlich versichert, dass das HG170 nicht von ihm selber, aber durch einen Spezialisten in das normale MM I-Modul integriert worden sei.

Nach Empfang des Moduls werde ich das Eröffnungsverhalten freilich dann selber kritisch testen und im Vergleich mit dem Standard-MM I überprüfen, um letzte Zweifel aus dem Weg zu räumen.

Gruß
Schachhucky
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Schachhucky für den nützlichen Beitrag:
Egbert (03.12.2019), Eskimo (04.12.2019)
Antwort

Stichworte
hg 170, hg170, mm i

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Mobil mit MMV und integriertem HG550 betreiben blaubaer Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 12.02.2010 15:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:10 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info