Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 13.10.2005, 11:37
Benutzerbild von OrinokoRM
OrinokoRM OrinokoRM ist offline
Mephisto Vancouver
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Langenfeld (NRW)
Alter: 67
Land:
Beiträge: 184
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss184
Ausrufezeichen Erfahrungsbericht Saitek Risc2500 2MB vs. Magellan

Hallo liebe Schachfreunde,...
ich habe den Risc2500 gegen den Magellan spielen lassen (30sek. Zug), da ich wissen wollte welche Einstellung für den Risc2500 am besten geeignet ist zB. beim Schnellschach! Ich habe schon viele Meinungen gehört jedoch wollte ich mir mein eigenes Bild verschaffen und habe somit ein bisschen rumexperimentiert. Hier die bisherigen Einstellungen und dessen Ergebnisse:

Risc2500 (Normal) vs. Magellan : 7:3
Risc2500 (Aktiv) vs. Magellan: 3,5 : 6,5
Risc2500 (Offensiv) vs. Magellan: 0:4 (Test abgebrochen da kein Sinn)
Risc2500 (Solid) vs. Magellan: 4:4 (2 Partien stehen noch aus)

Letztendlich kann man schon sagen das die beste Einstellung für Schnellschach die "Normale" Variante ist.
Die Variante "Defensiv" wird aber auch noch von mir Getestet.

Dankeschön für eure Aufmerksamkeit.

Grüße Richard
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.10.2005, 14:03
Benutzerbild von Sargon
Sargon Sargon ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort: Dussen
Alter: 49
Land:
Beiträge: 1.655
Abgegebene Danke: 395
Erhielt 645 Danke für 240 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1655
AW: Erfahrungsbericht Saitek Risc2500 2MB vs. Magellan

Hallo Richard,

Sind die partien mit den selben Offnung gespield ,das die R2500 bei al die instellungen die selben Öffnung spielt? Dan kann man das gut siehen denke ich.Mein Montreux-R30 2.2 und R30 2.5 spielen besten in turnierstufe mit die einstellung aktiv

Grüsse ,

Hans
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.10.2005, 15:39
Benutzerbild von Stefan
Stefan Stefan ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 01.07.2004
Ort: Dresden
Alter: 56
Land:
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss495
AW: Erfahrungsbericht Saitek Risc2500 2MB vs. Magellan

 Zitat von OrinokoRM
Hallo liebe Schachfreunde,...
ich habe den Risc2500 gegen den Magellan spielen lassen (30sek. Zug), da ich wissen wollte welche Einstellung für den Risc2500 am besten geeignet ist zB. beim Schnellschach! Ich habe schon viele Meinungen gehört jedoch wollte ich mir mein eigenes Bild verschaffen und habe somit ein bisschen rumexperimentiert. Hier die bisherigen Einstellungen und dessen Ergebnisse:

Risc2500 (Normal) vs. Magellan : 7:3
Risc2500 (Aktiv) vs. Magellan: 3,5 : 6,5
Risc2500 (Offensiv) vs. Magellan: 0:4 (Test abgebrochen da kein Sinn)
Risc2500 (Solid) vs. Magellan: 4:4 (2 Partien stehen noch aus)

Letztendlich kann man schon sagen das die beste Einstellung für Schnellschach die "Normale" Variante ist.
Die Variante "Defensiv" wird aber auch noch von mir Getestet.

Dankeschön für eure Aufmerksamkeit.

Grüße Richard
Hallo Richard,

vielen Dank fuer Deine Tests. Sieht schon recht intesessant aus und gibt ein paar Ideen. Ich waere aber etwas vorsichtig mit der Aussage, das "normal" am staerksten ist, dafûr sind es schlicht noch zu wenig Partien. Es waere nicht das erste Mal, dass ein Ergbnis von 4:0 sich noch komplett in einer andere Richtung entwickelt, von daher macht es meiner Meinung nach schon Sinn mit der Einstellung "offensiv" weiter zu experimentieren.

Viele Gruesse
Stefan
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.10.2005, 16:26
Eckehard Kopp Eckehard Kopp ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 551
Abgegebene Danke: 311
Erhielt 180 Danke für 78 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss551
AW: Erfahrungsbericht Saitek Risc2500 2MB vs. Magellan

Hallo Richard!
Ein sehr interessanter Vergleich! Nach meiner Erfahrung braucht der Risc für die offensiveren Einstellungen mehr Zeit, sonst übersieht er einiges. Bei meinem Turnier (40/120, aktiv) war er am anfälligsten, wenn er gegnerische Möglichkeiten unterschätzte.

Gruß Eckehard
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.10.2005, 09:10
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.930
Abgegebene Danke: 1.190
Erhielt 478 Danke für 292 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3930
AW: Erfahrungsbericht Saitek Risc2500 2MB vs. Magellan

Hallo Richard,
 Zitat von Stefan Ottow
vielen Dank fuer Deine Tests. Sieht schon recht intesessant aus und gibt ein paar Ideen. Ich waere aber etwas vorsichtig mit der Aussage, das "normal" am staerksten ist, dafûr sind es schlicht noch zu wenig Partien. Es waere nicht das erste Mal, dass ein Ergbnis von 4:0 sich noch komplett in einer andere Richtung entwickelt, von daher macht es meiner Meinung nach schon Sinn mit der Einstellung "offensiv" weiter zu experimentieren.
Ich kann mich mich Stefan da nur anschließen; in einem auf 20 Partien angesetzten Aktivschach-Zweikampf Berlin pro - Magellan führte der M. nach 9 Partien mit 4 Punkten Vorsprung! Allerdings konnte der B. pro aus den letzten 5 Partien 4,5(!) Punkte holen und damit den Wettkampf gerade noch zu einem 10,5:9,5-Sieg umbiegen!

Auch die anderen Matches würde ich noch ausbauen; wäre hochinteressant, wenn sich das bestätigen würde, was du bislang erarbeitet hast!


bis dann,
Robert
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.10.2005, 18:39
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.861
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 1.014 Danke für 677 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2861
AW: Erfahrungsbericht Saitek Risc2500 2MB vs. Magellan

 Zitat von OrinokoRM
Hallo liebe Schachfreunde,...
ich habe den Risc2500 gegen den Magellan spielen lassen (30sek. Zug), da ich wissen wollte welche Einstellung für den Risc2500 am besten geeignet ist zB. beim Schnellschach! Ich habe schon viele Meinungen gehört jedoch wollte ich mir mein eigenes Bild verschaffen und habe somit ein bisschen rumexperimentiert. Hier die bisherigen Einstellungen und dessen Ergebnisse:

Risc2500 (Normal) vs. Magellan : 7:3
Risc2500 (Aktiv) vs. Magellan: 3,5 : 6,5

Grüße Richard
Hallo Richard,

interessante Vergleiche mit den Spielstilen und gänzlich andere Ergebnisse dazu. Meine Frage: gab es von dem Spielverhalten des Risc 2500 große Unterschiede von Aktiv zu Normal ? Oder anders herum: spielte der Risc mit der Einstellung "Normal" um so viel besser ??
Momentan "plagt" mich der Gedanke etwas, welche Stileinstellung für den Risc 2500 die ergiebigere wäre und zwar gegen starke Gegnerschaft auf der schnellen Turnierstufe, im Durchschnitt 1 Minute pro Zug, also kein Schnellschach.
Diese Frage gilt übrigens an alle hier im Forum.

Viele Grüße
Otto
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.10.2005, 16:01
Benutzerbild von OrinokoRM
OrinokoRM OrinokoRM ist offline
Mephisto Vancouver
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Langenfeld (NRW)
Alter: 67
Land:
Beiträge: 184
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss184
Idee AW: Erfahrungsbericht Saitek Risc2500 2MB vs. Magellan

Hallo Otto,...

sehr Interessanter Gedanke, der mich auch reizt...bis jetzt jedoch habe ich nur 30sek. getestet. In der kommenden Zeit werde ich den Test auch noch mit 1min Zug und 3min Zug wiederholen. Wenn dann die Ergebnisse vorliegen kann man dann schon genaueres sagen wie das Verhalten des Risc2500 auf längerer Bedenkzeit ist.

Noch etwas an alle Schachfreunde :

Hier jetzt der aktuelle Stand der Dinge im Kampf des Risc vs. Magellan:

Risc2500 (Normal) vs. Magellan : 7:3
Risc2500 (Aktiv) vs. Magellan: 3,5 : 6,5
Risc2500 (Offensiv) vs. Magellan: 0:4 (Restlichen partien laufen noch)
Risc2500 (Solid) vs. Magellan: 4,5 :5,5
Risc2500 (Deffensiv) vs. Magellan: ??? (Ergebnisse folgen noch)

PS:Bei Risc2500 ist die Eröffnung auf Zufall eingestellt!!!

Bis jetzt kristallisieren sich Stufe "Normal" und "Solid" als die besten Möglichkeiten im Schnellschach heraus wie man an den Ergebnissen sehen kann. Jedoch gibt es einen kleinen Haken an dem gesamten Test. Man weiss nicht 100% ig ob der Risc sich gegen andere Schachcomputer, die weitaus Defensiver spielen, sich nicht völlig anders verhält.
Das heisst man müsste den Test erheblich erweitern.

Mit freundlichen Grüßen

Richard

Geändert von OrinokoRM (18.10.2005 um 16:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.10.2005, 18:55
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.861
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 1.014 Danke für 677 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2861
AW: Erfahrungsbericht Saitek Risc2500 2MB vs. Magellan

 Zitat von OrinokoRM
Hallo Otto,...

sehr Interessanter Gedanke, der mich auch reizt...bis jetzt jedoch habe ich nur 30sek. getestet. In der kommenden Zeit werde ich den Test auch noch mit 1min Zug und 3min Zug wiederholen. Wenn dann die Ergebnisse vorliegen kann man dann schon genaueres sagen wie das Verhalten des Risc2500 auf längerer Bedenkzeit ist.

Noch etwas an alle Schachfreunde :

Hier jetzt der aktuelle Stand der Dinge im Kampf des Risc vs. Magellan:

Risc2500 (Normal) vs. Magellan : 7:3
Risc2500 (Aktiv) vs. Magellan: 3,5 : 6,5
Risc2500 (Offensiv) vs. Magellan: 0:4 (Restlichen partien laufen noch)
Risc2500 (Solid) vs. Magellan: 4,5 :5,5
Risc2500 (Deffensiv) vs. Magellan: ??? (Ergebnisse folgen noch)

PS:Bei Risc2500 ist die Eröffnung auf Zufall eingestellt!!!

Richard
Hallo Richard,

danke für die Antwort, wenn ich selber soweit bin mit Risc 2500 werde ich hier darüber berichten.
Soweit ich weiß, spielt der Magellan nach einschalten immer mit seiner Turnierbibliothek, daher werde ich den Risc auch mit der Turnierbibliothek spielen lassen, um eventuelle Nachteile aus den Bibliotheken zu vermeiden.

Viele Grüße
Otto

Geändert von MaximinusThrax (18.10.2005 um 18:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.11.2005, 18:45
Benutzerbild von OrinokoRM
OrinokoRM OrinokoRM ist offline
Mephisto Vancouver
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Langenfeld (NRW)
Alter: 67
Land:
Beiträge: 184
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss184
Blinzeln AW: Erfahrungsbericht Saitek Risc2500 2MB vs. Magellan

Hallo Schachfreunde,

Der Test zwischen Risc 2500 (2 MB) vs. Magellan (30 sek. Zug) ist beendet.
Hier die Endergebnisse:

Risc2500 (Normal) vs. Magellan : 7:3
Risc2500 (Aktiv) vs. Magellan: 3,5 : 6,5
Risc2500 (Offensiv) vs. Magellan: 3:7
Risc2500(Solid) vs. Magellan: 4,5 :5,5
Risc2500 (Deffensiv) vs. Magellan: 3,5 : 6,5

Wie die Spielergebnisse widerspiegeln ist die stärkste Einstellung für 30 sek. Zug (Aktivschach) die "Normale" Stufe. Zudem ist es die einzige gewonnene Stufe gegen den Magellan.

Von meiner Seite aus, empfehle ich allen stolzen Besitzern eines Risc2500 (2 MB) die Einstellung "Normal", die Interesse am Aktiv-Schach haben und auch Spiele bestreiten wollen.

Eine Alternative ist noch die "Solid" Einstellung ,die im Test auch sehr Gute Ergebnisse erzielt hat und die wenigsten Verluste mit sich bringt.

Grüße Richard.

Nächster Test ist 3 min / Zug!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.11.2005, 12:34
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.861
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 1.014 Danke für 677 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2861
AW: Erfahrungsbericht Saitek Risc2500 2MB vs. Magellan

 Zitat von OrinokoRM
Hallo liebe Schachfreunde,...
ich habe den Risc2500 gegen den Magellan spielen lassen (30sek. Zug), da ich wissen wollte welche Einstellung für den Risc2500 am besten geeignet ist zB. beim Schnellschach! Ich habe schon viele Meinungen gehört jedoch wollte ich mir mein eigenes Bild verschaffen und habe somit ein bisschen rumexperimentiert. Hier die bisherigen Einstellungen und dessen Ergebnisse:

Risc2500 (Normal) vs. Magellan : 7:3
Risc2500 (Aktiv) vs. Magellan: 3,5 : 6,5
Risc2500 (Offensiv) vs. Magellan: 0:4 (Test abgebrochen da kein Sinn)
Risc2500 (Solid) vs. Magellan: 4:4 (2 Partien stehen noch aus)

Letztendlich kann man schon sagen das die beste Einstellung für Schnellschach die "Normale" Variante ist.

Grüße Richard
Hallo Richard,

so einfach ist die Sache dann doch nicht. Gegen Positionell bessere Computer als Magellan ist nämlich Aktiv die beste Einstellung, gegen positionell schwächere Computer wie zB. Magellan istwiederum mit normal mehr zu holen.

Grüße
Otto
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Risc2500 2MB vs. Magellan 30sek. Zug! OrinokoRM Partien und Turniere 3 23.10.2005 21:37
Turnier: Aktiv Match: Risc2500 2MB vs. Magellan OrinokoRM Partien und Turniere 1 09.05.2005 09:22
Turnier: Aktiv Match Risc2500 vs. Milano pro OrinokoRM Partien und Turniere 6 19.04.2005 19:52
Test: BT 2630 Testergebniss für Risc2500 2MB!! OrinokoRM Teststellungen und Elo Listen 6 01.03.2005 18:52
Turnier: Heute life: 2.Turnierpartie Risc2500-Elite 11 Björn Partien und Turniere 3 16.02.2005 01:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:25 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info