Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 09.08.2015, 10:21
SkobyMobil SkobyMobil ist offline
Mephisto Almeria
 
Registriert seit: 27.06.2015
Ort: SFA
Beiträge: 130
Bilder: 8
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Activity Longevity
0/20 8/20
Today Beiträge
0/3 ssssss130
Pfeil Mephisto Ersatzteil-Problem im Jahre 2021

Hallo,
eigentlich bin ich nur zufällig drauf gekommen. Ich habe einen "TL497ACN" in
einem Vergleichs-Handbuch für IC´s von 1990 nachgeschlagen. Beim "C" ist er
wohl nur noch begrenzt lieferbar.

Wenn man seine Mephisto´s im original Zustand halten will, dann sollte man sich
vielleicht zwei von den Dingern bestellen.

Wie ist das denn überhaupt mit den Ersatzteilen? Gibt es die ganzen IC´s
eigentlich noch am Markt ohne Probleme zu kaufen? Ich meine wir sprechen hier
von einer Technik die mehr als 20 Jahre hinter sich hat. Entweder steht sie
sich kaputt, oder sie hat ihre Lebensgrenze (bald) erreicht.

Wir sollten nur nicht glauben, das sie Morgen noch zuverlässig läuft. Da kann
jeden Tag der Sensemann sein Unwesen treiben.

Wenn man in die Bucht und deren Ableger schaut, dann kommt man auf vielleicht
47 Geräte der Modularen Reihe. Das ist ziemlich wenig. Die Preise für diese
alte Elektronik scheint z. Zt. nur einen Weg zu kennen…

Wenn ich mir heute ein Polgar kaufe (300€) und das Ding verabschiedet sich in
5 Jahren, dann habe ich im Jahr 60€ für Schachcomputer ausgegeben.
Nun will ich das defekte aber wieder haben, also wieder 300€ oder mehr zahlen.
Die Elektronik ist aber so alt und mörbe wie beim ersten Gerät.

Würde es da nicht Sinn machen, sich einige Ersatzteile zu besorgen und zu
versuchen es zu reparieren? Ich meine, die verwendeten IC´s und Display´s
kosten heute nur noch Pfennig-Beträge.

Was mir ziemlich Sorge macht sind die ROM´s mit ihren Programmen, gibt es da
eigentlich eine Quelle, wo man diese bekommen kann? Auch bei einigen Display´s
könnte es schwierig werden noch passenden Ersatz zu finden.

Wie seht ihr denn das? Sorgt ihr da eigentlich vor? Oder sagt ihr, wird schon
laufen…
Gruß und Spaß
Andreas
__________________
die zweite Maus bekommt den Speck...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.08.2015, 13:51
SkobyMobil SkobyMobil ist offline
Mephisto Almeria
 
Registriert seit: 27.06.2015
Ort: SFA
Beiträge: 130
Bilder: 8
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Activity Longevity
0/20 8/20
Today Beiträge
0/3 ssssss130
AW: Mephisto Ersatzteil-Problem im Jahre 2021

Hallo,
ich habe mir das einmal am Beispiel des modular IV angeschaut. Die Bauteile
kosten teilweise "kein" Geld. Bei der Beschaffung der IC´s kann es aber
schon zu Problemen kommen. Zum einen wegen der Verfügbarkeit, zum anderen
wegen des Preises. Das kann schwierig werden.

Wenn Dir bei einem Oldtimer ein Zahnrad bricht, dann gehst Du in die nächste
FräsBude und läßt Dir ein neues herstellen. Bei IC´s ist das nicht möglich.
Gruß und Spaß
Andreas
__________________
die zweite Maus bekommt den Speck...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Kasparov und 30 Jahre Computerschach Michael Die ganze Welt der Schachcomputer 3 10.06.2015 23:27
10 Jahre Community Chessguru News 0 29.06.2014 00:17
Hilfe: Problem mit Mephisto Milano Eff Technische Fragen und Probleme / Tuning 21 09.12.2010 16:38
Frage: Mephisto Academy EPROM Problem iuppiter Die ganze Welt der Schachcomputer 2 08.07.2006 10:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:54 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info