Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 14.12.2018, 22:35
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.545
Abgegebene Danke: 1.734
Erhielt 3.993 Danke für 1.446 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss2545
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Vancouver 68020

Match 120'/40, 2. Partie, D43: Damengambit (Botwinnik-Variante) | Bediener: Rolf Bühler | Sparc gewinnt | Zwischenstand: 1:1 (+1 -1 =0) | Der Mephisto Vancouver 68020 misshandelt seine bessere Eröffnungsanlage mit vorerst einem unbegründeten Damentausch und anschliessend mit einem unsachgemässen Bauernvorstoss im Zentrum. Nach 13...bxc3 rennt Weiss die ganze Partie erfolglos seinem MInusbauer nach. Auch wenn der Saitek Sparc bei weitem nicht immer die besten Züge findet, tut es ihm der Gegner gleich, indem er vielfältige Chancen auf starken Widerstand nicht nutzt. Schliesslich hat Schwarz zwei verbundene Mehrbauern am Damenflügel, weshalb sich der weisse Turm bemüssigt fühlt, am Königsflügel den schwarzen h5-Bauer abzuholen. Dabei verkennt er völlig, dass dieser Turm sich mangels Rückzugsmöglichkeiten gegen den schwarzen Läufer wird opfern müssen. Danach war die Partie für Schwarz leicht zu gewinnen.

[Event "SaitekSparc_Vancouver32bit"]
[Site "Zürich"]
[Date "2018.12.11"]
[Round "2"]
[White "Mephisto Vancouver 68020"]
[Black "Saitek Sparc"]
[Result "0-1"]
[ECO "D43"]
[WhiteElo "2204"]
[BlackElo "2254"]
[Annotator "Kurt Utzinger"]
[PlyCount "123"]
[EventDate "2018.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40, 2. Partie, D43: Damengambit (Botwinnik-Variante) |
Bediener: Rolf Bühler | Sparc gewinnt | Zwischenstand: 1:1 (+1 -1 =0) | Der
Mephisto Vancouver 68020 misshandelt seine bessere Eröffnungsanlage mit
vorerst einem unbegründeten Damentausch und anschliessend mit einem
unsachgemässen Bauernvorstoss im Zentrum. Nach 13...bxc3 rennt Weiss die
ganze Partie erfolglos seinem MInusbauer nach. Auch wenn der Saitek Sparc bei
weitem nicht immer die besten Züge findet, tut es ihm der Gegner gleich,
indem er vielfältige Chancen auf starken Widerstand nicht nutzt. Schliesslich
hat Schwarz zwei verbundene Mehrbauern am Damenflügel, weshalb sich der
weisse Turm bemüssigt fühlt, am Königsflügel den schwarzen h5-Bauer
abzuholen. Dabei verkennt er völlig, dass dieser Turm sich mangels
Rückzugsmöglichkeiten gegen den schwarzen Läufer wird opfern müssen.
Danach war die Partie für Schwarz leicht zu gewinnen.} 2. c4 e6 3. Nf3 c6 4.
Qb3 {Mit diesem ungewöhnlichen Manöver punktet Weiss recht gut, denn eine
Gewinnquote von 63% bei 47% Siegen und 33% Remis sowie 20% Niederlagen ist
überdurchschnittlich hoch.} Nf6 {Mit diesem natürlichen Entwicklungszug
lässt sich statistisch kein Blumentopf gewinnen. Meines Erachtens - um die
Stellung der weissen Dame auszunützen - stellt 4...a5 die für Weiss
unangenehmste Fortsetzung dar, in dem Sinne, dass er seine Ambitionen auf
Vorteil begraben muss.} (4... a5 5. c5 (5. g3 a4 6. Qc2 Nf6 7. Bg2 Be7 8. O-O
O-O 9. c5 b6 10. cxb6 Qxb6 11. Nc3 Qa7 12. e4 h6 13. Bf4 Nbd7 14. Rfe1 Bb4 15.
e5 Ne8 16. a3 Be7 17. h4 c5 18. Rad1 Nc7 19. Qd2 cxd4 20. Nxd4 Bc5 21. Nf3 Re8
22. Bxh6 gxh6 23. Qxh6 Bf8 24. Qh5 Bg7 25. Ng5 Re7 26. Qh7+ Kf8 27. h5 Nxe5 28.
h6 Bf6 29. Nce4 dxe4 30. Qxe4 Bxg5 31. Qxe5 f6 32. Rd8+ Ne8 33. Qd6 Bxh6 34.
Bxa8 Kf7 35. Qd3 Qxa8 36. Qh7+ Ng7 37. Qxh6 Qa5 38. Red1 Bb7 39. R8d7 Qc5 40.
Rxe7+ Qxe7 41. Qf4 Bc6 42. Qd6 Qxd6 43. Rxd6 Bd5 44. Kf1 Nf5 45. Rd7+ Kg6 46.
Ke2 Bb3 47. Kd3 e5 48. Rb7 e4+ 49. Kc3 Kg5 50. Rb4 e3 51. fxe3 Nxe3 52. Rb7 Nf5
53. Rb5 Kg4 54. Rb6 Nxg3 55. Kd4 f5 56. Ke5 f4 57. Rb4 Ne2 58. Re4 Kf3 59. Rb4
Kf2 60. Rb8 f3 61. Kf5 Bc2+ 62. Ke5 Ke3 {0-1 (62) Wang,H (2724)-Timofeev,A
(2690) Ningbo 2010}) 5... Nd7 6. Bf4 b6 7. cxb6 Bb4+ $11) 5. Nc3 Nbd7 {Hier
bringen 5...dxc4 und 5...Le7 bessere Ergebnisse für Schwarz.} 6. Bg5 {***ENDE
BUCH***} h6 (6... Qa5 $5) 7. Bh4 Qb6 {***ENDE BUCH***} 8. Qxb6 $6 {Ein
positionell unbegründeter Tausch, der dem gegnerischen Turm die a-Linie
öffnet.} (8. Qc2 Qa5 9. e3 dxc4 10. Bxc4 b5 11. Bb3 Be7 12. O-O Bb7 13. Ne4 c5
14. Nxc5 Nxc5 15. dxc5 Rc8 16. a4 b4 17. Rfc1 Rxc5 18. Qe2 O-O 19. Rxc5 Qxc5
20. Qb5 Qxb5 21. axb5 Rc8 22. Nd2 Bc5 23. Kf1 Ne4 24. Nxe4 Bxe4 25. Rd1 Rb8 26.
Bc4 Bc2 27. Rd2 Ba4 28. Rd8+ Rxd8 29. Bxd8 Bc2 30. Ke2 Kf8 31. Kd2 Ke8 32. Ba5
Be4 33. f3 Bb7 34. e4 Kd7 35. Kc2 Bd6 36. h3 f5 37. Bd3 fxe4 38. Bxe4 Bxe4+ 39.
fxe4 Bc5 40. Kb3 Ke8 41. Bxb4 Bb6 42. Kc4 Kf7 43. Bc5 Kg6 44. Kd4 Kf6 45. b4 {
1/2-1/2 (45) Itkis,B (2447)-Manea,A (2376) Predeal 2006}) 8... axb6 9. cxd5
Nxd5 (9... exd5 {hinterlässt einen natürlicheren Eindruck: das Zentrumsfeld
e4 wird kontrolliert und der Lc8 erhält eine offene Diagonale.}) 10. e4 $6 {
Dieser forsche Vorstoss begünstig einzig Schwarz.} (10. Kd2 Bb4 11. e4 Nxc3
12. bxc3 $11) 10... Nxc3 11. bxc3 b5 $15 (11... Ra3 12. Kd2 b5 $15 {ist eine
beachtenswerte Alternative}) 12. Bd3 b4 {Stark sind auch 12...Ta3 oder 12...e5}
13. O-O bxc3 {Nun wird Weiss bereits Mühe haben, seinen Minusbauer wieder
zurückzuerobern.} 14. Rac1 g5 (14... Bb4 $142 15. Rc2 Ba5 16. Rb1 f6 17. Bg3
Ke7 18. h4 b5 $17 {deutlicher Vorteil für Schwarz}) 15. Bg3 Ra3 ({auch} 15...
Bb4 $15) 16. Rc2 Be7 17. Rb1 g4 (17... b5 $142) 18. Ne5 Nxe5 19. Bxe5 O-O (
19... f6 20. Bf4 Kf7 {ist stärker}) 20. Rb3 Rxb3 21. axb3 f6 22. Bf4 Rd8 (
22... Bb4 {hält den Vorteil fest, denn falls} 23. Bxh6 $6 {so} Rd8 24. Ra2
Rxd4 $17) 23. Rxc3 Rxd4 24. Be3 Rd8 {Schwarz hat sich die Sache schwerer
gemacht als nötig.} 25. h3 $6 {Ein schlechter Entscheid, statt mit 25.Lc2
einfach abzuwarten, wie Schwarz gedenkt vorzugehen.,} Bb4 26. Rc4 Rxd3 27. Rxb4
gxh3 28. gxh3 e5 29. Rb6 {Noch rechtzeitig erkennt der Vancouver 68020, dass
man den schwarzen h6-Bauer nicht schlagen darf.} (29. Bxh6 $4 b5 $1 $19 {
und da der weisse Turm auf alle Ewigkeit eingeschlossen bleibt, kann Schwarz
leicht gewinnen.}) 29... h5 30. h4 Rd1+ 31. Kg2 Ra1 32. f3 {Weiss hätte die
Rettung im Läuferendspiel mit zwei Minusbauern suchen sollen.} (32. b4 Rb1 33.
b5 Rxb5 34. Rxb5 cxb5 35. Bc5 Kf7 36. Bb4 {und da Schwarz über keine
Einbruchspunkte verfügt, ist das Endspiel äusserst Remis verdächtig.}) 32...
Kf7 33. Bc5 Ra2+ 34. Kg3 Ke8 35. Be3 $2 {Verliert ohne Kampf.} (35. b4 Rc2 36.
Bd6 Kd7 37. Bb8 Rb2 $15) 35... Rc2 $6 {Der Gewinn war mit 35...Kd7 zu erzielen.
} (35... Kd7 $1 36. Bc5 Kc7 37. b4 Rc2 38. Be3 Rc3 39. Bc5) 36. Bh6 Re2 $6 (
36... Kd7 $1 $19) 37. Bg7 Kf7 38. Bh6 Kg8 $6 {Was will er da?} (38... Ke6 $19 {
war natürlich richtig}) 39. b4 Kf7 40. Bc1 Ke7 41. b5 c5 42. Bh6 Kf7 {
Natürlich steht Schwarz noch immer etwas besser, aber so klar ist die Lage
gar nicht mehr und bei bestem Gegenspiel wird sich der Saitek Sparc anstrengen
müssen, den vollen Punkt einzufahren.} 43. Rd6 Rb2 44. Be3 $2 {Es bleibt ein
Rätsel, weshalb Weiss seinen b5-Bauer hergibt.} (44. b6 $1 {ist die kritische
Fortsetzung, die dem Gegner alles abverlangt hätte}) 44... Rxb5 {Nun sind es
zwei Mehrbauern für Schwarz geworden.} 45. Rd8 {Begibt sich auf Bauernjagd,
nämlich den h5-Bauer, was ihm jedoch gar nicht gut bekommen wird, da der
weisse Turm dort abseits vom Damenflügel steht, wo der Hauptkampf stattfindet.
} Be6 46. Rh8 Kg7 47. Rxh5 $4 {Hier geht der Turm wegen seiner höchst
ungünstigen Stellung gar verloren.} Rb3 {Auch andere Fortsetzungen gewinnen:}
({a)} 47... Bf7 48. Bh6+ Kg6 49. Rf5 Be6 50. h5+ Kf7 $19) ({b)} 47... c4 48.
Kf2 Bf7 49. Rf5 Bg6 $19) 48. Bxc5 Bf7 49. Rf5 Bg6 50. Kf2 b5 {Der Turm auf f5
rennt nicht davon.} 51. Be3 Rb2+ {Übergang in ein gewonnenes Bauernendspiel
mittels ...Txe3 wäre ein menschlicher Zug, den geübte Spieler à tempo
ausführen würden.} (51... Rxe3 52. Kxe3 Bxf5 53. exf5 Kh6 54. Kf2 Kh5 55. Ke3
Kxh4 $19) 52. Kg3 Bxf5 53. exf5 b4 {Dieser Freibauer ist nicht aufzuhalten.}
54. Bc5 b3 55. Ba3 Ra2 56. Bc1 b2 57. Bxb2 Rxb2 58. Kg4 {Dass der Vancouver
68020 noch nicht aufgibt, ist fast als Programmierfehler anzusehen.} Rb3 59.
Kg3 e4 60. Kf2 Rxf3+ 61. Ke2 Kh6 62. Kd2 {Weiss gibt auf} 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (15.12.2018), Hartmut (15.12.2018), marste (15.12.2018), paulwise3 (16.12.2018), Wolfgang2 (15.12.2018)
  #12  
Alt 15.12.2018, 05:00
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.562
Abgegebene Danke: 4.030
Erhielt 3.565 Danke für 1.661 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
13/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3562
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Vancouver 68020

Guten Morgen Kurt,

ein verdienter Sieg des Saitek Sparc, gegen einen schwach auftretenden Mephisto Vancouver 68020, welcher rechtzeitig zur Weihnachtszeit seinem Gegner Geschenke in Form von Bauernopfern ohne Kompensation verteilte.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (15.12.2018)
  #13  
Alt 15.12.2018, 14:01
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.545
Abgegebene Danke: 1.734
Erhielt 3.993 Danke für 1.446 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss2545
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Vancouver 68020

Match 120'/40, 3. Partie, C43: Russische Verteidigung (Petrow) | Bediener: Rolf Bühler | Sparc gewinnt | Zwischenstand: 2:1 (+2 -1 =0) für den Saitek Sparc | Nach Buchende steht eine für die damaligen Computer schwierige Stellung mit ungleichen Materialverhältnissen auf dem Brett. Wenige Ungenauigkeiten des Vancouver 68020 genügen, dass er immer mehr ins Hintertreffen gerät. Die weissen Figuren spielen einfach harmonischer zusammen, wobei vor allem das weisse Läuferpaar viel zum Sieg des Saitek Sparc beiträgt.

[Event "SaitekSparc_Vancouver32bit"]
[Site "Zürich"]
[Date "2018.12.12"]
[Round "3"]
[White "Saitek Sparc"]
[Black "Mephisto Vancouver 68020"]
[Result "1-0"]
[ECO "C43"]
[WhiteElo "2254"]
[BlackElo "2204"]
[Annotator "Kurt Utzinger"]
[PlyCount "110"]
[EventDate "2018.??.??"]

1. e4 e5 {Match 120'/40, 3. Partie, C43: Russische Verteidigung (Petrow) |
Bediener: Rolf Bühler | Sparc gewinnt | Zwischenstand: 2:1 (+2 -1 =0) für
den Saitek Sparc | Nach Buchende steht eine für die damaligen Computer
schwierige Stellung mit ungleichen Materialverhältnissen auf dem Brett.
Wenige Ungenauigkeiten des Vancouver 68020 genügen, dass er immer mehr ins
Hintertreffen gerät. Die weissen Figuren spielen einfach harmonischer
zusammen, wobei vor allem das weisse Läuferpaar viel zum Sieg des Saitek
Sparc beiträgt.} 2. Nf3 Nf6 3. d4 (3. Nxe5 {ist noch immer populärer}) (3.
Nc3 {führt zu einem ganz anderen Stellungstyp}) 3... Nxe4 4. Bd3 d5 5. Nxe5
Bd6 (5... Nd7 {ist heute die üblichere Fortsetzung}) 6. O-O O-O 7. c4 Bxe5 8.
dxe5 Nc6 9. cxd5 Qxd5 10. Qc2 Nb4 11. Bxe4 Nxc2 12. Bxd5 Bf5 {Das Schlagen des
weissen Turm bringt Schwarz kein Glück.} (12... Nxa1 13. Be4 Re8 14. Bf4 f5
15. Bd5+ Be6 16. Bxe6+ Rxe6 17. Na3 Rb6 18. Rxa1 Rxb2 19. g3 b5 20. Rc1 b4 21.
Nb5 Rb8 22. Nxc7 Rxa2 23. e6 b3 24. Rb1 b2 25. Be5 Kf8 26. Kg2 Ke7 27. Nd5+
Kxe6 28. Bxb8 Kxd5 29. f4 Ke4 30. Be5 g5 31. Rxb2 Rxb2+ 32. Bxb2 gxf4 33. gxf4
Kxf4 34. Bc1+ Ke4 35. Bd2 Kd3 36. Bb4 Kc4 37. Be1 Kb5 38. Kg3 a5 39. Bc3 {
1-0 (39) Biedermann,T (2439)-Timko,V (2416) ICCF email 2013}) 13. g4 Bxg4 {
***ENDE BUCH***} 14. Bf4 Nxa1 15. Rc1 (15. Be4 {gilt als stärker} f5 16. Bd5+
Kh8 17. Rc1 c6 18. Bg2 Rfd8 19. Nd2 h6 20. h4 Rd3 21. Bf1 Rd4 22. Be3 Rd5 23.
Rxa1 Rxe5 24. Nc4 Re6 25. f4 Bf3 26. Ne5 Bd5 27. h5 Rae8 28. Bd3 Bf3 29. Kf2
Bxh5 30. Rh1 Bg4 31. Bxa7 Rxe5 32. fxe5 Rxe5 33. Rxh6+ Kg8 34. Bc4+ Kf8 35.
Rh8+ Ke7 36. Rb8 b5 37. Rb7+ Kd8 38. Bb6+ Kc8 39. Rc7+ Kb8 40. Rxg7 {1-0 (40)
Van der Wiel,J (2520)-Mellado Trivino,J (2460) Elgoibar 1998}) 15... c6 16. Be4
f6 17. Nc3 fxe5 18. Bxe5 {***ENDE BUCH***} Rad8 19. b4 Rde8 $6 {Unlogisch,
denn das hätte Schwarz einen Zug früher haben können.} (19... Bf3 20. Rxa1
Rde8 21. Re1 Rxe5 22. Bxh7+ Kxh7 23. Rxe5 $11 {hätte zu materiellen und
positionellen Gleichstand geführt}) 20. f4 g5 21. Rxa1 gxf4 22. Bd4 a6 {
Schwarz hat Turm + 2 Bauern gegen Springer + Turm von Weiss, was als materiell
ausgeglichen angesehen wird. Doch verdient Weiss mit seinem Läuferpaar den
Vorzug.} 23. Bd3 Bf5 24. Be2 Kf7 25. Bh5+ Bg6 26. Bf3 Rd8 27. Rd1 Bc2 28. Rd2
Bg6 29. Ne2 {Lieber sollte Weiss am Damenflügel, z.B. mit 29.Sa4, aktiv
werden.} Kg8 30. h4 Rf7 31. h5 Bb1 32. a3 Re8 $2 {Damit lässt der Vancouver
68020 das notwendige Feingefühl vermissen.} (32... Rfd7 $1 $11) 33. Nc3 Rd7
34. Rg2+ ({Stärker ist} 34. Bg4 Rxd4 35. Rxd4 Re3 36. Nxb1 Rg3+ 37. Kf2 Rxg4
38. Rd8+ Kg7 39. Rd7+ Kh6 40. Kf3 Rg1 41. Nd2 $16 {deutlicher Vorteil für
Weiss}) 34... Kf8 $6 (34... Bg6 {bietet mehr Widerstand} 35. Ne2 Rxe2 36. Bxe2
Rxd4 37. hxg6 hxg6 38. Rxg6+ Kf7) 35. Bc5+ Kf7 36. Nxb1 Re1+ 37. Kh2 Rxb1 38.
Rg4 {Hier ist Le4 stärker.} (38. Be4 Ra1 39. Bxh7 Rxa3 40. h6) 38... Rb3 39.
Rxf4+ Kg7 $2 (39... Ke6 {ist weniger ungünstig}) 40. Bf8+ Kg8 41. Bh6 Rd8 42.
Rg4+ (42. Be4 $1 $16) 42... Kf7 43. Be4 Ke6 44. Bxh7 Rxa3 45. Re4+ Kf6 46. Rf4+
Ke5 47. Rf2 Ra4 48. Bg7+ {Die weissen Figuren spielen wunderbar zusammen.} Kd6
49. Rd2+ Ke7 50. Re2+ Kf7 51. Bc3 Ra3 52. Bg6+ Kg8 53. Bf6 Rf8 54. h6 {Damit
steht Schwarz kurz vor dem Matt.} Rxf6 55. Re8+ Rf8 {Schwarz gibt auf} 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (15.12.2018), marste (15.12.2018), paulwise3 (16.12.2018)
  #14  
Alt 15.12.2018, 14:47
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.562
Abgegebene Danke: 4.030
Erhielt 3.565 Danke für 1.661 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
13/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3562
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Vancouver 68020

Hallo Kurt,

ein gekonntes Zusammenspiel des Läuferpaars zelebrierte Saitek Sparc in dieser Partie.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (15.12.2018)
  #15  
Alt 16.12.2018, 12:08
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.545
Abgegebene Danke: 1.734
Erhielt 3.993 Danke für 1.446 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss2545
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Vancouver 68020

Match 120'/40, 4. Partie, E01: Katalanisch | Bediener: Rolf Bühler | Sparc mit Schwarz gewinnt | Zwischenstand: 3:1 (+3 -1 =0) für den Saitek Sparc | Nach der ausgeglichenen Eröffnung werden fleissig Leichtfiguren getauscht. Zwei offene Linien (c, e) und ein schwarzer Isolani auf d4 sowie ein weisser rückständiger Bauer auf e2 prägen das Bild. Die Programme verstehen es, sich dieser beiden Schwächen unter Damentausch zu entledigen. Das entstandene Endspiel mit beidseitig je 2 Türmen und je 1 Läufer scheint in Remis abzudriften. Ein zu wenig tief berechneter Bauernschnapp mit 29.Lxb7 hätte zur sofortigen Katastrophe für Weiss führen können. Nachdem der Saitek Sparc seinen Gegner "verschont", verteidigt sich der Vancouver 68020 aber wenige Züge später ungenügend, was wenigstens Qualitätsverlust zur Folge gehabt hätte. Doch agiert das Lang-Programm schlechter und bald einmal geht eine ganze Figur verloren und wenig später darf der Saitek Sparc die Partie mit einem Plus eines ganzen Turms zu Ende bringen.

[Event "SaitekSparc_Vancouver32bit"]
[Site "Zürich"]
[Date "2018.12.13"]
[Round "4"]
[White "Mephisto Vancouver 68020"]
[Black "Saitek Sparc"]
[Result "0-1"]
[ECO "E01"]
[WhiteElo "2204"]
[BlackElo "2254"]
[Annotator "Kurt Utzinger"]
[PlyCount "141"]
[EventDate "2018.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40, 4. Partie, E01: Katalanisch | Bediener: Rolf Bühler
| Sparc mit Schwarz gewinnt | Zwischenstand: 3:1 (+3 -1 =0) für den Saitek
Sparc | Nach der ausgeglichenen Eröffnung werden fleissig Leichtfiguren
getauscht. Zwei offene Linien (c, e) und ein schwarzer Isolani auf d4 sowie
ein weisser rückständiger Bauer auf e2 prägen das Bild. Die Programme
verstehen es, sich dieser beiden Schwächen unter Damentausch zu entledigen.
Das entstandene Endspiel mit beidseitig je 2 Türmen und je 1 Läufer scheint
in Remis abzudriften. Ein zu wenig tief berechneter Bauernschnapp mit 29.Lxb7
hätte zur sofortigen Katastrophe für Weiss führen können. Nachdem der
Saitek Sparc seinen Gegner "verschont", verteidigt sich der Vancouver 68020
aber wenige Züge später ungenügend, was wenigstens Qualitätsverlust zur
Folge gehabt hätte. Doch agiert das Lang-Programm schlechter und bald einmal
geht eine ganze Figur verloren und wenig später darf der Saitek Sparc die
Partie mit einem Plus eines ganzen Turms zu Ende bringen.} 2. c4 e6 3. g3 {
Wer der Nimzoindischen Verteidigung oder dem klassischen und slawischen
Damengambit ausweichen will, ohne auf die Initiative zu verzichten, der greift
zur Katalanischen Eröffnung. Die erste mit diesem System gespielte Partie
datiert aus dem Jahre 1938.} Nf6 4. Bg2 c5 {Max Euwe bezeichnet diese
Fortsetzung als "Tarrasch-Katalanisch" mit der Bemerkung, dass dieser Zug hier
weniger Bedenken als in der normalen Tarrasch-Verteidigung habe.} (4... c6 5.
Nd2 Nbd7 6. Ngf3 Bd6 7. O-O O-O 8. Qc2 e5 9. cxd5 Nxd5 10. Nc4 Qe7 11. Ng5 N5f6
12. Nxd6 Qxd6 13. dxe5 Qxe5 14. Bf4 Qc5 $4 15. Qxc5 Nxc5 16. Bd6 {1-0 (16)
Opocensky,K-Sutherland,M Nice 1938}) 5. cxd5 Nxd5 6. Nf3 {***ENDE BUCH***} cxd4
{***ENDE BUCH***} (6... Nc6 7. O-O Be7 8. dxc5 Bxc5 9. Qc2 Be7 10. Rd1 Bd7 11.
Nc3 Nxc3 12. bxc3 O-O 13. Bf4 Qc8 14. Rab1 Rd8 15. Bg5 h6 16. Bxe7 Nxe7 17. Ne5
Bc6 18. Rxd8+ Qxd8 19. Nxc6 bxc6 {1-0 (85) Miton,K (2601)-Kovalenko,I (2653)
Wroclaw 2014}) 7. O-O Bc5 8. Nxd4 O-O {Weiss hat minimalen Vorteil.} 9. a3 {
Ungebräuchlich, aber nicht schlecht. Weiss will offenbar b4 gefolgt von Lb2
spielen.} ({a)} 9. Nc3 Nxc3 10. bxc3 Qc7 {ist eine kritische Variante, in der
Weiss positionelle Schwächen in Kauf nimmt, dafür jedoch gute Kompensation
besitzt durch den starken g2-Läufer, den Druck auf der halboffenen b-Linie
und den zentralisierten d4-Springer.}) ({b)} 9. Nb3 Be7 10. e4 Nb4 11. Nc3 $14
{gibt Weiss ein minimales Plus}) 9... Bb6 10. Nb5 Nc6 (10... Bd7 $5 11. N1c3
Nxc3 12. Nxc3 Bc6 $11) 11. N1c3 Nxc3 12. Nxc3 $11 {Auf etwas gekünstelte
Weise hat der Vancouver seine Entwicklung vorangetrieben, ohne allerdings
Nachteile in Kauf nehmen zu müssen.} e5 $146 {Eine durchaus passable Neuerung.
Solche Vorstösse müssen gut bedacht werden. Im vorliegenden Fall werden
damit die Felder d5 und f5 aufgegeben, dafür das Feld d4 in Beschlag genommen
und die Diagonale des c8-Läufers geöffnet. Analytisch lässt sich der
Textzug jedenfalls nicht tadeln.} (12... Qe7 13. e3 Bd7 14. b4 Rfd8 15. Qh5 Be8
16. Na4 Bc7 17. Bb2 Rd2 18. Bc3 Rdd8 19. Nc5 f5 20. Qe2 Bd6 21. Nb3 a6 22. e4
Qf7 23. e5 Bb8 24. Nc5 b6 25. Nxa6 Ra7 26. b5 Ne7 27. Rfd1 Rad7 28. Rxd7 Bxd7
29. Bd4 Bxb5 30. Qxb5 Rxd4 31. Nxb8 Nd5 32. Nc6 Rd2 33. Nb4 f4 34. Nxd5 fxg3
35. Nf6+ gxf6 36. hxg3 fxe5 37. Qxb6 Qf6 38. Qe3 Rc2 39. Re1 Ra2 40. Qa7 Qf8
41. Be4 {1-0 (41) Loiret,S (2223)-Renault,J (2159) France 2005}) 13. Nd5 {
Nichts sprach auch gegen 13.b4 bald einmal gefolgt von Lb2, um die Entwicklung
abzuschliessen.} Bg4 {Schwarz hat den Gegner bei freiem Spiel mit der
Entwicklung überholt und steht bestimmt nicht schlechter.} 14. Re1 Nd4 15. Be3
Rc8 16. Nxb6 Qxb6 17. Bxd4 exd4 18. Qd2 {Die Stellung befindet sich in
dynamischem Gleichgewicht.} Rfe8 19. b4 Rc3 20. Qf4 h5 21. Bd5 Re7 22. Red1 Qc7
23. Qxc7 Rcxc7 24. Rxd4 Rxe2 {Die beidseitigen Schwächen d4 und e2 sind
verschwunden. Die Bauernverteilung ist identisch. Es riecht nach Remis.} 25.
Bc4 Re8 26. Kg2 Be2 27. Bd5 g6 28. Ra2 Rc1 29. Bxb7 $2 {Das bekommt Weiss
nicht gut.} (29. h4 $11) 29... Bc4 $2 {Verpasst den mit ...Lf1+ möglichen
Gewinn} (29... Bf1+ 30. Kf3 g5 {droht Tc3 matt} 31. Re4 Rd8 32. h4 Rc7 33. Ra1
Bd3 $19 {und gewinnt}) 30. Rb2 Bf1+ 31. Kf3 g5 32. Re4 $2 {Das genügt leider
nicht.} ({Jetzt hatte Weiss die gute Verteidigung} 32. Rb3 Rc2 33. g4 $11)
32... Rd8 $1 {Schwarz steht prächtig und es ist schon mehr als fraglich, dass
Weiss sich noch halten kann.} 33. b5 $2 {Verhindert den drohenden
Läuferverlust durch ...Tc7, aber kommt erst recht vom Regen in die Traufe.
Weiss sollte entweder 33.Tbe2 oder 33.Tb3 spielen und sich mit erzwungenem
Qualitätsverlust abfinden.} Rc3+ {Noch effizienter ist 33...f5} 34. Re3 Rc4 {
droht ...g4 Matt} 35. Be4 {erzwungen} f5 $1 {Die richtige Antwort, denn der
Läufer darf wegen ...g4+ Matt nicht weichen.} 36. Rbb3 (36. Bxf5 g4+) 36...
fxe4+ 37. Rxe4 Bg2+ 38. Kxg2 Rxe4 {Nun hat Schwarz einen Turm mehr. Weitere
Kommentare für den Rest sind überflüssig.} 39. b6 axb6 40. Rxb6 Rd5 41. Rb8+
Kf7 42. Rb7+ Ke6 43. Rh7 g4 $19 44. Rh6+ Kf7 45. Rh7+ Kg6 46. Rb7 Ra5 47. Rb6+
Kg7 48. Rb7+ Kf6 49. h3 Rxa3 50. Rb6+ Kf5 51. Rh6 Kg5 52. Rc6 Re5 53. Rc8 Re7
54. Rc5+ Kg6 55. Rc6+ Kf5 56. Rh6 Kg5 57. Rc6 Ra5 58. h4+ Kf5 59. Rc2 Ra3 60.
Rc5+ Re5 61. Rc2 Rd5 62. Kg1 Ke4 {Schwarz setzt Matt.} 63. Kg2 Kd3 64. Rb2 Rf5
65. Kf1 Rc3 66. Kg2 Rf3 67. Kf1 Rc1+ 68. Kg2 Rc2 69. Rxc2 Kxc2 70. Kg1 Kd1 71.
Kf1 {Weiss gibt auf} 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (16.12.2018), Hartmut (17.12.2018), marste (16.12.2018), paulwise3 (17.12.2018), Wolfgang2 (16.12.2018)
  #16  
Alt 16.12.2018, 20:46
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.545
Abgegebene Danke: 1.734
Erhielt 3.993 Danke für 1.446 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss2545
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Vancouver 68020

Match 120'/40, 5. Partie, A68: Benoni (Dreibauern-System | Bediener: Rolf Bühler | Sparc mit Weiss gewinnt | Zwischenstand: 4:1 (+4 -1 =0) für den Saitek Sparc | Die strategischen Ziele der Benoni-Verteidigung übersteigen das Verständnis beider Programme. Ein guter Ansatz des Saitek Sparc mit dem Zentrumsdurchbruch e4-e5 zerstört das Programm gleich wieder. Auf die wirklich schiefe Bahn gerät der Vancouver 68020 aber erst, als er seinen starken Lg7 gegen einen weissen c3-Springer tauscht und hernach seine Dame für Turm+Läufer hergibt. Die Kraft seines d6-Freibauer nutzend, holt sich der Saitek Sparc den vierten Sieg aus fünf Partien.

[Event "SaitekSparc_Vancouver32bit"]
[Site "Zürich"]
[Date "2018.12.14"]
[Round "5"]
[White "Saitek Sparc"]
[Black "Mephisto Vancouver 68020"]
[Result "1-0"]
[ECO "A68"]
[WhiteElo "2254"]
[BlackElo "2204"]
[Annotator "Kurt Utzinger"]
[PlyCount "134"]
[EventDate "2018.??.??"]

1. d4 Nf6 {Match 120'/40, 5. Partie, A68: Benoni (Dreibauern-System | Bediener:
Rolf Bühler | Sparc mit Weiss gewinnt | Zwischenstand: 4:1 (+4 -1 =0) für
den Saitek Sparc | Die strategischen Ziele der Benoni-Verteidigung
übersteigen das Verständnis beider Programme. Ein guter Ansatz des Saitek
Sparc mit dem Zentrumsdurchbruch e4-e5 zerstört das Programm gleich wieder.
Auf die wirklich schiefe Bahn gerät der Vancouver 68020 aber erst, als er
seinen starken Lg7 gegen einen weissen c3-Springer tauscht und hernach seine
Dame für Turm+Läufer hergibt. Die Kraft seines d6-Freibauer nutzend, holt
sich der Saitek Sparc den vierten Sieg aus fünf Partien.} 2. c4 c5 3. d5 e6 4.
Nc3 exd5 5. cxd5 d6 6. e4 g6 7. f4 Bg7 8. Nf3 O-O 9. Be2 Bg4 10. O-O Nbd7 {
***ENDE BUCH***} 11. h3 Bxf3 12. Bxf3 Re8 13. Re1 a6 14. a4 {***ENDE BUCH***}
Qb6 $2 {Ein typischer Computerzug der damaligen Zeit, der nur auf Druck gegen
den b2-Bauer und das mögliche Abzugsschach ...c4 ausgerichtet ist. Der
Textzug ist indessen positionell ungesund in dem Sinne, dass er die
Realisierung des strategisch anzustrebenden Vorstosses ...b5 zeitlich
ungünstig behindert.} ({Vorgänger:} 14... Rb8 15. Be3 b5 16. axb5 axb5 17. Bf2
b4 18. Na4 Kh8 19. b3 Ng8 20. Ra2 g5 21. e5 gxf4 22. exd6 Rxe1+ 23. Qxe1 {
1/2-1/2 (45) Fier,A (2609)-Minasian,A (2505) Jermuk 2013}) 15. a5 Qd8 {In
Frage kam auch ...Dc7, was dem weissen Durchbruch im Zentrum e4-e5
entgegenwirkt.} 16. Be3 b5 17. axb6 Qxb6 18. Re2 Qb4 19. Kh1 $6 {Einmal mehr
ein unergründlicher Königszug des Saitek Sparc in die Brettecke.} (19. Bf2
$142) 19... a5 20. Bf2 {Nun also doch noch zwecks gutem Schutz des e4-Bauer
und Vorbereitung der gegnerischen Grundidee e4-e5.} Ra7 21. Bg3 Rb8 22. e5 $16
{Weiss ist es gelungen, diesen wichtigen Vorstoss durchzusetzen und steht nun
deutlich besser.} Ne8 23. exd6 $2 {Ein Beweis, dass der Saitek Sparc
überhaupt nicht begriffen hat, um was es bei diesem Stellungstyp geht. Gerade
habe ich das Programm für e4-e5 gelobt, nun zerstört Weiss mit einem
anti-positionellen Tausch seinen guten Plan.} Bxc3 $2 {Unglücklich: Diesen
Läufer gibt man hier einfach nicht gegen den Springer.} ({Nach} 23... Nxd6 $15
{liegt der Vorteil bei Schwarz, dessen Figuren gut zusammenspielen.}) 24. Ra4
Qxb2 $6 {Einleitung zu einer nicht genügend fundierten Abwicklung.} 25. Rxb2
Rxb2 26. Ra3 (26. f5 $16) 26... Bb4 27. Re3 Nxd6 28. Qc1 Ra2 $6 (28... Bd2 $5
29. Qxb2 Bxe3 $11) 29. Re7 (29. f5 $1 $16) 29... Nf5 30. Re8+ Kg7 31. Be1 Nf6
32. Qb1 Ra3 33. Rc8 Nd4 (33... Rd7 $1 $11) 34. Bh4 Nxf3 $6 {Um diesen schönen
Springer ist es sehr schade und deshalb nur gerecht, dass fortan wieder Weiss
klar das Ruder übernimmt.} (34... a4 $11) 35. Bxf6+ $1 {Richtig, der starke
Springer wird beseitigt und der weisse Vorteil gewinnbringend ausgebaut.} ({
Doch nicht} 35. gxf3 $6 Bc3 $11) 35... Kxf6 36. gxf3 Kg7 {Wohl leistet 36...
Te7 mehr Widerstand, aber damit kann Schwarz die Niederlage ebenso wenig
aufhalten.} (36... Re7 37. Qb2+ Kf5 38. Rc7 Rae3 39. Qg2 Re1+ 40. Kh2 R1e2 41.
Rxe7 Rxg2+ 42. Kxg2 Kf6 43. Re4 a4 44. d6 a3 45. d7 Ba5 46. Ra4 Bc7 47. Ra7 Bd8
48. Rxa3 $18) 37. Qb2+ f6 38. d6 $1 {Dieser Freibauer besiegelt das Schicksal
des Vancouver 68020.} Rf7 39. Qe2 {Droht stark De8.} Ra1+ 40. Kh2 Re1 41. Qb5
c4 42. d7 Re2+ 43. Kg1 Rfe7 44. Qxb4 {Ein natürliches Ablenkungsopfer.} axb4
45. d8=Q {Droht Matt auf f8.} Kh6 {Und weiter mit ...Te1+ wäre nett.} 46. Rc5 (
{Nicht} 46. Qf8+ Kh5 $18) 46... Kg7 {beabsichtigt ...b3.} (46... b3 47. Qf8+
Rg7 48. Qxf6 $18) 47. Rc7 {Turmtausch macht alles klar.} Rxc7 48. Qxc7+ {
Endspiel KD-KT} Kh6 49. Qxc4 Rb2 50. f5 $1 Rb1+ (50... gxf5 51. Qc1+) 51. Kg2
Rb2+ (51... gxf5 52. Qf7 Kg5 53. Qg7+ Kf4 54. Qh6+ Ke5 55. Qe3+ Kd6 56. Qd3+
Kc5 57. Qxb1) 52. Kg3 {jetzt Dc1+ und aus.} Rb1 53. fxg6 hxg6 54. Qf7 Rg1+ 55.
Kf2 Rc1 56. Qxf6 Rc2+ 57. Kg3 Kh7 58. Qe7+ Kh6 59. Qxb4 Re2 60. f4 Re8 61. Qd6
{Weiss droht f5 und Matt.} Kg7 62. Qd4+ Kf7 63. Kg4 Re6 64. f5 gxf5+ 65. Kxf5
Rh6 66. Qd7+ Kg8 67. Kg5 Rh7 {Schwarz gibt auf} 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (16.12.2018), Hartmut (17.12.2018), marste (17.12.2018), paulwise3 (17.12.2018)
  #17  
Alt 16.12.2018, 21:04
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.562
Abgegebene Danke: 4.030
Erhielt 3.565 Danke für 1.661 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
13/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3562
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Vancouver 68020

Guten Abend Kurt,

eine erneut starke Vorstellung des Saitek Sparc, mit einem überraschend deutlichen Zwischenergebnis. Aber gut, es sind ja erst 5 Partien absolviert. Auf jeden Fall muss sich der Vancouver 68020 erheblich steigern.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (16.12.2018)
  #18  
Alt 17.12.2018, 16:43
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.545
Abgegebene Danke: 1.734
Erhielt 3.993 Danke für 1.446 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss2545
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Vancouver 68020

Match 120'/40, 6. Partie, D03: Damenbauernspiel (Torre-System) | Bediener: Rolf Bühler | Sparc mit Schwarz gewinnt | Zwischenstand: 5:1 (+5 -1 =0) für den Saitek Sparc | Unglaublich, aber der Saitek Sparc setzt seinen Siegeszug fort, weil der Vancouver 68020 aus der Eröffnung heraus eigentlich schon nach 13 Zügen einem furchtbaren Angriff ausgesetzt ist und auf Verlust steht. Die Partie zieht sich allerdings noch lange dahin, weil in den für diese Computer nicht einfachen Stellungen viele Wege möglich waren. Aber irgendwie gelingt es Schwarz dann doch noch, die gegnerische Stellung zu knacken.

[Event "SaitekSparc_Vancouver32bit"]
[Site "Zürich"]
[Date "2018.12.15"]
[Round "6"]
[White "Mephisto Vancouver 68020"]
[Black "Saitek Sparc"]
[Result "0-1"]
[ECO "D03"]
[WhiteElo "2204"]
[BlackElo "2254"]
[Annotator "Kurt Utzinger"]
[PlyCount "169"]
[EventDate "2018.??.??"]

1. Nf3 d5 {Match 120'/40, 6. Partie, D03: Damenbauernspiel (Torre-System) |
Bediener: Rolf Bühler | Sparc mit Schwarz gewinnt | Zwischenstand: 5:1 (+5 -1
=0) für den Saitek Sparc | Unglaublich, aber der Saitek Sparc setzt seinen
Siegeszug fort, weil der Vancouver 68020 aus der Eröffnung heraus eigentlich
schon nach 13 Zügen einem furchtbaren Angriff ausgesetzt ist und auf Verlust
steht. Die Partie zieht sich allerdings noch lange dahin, weil in den für
diese Computer nicht einfachen Stellungen viele Wege möglich waren. Aber
irgendwie gelingt es Schwarz dann doch noch, die gegnerische Stellung zu
knacken.} 2. d4 Nf6 3. Bg5 {Das so genannte Torre-System, das wegen der
folgenden Antwort seinen Schrecken vollkommen verloren hat.} Ne4 {Der Saitek
Sparc hat die beste Erwiderung in seinem Buch.} 4. Bf4 {***ENDE BUCH***} (4.
Bh4 {ist die m.E. etwas bessere Alternative}) 4... c5 {Wiederum am besten,
denn nun ist für Weiss eine schlechte Version des Londonder Systems mit einem
aktiven e4-Springer auf dem Brett.} 5. e3 (5. c3 Qb6 6. Qb3 Nc6 7. e3 c4 8.
Qxb6 axb6 9. Nbd2 {verdient m.E. den Vorzug}) 5... Qb6 6. Qc1 $6 {Die übliche
Fortsetzung, ein passiver Damenzug, der bestätigt, wer in dieser Stellung
bereits das Sagen hat. Einen richtigen Kampf um Vorteil kann Weiss nur mit 6.
Sc3 einleiten.} cxd4 7. exd4 Nc6 8. c3 Bf5 {***ENDE BUCH***} 9. Nh4 $6 {
Ein für mich unverständlicher Sprung an den Brettrand, der dem Gegner
wenigstens ein Tempo schenkt, geht doch der Läufer zurück und ist entwickelt,
während der weisse Sh4 deplatziert bleibt, bzw. wegen der Drohung ...g5
wieder zurück muss, wonach Schwarz wieder am Zug ist.} ({a)} 9. Be2 Rc8 10.
O-O e6 11. Nbd2 Be7 12. Be3 O-O 13. Nxe4 Bxe4 14. Nd2 Bg6 15. Nf3 Rfd8 16. Bg5
{1/2-1/2 (16) Rychagov,A (2565)-Gavrilov,A (2456) Moscow 2009}) ({b)} 9. Nbd2
Rc8 10. Nxe4 Bxe4 11. Qd2 e6 12. Be2 Be7 13. O-O O-O 14. Be3 Qc7 15. Bf4 Bd6
16. Bxd6 Qxd6 17. Qe3 a6 18. Nd2 Bg6 19. f4 f6 20. Bg4 Rce8 21. Rae1 Be4 22.
Bh5 g6 23. Bd1 f5 24. g4 Re7 25. Rf2 Rg7 26. h4 Qd8 27. Qg3 h5 28. Nxe4 dxe4
29. g5 Qd6 30. Rd2 Rd7 31. Bb3 Kg7 32. Red1 Rfd8 33. Qe3 Na5 34. c4 Qc7 35. d5
exd5 36. cxd5 Nxb3 37. axb3 Rd6 38. Qc3+ Qxc3 39. bxc3 e3 40. Re2 Rxd5 41. Rxd5
Rxd5 42. Rxe3 Kf7 43. Kf2 Rd2+ 44. Kf3 Rh2 45. Kg3 Rc2 46. c4 a5 47. Re5 a4 48.
bxa4 Rxc4 49. a5 b6 50. axb6 {1/2-1/2 (50) Madan,A (2409)-Savage,B (2308)
Coulsdon 2008}) 9... Bd7 {zielt auf ...g5! ab.} (9... e5 $5 $15) 10. Bd3 $6 {
Danach wendet sich das Blatt bereits zugunsten von Schwarz.} e5 $1 11. Bxe4 (
11. dxe5 Qxf2+) 11... dxe4 12. dxe5 Be7 13. g3 g5 $5 $17 {Keine schlechte
Neuerung, obwohl 13...Lh3 als etwas stärker einzustufen ist. Wie auch immer:
Weiss steht nach nur 13 Zügen schon grottenschlecht, im höheren Sinne gar
schon auf Verlust.} ({Vorgänger:} 13... Bh3 14. Rg1 g5 15. Be3 Qb5 {0-1 (34)
Matijosius,V (2057)-Kucinskas,S (2267) ICCF email 2005}) 14. Be3 $6 (14. Bxg5 {
ist eine bessere Verteidigung, obwohl Schwarz auch dann keine Probleme haben
sollte, den Sieg zu holen.} Bxg5 15. Qxg5 Qxb2 16. O-O Qxa1 17. Qf6) 14... Qa6
$19 {Schwarze Gewinnstellung angesichts der Doppeldrohung ...gxh4 und ...Sxe5
nebst Schach auf d3 oder f3.} 15. e6 Bxe6 ({Und nicht} 15... gxh4 $2 16. exd7+
Kxd7 17. Qd1+ Ke8 18. Qh5 $16) 16. Ng2 Bh3 17. Nf4 (17. Rg1 {stellt keine
Rettung dar} Ne5 18. Qc2 Nf3+ 19. Kd1 Nxg1 $19) 17... Ne5 {Es sind bereits
mehrere Wege vorhanden, um die Partie nach Hause zu bringen.} (17... gxf4 18.
Bxf4 Bg2 19. Rg1 Bf3 20. Qc2 Rc8 $19) (17... Bg4 18. c4 gxf4 $19) 18. Nxh3
O-O-O {Schwarz, der eine Figure weniger, aber eine überwältigende
Angriffsstellung hat, beendet ruhig seine Entwicklung und nimmt auch noch
Besitz von der offenen d-Linie. Weiss ist absolut hilflos.} 19. Nd2 Nd3+ 20.
Kd1 Nxc1 21. Kxc1 {Für seine Dame hat Weiss nur 2 Leichtfiguren bei noch
immer klar schlechterer Stellung.} Rhg8 22. Re1 f5 23. Ng1 Kb8 24. Ne2 Rgf8 25.
Nb3 h6 26. Bd4 Rd5 27. Be3 Rc8 {Schwarz spielt in der Folge unglaublich
kompliziert, wie man aus der Bewertung von Houdini 6.03 x64-pext nach je rund
5 Sek/Zug sehen kann.} (27... Bd6 $19 28. Ned4 f4 29. gxf4 gxf4 30. Bd2 Qd3 31.
Rd1 Rc8 32. Be1 Qh3 33. Kc2 e3 $19 {hätte das weisse Leiden verkürzt}) 28.
Ned4 Qg6 {-+ 5.31} 29. Kc2 Bd6 {-+ 5.23} 30. Ne2 Qh5 {-+ 4.35} 31. h4 gxh4 {
-+ 4.74} 32. gxh4 Qg4 {-+ 5.26} 33. Bxh6 f4 {-+ 5.04} 34. Nxf4 Bxf4 {-+ 5.25}
35. Rxe4 Rf5 {-+ 5.63} 36. Nd4 Rc4 {-+ 3.58} 37. Rae1 Rf7 {-+ 3.11} 38. Bg5 b6
{-+2.50 und der Saitek Sparc hat seinen Stellungsvorteil seit 28...Dg6 -+5.32
bis auf -+2.50 heruntergewirtschaftet.} 39. Ne6 (39. Kb3 $142) 39... Rxe4 40.
Rxe4 Qf3 41. Bxf4+ Ka8 42. Ng5 Qxf2+ 43. Bd2 (43. Kb3 $142) 43... Rd7 44. Re8+
Kb7 45. Ne4 Qxh4 {Trotz klarer Gewinnstellung für Schwarz ist das eine
schwierige Stellung für diese Programme, denn die besten Züge zu finden
bedingt tiefe Suche mit langen Varianten.} 46. Re6 Qh7 47. Kc1 Qg8 48. Rh6 Qd5
49. Rh4 Qxa2 50. Nf6 Rd8 51. Ne4 Ka6 52. Ng3 Rg8 53. Ne2 Qd5 {Und weiter mit ..
.Tg2 wäre nett.} 54. Ra4+ Kb7 55. Rd4 Qf3 {Viel stärker war 55...Df5, aber
wie soll das Programm dies erkennen können?} 56. Rd7+ Ka6 57. Re7 Qf1+ 58. Kc2
Qf5+ 59. Kc1 Rg2 60. Nd4 Qd3 61. Be1 Rg1 {Droht ...Dg3 und aus.} 62. Re6 Qg3
63. Kd1 Qg4+ 64. Kc2 Rg2+ 65. Bd2 Rf2 {Riesenstark war 65...Df4, aber mit
einer Gewinnvariante jenseits von gut und böse für unsere Oldies.} 66. Kc1 {
Richtig war 66.Te1} Qg2 {Schwarz steht klar auf Gewinn.} 67. Nb3 Rf1+ 68. Re1 (
68. Kc2 Qg4 $19) 68... Rxe1+ 69. Bxe1 Qg1 70. Kd2 Qg5+ {Jetzt kommt Weiss
langsam in Zugzwang.} 71. Kc2 Qf5+ 72. Kd2 (72. Kc1 Qe6 $19 {und Springer oder
Läufer geht verloren}) 72... Qb1 73. Nd4 Qxb2+ {Endlich hat Schwarz einen
klare Gewinnmethode: der Freibauer auf der a-Linie.} 74. Kd3 Ka5 75. Bg3 Ka4
76. Bd6 Qg2 77. Bb8 Qg6+ 78. Kd2 a5 79. Bf4 Ka3 80. Nc2+ Kb3 81. Nd4+ Kc4 82.
Ke3 a4 83. Nf3 Qe6+ 84. Ne5+ Kxc3 85. Kf2 {Weiss gibt auf} 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (17.12.2018), Hartmut (18.12.2018), marste (17.12.2018), RetroComp (17.12.2018)
  #19  
Alt 17.12.2018, 18:38
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.562
Abgegebene Danke: 4.030
Erhielt 3.565 Danke für 1.661 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
13/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3562
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Vancouver 68020

Guten Abend Kurt,

eine unglückliche Eröffnungswahl des Vancouver 68020 und bereits nach wenigen Zügen war die Stellung nur noch ein Scherbenhaufen aus Sicht des Mephistos. Ein ungeahntes Debakel zeichnet sich für das Programm von Richard Lang ab.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (18.12.2018)
  #20  
Alt 17.12.2018, 20:52
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 71
Land:
Beiträge: 766
Abgegebene Danke: 1.297
Erhielt 430 Danke für 245 Beiträge
Activity Longevity
6/20 6/20
Today Beiträge
2/3 ssssss766
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Vancouver 68020

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Guten Abend Kurt,

eine unglückliche Eröffnungswahl des Vancouver 68020 und bereits nach wenigen Zügen war die Stellung nur noch ein Scherbenhaufen aus Sicht des Mephistos. Ein ungeahntes Debakel zeichnet sich für das Programm von Richard Lang ab.

Gruß
Egbert
Ja, ich hatte gedacht der Vancouver konnte punkten im endspiel, aber dazu ist es noch nicht gekommen...
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu paulwise3 für den nützlichen Beitrag:
applechess (18.12.2018), Egbert (17.12.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Match 120'/40 Saitek Sparc - Lyon 68020 applechess Partien und Turniere 42 09.12.2018 23:28
Partie: Match 120'/40, Saitek Sparc - Portorose 68020 applechess Partien und Turniere 60 08.11.2018 22:09
Partie: Match 120'/40 Saitek Sparc - Almeria 68020 applechess Partien und Turniere 50 11.10.2018 05:52
Partie: Match 120'/40 Elite V6 - Vancouver 68020 applechess Partien und Turniere 72 17.06.2018 09:17
Partie: Match 60s/Zug: Vancouver 68020 - Utzinger applechess Partien und Turniere 14 03.09.2017 21:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:34 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info