Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 27.12.2018, 19:22
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.886
Abgegebene Danke: 1.623
Erhielt 1.812 Danke für 900 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1886
AW: Blitz-Vergleich

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
...Wenn es Richard Lang gelingen würde, seinem Programm diese Schwäche (nicht abgeschlossenen Figurenentwicklungen) abzugewöhnen, wären dadurch alleine bestimmt 30-50 Elo an Spielstärke möglich.

Gruß
Egbert
Das sehe ich auch so. Und unabhängig von einer höheren Elo-Zahl gäbe es nicht solche "unschöne" bis überflüssige Niederlagen.
Nichts desto trotz freue ich mich auch über die guten Partien des RL-Programms. Seine Siege sind zwar nicht so spektakulär. Aber eine feine strategische Spielweise hat auch was für sich.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (27.12.2018)
  #12  
Alt 27.12.2018, 19:32
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.650
Abgegebene Danke: 4.165
Erhielt 3.717 Danke für 1.732 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss3650
AW: Blitz-Vergleich

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Das sehe ich auch so. Und unabhängig von einer höheren Elo-Zahl gäbe es nicht solche "unschöne" bis überflüssige Niederlagen.
Nichts desto trotz freue ich mich auch über die guten Partien des RL-Programms. Seine Siege sind zwar nicht so spektakulär. Aber eine feine strategische Spielweise hat auch was für sich.

Gruß
Wolfgang
Hallo Wolfgang,

so ist es . Ich hatte in der Vergangenheit auch bereits direkt Kontakt mit Richard Lang und wenn ich mein Turnier abgeschlossen habe, werde ich ihm alle gewonnenen Erkenntnisse zusammentragen und übermitteln. Vielleicht kann ich ihn ja doch etwas motivieren, nochmal richtig Hand anzulegen, ohne den Charakter des Programms aufzugeben. Tatsächlich glaube ich, dass man aus dem Programm, ohne die Grundstruktur zu ändern, bis zu 100 Elo Zuwachs erzielen kann.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Wolfgang2 (27.12.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipp: Prozessorleistung unter DOS (Vergleich) Wolfgang2 Technische Fragen und Probleme / Tuning 22 16.05.2018 02:21
Frage: Vergleich 8bit CPU's RetroComp Technische Fragen und Probleme / Tuning 33 19.03.2018 20:18
Partie: 1:300 - Vergleich Wolfgang2 Partien und Turniere 39 25.07.2017 21:34
Turnier: Kishon Chesster (8 MHz) im Vergleich Wolfgang2 Partien und Turniere 29 06.12.2015 12:55
Info: Schachcomputer Prozessor Vergleich rodel Die ganze Welt der Schachcomputer 57 16.07.2015 16:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:14 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info