Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #91  
Alt 12.05.2021, 14:27
DarkBishop DarkBishop ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 10.05.2021
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
5/20 0/20
Today Beiträge
1/3 ssssssss7
Re: AW: PicoChess Web

 Zitat von Chessguru Beitrag anzeigen
Hi Luigi,

the DGT Board may be disturbed by electromagnetic radiation, for example, near Smartphones, radio transmitters, power strips, TV...

I had the problem with the Revelation II. The DGT technique is sensitive to the presence of electromagnetic radiation. Ruud had confirmed the problem.

Regards
Micha
Hallo Micha, zunächst einmal danke für die Antwort. Ich benutze den Übersetzer, weil ich denke, dass es Ihnen gegenüber respektvoller ist, gegenüber dem Forum, in dem ich mich befinde, dass ich auf Deutsch schreibe.
Ich war mir der Empfindlichkeit des DGT-E-Boards gegenüber elektromagnetischen Feldern bewusst und versuche aus diesem Grund, das Smartphone mindestens 1 Meter entfernt zu halten. Ich kann jedoch nicht erklären, warum dasselbe DGT-Schachbrett an derselben Position perfekt mit der Fritz-Software auf dem PC oder mit dem DGTPi zusammenarbeitet, ohne jemals Anomalien bei der Erkennung der Position der Teile zu melden. Ich glaube, ich habe es gelöst (wenn auch nicht zu 100%), indem ich einfach das RPi4-Netzteil an den USB-C-Anschluss des 7-Zoll-Touch-Monitors angeschlossen habe. Ich habe es nicht zu 100% gelöst, weil ich die Anomalie selten bekomme, aber viel seltener als vor und vor allem erlaubt es mir, das Spiel zu beenden.
Grüße und danke, dass du mich willkommen geheißen hast.
Luigi
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 12.05.2021, 17:52
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.607
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 898
Erhielt 2.979 Danke für 882 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
2/3 sssss5607
AW: PicoChess Web

Hi Luigi,

a voltage problem with the Pi? OK, i will test it with a Pi 4. The Pi4 has some problems.

Also, if you have any questions or suggestions, you can write in english, that's no problem at all. But you can also write in German. As you like.

Regards
Micha
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Chessguru für den nützlichen Beitrag:
DarkBishop (13.05.2021)
  #93  
Alt 13.05.2021, 12:36
Benutzerbild von Joscho
Joscho Joscho ist offline
Mephisto III
 
Registriert seit: 16.05.2017
Ort: Erlangen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 78
Erhielt 44 Danke für 26 Beiträge
Activity Longevity
3/20 5/20
Today Beiträge
1/3 sssssss49
AW: PicoChess Web

Hallo,

 Zitat von Joscho Beitrag anzeigen
Wie gesagt: Ich besitze keinen mit dem Raspi kompatiblen Bluetooth-Dongle und kann daher auch keinen empfehlen. Ich gehe aber davon aus, dass die von auf Raspi spaezialisierten Händlern angebotenen Dongles funktionieren.
Ich konnte der Versuchung nicht widerstehen, das auszuprobieren und habe mir einen Logilink BT0015 Bluetooth-Dongle zugelegt (aktuell EUR 5,40 bei Amazon). Daher kann ich jetzt bestätigen, dass dieser Dongle mit dem Raspberry Pi 4B und aktuellen Pi-OS Versionen läuft.

Und tatsächlich lässt sich damit auch das Bluetooth-Problem meines Raspberry Pi 4B Rev 1.4 lösen, d.h. dieser Raspi arbeitet jetzt mit meinem DGT-Brett wie es sein sollte. Hier ist die kurze Anleitung, was man dafür tun muss:
  1. Datei /boot/config.txt um die Zeile "dtoverlay=disable-bt" ergänzen, um on-board Bluetooth zu deaktivieren. Diese Datei liegt in der auch an einem PC oder Mac sichtbaren Boot-Partition der SD-Karte, d.h. man kann die Änderung auch vornehmen ohne sich per SSH mit dem Raspi zu verbinden.
  2. Bluetooth-Dongle in einen der USB3-Anschlüsse stecken (mit den USB2-Anschlüssen hatte ich seltsamerweise keinen Erfolg)
  3. Raspi neu starten, Verbindung zum DGT-Board erfolgt nach einigen Sekunden (meinem Eindruck nach nicht ganz so schnell wie mit eingebautem Bluetooth)

Damit gibt es jetzt doch eine Lösung, um auch den Raspberry Pi 4B Rev 1.4 nutzen zu können. Ich bin zuversichtlich, dass das mit anderen unterstützten Dongles genau so funktioniert.

Viele Grüße

-Joscho
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Joscho für den nützlichen Beitrag:
Chessguru (13.05.2021), Ironman (31.05.2021)
  #94  
Alt 14.05.2021, 14:06
DarkBishop DarkBishop ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 10.05.2021
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
5/20 0/20
Today Beiträge
1/3 ssssssss7
Re: AW: PicoChess Web

 Zitat von Chessguru Beitrag anzeigen
Hi Luigi,

a voltage problem with the Pi? OK, i will test it with a Pi 4. The Pi4 has some problems.

Also, if you have any questions or suggestions, you can write in english, that's no problem at all. But you can also write in German. As you like.

Regards
Micha
Hallo, heute morgen habe ich weitere Tests durchgeführt, die meine These zu bestätigen scheinen: Ich habe den Monitor eingeschaltet, ohne die zusätzliche Stromversorgung des RPi4 anzuschließen, bin in der Ausgangsposition des Schachbretts geblieben und nach einigen Minuten ist die Anomalie aufgetreten, die sich dann fortsetzte mit einer akustischen Warnung signalisiert und wiederholt auf dem Monitor angezeigt werden (Versatzstücke - klar ..). Ich habe das Rpi4 mit Strom versorgt und die Anomalie ist nie wieder aufgetreten. Ich habe das Schachbrett mit einer Testsoftware getestet, die mir von DGT (Bt_win4b.exe in der Windows-Umgebung) zur Verfügung gestellt wurde, und es gibt keine Anomalien oder Geisterbilder auf den von DGT empfohlenen Testpositionen, sodass ich ausschließen kann, dass das Problem das Schachbrett DGT oder ist seine falsche Kalibrierung. Grüße. Luigi
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 14.05.2021, 15:04
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.607
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 898
Erhielt 2.979 Danke für 882 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
2/3 sssss5607
AW: PicoChess Web

Hallo Luigi,

ich glaube, du hattest mir geschrieben, dass du das 1080p Image verwendest. Wenn ja, bitte probiere das 720p Image. Und teste, ob die Probleme auch damit auftreten.

Gruß
Micha
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Chessguru für den nützlichen Beitrag:
DarkBishop (15.05.2021)
  #96  
Alt 15.05.2021, 16:24
HaNepo HaNepo ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 13.10.2017
Ort: Hannover
Land:
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Activity Longevity
4/20 5/20
Today Beiträge
1/3 sssssss32
AW: PicoChess Web

Inzwischen habe ich mir einen Dongle zugelegt (tinxi Bluetooth 4.0 USB Adapter). Mit diesem konnte ich nun gleich beim 1. Versuch eine Verbindung von meinem RPi3 zu einem Bluetooth-Lautsprecher herstellen.
So weit so gut, bei der Ansage der eigenen Züge werden allerdings die ersten Silben noch "verschluckt". Hier werde ich noch Ursachenforschung betreiben müssen.


 Zitat von Joscho Beitrag anzeigen
Hallo Hans,



Wie gesagt: Ich besitze keinen mit dem Raspi kompatiblen Bluetooth-Dongle und kann daher auch keinen empfehlen. Ich gehe aber davon aus, dass die von auf Raspi spaezialisierten Händlern angebotenen Dongles funktionieren.

Und mit Bluetoothlautsprechern am Raspi habe ich mich noch gar nicht befasst. Mein 7"-Display hat eingebaute Lautsprecher, die über HDMI bedient werden.

-Joscho
__________________
Viele Grüße
Hans
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 16.05.2021, 13:07
belzisch belzisch ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 17.02.2021
Ort: Remagen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
2/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss5
AW: PicoChess Web

Hallo Zusammen

zunächst an Micha und allen, die an diesem Projekt beteiligt sind ein großer Dank. Zunächst war ich "ziemlich" zufrieden, als ich während Lockdown 1 mein serielles DGT-Brett mit DGT 3000 und Picochess nutzbringend einsetzen konnte. Aber wie das so ist, der Appetit kommt mit dem Essen.

Also habe ich mit Interesse das Thema PicoWeb verfolgt und mir das EVICIV Tablet mit Gehäuse gekauft, bisschen rumgesteckt und schwupp, lief der PI 4 mit seriellem Board fast perfekt. Tolles Display, saubere Sprachausgabe und mittels Menü zahlreiche Anpassungen des Tablets an sich.

Und hier kommt aber das "fast", wie gesagt Jammern auf hohem Niveau:
Hin und wieder erscheint während des Spielens die Meldung "St aufbauen" oder "Leere Feld xyz" inklusive akustischem Signal. Dafür habe ich keine Erklärung und auch nichts in den Logs dazu gefunden.

Kennt jemand das Phänomen oder hat eine Idee? In Kombination mit der DGT 3000, z.B mit dem Picochess Image V 3 hatte ich dieses Verhalten nicht beobachtet.

Gruß Werner
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	picoweb1.jpg
Hits:	88
Größe:	40,4 KB
ID:	4965   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	picoweb2.jpg
Hits:	68
Größe:	31,2 KB
ID:	4966  
__________________
Der Wein Gut und Rein ist in dem Becher mit dem Fächer - Aus dem Film "Der Hofnarr"
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu belzisch für den nützlichen Beitrag:
DarkBishop (17.05.2021), RetroComp (16.05.2021)
  #98  
Alt 16.05.2021, 13:55
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.607
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 898
Erhielt 2.979 Danke für 882 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
2/3 sssss5607
AW: PicoChess Web

Moin,

ehrlich gesagt, Nein. Aber ich vermute, dieses kategorische Nein liegt in der Hardware begründet. Die Idee PicoChess Web einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, basierte im Ursprung auf der DGT Pi, also auf einem (alten) Raspi 3B V1.2 aus dem Jahr 2016, welcher bekanntlich in der DGT Pi verbaut ist.

Für meine Vorstellung in diesem Forum hatte ich mir einen Raspi 3B+, da etwas schneller, besseres WLAN (AC), Bluetooth (4.2) usw. zugelegt und auch damit hatte ich keinerlei Probleme.

Interessant in diesem Zusammenhang, Probleme zeigen sich nur im Zusammenspiel mit einem Raspi 4. Nicht nur in diesem Forum, sondern auch in der Picochess Googlegroup (https://groups.google.com/g/picochess) werden verschiedene Probleme mit unterschiedlichen Raspi 4 Hardwareversionen aufgezeigt. Allerdings nicht nur bezgl. Picochess Web, sondern auch bei Eigenbauten DGT Pi + Raspi 4.

Somit vermute ich, die Problematik liegt in der Hardwareversion Raspi 4 begründet.

Gruß
Micha
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 16.05.2021, 15:44
belzisch belzisch ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 17.02.2021
Ort: Remagen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
2/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss5
AW: PicoChess Web

Hallo,

ja, das habe ich in der von Dir genannten Google-Group auch gelesen. Die meisten Probleme immer im Zusammenhang mit Raspi 4.

Wie gesagt, es stört nicht sehr und trübt die Gesamtfreude nur ganz wenig!

Habe noch diverse Raspi 3b rumliegen, probiere mal bei Gelegenheit und werde dann berichten.

Gruß Werner
__________________
Der Wein Gut und Rein ist in dem Becher mit dem Fächer - Aus dem Film "Der Hofnarr"
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 17.05.2021, 13:32
DarkBishop DarkBishop ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 10.05.2021
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
5/20 0/20
Today Beiträge
1/3 ssssssss7
Re: AW: PicoChess Web

 Zitat von belzisch Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen

zunächst an Micha und allen, die an diesem Projekt beteiligt sind ein großer Dank. Zunächst war ich "ziemlich" zufrieden, als ich während Lockdown 1 mein serielles DGT-Brett mit DGT 3000 und Picochess nutzbringend einsetzen konnte. Aber wie das so ist, der Appetit kommt mit dem Essen.

Also habe ich mit Interesse das Thema PicoWeb verfolgt und mir das EVICIV Tablet mit Gehäuse gekauft, bisschen rumgesteckt und schwupp, lief der PI 4 mit seriellem Board fast perfekt. Tolles Display, saubere Sprachausgabe und mittels Menü zahlreiche Anpassungen des Tablets an sich.

Und hier kommt aber das "fast", wie gesagt Jammern auf hohem Niveau:
Hin und wieder erscheint während des Spielens die Meldung "St aufbauen" oder "Leere Feld xyz" inklusive akustischem Signal. Dafür habe ich keine Erklärung und auch nichts in den Logs dazu gefunden.

Kennt jemand das Phänomen oder hat eine Idee? In Kombination mit der DGT 3000, z.B mit dem Picochess Image V 3 hatte ich dieses Verhalten nicht beobachtet.

Gruß Werner
Hallo Werner, ich habe die gleiche Konfiguration wie Sie und bin auf das gleiche Problem gestoßen wie Sie. Mit dem DGT USB eboard auf dem PC oder mit dem DGTPi funktioniert alles einwandfrei, während mit den PicoWeb-Bildern (ich habe sowohl 1080 als auch 720 ausprobiert) die gleichen Anomalien auftraten. Ich habe auch versucht, das RPi4 über USB-C mit Strom zu versorgen, aber das Problem wurde nur teilweise gelöst. Dieses Phänomen wird als "Geisterbilder" bezeichnet, die von Zeit zu Zeit während des Spiels oder sogar in der Ausgangsposition auftreten können, wenn die Empfindlichkeit des DGT-E-Boards etwas höher als normal ist, was bei Verwendung der Windows Rabbit-Plugin-Treiber nicht der Fall ist und nicht auch mit dem modifizierten DGTPi. Bedenken Sie, dass das gleiche Problem auch beim RPi3b auftritt und nicht das ausschließliche Vorrecht des RPi4 ist. Ich habe spezielle Tests durchgeführt und bei beiden Raspberry Pi ist die Situation identisch.Am Ende habe ich es gelöst, indem ich das DGT USB-E-Board neu kalibriert habe, indem ich die Empfindlichkeit um ein Haar mithilfe der Dienstprogramme verringert habe, die mir DGT auf meine Anfrage zur Verfügung gestellt hat. Jetzt funktioniert alles. Lassen Sie mich wissen, wenn Sie an der Software zur Feinkalibrierung des DGT USB eboard interessiert sind.
Grüße.
Luigi

Geändert von DarkBishop (17.05.2021 um 18:10 Uhr) Grund: addendum
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe: PicoChess und Raspberry 4 belzisch Technische Fragen und Probleme / Tuning 4 15.05.2021 10:55
Frage: Picochess für Raspberry Pi user_298 Die ganze Welt der Schachcomputer 0 14.12.2014 14:09
Vorstellung: PicoChess jromang Die ganze Welt der Schachcomputer 16 15.03.2013 14:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:00 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info