Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 13.05.2013, 15:45
Wolf 21 Wolf 21 ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 21.11.2010
Ort: Senden/Iller
Alter: 66
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 97
Erhielt 15 Danke für 12 Beiträge
Activity Longevity
2/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssssss44
Milano - Nigel Short WDC 65C02-8

Hallo liebe Schachcomputerfreunde,

ich habe vor kurzem ein NS-Eprom von Vitali gekauft. Beim Einbau, der tadellos
funktionierte, stellte ich fest das als CPU eine WDC 65C02-8 eingebaut ist.
Ich nehme an, das als -8, 8mhz Takt gemeint ist. Besteht da eine Möglichkeit den Computer auch wirklich mit 8mhz laufen zulassen, anstatt der 5mhz.
Ich würde mich freuen wenn einer der Hardware-Experten was dazu sagen könnte.

Danke

Wolf 21
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.05.2013, 00:55
Hartmut Hartmut ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 53
Land:
Beiträge: 676
Abgegebene Danke: 230
Erhielt 286 Danke für 152 Beiträge
Activity Longevity
8/20 12/20
Today Beiträge
2/3 ssssss676
AW: Milano - Nigel Short WDC 65C02-8

Die -8 steht tatsächlich für eine ungefähre Taktfrequenz von 8 MHz als "Hardlimit". Damit dies wirklich realisierbar ist muss allerdings die restliche Hardware mitspielen. Du müsstest dann einen Clock-Generator haben, der die 8 MHz erlaubt (immer vorausgesetzt die restliche Hardware spielt mit)
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.05.2013, 21:57
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 60
Land:
Beiträge: 1.422
Abgegebene Danke: 304
Erhielt 556 Danke für 249 Beiträge
Activity Longevity
5/20 14/20
Today Beiträge
0/3 sssss1422
AW: Milano - Nigel Short WDC 65C02-8

Hallo Wolf,

die WDC Chips sind gut übertaktbar, wahrscheinlich geht ein -8 Typ sogar bis 10 Mhz.

Problem wird das RAM sein und evtl. noch das Eprom, was in Deinem Fall ja neu ist. 100er Eproms sollten gehen, die schnellsten Typen sind 70-80...

Durch verschiedene Quarze kann man sich ran tasten, sobald es zu regelmäßigen Abstürzen kommt ist ein Bauteil überfordert.

RAM zu tauschen ist handwerklich das aufwendigste, da meistens nicht gesockelt, auch muß man passebde Ersatztypen erst mal finden...

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.05.2013, 09:03
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 53
Land:
Beiträge: 3.663
Abgegebene Danke: 686
Erhielt 317 Danke für 201 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3663
AW: Milano - Nigel Short WDC 65C02-8

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Damit dies wirklich realisierbar ist muss allerdings die restliche Hardware mitspielen. Du müsstest dann einen Clock-Generator haben, der die 8 MHz erlaubt (immer vorausgesetzt die restliche Hardware spielt mit)
Das Punktmatrixdisplay könnte Probleme machen; beim Übertakten kann es zu Darstellungsfehlern kommen.


Gruß,
Robert
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.08.2017, 14:47
MHz MHz ist offline
Mephisto III
 
Registriert seit: 05.03.2017
Land:
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
1/3 sssssss46
AW: Milano - Nigel Short WDC 65C02-8

Hallo,
hat es inzwischen eigentlich mal jemand geschafft die Uhr beim Tuning
des MNS anzupassen, oder das Display - Problem zu lösen ?
Die CPU 65C02-8 ging bei mir bisher immer bis 10 MHz,
bei der CPU 65C02-6 war schon bei 8 MHz Schluss.
Als Eprom benutze ich welche mit 100 ns.

Gruß
Gerd
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.08.2017, 22:06
Drahti Drahti ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 564
Abgegebene Danke: 452
Erhielt 225 Danke für 154 Beiträge
Activity Longevity
5/20 3/20
Today Beiträge
1/3 ssssss564
AW: Milano - Nigel Short WDC 65C02-8

Hallo Gerd,
ich kann bestätigen, dass ab und an bis 8 MHz spezifizierte WDC in Plastikkisten der Laptop-Serie zu finden sind. Jedoch: nicht alle laufen mit 10 MHz stabil! Hatte eine, die im Polgar 10 reproduzierbar abstürzte. Ich vermute, dass H&G damals eine größere Menge eingekauft und dann selektiert hat. z.B. für Polgar 10 u.ä. Und die welche durchs Raster fielen... wurden dann anderswo eingebaut.

Prinzipiell kann der RAM im Milano schnell genug sein, muss man reinschauen, bei mir sind 100ns drin, das kann ausreichend sein für 10 MHz. Ansonsten das RAM tauschen gegen schnelleres.

Uhranpassung sollte wie bei den anderen einfach über alternativen Pin am Taktteiler 4060 zu bewerkstelligen sein (Pin2+3 sind glaube die relevanten). Habe das noch nicht getestet, da die Anpassung des Displays die größere Herausforderung darstellt und am einfachsten über einen Software/Eprom-Patch realisiert werden könnte... Da wollte ich mich im nächsten Winter mal drin vertiefen...

Falls Du vorab etwas rausbekommst, schreibs gerne hier rein.

Grüße
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Drahti für den nützlichen Beitrag:
MHz (10.08.2017)
  #7  
Alt 10.08.2017, 11:37
MHz MHz ist offline
Mephisto III
 
Registriert seit: 05.03.2017
Land:
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
1/3 sssssss46
AW: Milano - Nigel Short WDC 65C02-8

Hallo Andreas,
da habe ich wohl bisher Glück gehabt. Ich hatte schon 3 Milano
mit der 8 MHz CPU und konnte alle auf 10 MHz tunen. Das RAM
( 100 ns ) spielte auch mit.
Das mit dem Taktteiler werde ich demnächst mal probieren.
Danke für den Tipp ! ( Bild - 4060 unter dem orig. Quarz )
Mit einem Software/Eprom-Patch kenne ich mich jetzt gar nicht
aus. Dazu muss doch wohl das Eprom ausgelesen und verändert
werden. Einen Brenner hätte ich, aber keine Software dazu, um
das Ausgelesene zu verändern und vor allem würde mir da auch
etwas Know How fehlen. Wie soll das denn funktionieren ?

Viele Grüße
Gerd
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4060E.jpg
Hits:	33
Größe:	117,0 KB
ID:	3324  
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.08.2017, 14:38
Drahti Drahti ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 564
Abgegebene Danke: 452
Erhielt 225 Danke für 154 Beiträge
Activity Longevity
5/20 3/20
Today Beiträge
1/3 ssssss564
AW: Milano - Nigel Short WDC 65C02-8

Hallo Gerd,
die Uhr wird bei den Schröders über den NMI (Interrupt, CPU Pin 6) gesteuert. Ist zumindest bei MM IV/V und Polgar so. Verfolge die Leiterbahn CPU Pin 6 zum 4060. Verdacht ist dort Pin 2. Lege den Kontakt um auf Pin 3, hier liegt nur die Hälfte des Takts von Pin 2 an. Dadurch wird die Interruptroutine nur noch halb sooft aufgerufen und die Uhr läuft damit dann halb so schnell. Mit dem passenden Quarz (ca. 10 MHz) passt dann wieder alles.

Der Patch im Eprom betrifft das Timing der Display-Ansteuerung. Hier sind Wartezeiten zwischen den Signalen anzupassen (zu verlängern). Man muss die richtigen Stellen wissen. Die kann man durch reverse engineering herausfinden (disassamblieren). Wenn man das hinbekommt, sind die schwachen Displays auch durch moderne gut leuchtende OLEDs ersetzbar.

Ich fand im Milano bisher vorwiegend eine Ricoh CPU spezifiziert bis 6 MHz und gut lauffähig auch mit 8 MHz. Wenn Du mehrere 8er "gefunden" hast, hattest Du Glück. Heb sie gut auf, sind quasi "Goldstaub" und leisten bei der Reparatur gewisser Geräte, die nur genau mit diesem alten WDC Typ funktionieren, gute Dienste. (die aktuelle WDC mit 14 MHz ist leider häufig nicht kompatibel genug...)

Grüße
Andreas
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.08.2017, 17:29
Benutzerbild von mickihamster
mickihamster mickihamster ist offline
Novag Star Diamond
 
Registriert seit: 08.02.2014
Ort: Olching, Lkr. Fürstenfeldbruck
Land:
Beiträge: 179
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 224 Danke für 80 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 6/20
Today Beiträge
0/3 ssssss179
AW: Milano - Nigel Short WDC 65C02-8

Hallo Gerd, Hallo Andreas,

ein Bekannter hat mir einen Milano zum Nigel Short mit 10 MHz (9,8304) umgebaut. Zum Umbau verwendete er eine "neue" CPU mit 14 MHz.
Die Uhr wurde angepasst und läuft "normal". Die Anzeige im Display ist jedoch das "Problem".
Ich will das anhand eines Vergleiches NS 10 MHz und Milano verdeutlichen:

Zugeingabe 1.e2-e4 -- beim Milano erscheint (nach der Antwort e7-e5) im Display:
E7-E5 (obere Zeile)
Theorie (untere Zeile)

Nach Ausführen des Antwortzuges e7-e5 erscheint im Display
□nr 00:00 00:00
1 00:01 00:01

... beim NS 10 Mhz erscheint nur "Theorie" in der unteren Zeile und nach Ausführen des Antwortzuges erscheint im Display nur wiederum die untere Zeile (1 00:01 00:01), jedoch "hüpft" diese kurz darauf zwischen der ersten und zweiten Zeile hin und her!

Das alles wiederholt sich bei jeder Zugeingabe (in meinem Beispiel spielte ich: 2.Sf3 Sc6 3.Sc3 Sf6 (Anzeige im Display "4 Springerspiel".
Dann wählte ich 4.d3 und beide Programme "fliegen" aus der Bibliothek. Antwort bei beiden Programmen: Lf8-b4.

Während Milano den Zug LF8-B4 den Zug im Display anzeigt, erscheint beim NS 10 MHz nichts im Display.

Ich betätige nun die INFO-Taste beim NS 10 MHz:

> obere Zeile leer
> 4 H7-H6 G5-F6

INFO (2x):

> obere Zeile leer
> F6E4 F8B4 springt wieder in den Zeilen hin und her (oben/unten)

INFO (3x):
> Positionen:
> 00.240.052 -- (beispielhaft, da sich die Zahl ständig steigert)

INFO (4x)
> C1G5 08.00 -- 32
> 0.06 D7D6 D7D6

INFO (5x) zurück zu INFO (1x)

Beim Milano "passiert" nach Drücken der INFO folgendes:

□nr F8-B4 C1-D2
4 D7-D5 A2-A3

INFO (2x):

0.09 05.10 - 29
B7B6 F8B4

INFO (3x):

Positionen:
... werden ständig berechnet ...

INFO (4x):

C1D2 07.00 - 33
0.11 D7D5 D7D5

INFO (5x) zurück zu INFO (1x)

Ich hoffe ich kann euch mit diesem Beitrag ein "bischen" unterstützen.

LG
Udo
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.08.2017, 19:34
MHz MHz ist offline
Mephisto III
 
Registriert seit: 05.03.2017
Land:
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
1/3 sssssss46
AW: Milano - Nigel Short WDC 65C02-8

Hallo Andreas, Hallo Udo,

vielen Dank für die Hilfe. Das mit der Uhr werde ich beim nächsten testen.
Die Hinweise von Udo zur Anzeige im Display kann ich bestätigen.

Viele Grüße
Gerd
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: mephisto nigel short mclane Die ganze Welt der Schachcomputer 39 06.09.2017 17:46
Turnier: Tom_Bots Zweikämpfe 10) Revelation SEC-Mephisto Nigel Short Tom_Bot Partien und Turniere 0 08.11.2011 15:26
Frage: Mephisto Nigel Short vanhelsing Die ganze Welt der Schachcomputer 0 06.11.2011 02:13
Anleitung: Transform a Milano in Nigel Short eldiablo Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 31.10.2011 13:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:28 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info