Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 05.06.2011, 19:40
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 64
Land:
Beiträge: 1.194
Abgegebene Danke: 51
Erhielt 206 Danke für 147 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1194
Mephisto III - MMVI

[Event "~10min/Zug"]
[Site "?"]
[Date "2011.06.03"]
[Round "?"]
[White "Mephisto III 6,1 Mhz"]
[Black "MM VI"]
[Result "0-1"]
[ECO "D55"]
[Annotator "Udo"]
[PlyCount "106"]
[TimeControl "60/3600:0/0:0/0"]

{256MB, Hiarcs12.ctg, AMD} 1. Nf3 Nf6 2. d4 e6 3. c4 d5 4. Bg5 Be7 5. Nc3 O-O
6. e3 h6 7. Bxf6 Bxf6 8. Qb3 c6 9. Bd3 a5 10. a4 b6 11. O-O Na6 12. h3 Nb4 {0}
13. Be2 Re8 14. Ne5 c5 15. Nb5 cxd4 16. exd4 dxc4 17. Qxc4 Bb7 18. Qc7 Re7 19.
Qc3 Rc8 20. Bc4 Nd5 21. Qc1 Ba6 22. Na3 Bg5 23. Qd1 Bxc4 24. Nexc4 Rec7 25. b3
Nc3 26. Qd3 Qxd4 27. Qf3 Qf6 28. Qg4 Qe7 29. Nc2 Qc5 30. Rfe1 Bf6 31. Rf1 h5
32. Qf3 Qd5 33. Qe3 Qf5 34. Rac1 Rd8 35. N2a3 Rd3 36. Qe1 Na2 37. Rb1 Rc6 38.
Nb5 Nc3 39. Nxc3 Rxc3 40. Qd1 Rd3 41. Qe2 Qg6 42. Rfc1 $4 {Einmal nicht
aufgepasst, und schon ist es vorbei} Rxh3 43. Nxa5 bxa5 44. Qb5 Rhc3 45. Qb8+
Kh7 46. Rd1 Bd4 47. Qb5 Bxf2+ $1 {Das war die taktische Keule!} 48. Kh1 Qg4 49.
Qb8 {Manoman, 42 Min. gerechnet} Rg3 {Und Mattankündigung in 6 Zügen} 50. Qh8+
Kxh8 51. Rd8+ Kh7 52. Rh8+ Kxh8 53. Rb2 Qh4# 0-1





Hier hatte ich eine Langzeitpartie Mephisto III Brikett, 6,1 Mhz, St.7 gegen den MMVI mit 10 Min./Zug gemacht. Die Partie ging über mehrere Tage, und der Mephisto III hatte langsam seine Stellung Zug für Zug verbessert, wenn auch nicht viel. Zumindestens verbesserte sich seine Bewertung stetig, bis zum 42. Zug. Was ihn da bloß geritten hat? Danach gings nur noch bergab.
Ich dachte, das er ev. bei längerer Bedenkzeit keine solchen Patzer produziert. Den fraglichen Zug muss ich bei Gelegenheit mal mit dem IIIb Modular testen.

Wie auch immer, der IIIer konnte seinen strategischen Fähigkeiten nicht ausspielen,statt siegte die größere taktische Stärke des MMVI .

Gruß, Udo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.06.2011, 21:03
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 2.692
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 447
Erhielt 837 Danke für 571 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2692
AW: Mephisto III - MMVI

Hallo Udo,

ein interessanter Vergleich mit dem alten Brikett III. Bei schwächeren Geräten als es der MM VI gerade ist, dürften aber manchmal auch positive Überraschungen drinn sein mit dem Mephi III Brikett !
Unser Thorsten Czub hatte mal in seiner Schachcomputer-Zeitschrift "Schachcomputerwelt" auch mal eine schöne Brikett III Partie gegen einen wesentlich stärkeren Computergegner, die der Dreier auch gewann !


Gruß
Otto
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.06.2011, 20:33
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Mephisto III - MMVI

 Zitat von udo Beitrag anzeigen



Hier hatte ich eine Langzeitpartie Mephisto III Brikett, 6,1 Mhz, St.7 gegen den MMVI mit 10 Min./Zug gemacht. Die Partie ging über mehrere Tage, und der Mephisto III hatte langsam seine Stellung Zug für Zug verbessert, wenn auch nicht viel. Zumindestens verbesserte sich seine Bewertung stetig, bis zum 42. Zug. Was ihn da bloß geritten hat? Danach gings nur noch bergab.
Ich dachte, das er ev. bei längerer Bedenkzeit keine solchen Patzer produziert. Den fraglichen Zug muss ich bei Gelegenheit mal mit dem IIIb Modular testen.

Wie auch immer, der IIIer konnte seinen strategischen Fähigkeiten nicht ausspielen,statt siegte die größere taktische Stärke des MMVI .

Gruß, Udo
Ja, der Turm auf b1 muss von dort weg. Solange der dort steht, sind bestimmte gute Züge für Weiß nicht möglich. Besser war daher 42. Tbc1. Jedenfalls ergibt sich das nach einigen Abspielen auf meinem Atlanta. Rybka habe ich jetzt nicht befragt. Nach 42. Tbc1 scheint es ein beherrschbares Problem für Weiß zu sein, dass Schwarz den h-Bauern nimmt.

Bis auf die allerletzten Züge macht der/das Brikett III aber eine ganz passable Figur.

Gruß Tom
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: LED blinken beim MMVI? udo Technische Fragen und Probleme / Tuning 1 24.11.2009 20:35
Partie: Mephisto II gewinnt gegen MMVI ! udo Partien und Turniere 11 09.01.2009 23:28
Partie: Mephisto II gegen MMVI udo Partien und Turniere 4 08.08.2008 11:29
Hilfe: Probleme mit Spielleveleinstellung Mephisto MMVI Tommy Die ganze Welt der Schachcomputer 6 04.11.2007 21:18
Frage: Max. Rechentiefe von Mephisto MMVI ? udo Die ganze Welt der Schachcomputer 9 10.08.2007 08:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:39 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info