Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 10.06.2011, 15:16
Mephisto_Risc Mephisto_Risc ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 2.243
Abgegebene Danke: 316
Erhielt 1.864 Danke für 768 Beiträge
Activity Longevity
20/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss2243
Master Chess, Milano Pro

Hallo liebe Schachfreunde.

Nachdem beim Master Turnier 2000-2200 ein Milano Pro und ein Master Chess
teilnehmen möchte ich hier mal folgende Frage stellen.

Spielen diese beiden Geräte tatsächlich genau identisch, oder gibt es da
doch Unterschiede ?

Bitte um Erfahrungen.

Liebe Grüse
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.06.2011, 16:18
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 54 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: Master Chess, Milano Pro

 Zitat von Mephisto_Risc Beitrag anzeigen
Hallo liebe Schachfreunde.

Nachdem beim Master Turnier 2000-2200 ein Milano Pro und ein Master Chess
teilnehmen möchte ich hier mal folgende Frage stellen.

Spielen diese beiden Geräte tatsächlich genau identisch, oder gibt es da
doch Unterschiede ?

Bitte um Erfahrungen.

Liebe Grüse
Dies herauszufinden wird das Turnier -hoffentlich- beitragen. Nach meinem Verständnis hat Saitek dem alten Milano Pro lediglich ein leicht überarbeitetes Gewand und einen neuen Namen verpasst. Die meisten Schachfreunde hier haben sich bisher dahingehend geäußert, dass es technisch/spielerisch keine Unterschiede gäbe. Doch wurden auch andere Stimmen laut, die gewiß nicht ungehört blieben. Ich bin ebenfalls gespannt...

Gruß, Wilfried
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.06.2011, 16:40
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.622
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 911
Erhielt 2.990 Danke für 891 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5622
AW: Master Chess, Milano Pro

Hallo,

fragen wir doch mal etwas anders. Der Master Chess hat identische Spielstufen, wie der MP, das gleiche Display, Bedienung, Tastenanordnung, Speichergrößen, CPU, Bibliothek usw. alles wie beim Milano Pro. Auch wird der Master Chess nicht unbedingt als Highlight der Schachcomputer Geschichte gefeiert.

Also, wie wahrscheinlich ist es, dass Saitek sich die Arbeit gemacht und das Programm überarbeitet hat? Aus meiner Sicht gleich null. Ich habe gehört, vielleicht ja nur ein Gerücht, es soll ab und an ein Clone (oder Clown, wie man möchte) der GK 2000 / 2100 Geräte gesichtet worden sein. DAS ist Saitek.

Es ist doch viel einfacher, dass "formschöne" Plastik Gewand + Namen zu erneuern. Et voilá, ein "neues" Gerät ist geboren. Und, funktioniert "der Trick" von Saitek? Es scheint so...

Gruß,
Micha

Geändert von Chessguru (10.06.2011 um 16:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.06.2011, 18:23
Mephisto_Risc Mephisto_Risc ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 2.243
Abgegebene Danke: 316
Erhielt 1.864 Danke für 768 Beiträge
Activity Longevity
20/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss2243
AW: Master Chess, Milano Pro

Ja, klingt natürlich verdammt ähnlich, es wäre aber vielleicht trotzdem interessant, eine Partie mit beiden zu spielen und dann nur immer die
Enter-Taste zu drücken, um zu sehen, ob auch tatsächlich bei gleicher
Stellung immer der selbe Zug gemacht wird, das könnte das Rätsel ja dann
vollständig aufklären.

Wäre einfach interessant das genau parallel laufen zu lassen, ob z.B. auch die Zeiteinteilung gleich ist, ob die Züge nach der selben
Zeit ausgegeben werden und die gleiche Rechentiefe erreicht wurde, usw.

Geändert von Mephisto_Risc (10.06.2011 um 18:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.06.2011, 18:25
Benutzerbild von Fluppio
Fluppio Fluppio ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: im Urlaub
Alter: 56
Land:
Beiträge: 1.180
Bilder: 13
Abgegebene Danke: 656
Erhielt 725 Danke für 220 Beiträge
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1180
AW: Master Chess, Milano Pro

Wenn ich die Zeit dazu finde, werde ich mal die gestrige Partie Milano Pro-Rev. Portorose nachspielen mit dem Master Chess.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.06.2011, 19:18
Mephisto_Risc Mephisto_Risc ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 2.243
Abgegebene Danke: 316
Erhielt 1.864 Danke für 768 Beiträge
Activity Longevity
20/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss2243
AW: Master Chess, Milano Pro

 Zitat von Fluppio Beitrag anzeigen
Wenn ich die Zeit dazu finde, werde ich mal die gestrige Partie Milano Pro-Rev. Portorose nachspielen mit dem Master Chess.
Ja, das wäre sicherlich interessant, folgende Fragen:

Wird immer der gleiche Zug, nach gleicher Bedenkzeit mit gleicher Bewertung
gespielt ?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.06.2011, 19:37
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.622
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 911
Erhielt 2.990 Danke für 891 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5622
AW: Master Chess, Milano Pro

 Zitat von Mephisto_Risc Beitrag anzeigen
Wird immer der gleiche Zug, nach gleicher Bedenkzeit mit gleicher Bewertung
gespielt ?
So leicht geht es leider nicht bei den Saitek Geräten, Thema Zufallsgenerator. Du wirst immer Abweichungen in einer Partie finden. Nick hat sich diesem Thema schon einmal angenommen:

http://www.spacious-mind.com/html/gk...ones_test.html

Die Frage ist, wie stark weichen die Ergebnisse von der Originalpartie ab.

Gruß,
Micha
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.06.2011, 19:40
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.592
Abgegebene Danke: 650
Erhielt 721 Danke für 329 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1592
AW: Master Chess, Milano Pro

Hallo,

ein Clone-Test ist nicht immer trivial durchzuführen. Grundsätzlich gilt bei gleicher Soft- und Hardware und Rechenzeit, das bei gleichem Input (Stellung) auch das gleiche Ergebnis herauskommt. Diverse Einflüsse können das Ergebnis verändern: Buch (besser abschalten oder gleich mit Zug außerhalb des Buchs beginnen), Zufallsgenerator (abschalten, wenn möglich), Einstellungen wie Stile etc. (alles gleich schalten).

Selbst bei abgeschaltetem Zufall (Rand) wird in vielen Programmen dennoch der Rand-Generator verwendet: Beim Buch und beim Zuggenerator, der den nächsten möglichen Zug auswählt und das Permanent Brain (auch besser abschalten). Da diese Funktionen nicht immer abschalbar sind, bleibt ein Rest von Zufall bestehen, der u. U. zu einem anderen Zug führen kann.

Deshalb ist es wichtig in so einem Fall den Zug des 2ten Gerät zurück zu nehmen und neu berechnen zu lassen, das kann auch mehrfach nötig sein, wenn mehr als 2 Züge in die engere Wahl kommen (also fast gleichwertig aus Sicht der Software sind). Ist ein Random vorhanden, so wird das 2te Gerät nach einigen Versuchen auch den gewünschen Zug des ersten durchführen. Unterschiedliche Software zeigt sich, wenn auch nach mehreren Versuchen (> 5) kein gleicher Zug zu erzielen ist. Manchmal hilft es auch, den Zug des ersten Geräts zu wiederholen, wenn er einen sehr seltenen Zufallszug macht, beim nächsten Mal ist es ggf. ein Zug, der vom anderen Gerät schneller gefunden wird.

Diese Unterschiede und Takebacks sind recht selten, vielleicht 5-6 Mal in einer Partie. Um Zeit zu sparen kann man für die Tests die kleinste Spielstufe wählen, 30 sek. oder mehr sind nicht notwendig.

Ich konnte so etliche Clone bei verschiedenen Herstellern nachweisen und werde das bald mal ins Forum stellen. Mit etwas Hintergrundwissen zur Zugberechnung dazu

Dann viel Spaß beim Testen...

Gruß
Achim

Geändert von achimp (10.06.2011 um 19:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.06.2011, 20:17
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.927
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 327 Danke für 197 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1927
Re: Master Chess, Milano Pro

ich hatte mal Hier in diesen Link den MP und Master mal getestet mit die gleichen Zuege. PS0 mit beide und sogar selektiv ON. Und beide spielte 100% bei mir die gleichen Zuege sogar zu den gleichen Zeitpunkt.

https://www.schachcomputer.info/foru...?t=1610&page=6

Bitte versuche es mal mit euren

Viele Gruesse

Nick
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Rechenzeiten beim Chess Master (RFT) mit 4 Mhz achimp Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 13.09.2009 21:58
Frage: Bug beim Mephisto Master Chess? Tom Die ganze Welt der Schachcomputer 6 21.06.2009 10:42
Tuning: Mephisto Master Chess Tuning Mapi Technische Fragen und Probleme / Tuning 3 30.03.2007 21:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:28 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info