Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #61  
Alt 30.08.2010, 23:19
Benutzerbild von ferribaci
ferribaci ferribaci ist offline
SPARC
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: an der Unterweser
Alter: 68
Land:
Beiträge: 226
Abgegebene Danke: 321
Erhielt 140 Danke für 69 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 18/20
Today Beiträge
1/3 ssssss226
Blinzeln AW: Programm zur Nutzung von Scisys/Saitek-Brettern unter Arena

So - das Schietwetter in meinem Urlaub war doch noch zu einem gut...

Ich habe endlich meinen Leonardo mit Arena verheiratet. Und zwar wie oben beschrieben mit einer Bluetooth-Verbindung.

Den Pico-Plug gibt es im Augenblick günstig bei Ebay. 1200 Stück für 12.000,- €.

Die Arbeit von Achim hat unsere Brettcomputer erheblich aufgewertet. Auch von mir noch einmal ein herzliches Dankeschön!

Jetzt sind wieder viele Abende gesichert mit der Beschäftigung mit Brett, Buch und PC.
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 13.04.2012, 21:30
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.592
Abgegebene Danke: 650
Erhielt 721 Danke für 329 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1592
AW: Programm zur Nutzung von Scisys/Saitek-Brettern unter Arena

Hallo alle zusammen,

die OSA-Software für die Saitek-Bretter hat Zuwachs bekommen

OSA-Monitor protokolliert alle Züge auf dem Brett eines Spielers gegen die Brett-Software bzw. ein Modul und gibt die Züge am PC aus. Alle Berechnungen der Software sind selbstverständlich zu sehen, so wird praktisch aus einem Leo mit Maestro-Modul ein Renaissance mit Analyst-Modul. Die Partien lassen sich so auch komfortabel archivieren.

OSA-Save hat eine kleine Fehlerkorrektur bekommen, sämtliche Programme wurden nun unter Win 7 64 Bit getestet.

Micha wird das Update bald im Wiki einspielen...

In Klingenberg werde ich OSA-Monitor vorführen und auch verwenden, da ich so nicht mehr mitschreiben muß, habe das Programm nur aus Faulheit entwickelt

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
crazy gera (29.04.2012), Supergrobi (14.04.2012)
  #63  
Alt 29.04.2012, 13:39
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.592
Abgegebene Danke: 650
Erhielt 721 Danke für 329 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1592
AW: Programm zur Nutzung von Scisys/Saitek-Brettern unter Arena

Hallo,

OSA-Monitor hat ein Update erfahren, die Version 1.1. behebt ein Problem mit En Passant für Schwarz.

Das Update steht unter dem Wiki bereit.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 03.06.2012, 00:18
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.592
Abgegebene Danke: 650
Erhielt 721 Danke für 329 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1592
AW: Programm zur Nutzung von Scisys/Saitek-Brettern unter Arena

Hallo,

im Wiki ist eine neue Version der OSA-Software zu finden. Sie behebt einige Fehler bei OSA-Board.

Nach der Freigabe weiterer ROM-Module für Messtiny (UCI), kann man nun mit OSA-Board gegen die alten Mephisto-Engines am Saitek-Brett spielen

Weiterhin wurde die Beschreibung des Kabel-Nachbaus präzisiert:
Die Farben der Kabel-Adern im Dokument sind beispielhaft und können bei anderen Kabeln anders sein. Dies wurde klarer herausgestellt, da es bei einem Nachbau ohne Durchmessen des Kabels zu Problemen gekommen war.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
raschmo (03.06.2012)
  #65  
Alt 18.08.2012, 15:58
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.592
Abgegebene Danke: 650
Erhielt 721 Danke für 329 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1592
AW: Programm zur Nutzung von Scisys/Saitek-Brettern unter Arena

Hallo,

vor einiger Zeit erreichte mich die Nachricht eines Saitek-Galileo Besitzers aus Australien (thanks to David Parker), der in diesem Forum mitliest

Er hatte eine neue Hardware entdeckt, mit der sich der Nachbau eines OSA-Kabels drastisch vereinfachen würde. Er bat mich um Überprüfung und sein Tip stellte sich als "Supertip" heraus! Beide konnten wir auf Basis eines USB-TTL-Kabels im Handumdrehen ein funktionsfähiges OSA-Kabel machen. Es sind kaum Lötkenntnisse erforderlich und der Preis liegt nochmal deutlich unter der bisherigen Lösung.

Derartige Kabel haben eine eingebaute USB-RS232 Schnittstelle und melden sich am PC als COM-Schnittstelle, ersetzen also ein deratiges Kabel. Weiterhin ist ein RS232-zu-TTL Konverter enthalten, der alle Signale der COM-Schnittstelle direkt im TTL Format ausgibt, eine zusätzliche Baugruppe entfällt also.

Bei eBay einfach "USB TTL" eingeben und man wird mannigfach fündig...

Infos und Aufbau sind im Wiki unter Simple OSA Link cable zu finden.


Mein RS232-TTL Konverter von Pollin wird dadurch aber nicht arbeitslos
Ich benötige ihn für mein neues, aktuelles Projekt "Novag4Arena". Ich habe eine Schaltung gefunden, die einen Distributor nachbildet und ältere Novags (z. B. Super VIP, Sapphire) direkt an den PC anbindet. Alle bisherigen Software-Module von OSA4Arena und EAG4Arena portiere ich nun für Novags, alle Geräte von Super VIP bis Citrine sollen mit einer Software laufen

Comming soon...
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
berger (01.09.2019), Chessguru (19.08.2012), crazy gera (19.08.2012), EberlW (20.08.2012), Endspielgott (18.08.2012), Eskimo (25.11.2017), ferribaci (21.04.2021), Fluppio (19.08.2012), marsias (18.02.2015), MichaelD (31.08.2012), Supergrobi (19.08.2012)
  #66  
Alt 29.04.2019, 12:19
voelkx voelkx ist offline
TASC R30
 
Registriert seit: 06.01.2005
Beiträge: 439
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 50 Danke für 25 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss439
AW: Programm zur Nutzung von Scisys/Saitek-Brettern unter Arena

Hallo Achim,


ich brauche noch mal deine Hilfe oder einen Tipp.
Ich nutze OSA4Arena jetzt unter Windows 10.
Betrieben wird ein SPARC.
Die Verbindung klappt und lt. Log werden auch alle Parameter übergeben.
Also auch die Spielstufe mit "setlevel F3" für Turnier.
Leider bleibt der SPARC auf F1.
Ich habe es via osa.ini und via Init-String in Arena probiert.
Die Stufe bleibt auf F1.
Hast du eine Idee oder einen Verdacht?


Danke und Gruß,
Volker
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 29.04.2019, 17:02
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.592
Abgegebene Danke: 650
Erhielt 721 Danke für 329 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1592
AW: Programm zur Nutzung von Scisys/Saitek-Brettern unter Arena

Hallo Volker,

leider hatte ich nie einen SPARC für Tests zur Verfügung, allerdings sollten die Level bei allen Modulen gleich sein, zumindest macht die OSA-Schnittstelle da keine Differenzierung.

Kannst Du den Level denn manuell einstellen? Evtl. hat das Modul ja eine Macke oder probiere es mit Kleinschrift (f3). Gehen denn andere Level (z. B. E4/e4 für Aktivschach)?

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 29.04.2019, 19:12
voelkx voelkx ist offline
TASC R30
 
Registriert seit: 06.01.2005
Beiträge: 439
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 50 Danke für 25 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss439
AW: Programm zur Nutzung von Scisys/Saitek-Brettern unter Arena

Hallo Achim,


Danke für deinen schnelle Reaktion.
Dein Verdacht bzw. Diagnose passt.
Es lässt sich in der Tat auch manuell nicht immer die Stufe einstellen.
Ansonsten läuft das Teil prima.
Ich sollte es für Arno testen....Arno wird sich über so einen -Fehler freuen!!!
Mit meinem Modul läuft OSA nämlich perfekt.


Dank und Gruß,
Volker
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 19.04.2021, 13:04
Benutzerbild von ferribaci
ferribaci ferribaci ist offline
SPARC
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: an der Unterweser
Alter: 68
Land:
Beiträge: 226
Abgegebene Danke: 321
Erhielt 140 Danke für 69 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 18/20
Today Beiträge
1/3 ssssss226
AW: Programm zur Nutzung von Scisys/Saitek-Brettern unter Arena

 Zitat von achimp Beitrag anzeigen
Hallo,

vor einiger Zeit erreichte mich die Nachricht eines Saitek-Galileo Besitzers aus Australien (thanks to David Parker), der in diesem Forum mitliest

Er hatte eine neue Hardware entdeckt, mit der sich der Nachbau eines OSA-Kabels drastisch vereinfachen würde. Er bat mich um Überprüfung und sein Tip stellte sich als "Supertip" heraus! Beide konnten wir auf Basis eines USB-TTL-Kabels im Handumdrehen ein funktionsfähiges OSA-Kabel machen. Es sind kaum Lötkenntnisse erforderlich und der Preis liegt nochmal deutlich unter der bisherigen Lösung.

Derartige Kabel haben eine eingebaute USB-RS232 Schnittstelle und melden sich am PC als COM-Schnittstelle, ersetzen also ein deratiges Kabel. Weiterhin ist ein RS232-zu-TTL Konverter enthalten, der alle Signale der COM-Schnittstelle direkt im TTL Format ausgibt, eine zusätzliche Baugruppe entfällt also.

Bei eBay einfach "USB TTL" eingeben und man wird mannigfach fündig...

Infos und Aufbau sind im Wiki unter Simple OSA Link cable zu finden.
Nachdem ich gestern einen bei eBay ersteigerten Leonardo (mit zwei Analyst-Modulen 6 und 8 MHz) abgeholt und in Betrieb genommen habe, wollte ich die OSA-Verbindung auch mal wieder einsetzen.

Allerdings gab es im Gerätemanager folgenden Eintrag:

“PL2303HXA PHASED OUT SINCE 2012. PLEASE CONTACT YOUR SUPPLIER.”

Ein Com-Port wurde nicht eingerichtet. Ich habe dann etwas gegoogelt und fand folgendes heraus: Einige billige chinesische FTDI-Kabel verwenden einen gefälschten Chipsatz von Prolific. Prolific hat die Verwendung dieser Kabel verboten. Windows erkennt sie zwar, aber sie sind nicht verwendbar.

Es gibt verschiedene Tipps wie man die Adapter mit einem alten Treiber wieder in Betrieb bekommen soll. Allerdings überschreibt Windows nach Neustart den Treiber und der Adapter ist wieder kalt gestellt.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen. Gibt es einen anderen Adapter der keine Probleme macht? Bei eBay gibt es ja einige Angebote. Aber sind die betriebssicher?

Ich muss dann mal kramen und den Original-OSA-Adapter heraussuchen.

Gruß Franz
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 26.04.2021, 06:59
voelkx voelkx ist offline
TASC R30
 
Registriert seit: 06.01.2005
Beiträge: 439
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 50 Danke für 25 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss439
AW: Programm zur Nutzung von Scisys/Saitek-Brettern unter Arena

Moin,


hier kann ich auch mal helfen.

Betrifft auch Windows 10.


Guck(t) mal da -> http://wp.brodzinski.net/2014/10/01/...ow-to-install/


Viel Glück,
Volker
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
arena, osa, osa saitek scisys

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: Unter 1400 ELO Turnier spacious_mind Partien und Turniere 136 13.11.2012 02:49
Leonardo SciSys/Saitek Bedienung - Hat jemand Tips? schachleonardo Die ganze Welt der Schachcomputer 8 15.06.2009 21:38
Frage: saitek OSA boards an ARENA mclane Technische Fragen und Probleme / Tuning 16 26.05.2009 17:29
Frage: Arena und Citrine unter USB? reymund Technische Fragen und Probleme / Tuning 18 10.03.2009 15:43
Frage: menschlichstes Programm user_175 Die ganze Welt der Schachcomputer 9 30.05.2006 19:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:07 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info