Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Mess Emu und andere Emulationen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #2491  
Alt 12.04.2019, 14:19
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.111
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 1.817 Danke für 458 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1111
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Hartmut,
 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Hm... Also ich hab von Franz Webseite noch die Version vom 30.03. und da funktioniert der CC10 einwandfrei. (Die Chesster Updates sind da noch nicht drin). Wenn es ein neueres Gesamtpaket gibt kann es also nur eine Kleinigkeit sein.
dieses Problem ist ja seit gestern schon wieder behoben.
Und natürlich gibt's schon neuere Versionen als vom 30.3. - das letzte Update war eben gestern.
Dabei wird's aber nicht lange bleiben, weil ich gerade auch noch den CC3 implementiert habe -
allerdings muß das ROM erst noch erscheinen (wahrscheinlich aber noch heute).

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
Hartmut (13.04.2019), MikeChess (12.04.2019)
  #2492  
Alt 12.04.2019, 19:10
Mark 1 Mark 1 ist offline
Mephisto Almeria
 
Registriert seit: 27.09.2006
Beiträge: 134
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 21 Danke für 19 Beiträge
Activity Longevity
7/20 17/20
Today Beiträge
0/3 ssssss134
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz..

Der Conic Master kommt mit der weißen Rochade nicht zurecht. Wird als
"Err" angezeigt. Allerdings bei einem Engine 2 Kampf.Ist mir jetzt 2 mal hintereinander passiert.

Viele Grüße
Mark 1
Mit Zitat antworten
  #2493  
Alt 12.04.2019, 19:45
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.111
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 1.817 Danke für 458 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1111
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Mark,
 Zitat von Mark 1 Beitrag anzeigen
Der Conic Master kommt mit der weißen Rochade nicht zurecht. Wird als
"Err" angezeigt. Allerdings bei einem Engine 2 Kampf.Ist mir jetzt 2 mal hintereinander passiert.
ich weiß, und das betrifft ja auch einige andere, uralte Geräte - schau Dir einfach mal die Datei 'Engines.txt' an.

Bei diesen Geräten sind die Spezialzüge wie Rochade, Enpassant und Unterverwandlung so kompliziert einzugeben, daß es ein Riesenaufwand wäre, all diese perversen Methoden im Schachplugin zu berücksichtigen (keine Ahnung was sich damals die Schachprogrammierer dabei gedacht haben).
Eine vom Gerät ausgeführte Rochade wird zwar richtig erkannt (das war in den einzelnen Plugins noch einigermaßen einfach zu lösen), aber bei einer eigenen Rochade muß man schon selber eingreifen, WinBoard und/oder das Plugin können da nichts tun.
Aus diesem Grund sind diese Engines auch nicht sinnvoll in einem 2er-Match zu verwenden, denn irgendwann rochiert ja die gegnerische Engine praktisch immer, und dann kommt es eben zu dieser Fehlermeldung.

Wenn sich jemand diese Arbeit antun will, und die entsprechenden Plugins umschreiben will, dann nur zu - viel Erfolg dabei.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
Mark 1 (12.04.2019)
  #2494  
Alt 12.04.2019, 20:12
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.111
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 1.817 Danke für 458 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1111
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

So, inzwischen ist auch das CC3-ROM erschienen, und damit gibt's (wie bereits angekündigt) wieder neue Versionen von CB-Emu und Mess-Chess auf meiner Homepage.

Das CC3-Programm ist zwar identisch zum bereits vorhandenen Intellekt-02 (und daher eigentlich nichts Neues), aber der CC3 war eben das Original und der Intellekt-02 der Klon (und außerdem sind die Anzeigen beim CC3 in englisch statt russisch).

Und auch beim CC3 gibt's die gleichen Probleme mit Rochade und Enpassant, also auch der ist nicht für Engine-Matches geeignet.
Wenn man selber spielt, dann funktioniert bei fast allen Geräten folgende Methode:
In Winboard einfach die Rochade ausführen, diese quittiert die Engine dann mit einer Fehlermeldung und ignoriert diesen 'falschen' Zug, und dann gibt man eben in der Engine selbst die korrekte Zugfolge ein - die ist allerdings fast bei jeden Gerät anders, d.h. da muß man sich schon im Handbuch schlau machen. Bei manchen Geräten muß man auch VOR der Zugausführung in WinBoard irgendeine Tastenfolge direkt in der Engine eingeben - das ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Und bei Enpassant ist es genauso.

Kurz gesagt: ein Spielen mit diesen Geräten ist bei diesen Spezialzügen ziemlich umständlich!

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
Agep (12.04.2019), Jo (13.04.2019), Mark 1 (12.04.2019)
  #2495  
Alt 13.04.2019, 01:55
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.509
Abgegebene Danke: 1.192
Erhielt 938 Danke für 509 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1509
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
@Hartmut: Irgendwie erinnern mich Deine Worte an den Anfang der PC Ära: Am Anfang war es super, dass man eine Partie automatisch ausführen lassen konnte und nicht alles selbst machen musste ... dann war es nicht nur eine Partie, sondern eine Serie ... dann Turniere, vollautomatisch.

Man ließ umfangreichere Turniere automatisch spielen und schaute nur noch oberflächlich auf die Partien ... und irgendwann zählte nur noch das Ergebnis.

Und irgendwann spielte Schach keine Rolle mehr und es ging nur noch um Statistik ... siehe ein bekanntes Nachbarforum, wo man heute Tausende Partien spielen lässt, nur um zu sehen, ob ein Programm 3 Elo mehr haben könnte ...

Ein wenig erinnert mich dieses Projekt an genau diese Entwicklung, die mir damals den Spaß am Computerschach genommen hat ... insofern verstehe ich Franz sehr gut ...

Denn so, wie es läuft, brauchen wir unsere Turniere eigentlich gar nicht mehr live spielen ... Autoplayer und los ...

Gruß,
Sascha
Aber genau das ist es ja Sascha. Mir reicht der "Anfang" der PC-Ära. Ich hab einfach Spaß daran unseren Kleinen bei der Analyse zuzuschauen oder auch selbst in den Turnieren mitzuspielen. Nur bei der Turnierbedenkzeit von 40 Zügen in 2 Stunden die ich hier bevorzuge kommt es in einigen Fällen eben wirklich zu Seeschlangen und da ist eben das automatische Spiel bequemer. Ganze Turniere rein automatisch spielen zu lassen und dann nur die automatische Analyse von Lichess oder Chessbase oder was auch immer, wie es hier in vielen Partien im Forum geschieht, ist mir persönlich zu billig (soll kein Angriff auf die sein, die das tun. Es ist halt nur nicht mein Ding). Daher ist es für mich wirklich lediglich der Aspekt der Arbeitserleichterung der für mich im Vordergrund steht. Ich will eine Partie nicht über drei Tage spielen nur weil sie über 100 Züge hat. Das geht dann auch irgendwann an die Substanz und nimmt einem auch den Spaß wieder ein wenig. Bei Schnellschachpüartien (um die 30 sec. pro Zug) sieht es dann wieder anders aus. Da brauche ich auch das automatische Spiel nicht und die Partie ann von mir aus auch weit über 100 Züge haben. Das kann man locker an einem Tag wuppen. Aber bei Turnierbedenkzeit eben nicht.

Ganze Turniere rein automatisch gab es bei mir nie und wird es auch in Zukunft nicht geben, selbst wenn die technische Möglichkeit der Umsetzung da wäre. Das heisst aber nicht dass man sich die Arbeit in gewissen Bereichen, gerade bei langen Schiebepartien, nicht ein wenig erleichtern darf.

Die ganzen Engineturniere auf anderen Boards wo die Top 100 zichtausende von Bulltet- und Blitzpartien absolvieren sind für mich als Fernschachspieler sowieso uninteressant. Sie helfen mir allenfalls einige der Engines rauszupicken um meine eigene Engineauswahl - zum Test mit Langzeitanalysen, wie sie eben im Fernschach üblich sind - auf ein vernünftiges Maß zu selektieren. Damit hat es sich dann aber. Wer meint unbedingt solchen Bulletpartien - teilweise auch auf twitchTV live übertragen - zuschauen zu müssen, soll das tun. Mein Ding ist es nicht. Dazu machen mir unsere Kleinen und das selber spielen dann doch viel zu viel Vergnügen.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3

Geändert von Hartmut (13.04.2019 um 02:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2496  
Alt 13.04.2019, 02:11
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.509
Abgegebene Danke: 1.192
Erhielt 938 Danke für 509 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1509
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Mark 1 Beitrag anzeigen
Hallo...

Ich weiß nicht ob ich gegen irgendwelche Regeln verstoße , aber ich möchte für dieses großartige Projekt von Franz wenn Interesse besteht auch etwas beisteuern.Im Grunde geht es um den Mark 5 den ich 2 mal besitze . Dieser Computer ist ja was dass Display betrifft anfällig. Ich wäre bereit ein Spielmodul zu verschicken an wem auch immer , damit es uns erhalten bleibt. Aber nur wenn es im Rechtlichen Rahmen liegt.

Viele Grüße
Mark 1
Das ist doch mal ne Ansage... jetzt brauchen wir nur noch jemanden, der den Treiber für das Gerät schreibt... und da dürfte die Umsetzung wegen der Möglichkeit von Simultanpartien etwas komplizierter werden. Aber mal sehen ob sich einer der Entwickler (vielleicht "hap") dieses schönen Gerätes erbarmt.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #2497  
Alt 13.04.2019, 02:38
Mark 1 Mark 1 ist offline
Mephisto Almeria
 
Registriert seit: 27.09.2006
Beiträge: 134
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 21 Danke für 19 Beiträge
Activity Longevity
7/20 17/20
Today Beiträge
0/3 ssssss134
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz..

Möglicherweise ein Fehler im Prodigy. Gibt der Computer Schach "Ch blinkend" wird der Zug in Winboard oder Arena nicht übertragen.Das Spiel ist praktisch zu Ende. Es ist definitiv ein neuer Fehler. Denn vorher gab es bezüglich keine Probleme damit.
Da ich noch eine ältere Version von messchess besitze, habe ich mir die Lua Datei von Prodigy (alt) und die aktuelle von Prodigy angeschaut. Aber ich blick da nicht durch... wie das Plugin diese Spielsituation "Ch" handhabt.

Viele Grüße
Mark 1
Mit Zitat antworten
  #2498  
Alt 13.04.2019, 12:03
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.111
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 1.817 Danke für 458 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1111
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Mark,
 Zitat von Mark 1 Beitrag anzeigen
Möglicherweise ein Fehler im Prodigy. Gibt der Computer Schach "Ch blinkend" wird der Zug in Winboard oder Arena nicht übertragen.Das Spiel ist praktisch zu Ende. Es ist definitiv ein neuer Fehler. Denn vorher gab es bezüglich keine Probleme damit.
ja, wieder ein Problem durch die Umstellung auf MAME 0.208!

Die neue Methode im Plugin funktioniert leider bei blinkenden Zügen nicht, daher mußte ich wieder auf die frühere Methode zurückgreifen und dann eben auch im Prodigy-Treiber wieder diesen "busy"-Status einfügen.

Eine neue Mess-Chess-Version (13.4.) ist bereits online ...
(CB-Emu mußte ich nicht ändern, weil dort der Prodigy ja direkt verwendet wird, und nicht via Winboard+Plugin)

Danke für die Fehlermeldung,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
achimp (14.04.2019), Mark 1 (13.04.2019)
  #2499  
Alt 13.04.2019, 12:06
Mark 1 Mark 1 ist offline
Mephisto Almeria
 
Registriert seit: 27.09.2006
Beiträge: 134
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 21 Danke für 19 Beiträge
Activity Longevity
7/20 17/20
Today Beiträge
0/3 ssssss134
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz..

Ich habe zu danken

Viele Grüße
Mark 1
Mit Zitat antworten
  #2500  
Alt 14.04.2019, 16:56
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.111
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 1.817 Danke für 458 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1111
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hi,

also was wäre denn ein Tag ohne CB-Emu- oder MessChess-Updates?

Gut, dann also hier wieder das heutige Update, diesmal nur als kleiner Anhang, aber mit wichtigen Änderungen:
Ich habe jetzt einige Plugin-Dateien soweit umgeschrieben, daß jetzt Rochaden auch für diese uralten Geräte funktionieren.
Außerdem können der MK I, CompuChess und Conic Master I jetzt auch mit Weiß beginnen, was bisher nicht möglich war.

Damit ihr einen Eindruck bekommt, wie idiotisch die Rochade bei diesen Geräten einzugeben war, hier das extremste Beispiel:
kleine Rochade beim Conic Master I:
entweder H1F1 [MD] E1H1 [MD] H1G1 [GO]
oder H1F1 [MD] E1G1 [MD] [SP] [WK] [WR] GO]

Richtig komfortabel, oder etwa nicht?

Zum Glück hab ich dafür eine einfachere Tastensequenz gefunden, die allerdings im Handbuch gar nicht beschrieben ist -
jedenfalls hab ich 2 Tage gebraucht, um diese Rochaden für diese alten Geräte hinzubekommen.

Jetzt gibt's bei einigen Geräten also nur noch Probleme bei Enpassant-Zügen, aber die sind noch lästiger zu lösen, weil diese Züge in Partien ja kaum vorkommen (weder aktiv noch passiv), und ich daher vermutlich dutzende Partien spielen müßte, bis endlich mal so ein Enpassant-Zug auftritt (und nur so könnte ich einen zusätzlichen ep-Code im Plugin testen). Leider haben diese alten Geräte auch keinen Monitor/2-Spieler-Modus, sodaß ich solche ep-Züge auch nicht erzwingen kann.

Bei Enpassant-Zügen könnte es also immer noch passieren, daß ein Engine-Match abbricht, aber bei Rochade-Zügen sollte jetzt alles funktionieren.

Die Datei im Anhang braucht ihr nur ins MessChess-Verzeichnis entpacken (und evt.auch ins Verzeichnis CB-Emu\winboard).

Grüße,
Franz
Angehängte Dateien
Dateityp: zip plugins_update.zip (10,4 KB, 32x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
achimp (15.04.2019), Agep (14.04.2019), Hartmut (15.04.2019), Mark 1 (14.04.2019), Mythbuster (14.04.2019), Robert (23.04.2019)
Antwort

Stichworte
emulation, mephisto iii 68000 glasgow, mess emulation, schachcomputer emulation

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Mephisto Emulator für den Mac fertig RolandLangfeld Die ganze Welt der Schachcomputer 3 09.09.2007 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:03 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info