Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Mess Emu und andere Emulationen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #2581  
Alt 08.05.2019, 09:26
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.111
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 1.817 Danke für 458 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1111
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
nicht vergessen, dass der Mephisto Risc / Risc II auch ein System mit 2 CPUs ist: Da ist eine 6502 CPU drin und zusätzlich für das Schachprogramm das ARM Teil.
Genau, und nach einiger Überlegung sehe ich das Ganze auch nicht so pessimistisch wie Hartmut - nehmen wir als Beispiel mal den Saitek Renaissance und das Analyst-D-Modul:
Das eigentliche Schachprogramm ist ja zur Gänze im D-Modul enthalten, und ich glaube auch nicht, daß dieses Modul wirklich ein 'komplettes' Renaissance-Brett (incl. 6301Y-Prozessor, ROM usw.) benötigt. Das D-Modul kriegt vom Renaissance wahrscheinlich einfach (via I/O-Ports) entsprechende Signale, wenn am Brett eine Funktionstaste gedrückt wird oder eine Figur bewegt wird (via Brettsensoren), und sendet seinerseits nach der Zugberechnung Signale über Ausgangs- und Zielfeld des auszuführenden Zugs an das Brett.
Damit wäre es aber meiner Meinung nach gar nicht nötig, ein 'vollständiges' Renaissance-Board (incl 6301Y sowie dieses integrierte, ohnehin uninteressante Schachprogramm) zu emulieren, sondern es müßte eigentlich auch ein vereinfachtes 'Dummy'-Board ausreichen, das eben nur die Funktionestasten, die Brettsensoren sowie die LEDs enthält, und das sich mit dem D-Modul über I/O-Ports 'verständigt'.
Das entspricht allerdings nicht wirklich der MAME-Philosophie. Geräte möglichst realitätsgetreu zu emulieren, und daher kann ich nicht sagen, ob das jemals auf diese Weise umgesetzt wird.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #2582  
Alt 08.05.2019, 09:41
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.234
Bilder: 124
Abgegebene Danke: 624
Erhielt 1.375 Danke für 564 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4234
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,
zu Deinem (Un-) Ruhestand, was mir by the way noch eingefallen ist: Die Turniermaschinen von Hegener und Glaser wurden auch noch nicht in die Mess Emu aufgenommen ...

Es gibt also noch ein weites Feld.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #2583  
Alt 08.05.2019, 11:52
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.111
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 1.817 Danke für 458 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1111
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hallo Franz,
zu Deinem (Un-) Ruhestand, was mir by the way noch eingefallen ist: Die Turniermaschinen von Hegener und Glaser wurden auch noch nicht in die Mess Emu aufgenommen ...
Ich weiß, Sascha - leider ist es bei diesen TM-Versionen nicht damit getan, die CPU-Frequenz (und das RAM) zu erhöhen, das hab ich natürlich schon vor langer Zeit mal probiert. Dann spielt allerdings die LCD-Anzeige nicht mehr mit, d.h. sie produziert nur mehr Müll.

Für eins der Geräte (Genius 030 London) gibt's ja eine 'overclocked'-Version, die allerdings nur deswegen funktioniert, weil dabei 1 oder 2 Bytes im ROM nach dem Start geändert werden. Und das gleiche müßte man auch für die anderen TM-Geräte machen (außer man hat das originale TM-ROM dafür), aber ich hab keine Ahnung, wo und wie man welche Bytes im ROM bei den verschiedenen Modellen modifizieren müßte, damit es klappt - ich kann ja nicht das gesamte ROM-Programm dieser Geräte deswegen disassemblieren.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #2584  
Alt 08.05.2019, 12:04
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.234
Bilder: 124
Abgegebene Danke: 624
Erhielt 1.375 Danke für 564 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4234
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hi,
die TM EPROMs wären sicherlich nicht das Problem ... die Frage ist, ob dann der Rest klappt. Denn interessant wären sie schon ... zumal die Programme doch leichte Abweichungen haben, die Eröffnungsbücher anders sind und 2 MB bzw. 8 MB RAM unterstützt werden, was im Endspiel Auswirkungen hat.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #2585  
Alt 08.05.2019, 12:10
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.111
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 1.817 Danke für 458 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1111
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
die TM EPROMs wären sicherlich nicht das Problem ...
Also Du bist ja ganz schön optimistisch!
Ich kann mir nicht vorstellen, daß viele (oder überhaupt jemand) hier diese sauteuren TM-Maschinen besitzt, und dann auch noch deren ROMs auslesen will oder kann.
Mit Zitat antworten
  #2586  
Alt 08.05.2019, 12:12
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.234
Bilder: 124
Abgegebene Danke: 624
Erhielt 1.375 Danke für 564 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4234
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
Also Du bist ja ganz schön optimistisch!
Ich kann mir nicht vorstellen, daß viele (oder überhaupt jemand) hier diese sauteuren TM-Maschinen besitzt, und dann auch noch deren ROMs auslesen will oder kann.
Willst Du eine Wette abschließen?
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #2587  
Alt 08.05.2019, 12:16
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.111
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 1.817 Danke für 458 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1111
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Willst Du eine Wette abschließen!
Nee, lieber nicht - einem Millionär wie Dir traue ich natürlich auch solche Geräte zu!
Mit Zitat antworten
  #2588  
Alt 08.05.2019, 21:11
AlexS AlexS ist offline
MACH IV
 
Registriert seit: 26.09.2008
Alter: 49
Beiträge: 158
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 15 Danke für 8 Beiträge
Activity Longevity
4/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss158
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo zusammen,

ich habe mich länger nicht mit den Emulationen beschäftigt da ich selber ungern am Bildschirm spiele. Nun habe ich gesehen, dass das ganze in der Zwischenzeit als Engine eingebunden werden kann, d.h. man kann am PC-Brett spielen und automatisch Partien austragen. Grossartig!

Also habe ich die letzten Tage damit verbracht das ganze unter Linux zum laufen zu bekommen. Und siehe da: Es klappt! Falls es außer mir noch Linux Jünger gibt, hier ein paar Tips:

Als Mame installation habe ich dieses Paket verwendet: 0.209+dfsg.1-0ubuntu1~ppa1~bionic1 - Mit anderen Paketen traten verschiedene Probleme auf.

Dann die Verzeichnise aus dem MESS-Chess_UCI+WB Download im Verzeichnis usr/share/games/mame abgelegt (Arena und Winboard muss natürlich nicht kopiert werden). Im Home-Verzeichnis habe ich das Plugin nicht zum laufen bekommen.

In der Datei home/..../.mame/mame.ini die fehlenden Pfade zu den kopierten Ordnern hinzugefügt.

Dann wie in der Doku beschrieben das Plugin in Mame aktivieren, zum starten der Engines noch die Option -nomouse hinzufügen da sonst der Mauszeiger in Mame gefangen ist, also z.B.: mame -nomouse -skip_gameinfo -plugin chessengine mm4

Nun sollte alles funktionieren

Theoretisch müsste man es auch unter Android zum laufen bekommen können...
Mit Zitat antworten
  #2589  
Alt 10.05.2019, 17:16
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.111
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 1.817 Danke für 458 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1111
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Sascha,
 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
die TM EPROMs wären sicherlich nicht das Problem ... die Frage ist, ob dann der Rest klappt.
damit hast Du leider recht, denn mit diesen TM-ROMs klappt leider gar nichts.

Ich hab's mit diesen ROMs jetzt schon auf mehrere verschiedene Arten probiert, aber ganz egal was ich wie ändere, die Emulation gibt damit keinen Mucks von sich - kein Piepser, keine Anzeige oder LEDs, keinerlei Reaktion auf die Brettsensoren, die Emulation ist einfach 'tot'!

Wenn ich allerdings die TM-ROMs mit den jeweils 'normalen ROMs vergleiche, dann sind da ja nicht nur ein paar Bytes Unterschied (z.B. wegen größerem RAM oder schnellerer CPU), sondern diese Files sind ja völlig unterschiedlich - da muß also in diesen TM-Geräten auch sonst hardwaremäßig einiges geändert worden sein, und damit bräuchte man natürlich dafür auch wieder einen neuen, passenden Hardwaretreiber. Einen solchen kann ich aber leider nicht selber programmieren, weil ich die Kenntnisse dafür einfach nicht habe.
Also werden diese TM-Versionen wohl ein unerfüllter Traum bleiben ...

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #2590  
Alt 10.05.2019, 17:35
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.234
Bilder: 124
Abgegebene Danke: 624
Erhielt 1.375 Danke für 564 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4234
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,
davon war ich ausgegangen, denn die EPROMs der TM laufen auch nicht im Genius Modulset, obwohl das ja auch ein 68.030 ist ... die Platinen der TMs sehen auch komplett anders aus als so ein "profanes" Modul ...

Na ja, wer weiß ... man soll ja niemals nie sagen ...

Grüße,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
emulation, mephisto iii 68000 glasgow, mess emulation, schachcomputer emulation

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Mephisto Emulator für den Mac fertig RolandLangfeld Die ganze Welt der Schachcomputer 3 09.09.2007 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:35 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info