Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 17.11.2010, 23:47
uranusstaub uranusstaub ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 15.11.2010
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 12/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss1
Saitek Cosmos Tuning 24MHZ

Hallo "Fangemeinde "... nach langer Suche ohne Erfolg in vielen Foren hab ich noch es nicht herausfinden können, wie man den Cosmos auf die magische 24MHZ bringt.?. Ohne Quarz ? Mit Quarz?... ( wo gibt es die entsprechenden Quarze?).. oder nur umlöten? Ich habe schon einiges gefunden, aber ich kann mir keinen Reim daraus machen. Kann das mal einer näher beschreiben? Evtl. mit Bild?

Vielen Dank
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.11.2010, 15:50
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 62
Land:
Beiträge: 1.581
Abgegebene Danke: 601
Erhielt 709 Danke für 321 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1581
AW: Saitek Cosmos Tuning 24MHZ

Hallo,

der Cosmos ist ein GK2100-Clone, ob ein übertakten Sinn macht hängt von der verwendeten CPU-Variante und dem verbauten Quarz ab.

Das Tuning geschieht i. A. durch Austausch des Quarzes mit einer 24 Mhz Version (z. B. von Conrad).

Hat die CPU eine Fequenzteilung (z. B. 10 Mhz Gerät mit 20 Mhz Quarz), so würde der Austausch das Gerät nur auf 12 Mhz bringen, lohnt also nicht. Ist im Cosmos ein 10 Mhz Quarz drin, dann kannst Du es versuchen (bei dem kleinen Gehäuse könnte es Wärmeprobleme geben)...

Ein 10 Mhz Quarz kann auch durch einen 20 Mhz-Typ ersetzt werden, dann geht man nicht so an die Grenzen. Außerdem sind die Rechenzeiten dann leichtet zu vergleichen, er rechnet doppelt so schnell - bei Aktivschach (30 sek/Zug) kann man ihn also auf 60 sek/Zug stellen. Mit einem 24 Mhz-Tuning wären die Ergebniszeiten halt "krumm".

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.11.2010, 17:19
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 51
Land:
Beiträge: 5.467
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 850
Erhielt 2.761 Danke für 815 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
11/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5467
AW: Saitek Cosmos Tuning 24MHZ

Hallo,

die 24 MHz laufen stabil im Cosmos. Markus spielte 2007 während unserer 3.WM mit einem 24 MHz Cosmos, durchaus erfolgreich. Im Cosmos findet sich ein 10 MHz Quarz.

Es ist etwas fummelig den Quarz im Cosmos zu tauschen, aber für den Elo-Zugewinn lohnt es schon.

Gruß,
Micha
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.11.2010, 21:44
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 54 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: Saitek Cosmos Tuning 24MHZ

 Zitat von uranusstaub Beitrag anzeigen
Hallo "Fangemeinde "... nach langer Suche ohne Erfolg in vielen Foren hab ich noch es nicht herausfinden können, wie man den Cosmos auf die magische 24MHZ bringt.?. Ohne Quarz ? Mit Quarz?... ( wo gibt es die entsprechenden Quarze?).. oder nur umlöten? Ich habe schon einiges gefunden, aber ich kann mir keinen Reim daraus machen. Kann das mal einer näher beschreiben? Evtl. mit Bild?

Vielen Dank
Wie meine Vorposter schon schrieben, ist es ein leichtes den Cosmos per Quarztausch von 10MHz auf 24Mhz (es gehen auch 24,576MHz) zu bringen - sofern man des Lötens mächtig ist. Die Eloleistung steigt hierbei spürbar und Wärmeprobleme gibt es keine - dazu ist die Verlustleistung (trotz Übertaktung) zu gering.

Wichtig zu beachten ist, dass es sich bei dem Reisegerät tatsächlich um einen Cosmos oder ETC (Expert Travel Chess) handelt! Nur diese beiden lassen ein derartiges Tuning zu. Der äußerlich identische TC2100 hingegen lässt sich nicht so effizient tunen, weil er über einen im Prozessor fest verankerten Taktteiler verfügt, der nur über eine Änderung des Programmes abschaltbar wäre. Daher hat letzteres Gerät einen 20MHz Quarz und eine Erhöhung auf 24MHz scheint hier doch relativ sinnfrei.

Schlussendlich erlaube ich mir allerdings zu fragen, wie lange denn für Dich "lange" bedeutet?
Ich weiss nicht, in welchen Foren Du bisher gesucht hast, aber zumindest in diesem hier gibt es reichlich (und ellenlange!) Diskussionen über das Übertakten von Cosmos und Konsorten - wobei die meisten diesbezüglichen Beiträge wohl von mir stammen dürften. Die Forensuche sollte folglich sehr viele Informationen bringen - wenn man sie denn nutzt...

Beispiel

Gruß, Wilfried
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Review: Centurion 24Mhz vs. Sparc: Dame gegen Turm u. Läuferpaar Tom Partien und Turniere 2 18.12.2009 09:58
Frage: Übereinstimmung Chess Challenger zu Cosmos mclane Die ganze Welt der Schachcomputer 1 04.09.2009 21:53
Test: Der Travel Champion 2100 ist der bessere Cosmos! Robert Die ganze Welt der Schachcomputer 18 20.04.2007 22:39
Tipp: Netzbuchse für Cosmos Chessguru Technische Fragen und Probleme / Tuning 1 19.04.2007 23:01
Frage: Bug beim Cosmos? Mapi Die ganze Welt der Schachcomputer 5 02.04.2007 23:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:08 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info