Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Oldie & Retro Schachprogramme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 02.02.2019, 12:09
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.132
Bilder: 124
Abgegebene Danke: 594
Erhielt 1.349 Danke für 552 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4132
AW: Prozessor-Leistung DOS

Hallo Nick,
ja, es gibt auch eine Version, die läuft: Fritz 5.16 ... kam kurz vorher raus. Fritz 5 war die einzige Version, die es in einer 16 und 32 Bit Version gab!

Grüße,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.02.2019, 14:39
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.886
Abgegebene Danke: 1.623
Erhielt 1.812 Danke für 900 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1886
AW: Prozessor-Leistung DOS

Eine 16-bit - Version ist noch lange keine Garantie dafür, dass es unter DOS läuft. Obwohl Windows 3.1 selbst von Microsoft lediglich als Betriebssystem-Erweiterung gesehen wurde, gab es zahlreiche Programme, die unter DOS nicht mehr liefen.
Bekanntes Beispiel, das allgemein als "WinWord" bezeichnete erste Word für Windows war 16-bit, lief nicht unter DOS.
Als das Thema aktuell war, hatte ich noch Word 5.5 für DOS, später unter Windows dann StarWriter von StarDivision. So zu sagen der Ur-Ahn von der heutigen Apache OpenOffice - Textverarbeitung. Das waren noch Zeiten ...

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.02.2019, 14:48
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.132
Bilder: 124
Abgegebene Danke: 594
Erhielt 1.349 Danke für 552 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4132
AW: Prozessor-Leistung DOS

Hallo Wolfgang,
die 5.16 lief unter DOS / Win 3.11, die 5.32 brauchte Windows 95, lief aber auch unter Win 2000.

Ich muss mal schauen, ob ich die 5.16 noch in einer meiner Kisten liegen habe.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.02.2019, 15:07
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.886
Abgegebene Danke: 1.623
Erhielt 1.812 Danke für 900 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1886
AW: Prozessor-Leistung DOS

Hallo Sascha,
eine Version 5.16 kenne ich nicht. Meine heißt 5.00, ist eine Original-CD von 1999.
Und wenn ich unter DOS starte, kommt die Meldung: "This program must be run under Microsoft Windows"

Gruß
Wolfgang

P.S. Das standesgemäße Windows-Layout kam erst mit Fritz 6.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.02.2019, 15:18
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.132
Bilder: 124
Abgegebene Danke: 594
Erhielt 1.349 Danke für 552 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4132
AW: Prozessor-Leistung DOS

Hallo Wolfgang,
diese 5.00 müsste eigentlich der 5.16 entsprechen und unter DOS mit Windows 3.11 laufen. Die 5.32 kam erst später mit der 32 Bit Engine, die lief dann nur unter Win 95 ... ab dem Moment wurde aus der "einfachen" Fritz Version die 5.16 für 16 Bit.

Kann sogar sein, dass auf der 5.32 CD noch die 16er mit drauf ist. Ich muss wohl wirklich mal auf den Dachboden und die alten Kästen runterholen.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 02.02.2019, 15:35
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.132
Bilder: 124
Abgegebene Danke: 594
Erhielt 1.349 Danke für 552 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4132
AW: Prozessor-Leistung DOS

Hallo Wolfgang,
habe mal nachgeschaut: Habe hier eine CD Fritz 5 (mehr steht nicht drauf), offenbar von 1997 und eine Fritz 5.32 CD aus dem Jahr 1998.

Ich muss mal schauen, ob ich die 5er irgendwie ans Laufen bekomme. Laut CD Beipack sollte sie auch unter Win 3.11 laufen ... muss aber nichts heißen.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Wolfgang2 (02.02.2019)
  #17  
Alt 02.02.2019, 16:20
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.935
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 324 Danke für 194 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1935
Re: AW: Prozessor-Leistung DOS

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hallo Wolfgang,
habe mal nachgeschaut: Habe hier eine CD Fritz 5 (mehr steht nicht drauf), offenbar von 1997 und eine Fritz 5.32 CD aus dem Jahr 1998.

Ich muss mal schauen, ob ich die 5er irgendwie ans Laufen bekomme. Laut CD Beipack sollte sie auch unter Win 3.11 laufen ... muss aber nichts heißen.

Gruß,
Sascha
Wenn die 5 mit Windows 3.11 lauft dann muesste sie auch bei DOSBox Windows laufen.

Ps... wenn ich mir mal die Zeit nehme dann werde ich mal versuchen Win 95 auf DOSBox zu installieren. Wenn richtig geht dann haette man die WIN 95 programme so WChess 1.6, CM5000 usw. Gab es auch damals Xboard fuer Win 95 Weiss jemand?

Fritz 5.32 lauft auch unter Windows 10 ohne probleme.

Gruss
Nick

Geändert von spacious_mind (02.02.2019 um 16:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.02.2019, 17:22
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.935
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 324 Danke für 194 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1935
Re: Prozessor-Leistung DOS

Hier ein paar Bilder von DOSBox mit Windows 3.11





Unter dosbox.play kann man die gleiche einstellung machen wenn man so aendert:

core=dynamic
cputype=auto
cycles=225000
cycleup=1000
cycledown=1000

Hier ist Chessmaster 4000 am spielen bei 225,000 cpu cycles = Pentium II 400 MHz. Das ist die genau gleiche Bedingung wie die DOS Programme unter DFend.



Vorteil mit DOSBox gegenueber alle anderen DOS moeglichkeiten ist man kann ueber die cpu_cycles die genau gleiche bedingung erstellen fuer jeden PC und jedes schachprogramm. So ist es egal ob Peter in Deutschland spielt oder ich in der USA die programme spielen 100% gleich. Die einizigste Beschraenkung ist damit die DOS Uhr richtig lauft ist das die PC's die mitspielen schnell genug sind fuer den entschiedenen cpu_cycle.

Das gleiche muesste auch gehen fuer Win 95 unter DOSBox. So wuerden diese programme dann auch unter der gleichen bedingung spielen. Theoretisch ist auch vielleicht Win 98 moeglich.

So kommt man auch im rahmen wo vielleicht unter Winboard oder einen alten Arena chess engines mit gleiche cpu_cycles in Turniere mitspielen koennten.

Das ist eben der grosse Vorteil was DOSBox hat fuer Schach gegenueber alle anderen DOS simulationen.

Viele Gruesse
Nick

Geändert von spacious_mind (02.02.2019 um 17:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu spacious_mind für den nützlichen Beitrag:
Mythbuster (02.02.2019), Theo (02.02.2019), Wolfgang2 (02.02.2019)
  #19  
Alt 02.02.2019, 19:05
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.886
Abgegebene Danke: 1.623
Erhielt 1.812 Danke für 900 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1886
AW: Prozessor-Leistung DOS

Hallo Nick,
ich habe jetzt noch nicht verstanden, was Du als Träger-Betriebssystem hast. Die DOS-Box ist je im Prinzip von jeder Windows-Version startbar (Getestet von Win98SE bis Win 10).
Was meinst Du mit "Windows 95 unter DOS Box" ?

Ich verwende beispielsweise die Oracle VM Virtual Box (unter Ubuntu). Das ginge anstatt im Linux unter Windows 10 auch. Aber ich möchte das Windows als Hauptsystem nicht mit solchem Zeugs belasten.
In dieser Virtual Box kann ich im Prinzip alles installieren:
Bei mir läuft Win98 SE, Win95B, FreeDOS, MS-DOS 6.22. (siehe Fotos)
Netterweise geht unter MS-DOS sogar das CD-Laufwerk mit dem uralten BANANA-Treiber.

Zitieren:
Vorteil mit DOSBox gegenueber alle anderen DOS moeglichkeiten ist man kann ueber die cpu_cycles die genau gleiche bedingung erstellen fuer jeden PC und jedes schachprogramm. So ist es egal ob Peter in Deutschland spielt oder ich in der USA die programme spielen 100% gleich. Die einizigste Beschraenkung ist damit die DOS Uhr richtig lauft ist das die PC's die mitspielen schnell genug sind fuer den entschiedenen cpu_cycle.
Und auf den letzten Satz kommt es ganz entscheidend an: Beispielsweise 100.000 Cycles ist keine feste Norm für die Geschwindigkeit! - Und jede andere Cyclenzahl natürlich auch nicht. Die Grenze der (beginnenden) Überlast, dort wo die Vergleichbarkeit der Zahlenwerte aufhört, liegt ungefähr dort, ab wann die Uhr zu langsam geht. Bei schwächeren Prozessoren, wie ich sie auch habe, ist bei 30.000 oder weniger schon die Grenze).

Gut im unteren Leistungsbereich
Nichts desto trotz: Im unteren Leistungsbereich ist die Abschätzung recht gut.
306 Cyclen habe ich mal probiert mit Psion 1.01, weil da habe ich eine originale selbst gemessene Lösezeit von 25:30 für den XT-8088 (4,77MHz).
Der Pentium G3220 bestätigt das Ergebnis mit einer Zeit von etwa 31 Minuten bis b4-b5 erscheint.

Gruß
Wolfgang
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DOS_622.jpg
Hits:	18
Größe:	142,1 KB
ID:	3598   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Win_95B.jpg
Hits:	16
Größe:	154,8 KB
ID:	3599   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DOS_Psion101.jpg
Hits:	17
Größe:	301,9 KB
ID:	3600  
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 02.02.2019, 20:02
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.935
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 324 Danke für 194 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1935
Re: Prozessor-Leistung DOS

Hallo Wolfgang,

Was ich meine ist, man kann innerhalb DOSBox Windows 3.11 installieren. Dafuer gibt es Anleitungen ueber den internet. Das macht man zusammen wo du erst DOS 6.22 in DOS box installierst und danach Windows 3.11. Dann hat man einen seperaten DOSBox mit Win 3.11 installiert. Es gibt auch anleitungen das gleiche zu machen wobei man Win 95 in DOSBox installiert. So hast du 3 DOSBox. Als Beispiel DOSBox Dfend, DOSBox Win 3.11 und DOSBox Win 95. Theoretisch geht das gleiche auch fuer Win 98.

Und dann wie du ja schon weisst kann man beliebig mit beruecksichtigung deiner PC beschraenkung alle spielen mit cpu_cycles damit die programme gleiche Geschwidigkeit haben. Das ist ja naturlich Gut fuer Turniere.

Gruss
Nick

Geändert von spacious_mind (02.02.2019 um 21:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Schachcomputer Prozessor Vergleich rodel Die ganze Welt der Schachcomputer 57 16.07.2015 16:19
Tipp: Mephisto Brikett III mit 1806er Prozessor RolandLangfeld Technische Fragen und Probleme / Tuning 1 01.06.2012 08:27
Frage: 68030 Prozessor Chaturanga Technische Fragen und Probleme / Tuning 5 27.05.2010 04:49
Tuning: Saitek Corona mit 8 MHz WDC Prozessor (warum Leistung verschenken) Mach2000 Die ganze Welt der Schachcomputer 7 03.09.2009 21:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:51 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info