Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #981  
Alt 18.06.2020, 15:22
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.367
Abgegebene Danke: 6.462
Erhielt 6.967 Danke für 3.076 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5367
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Hallo liebe Schachcomputer Freunde

Nun sind 50 Partien absolviert (die letzte Partie ging auch an den Star Diamond, nachdem sich der Super Expert C bereits im Mittelspiel mehrere Ungenauigkeiten leistete und von einem stark agierenden Star Diamond dafür zu Recht bestraft wurde). Durch diesen kleinen Endspurt, konnte der Star Diamond das Resultat noch ein wenig freundlicher gestalten.

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C cs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.19"]
[Round "1"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D20"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "110"]
[EventDate "2020.05.19"]

1. d4 d5 2. c4 dxc4 3. e4 e5 4. Nf3 exd4 5. Bxc4 Bb4+ 6. Bd2 Bxd2+ 7. Nbxd2 Nc6
8. O-O Qf6 9. e5 Qg6 10. Bb5 Nge7 11. Nxd4 O-O 12. N2f3 {Ende Buch} Nxd4 {
Ende Buch} 13. Qxd4 Bh3 14. Nh4 Qg5 15. Qe4 Rad8 16. Rad1 Bg4 17. Nf3 Bxf3 18.
Qxf3 Qxe5 19. Rxd8 Rxd8 20. Qxb7 Ng6 {hier dürfte 20. ...g7-g6 eine bessere
Alternative sein. Dennoch haben beide Geräte bis dato quasi fehlerlos agiert.}
21. Bc4 {ratsam an dieser Stelle ist es ein Luftloch für den weißen König
zu schaffen, und auch dem schwarzen Springer das Feld f4 zu versagen. 21.
g2-g3 ist hier deshalb zu empfehlen.} Qc5 22. Qe4 Qe5 {schwächer als 22. ...
Sg6-e5.} 23. Qf3 Nf4 24. Qe3 {Der Super Expert C spielt stark und hat bereits
leichten Stellungsvorteil.} Qg5 25. g3 Nh3+ 26. Kg2 Qxe3 27. Bxf7+ {nach f2xe3
verbleibt ein leicher Stellungsvorteil. Die partie ist nun im Lot.} Kxf7 28.
fxe3+ Ke6 29. Kxh3 Rd2 30. Rf4 Rxb2 31. Ra4 c5 32. Rxa7 Kd6 33. Rxg7 {besser
ist hier 33. Kh3-g4. Ohne Hashtables ist das aber ganz weit hinter dem
Rechenhorizont.} c4 34. Rxh7 c3 {der schwarze Bauer ist nur noch durch
Aufopferung des weißen Turms zu verhindern. Dennoch ist die Partie bereits
hier bei genauem Spiel Remis, denn wenn sich das Kittinger Programm von 1990
geschickt verhält, wird der schwarze Turm und der dann weit entfernte
schwarzen König nicht alle Bauernvorstöße verhindern können.} 35. Rh8 Rb7
36. Rd8+ Rd7 37. Rf8 c2 38. Rf1 Ra7 39. Rc1 Rxa2 40. Kg2 Kd5 41. Kf3 Kc4 42.
Kf4 Kb3 43. h4 Kb2 {und der schwarze König ist nun so weit entferent, dass
Weiß das Remis sichern kann.} 44. Rg1 c1=Q 45. Rxc1 Kxc1 46. e4 Kd2 47. e5 Kd3
48. Kf5 Kd4 49. g4 Rf2+ 50. Ke6 Rf4 51. g5 Rxh4 52. Kd6 Rh5 53. e6 Rxg5 54. e7
Re5 55. Kd7 Rd5+ {und Remis durch Bediener abgeschätzt. Eine Partie ohne
echte Fehler auf beiden Seiten. Respekt!} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C cs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.20"]
[Round "2"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "D42"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "197"]
[EventDate "2020.05.20"]

1. e4 c6 2. d4 d5 3. exd5 cxd5 4. c4 Nf6 5. Nc3 e6 6. Nf3 Be7 7. cxd5 Nxd5 8.
Bd3 Nc6 9. O-O O-O 10. Re1 Bf6 {Ende Buch} 11. Be4 {Ende Buch} a6 {11. ...
h7-h6 ist eine stärkere Fortsetzung.} 12. Nxd5 {? dieser Abtausch dient nur
dem Super Forte C.} exd5 13. Bb1 {? erschwert die Entwicklung am Damenflügel,
speziell der weiße Turm auf a1 ist davon betroffen.} Re8 {ratsam war hier 13.
...Lc8-g4!} 14. Rxe8+ Qxe8 15. Qd3 {? ein weiterer schwacher Zug des Star
Diamond. Das vermeintlich starke Feld auf d3 wird diese nicht lange inne haben.
Schwarz steht bereits besser.} g6 16. Kf1 {? der Star Diamond vernachlässigt
weiter die Entwicklung seines Damenflügels.} Bg4 {!} 17. h3 Bxf3 18. Qxf3 Qe6
{es sprach nichts gegen das Einverleiben der ersten Frucht via 18. ...Sc6xd4.}
19. Bd3 Nxd4 20. Qg3 Nc6 21. f4 {? hier ist 21. Ta1-b1 klar zu bevorzugen.} Nb4
{! der Super Forte C nutzt die Schwächen seines Gegners konsequent aus.} 22.
f5 Qc6 23. fxg6 fxg6 {hier sollte der Super Forte C eine alte Regel befolgen
und mit dem h-Bauern nehmen. Offenbar hat die Aussicht den schwarzen Turm auf
f8 stellen zu können, um Druck auf den gegnerischen Monarchen auszuüben den
Ausschlag für den Zug gegeben.} 24. Kg1 Re8 25. Bf1 {? ein schlimmer Fehlzug.}
Qc2 {? doch auch der Super Forte C sieht es nicht:} (25... Nc2 26. Rb1 Re1 27.
Qb8+ Kf7 28. Qf4 Nd4 29. Be3 Ne2+ 30. Kh2 Nxf4 {die Variante war doch für
beide Geräte etwas zu lang.}) 26. Bh6 Qxb2 27. Rd1 Qe5 {der Super Forte C
sollte nicht unbedingt den Damentausch anstreben, hatte jedoch offenbar etwas
"Angst" vor möglichem Gegenspiel des Star Diamond.} 28. Qxe5 Rxe5 {so konnte
das Kittinger Programm von 1990 aus der überlegenen Stellung lediglich
Kapital in Form eines Bauern schlagen.} 29. Rb1 Nxa2 30. Rxb7 Re7 31. Rb8+ Kf7
32. Rf8+ {deutlich besser war 32. Lf1xa6.} Ke6 33. Bxa6 Rc7 {mehr Chancen
hätte 33. ...Lf6-d4+ geboten.} 34. Re8+ Kf7 35. Rf8+ Ke7 36. Rb8 Bd4+ 37. Kf1
Ra7 38. Bd3 Nc3 39. g4 Ke6 40. Rd8 Ra2 {! schneidet dem König den Weg auf die
zweite Reihe ab.} 41. Re8+ Kd7 42. Rf8 Ke7 43. Rc8 Be5 44. Bg5+ Ke6 45. Re8+
Kd6 46. Bh6 Bf6 {trotz des Bauernvorteils, der Star Diamond verfügt über das
Läuferpaar und die Stellung befindet sich sehr nahe am Remis.} 47. Rc8 Bd4 48.
Rd8+ {? dies steigert die Chancen vom Super Forte C, warum nicht 48. ...
Lh6-f4+ ?} Kc6 49. Rc8+ Kb7 50. Re8 Rh2 51. Re7+ Kb6 52. Rxh7 Rxh3 53. Bxg6 Rg3
{es scheint wieder alles in Richtung Remis zu laufen.} 54. Ke1 Rxg4 55. Bf5 Rg2
56. Re7 Bc5 57. Re6+ Ka5 58. Bd3 Kb4 59. Bf4 Rf2 60. Bb8 Ra2 61. Kf1 Rd2 62.
Ba6 Ne4 63. Be2 Ra2 64. Be5 Ra8 65. Ba6 Rf8+ 66. Ke2 Rf2+ 67. Ke1 Kb3 {
zumindest versucht der Super Forte C alles.} 68. Be2 Bb4+ 69. Kd1 Rg2 {in
dieser Phase spielt das 8-Bit Programm vergleichsweise sehr stark.} 70. Bd4 Rh2
71. Rg6 Ba5 72. Rg1 {? hiermit schwächt sich der Star Diamond erheblich, ein
Verlust-Zug, der natürlich in seiner Gänze von den beiden Protagonisten
nicht erkannt werden kann.} Bc3 {! aber der Super Forte C lässt sich nicht 2
* bitten.} 73. Be3 Bf6 {? verpasst die folgende Gewinn-Variante:} (73... d4 74.
Bf4 Nf2+ 75. Kc1 Rh8 76. Bd1+ Kc4 77. Bc2 Ra8 78. Bb1 Ra1 79. Rg3 Kb3 80. Bd6
Ne4 81. Be5 Nxg3 {aber dass ist für beide Geräte weit ab des
Rechenhorizontes.}) 74. Bf3 Nc3+ 75. Ke1 d4 76. Bf2 d3 77. Rg4 {besser der
Star Diamond spielt hier 77. Tg1-g2.} Kc2 78. Kf1 d2 79. Rf4 {noch immer ist
das Postieren des schwarzen Turms auf g2 die weitaus bessere Möglichkeit. Nun
hat der Super Forte C wieder echte Gewinnaussichten.} Rh3 {!} 80. Bg4 Be5 81.
Rf5 {? verliert forciert.} Bd6 {? wenn es denn der Super Forte C gesehen
hätte:} (81... Rh1+ 82. Kg2 Re1 83. Rf7 Ne2 84. Rd7 Nf4+ 85. Kf3 Nd3 86. Kg2
Re4 87. Bh5 Nf4+ 88. Kf3 Rb4 89. Be3 d1=Q+ 90. Rxd1 Kxd1 {aber will man dies
den beiden Geräten wirklich vorwerfen, nicht gefunden zu haben?}) 82. Kg2 {
? hier musste der Star Diamond 82. Tf5-h5 ziehen.} Rd3 {? un der Super Forte C
82. ...Th3-h2. In diesem schwierigen Endspiel sind beide Geräte eindeutig an
ihre Grenzen angelangt.} 83. Ra5 d1=Q {? opfert damit eigentlich alle
Gewinn-Möglichkeiten.} 84. Bxd1+ Kxd1 85. Ra8 Ne4 86. Bh4 Kd2 87. Re8 Ke3 88.
Be1 {ein katastrophaler Zug, der zum Verlust der Partie führen wird.} Ra3 {
! und diese Chance lässt sich der 8-Biter nicht mehr nehmen!} 89. Bd2+ Kd3 90.
Be1 Ra2+ 91. Kf3 Re2 92. Rxe4 Rxe4 93. Bd2 Re5 {dieser und alle restlichen
Züge spielt der Super Forte C alle ad hoc. In Sachen Endspiel-Technik hat das
Kittinger Programm eine Menge mit auf den Weg bekommen.} 94. Bh6 Rf5+ 95. Kg4
Rf1 96. Kh5 Rg1 97. Bg5 Ke4 98. Kh6 Kf5 99. Be3 {und der Star Diamond kann
angesichts des erkannten Matts einpacken. Insgesamt gesehen hat der Super
Forte C sicherlich verdient gewonnen.} 0-1

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.21"]
[Round "3"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A29"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "160"]
[EventDate "2020.05.21"]

1. c4 e5 2. Nc3 Nc6 3. Nf3 Nf6 4. g3 Bb4 5. Bg2 O-O 6. O-O e4 7. Ng5 Bxc3 8.
bxc3 Re8 9. Qc2 d5 10. cxd5 Qxd5 11. d3 Bf5 12. Qb2 {Ende Buch} b6 {Ende Buch}
13. Qb1 h6 14. c4 Qc5 15. Be3 {antipositionell gespielt, macht den Bauern auf
e2 zu einem Angriffsziel.} Qb4 {? auch nicht besser, die schwarze Dame gehört
auf e5.} 16. dxe4 Qxb1 17. Raxb1 Bg6 {die Stellung kann in etwa als
ausgeglichen angesehen werden, zumindest ist von einem weißen Anzugsvorteil
nichts zu sehen.} 18. Nf3 Nxe4 19. Rbc1 Rad8 20. Rfd1 {die bessere Alternative
war 20. Tf1-e1.} Nb4 {ein nutzloses Unterfangen des Star Diamond. Mehr Erfolg
versprach:} (20... Rxd1+ 21. Rxd1 Nc3 22. Rd7 Re7 23. Rxe7 Nxe7 24. Kf1 Nxa2 {
und Schwarz hat sich einen Freibauern auf der a-Linie geschaffen. Weiß
besitzt dagegen das Läuferpaar in einer offenen Stellung. Dennoch besitzt
danach der Star Diamond leichten Vorteil.}) 21. Rxd8 Rxd8 22. a3 Na2 23. Re1
Nac3 24. Ne5 Bh5 {auch ein Zug von zweifelhafter Güte.} 25. g4 Bg6 26. Nc6 Re8
27. Bd4 Re6 28. Nxa7 h5 {nun besitzt der Super Forte C einen Bauern mehr.} 29.
h3 {besser war 29. g4xh5.} c5 30. Bxc3 Nxc3 31. Kf1 {zum Schutz des
Problemkindes auf e2.} hxg4 32. hxg4 Be4 33. Nb5 {stärker war 33. Sa7-c8 mit
dem Angriff auf den Bauern auf b6.} Bxg2+ {? aktiviert den weißen König
fürs Endspiel.} 34. Kxg2 Nxe2 {auch hier gab es mit 34. ...Sc3xb5 besseres.}
35. Rd1 {verpasst mit Kg2-f1 einen Stellungsvorteil.} Nd4 {? kontert mit einem
weiteren ungenauen Zug, angesagt war 35. Se2-f4+. Beide Geräte taumeln doch
ein wenig durch diese Partiephase.} 36. Nxd4 Rd6 37. f4 cxd4 38. Kf3 g5 39. Rd3
Kg7 40. f5 Rh6 {? notwendig war 40. ...Td6-c6.} 41. Ke4 Rh4 42. Rg3 Rh2 43.
Kxd4 Rd2+ 44. Ke4 Re2+ 45. Kd5 {und Weiß steht auf Gewinn. Allerdings ist es
bis dahin noch ein sehr weiter Weg...} Rc2 {? mehr Widerstand leistet 45. ...
Te2-d2+} 46. Rb3 {!} Rd2+ 47. Kc6 Rd4 48. Rb4 {? ein Zug minderwertiger Güte.
48. Kc6xb6 ohne Tempoverlust führt zum forcierten Gewinn. Dennoch steht Weiß
natürlich noch auf Gewinn.} Rxg4 49. Kxb6 Kf6 50. c5 Rxb4+ 51. axb4 g4 {
nun wird klar, warum 48. Tb3-b4? ein schwacher Zug war, denn auch Schwarz
kommt zur Umwandlung seines Bauern. Das der Super Forte C dies jedoch ohne
Hashtables nicht zu erkennen vermag, ist jedoch entschuldbar.} 52. c6 g3 53. c7
g2 54. c8=Q g1=Q+ 55. Kb7 Qb1 56. Qc4 {hier ist 56. Dc8-c5 wesentlich stärker.
} Kxf5 57. Qxf7+ Ke5 58. Qc7+ Ke6 59. Qc6+ Ke5 60. b5 Qb4 61. b6 Qa3 62. Qc7+
Kd5 {? 62. ...Ke5-e6 leistet wesentlich mehr Widerstand.} 63. Qf7+ {!} Kd4 64.
Qf4+ Kd5 65. Qf5+ Kd4 66. Kc8 Qc3+ 67. Kd7 Kc4 68. b7 {stark, der Super Forte
C kann auch K+D+B gegen K+D.} Qg7+ 69. Kc8 Qg8+ 70. Kc7 Qg3+ 71. Kd8 Qd6+ 72.
Ke8 Qc6+ 73. Qd7 Qe4+ 74. Kf8 Qe5 75. Qc8+ Kd5 76. b8=Q {?? a tempo gespielt,
ohne das nun mögliche Dauerschach des Star Diamiond zu erkennen. Da spielt
der Super Forte C dieses schwere Endspiel wirklich so stark, um dann an einem
einfach zu erkennenden Dauerschach zu scheitern. Dave, was hast Du Dir dabei
nur gedacht?} Qf6+ {der Star Diamond erkennt sofort dass es nun Remis ist.} 77.
Ke8 {nun erkennt es auch der Super Forte C. Warum hat er nur 76. b7-b8D ?? a
tempo gezogen?} Qg6+ 78. Ke7 Qg7+ 79. Ke8 Qg6+ 80. Kf8 Qf6+ {und Remis durch
Bediener abgeschätzt. Ein sehr glückliches Remis für den vermeintlichen
Favoriten.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.22"]
[Round "4"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "C82"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "118"]
[EventDate "2020.05.22"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Ba4 Nf6 5. O-O Nxe4 6. d4 b5 7. Bb3 d5 8. dxe5
Be6 9. c3 Bc5 10. Nbd2 O-O 11. Bc2 Nxf2 12. Rxf2 f6 13. exf6 Bxf2+ 14. Kxf2
Qxf6 15. Nf1 Ne5 16. Be3 Rae8 17. Bc5 Rf7 18. N1d2 Bf5 19. Kg1 Nxf3+ 20. Nxf3
Be4 21. Bd3 Bxf3 22. gxf3 Qxf3 23. Qxf3 Rxf3 {Ende Buch} 24. Rd1 {Ende Buch.
Auch wenn Schwarz materiellen Vorteil besitzt, hat Weiß mehr als ausreichend
Kompensation. Das Läuferpaar ist in dieser Stellung extrem stark.} c6 25. Kg2
Rf4 26. Kg3 g5 27. Rd2 Re6 {eine etwas bessere Alternative stellt 27. ...h7-h5
dar. Eine für den Super Forte C ganz schwer zu spielende Partie.} 28. Re2 {
28. Ld3-e2 war stärker.} Rxe2 29. Bxe2 Ra4 {Schwarz sollte unbedingt seinen
König über 29. ...Kg8-f7 aktivieren. Die klar positive Stellungsbewertung
des Super Forte C offenbart, dass "er" den Charakter der Stellung nicht
verstanden hat.} 30. a3 Re4 31. Bf3 Rh4 32. Bg4 {während Schwarz planlos mit
seinem Turm hin und her zieht, verstärkt der Star Diamond seine Position.} h5
{die Zentralisierung seines Königs hat der 8-Biter offenbar nicht auf dem
Schirm.} 33. Bd7 Kf7 34. Bxc6 {und Schwarz hat nur erst einmal
Material-Ausgleich hergestellt, hat jedoch die klar bessere Position.} Rg4+ 35.
Kf2 Ke6 36. Bb7 Rh4 37. h3 a5 38. Bc8+ Kf6 {? der König gehört auf e5. Die
Stellung ist nicht mehr zu halten.} 39. Bd7 Ke5 {warum erst jetzt?} 40. Kg3 b4
41. axb4 axb4 42. Bxb4 {nun hat der Star Diamond bereits Material-Vorteil und
die bessere Stellung.} Re4 {? mehr Widerstand leistet 42. ...Th4-c4.} 43. Bc5
Re2 44. b4 Re4 45. b5 h4+ 46. Kg2 Rc4 47. b6 Rxc3 48. b7 Rb3 49. Bc8 Ke4 50.
Bd6 Rb2+ 51. Kf1 Ke3 {? verliert forciert, aber letztendlich war ohnehin kein
Blumentopf mehr für den Super Forte C zu gewinnen.} 52. b8=Q Rxb8 53. Bxb8 d4
54. Be5 d3 55. Bf6 Kf4 56. Ke1 g4 57. Bxg4 Ke3 58. Bg5+ Ke4 59. Kd2 Ke5 {
und der Super Forte C gibt auf. Das Kittinger Programm von 1990 hatte eine
ungünstige Ausgangsposition nach Verlassen des umfangreichen Buchs. Offenbar
wird das Läuferpaar in offenen Stellungen nicht ausreichend hoch bewertet,
sonst hätte er sich nicht so deutlich im Vorteil sehen können (den es nie
gab) und hätte dementsprechend seine "überhebliche Spielweise" anpassen
müssen. Es konnte nur darum gehen, maximal ein Remis zu erzielen.} 1-0

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.22"]
[Round "5"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C82"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "127"]
[EventDate "2020.05.22"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Ba4 Nf6 5. O-O Nxe4 6. d4 b5 7. Bb3 d5 8. dxe5
Be6 9. c3 Bc5 10. Nbd2 O-O 11. Bc2 Nxf2 12. Rxf2 f6 13. exf6 Bxf2+ 14. Kxf2
Qxf6 15. Nf1 Ne5 16. Be3 Rae8 {anscheindend spielen die Novag Geräte diese
Variante gerne, allerdings weicht der Star Diamond im nächsten Zug von der
vorherigen Partie ab. Und diese Variante ist etwas gesünder als die gewählte
Variante des Super Expert C in der vorangegangen Partie.} 17. Kg1 Nxf3+ {
Ende Buch} 18. Qxf3 Qxf3 19. gxf3 Rxf3 20. Bf2 Bh3 21. Ng3 {Ende Buch} c6 22.
Re1 Rxe1+ 23. Bxe1 h6 24. Bd1 Re3 25. Kf2 Re6 {die Stellung ist im
Gleichgewicht.} 26. Ne2 Rf6+ 27. Ke3 Bg4 28. b4 Kf7 {etwas aussichtsreicher
für Schwarz ist hier 28. ...g7-g5.} 29. Kd3 {besser war 29. Ke3-d2.} Ke7 {
nach wie vor war 29. ...g7-g5 erfolgsversprechender.} 30. h4 Rf1 31. Kd2 {
jetzt musste der König also doch auf das Feld d2.} Rh1 32. Nd4 {genauer ist
32. Le1-g3. Schwarz hat leichte Stellungsvorteile.} Rh2+ 33. Be2 {? verzichtet
auf die Möglichkeit des Erhalts des Läuferpaars.} Bxe2 {? Schwarz verpasst
es, mit 33. ...Ke7-d7 seinen Stellungsvorteil zu behaupten.} 34. Bg3 Rh3 35.
Kxe2 Kd7 36. Kf3 Rh1 37. Nb3 g6 38. Nc5+ Kc8 39. Nxa6 Ra1 40. Nc5 Rxa2 41. Ke3
Ra7 42. Bf4 h5 43. Kd4 Ra2 44. Nd3 Re2 45. Kc5 Re6 {? 45. ...Te2-c2 war
notwendig. Nun ist es der Super Expert C, welcher die bessere Position hat.}
46. Ne5 Kb7 47. Nf7 Kc8 48. Bd6 {? verpasst einen möglichen Gewinn:} (48. Ng5
Re1 49. Kxc6 Rh1 50. Bg3 Rc1 51. Be5 Rf1 52. Kxb5 Re1 53. Bd4 Kb7 54. Nf7 Re2
55. Kc5 g5 56. hxg5 h4 57. Ne5 Rg2 58. Nf3 Rg4 59. Be5 h3 60. Kxd5 Kc8) 48...
Re3 {? zum Ausgleich hätte 48. ...Te6-f6 geführt.} 49. Kxc6 Rxc3+ 50. Kxd5
Rc4 51. Be7 Kd7 52. Bg5 Rxb4 53. Ne5+ Kc7 54. Nxg6 Rb1 55. Nf4 b4 56. Kc4 b3
57. Nxh5 Kd6 58. Ng7 Ke5 59. Kc3 Ke4 60. Ne6 Kf5 61. Nd4+ Kg4 62. Nxb3 Rh1 63.
Kd4 Rxh4 64. Bd8 {und Remis durch den Bediener abgeschätzt. Ein wechselvolles
Spiel, mit einer klaren Gewinn-Chance für den Super Expert C.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.23"]
[Round "6"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "D20"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "141"]
[EventDate "2020.05.23"]

1. d4 d5 2. c4 dxc4 3. e4 e5 4. Nf3 Bb4+ 5. Bd2 Bxd2+ 6. Nbxd2 exd4 7. Bxc4 Nc6
8. O-O Qf6 9. e5 Qg6 10. Qb3 Nge7 11. Rfe1 O-O 12. Bd3 Qh5 13. Rac1 {Ende Buch}
Ng6 {Ende Buch} 14. Be4 Ngxe5 15. Nxe5 Nxe5 16. Rxc7 Qg5 17. Bd5 Qxd2 18. Rxe5
Bd7 {Obgleich der Star Diamond in der Eröffnung geopfert hat, kann die
Stellung als ausgeglichen angesehen werden, denn die weißen Figuren stehen
aktiver. Es bedarf jedoch eines genauen Spiels und die schwache Grundreihe
muss auch ausreichend Beachtung finden.} 19. h3 {! richtig erkannt.} Qf4 20.
Qg3 Qxg3 21. fxg3 Bc6 22. Bc4 {hier ist 22. Ld5xc6 zu bevorzugen. Offenbar hat
der starke Angriff auf f7 den Aussschlag in der Bewertungsroutine geeben.} Rad8
23. Bd3 {? das wirk nun jedoch etwas planlos. Konsequenter Weise muss hier 23.
Te5-e7 erfolgen.} Rc8 24. Rce7 Rce8 {24. ...g7-g6 mit Bildung eines Luftlochs
ist vorzuziehen.} 25. Bc4 Rxe7 26. Rxe7 a5 27. Rc7 {ein Mensch würde hier
wohl zuerst an die Aktivierung des Königs im Endspiel denken.} g6 28. Kf2 Kg7
29. g4 Kf6 30. g3 Kg5 {? besser 30. ...Kf6-e5. Es gilt den schwachen Bauern
auf d4 zu einem starken werden zu lassen.} 31. Ke2 {? verpasst das zum
Ausgleich, aber nicht direkt ins Auge springende 31. Lc4-a6!} Bg2 32. Bxf7 {
auch hier gab es mit 32. Ke2-f2 eine bessere Alternative für den Star Diamond.
} b6 33. Bb3 Bxh3 34. Rxh7 Bxg4+ 35. Kd2 {? warum nicht das nahe liegende 35.
Ke2-d3?} Rf2+ {? und auch der Super Expert C verpasst 35. ...Tf8-f3!} 36. Kd3
Rxb2 37. Kxd4 Rd2+ 38. Ke3 Rd6 39. Ke4 {wiederum ungenau gespielt.} Rf6 {
? aber auch der 8-Biter spielt nicht das notwedndige 39. ...Lg4-f5+} 40. Re7
Bh3 41. Kd4 Bg2 42. Be6 Rf2 43. Bc4 Rd2+ 44. Kc3 Rd6 45. Re3 Bc6 46. a3 Kf6 47.
Rd3 {der Turmtausch dürfte eher Schwarz in die Karten spielen.} Rxd3+ 48. Bxd3
g5 49. Kd4 Ke6 50. Bc2 Be8 51. a4 {? spätestens nach diesem Zug dürfte die
Partie für den Star Diamond verloren sein.} Bc6 52. Bd1 Kf5 53. Kd3 Ke5 54.
Bb3 Bg2 55. Ke3 Bh3 56. Kd3 Bg4 57. Ke3 Bf5 58. Bd1 Bc8 {wiederum ist eine
gute Endspiel-Technik des Super Expert C zu beobachten.} 59. Kd3 Bd7 60. Kc3
Ke4 61. Kc4 Be8 62. Kb3 Ke3 63. Kc3 Bd7 64. g4 Kf4 65. Kd2 Bxg4 66. Bb3 Bf3 67.
Be6 g4 68. Bd7 Kg3 69. Ke3 Kg2 70. Bb5 g3 71. Bc4 {und der Star Diamond gibt
auf. Letztendlich ein verdienter Sieg des 8-Bit Schachprogramms. Den Vorteil
der Hashtables konnte der Star Diamond in diesem Match noch nicht
demonstrieren.} 0-1

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.24"]
[Round "7"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "0-1"]
[ECO "A36"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "144"]
[EventDate "2020.05.24"]

1. c4 c5 2. Nc3 Nc6 3. g3 g6 4. Bg2 Bg7 5. e4 Nf6 6. Nge2 O-O 7. O-O d6 8. d3
Ne8 9. h3 Nc7 10. g4 Nd4 11. f4 {Ende Buch} f5 12. exf5 gxf5 {Ende Buch} 13.
Ng3 e6 14. Nh5 Bh8 {hier ist 14. Dd8-e7 zu bevorzugen. Weiß steht etwas
besser.} 15. Re1 {? zuerst sollte der Super Expert C seinen Läufer auf e3
entwickeln.} Kf7 {? verpasst eine viel stärkere Fortsetzung:} (15... Qh4 16.
Rf1 e5 17. fxe5 Bxe5 {und Schwarz hat zumindest Ausgleich hergestellt.}) 16.
Be3 Ke8 {? also diese Königswanderung ist schon fragwürdig.} 17. Bf2 e5 {
? und das Öffnen der e-Linie zu diesem Zeitpunkt hat schon etwas mit Suizid
zu tun...} 18. gxf5 Rxf5 19. fxe5 dxe5 {Schwarz sollte hier besser mit 19. ...
Tf5xe5 fortsetzen. Der Super Expert C steht deutlich besser.} 20. Ng3 Rf7 {
20. ...Tf5xf2 leistet mehr Widerstand.} 21. Nge4 {das ging besser:} (21. Qh5
Qe7 22. Bxd4 cxd4 23. Nd5 Nxd5 24. Bxd5 Be6 25. Rf1 Bf6 26. Nf5 Qd7 27. Nxd4
Bxd5 28. Rxf6 {und Weiß steht klar auf Gewinn.}) 21... Qe7 22. Qh5 Bf5 23. Bh4
Qf8 {aber auch so sind die deutlichen Vorteile von Weiß unübersehbar.} 24.
Bf6 {? warum nicht 24. Te1-f1? So schmilzt der Vorteil langsam dahin.} Bxf6 25.
Nxf6+ Kd8 26. Ng4 Kc8 27. Nxe5 Re7 28. Rac1 {? 28. Se5-f3 und der Super Expert
C hat trotzdem noch klare Vorteile.} Qg7 29. Ng4 Re6 30. Rxe6 Ncxe6 31. Qe8+
Nd8 32. Qe5 {verschenkt wiederum eine große Chance:} (32. Rf1 Bg6 33. Qe3 a5
34. Na4 Ra6 35. Nxc5 {und dass sollte Weiß für sich entscheiden können.})
32... Qxe5 33. Nxe5 Kc7 34. Re1 Rb8 35. h4 N8e6 36. Nd5+ Kd6 37. Nf7+ Kd7 38.
Ne3 Nf4 39. Ne5+ Kd6 40. Nxf5+ Nxf5 41. Nf7+ Kd7 42. Re4 Ng3 43. Re3 {besser
war 43. Te4-e5, nun ist die Stellung ausgeglichen.} Nf5 44. Bh3 {auch hier gab
es mit 44. Te3-e4 eine stärkere Alternative.} Nxh3+ 45. Rxh3 Re8 46. Ng5 Re1+
47. Kf2 Rb1 48. b3 Rb2+ 49. Kf3 Nd4+ 50. Ke4 Rxa2 51. b4 {? was hat sich der
Super Expert C hierbei nur gedacht. Nach 51. Sg5xh7 steht das Programm sogar
immer noch etwas besser. Nach dem Textzug wird es gar schwer noch ein Remis zu
erreichen.} Re2+ 52. Kd5 {? der nächste Bock hinterher. Nach 52. Th3-e3 kann
Weiß wohl noch gegenhalten.} Nc6 53. Ne4 cxb4 54. d4 {? in diesem Endspiel
versagen die Algorithmen des Kittinger Programms.} Ne7+ 55. Ke5 a5 {
Offensichtlich wird die Stärke der gegnerischen Freibauern unterschätzt.} 56.
d5 a4 57. Kd4 a3 58. Nc5+ Kc7 59. Rf3 a2 60. Rf1 Nf5+ 61. Kd3 Rb2 62. Ra1 Nxh4
63. Na4 Rb3+ 64. Ke4 Ra3 65. Nc5 Nf3 66. Nb3 b6 67. Nc1 Nd2+ 68. Kd4 b3 69. Kc3
h5 70. Kxd2 b2 71. Rxa2 bxc1=Q+ 72. Kxc1 Rxa2 {und der Super Expert C gibt auf.
Unfassbar, dass der 8-Biter dieses Spiel noch verlieren musste Es zeigt sich
bereits in den ersten partien eine Schwäche ab und zwar dass Umsetzen von
gewonnenen Stellungen in einen Sieg. Ein sehr glücklicher Gewinn für den
Star Diamond.} 0-1

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.24"]
[Round "8"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "A29"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "118"]
[EventDate "2020.05.24"]

1. c4 e5 2. Nc3 Nc6 3. Nf3 Nf6 4. g3 Bc5 5. Bg2 d6 6. d3 O-O 7. O-O h6 8. a3 {
Ende Buch} a6 {Ende Buch} 9. Nd5 Nxd5 10. cxd5 Nd4 11. Nxd4 Bxd4 12. Qc2 Bb6
13. Be3 Bxe3 14. fxe3 Bg4 {es ist eine ausgeglichene Stellung entstanden.} 15.
Rac1 Rc8 16. h3 Bd7 17. Qb3 Qg5 18. Kf2 b6 {hier war 18. ...f7-f5 eine bessere
Alternative für den Super Expert C, welche zu leichtem Vorteil geführt
hätte.} 19. Rc4 Bb5 20. Rg4 Qe7 21. Ke1 f5 {! strategisch richtig, mit
leichtem Vorteil für Schwarz.} 22. Rb4 Qg5 23. Rf3 Be8 {? viel stärker war
23. ...Lb5-d7. Ab diesem Zeitpunkt dreht sich die Partie langsam in Richtung
des Star Diamond.} 24. h4 Qe7 25. Bh3 Bd7 {Schwarz hat fortan mit 2
Schwachpunkten zu kämpfen. Es sind dies die Bauern auf f5 und c7.} 26. Rc4 a5
27. Qc2 Qd8 28. a4 Kh7 29. d4 {? dies erlaubt Schwarz die Stellung geschlossen
zu halten.} e4 30. Rf2 {? fängt Weiß an zu taumeln? Der Turm gehört auf f1.
Nach dem Textzug steht Schwarz etwas besser.} Kh8 {besser war das nahe
liegende 30. ...g7-g6.} 31. b3 {? beide Geräte sind nun mit der Stellung
überfordert und machen ungenaue Züge. Kein Wunder, in solchen geschlossenen
Stellungen ist ein strategisches Vorgehen gefragt.} Rf6 32. Rc3 Rf8 33. Rf1 Rf7
34. Kd2 Qf8 {? ? der Beginn einer fehlerhaften Kombination, deren Konsequenzen
der 8-Bit-er keinesfalls absehen konnte. Es wird der c-Bauer und weitere
Bauern aufgegeben, ein Offizier dafür gewonnen. Vielleicht gibt es in den
Bewertungsroutinen des Super Expert C eine generell zu geringe Bewertung der
Bauern in diversen Stellungen.} 35. Rxc7 Rxc7 36. Qxc7 f4 {! hält die Partei
noch im Gleichgewicht.} 37. Rxf4 Rxf4 38. Bxd7 Rf7 39. Qc6 Rf1 40. Be6 Ra1 41.
Qc2 Rh1 {ab hier kippt die Partie zu Gunsten von Weiß. Nach 41. ...h6-h5 ist
alles im Lot.} 42. Qxe4 Qf1 43. Qc2 Qe1+ {? nach 43. ...h6-h5 kann Schwarz
noch kämpfen.} 44. Kd3 Qd1+ {Damentausch ist in dieser Stellung natürlich
grund verkehrt, aber viel bessere Züge hatte der Super Forte C nicht mehr.}
45. Qxd1 Rxd1+ {die Armee der weißen Bauern sind nicht mehr aufzhalten, zumal
der schwarze König bis dato abgeschnitten ist.} 46. Kc2 Re1 47. Kd2 Rb1 48. e4
{!} Rb2+ 49. Kd1 Rxb3 50. e5 Rb1+ 51. Kc2 Re1 {verliert forciert.} 52. Kd2 Rf1
53. exd6 Rf8 54. e4 g6 55. e5 Kg7 56. d7 Rf2+ 57. Ke3 Rf8 58. Bg4 Kf7 59. d6
Kg7 {und der Super Expert C gibt auf. Eine weitere unnötige Niederlage des
8-Bit-Programms. Der Star Diamond hingegen versteht es besser, vorteilhafte
Stellungen auch zu gewinnen.} 1-0

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.25"]
[Round "9"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "E20"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "120"]
[EventDate "2020.05.25"]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nc3 Bb4 4. Nf3 c5 5. g3 cxd4 6. Nxd4 O-O 7. Bg2 d5 8. O-O
dxc4 9. Qa4 Na6 10. Ndb5 Nd5 11. Rd1 Bd7 12. Nxd5 exd5 13. Rxd5 Qe8 14. Be3 {
Ende Buch} Bc5 {? Ende Buch. Ein schlechter Zug aus dem Buch. 14. ...Ld7-c6
mit Ausgleich.} 15. Bxc5 Bxb5 16. Qa3 {genauer ist 16. Da4-c2.} Nxc5 17. Rxc5
Ba6 {wenn man nun einmal die Positionen der beiden Läufer miteinander
vergleicht, so ist der weiße Läufer im Vergleich zum schwarzen Läufer ein
Riese.} 18. e3 Qe7 19. Qa5 Rad8 20. Rc7 Rd7 21. Rxd7 Qxd7 22. Rc1 Rc8 {auf d8
steht der schwarze Turm besser.} 23. Bf3 h6 24. Rd1 Qe7 25. Qf5 Rd8 26. Bd5 Rf8
27. Be4 {deutlich stärker war 27. Td1-d4. Auch in dieser Partie fällt es dem
8-Bit-er schwer, eine bessere Stellung auch tatsächlich in einen Sieg zu
wandeln.} g6 28. Qf4 Rd8 29. Bd5 Kg7 30. Rd4 b5 31. Re4 Qf6 32. Qxf6+ Kxf6 {
und sämtlicher Vorteil für den Super Expert C ist dahin.} 33. Rd4 {besser 33.
Te4-d4.} Rd6 34. a4 {? ein sehr schwacher Zug, der mich an Mephisto Glasgow
und dessen Unterbewertung von Randbauern erinnerte, gerade wenn dieser dann
auch noch ein Doppelbauer ist.} bxa4 35. Rf4+ Ke5 {nun kämpft Weiß um das
Überleben.} 36. Bxc4 Rd1+ 37. Kg2 Bb7+ 38. Kh3 f5 {gut gespielt vom Star
Diamond.} 39. Rh4 {? notwendig war 39. Tf4-d4. Nun steht Weiß auf Verlust..}
Rd2 {hier verpasst der Star Diamond einen Sieg:} (39... Bf3 40. Bf7 Kf6 41. Be8
Rd8 42. Bxa4 Rd2 43. g4 fxg4+ 44. Kg3 Kg5 45. h3 Rxf2 46. Kxf2 Kxh4 47. hxg4
Bxg4) 40. Rxh6 Rc2 41. Bf7 Rxb2 42. Rxg6 Rb6 {! ein Turmtausch wäre für
Weiß nun gleichbedeutend mit dem Verlust der Partie.} 43. f4+ {! die richtige
Antwort.} Ke4 44. g4 Rxg6 45. Bxg6 a3 {die Stellung ist nun Remis, erfordert
aber vor allem von Weiß noch genaues Spiel.} 46. gxf5 a2 47. f6+ Kxe3 48. f7
a1=Q 49. f8=Q Qf1+ 50. Kh4 Qxf4+ 51. Qxf4+ Kxf4 52. Kh5 Bf3+ 53. Kh6 a5 54. Be8
Kf5 55. Bd7+ Ke5 56. Ba4 Bg4 57. Kg5 Bh3 58. Kh4 Be6 59. Kg5 Bc4 60. h4 Be2 {
und Remis durch Bediener abgeschätzt. Eine wechselvolle Partie mit einem
verdienten Remis.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.26"]
[Round "10"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "A45"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "115"]
[EventDate "2020.05.26"]

1. d4 c5 2. dxc5 Qa5+ 3. Nc3 Nf6 4. Nf3 e6 5. Bd2 Bxc5 6. e3 Qd8 {Ende Buch} 7.
Bd3 {Ende Buch} Nc6 8. O-O O-O 9. e4 d6 10. Na4 Bb4 11. a3 Bxd2 12. Qxd2 e5 13.
Rfd1 {etwas besser war 13. h2-h3 um den nachfolgenden Textzug vorzubeugen.} Bg4
14. Qe3 Nd4 {Schwarz verfügt über einen minimalen Stellungsvorteil.} 15. Nxd4
Bxd1 16. Rxd1 exd4 17. Qxd4 Qa5 {danach hat zwar Schwarz leichten
Materialvorteil, Turm gegen Läufer und Bauer..., dennoch ist die Stellung
aufgrund der besseren Figurenaufstellung des Weißen in etwa im Lot. Dennoch
muss Weiß sehr genau spielen und von einem Anzugsvorteil kann keine Rede sein.
Beide Protagonisten sehen sich in Vorteil. Einen Vorteil für Weiß kann ich
hier aber nicht erkennen.} 18. Nc3 Qe5 {ein Damentausch wurde die Sache für
den Super Expert C erleichtern.} 19. Bb5 a6 20. Ba4 Rad8 21. h3 b5 22. Bb3 Qc5
{22. ...De5xd4 war eine gute Alternative.} 23. Nd5 Nxd5 24. Qxd5 Qxd5 25. Bxd5
Rc8 {Weiß besitzt zwar immer noch Material-Vorteil, aber die Stellung ist
durch die starke Position des weißen Läufers etwas gelähmt.} 26. c3 Rfe8 27.
Bb7 Rb8 28. Bc6 Red8 29. f4 Kf8 30. Kf2 h6 31. Ke3 Ke7 32. Kd4 g5 {Schwarz
sucht nach offenen Linien für seine Türme.} 33. g3 {? ein schwacher Zug,
welcher die Stellung von Schwarz deutlich verbessert.} gxf4 34. gxf4 Rg8 35. b3
{? ein weiterer schwacher Zug hinterher. Zu bevorzugen war 35. Td1-d3.} Rg3 36.
Rd3 Rbg8 37. Rxg3 Rxg3 38. Bb7 a5 39. b4 {? der Bauer auf h3 sollte mit 39.
Lb7-c8 geschützt werden. Nach diesen 3 ungenauen Zügen, steht der Super
Expert C bereits auf Gewinn, welcher die Schwächen seines Gegners konsequent
genutzt hat.} axb4 40. axb4 Rxh3 {dadurch wird der entfernte Freibauer auf der
h-Linie mächtig.} 41. c4 bxc4 42. Kxc4 h5 43. b5 Rh1 44. e5 Rc1+ 45. Kd4 Rb1
46. Kc4 h4 47. Be4 Rc1+ 48. Kd4 Rd1+ 49. Kc3 dxe5 50. fxe5 h3 51. b6 Kd8 52.
Bf3 h2 53. Kc4 h1=Q 54. Bxh1 Rxh1 55. Kc5 Kd7 56. Kd5 Rd1+ 57. Kc5 Rb1 58. Kc4
{und der Star Diamond gibt auf. Eine sehr starke Partie des Novag Super Expert
C.} 0-1

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.27"]
[Round "11"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B03"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "130"]
[EventDate "2020.05.27"]

1. e4 Nf6 2. e5 Nd5 3. c4 Nb6 4. d4 d6 5. f4 dxe5 6. fxe5 Nc6 7. Be3 Bf5 8. Nc3
e6 9. Nf3 Be7 10. d5 Nb4 11. Rc1 exd5 12. a3 c5 {Ende Buch} 13. axb4 d4 14.
Bxd4 cxd4 15. Qxd4 Bxb4 16. c5 {Ende Buch} Bxc3+ 17. Rxc3 Nd5 {der Super Forte
C kommt besser aus dieser für Schwarz eher ungnstigen Eröffnung. Die
Stellung ist jedoch derart komplex, dass beide Geräte überfordert sind.} 18.
Rb3 {? hier lässt Weiß mit 18. Lf1-b5+ eine gute Chance entgehen, den
Stellungsvorteil zu konservieren. Damit hätte man einerseits den Läufer
entwickeln können und die kurze Rochade vorbereiten.} Qa5+ 19. Kf2 O-O-O 20.
Ra3 Qc7 21. Rxa7 {eine gute Alternative war:} (21. c6 Qxc6 22. Qxa7 Qb6+ 23.
Qxb6 Nxb6 24. Rb3 Nd5 25. Bc4 Bg6 26. Rc1 Kb8 27. Ba6 Rd7 28. Nd4 Ne7 29. e6
fxe6 30. Nxe6 Nc8 31. Nc5 Rf7+ 32. Kg1 {Weiß steht besser, aber für einen
Sieg dürfte es dennoch kaum reichen.}) 21... Kb8 22. Ra1 Nf6 23. Qb4 Qxc5+ 24.
Qxc5 Ne4+ 25. Kg1 {? behindert die weitere Entwicklung. Geschickt hat sich der
Star Diamond aus der eher ungünstigen Stellung befreien können und hat
zumindest Ausgleich erzielt.} Nxc5 26. Bc4 Ne6 {zu bevorzugen war 26. ...
Lf5-e6.} 27. Kf2 Rc8 28. Rhc1 Rhd8 29. Ke3 Rc7 30. Be2 Rdc8 31. Rxc7 Rxc7 32.
Bd1 Rc4 {ein Remis ist in dieser Stellung bereits abzusehen.} 33. Ra4 Rc5 34.
g3 Rc1 35. Bb3 Rb1 36. Rb4 Nd8 37. Ba2 Ra1 38. Bd5 Be6 39. Be4 Kc7 40. Nd4 Bh3
41. Rc4+ Kd7 42. Nb3 Re1+ 43. Kd2 Rf1 44. Nc5+ Ke8 45. Nxb7 Rf2+ 46. Kc3 Rxh2
47. Nxd8 {ein Versuch war wert 47. Sb7-d6. Nach dem Textzug ist das Remis so
gut wie besiegelt.} Kxd8 48. Bd5 Re2 49. Bxf7 Rxe5 50. Rh4 Bf5 51. Kd4 Re1 52.
Bg8 h6 53. Rf4 g6 54. g4 Bd7 55. Rf6 Be8 56. Bh7 Ke7 57. Ra6 Re6 58. Rxe6+ Kxe6
59. Bg8+ Kf6 60. Bc4 h5 61. gxh5 gxh5 62. b4 h4 63. Bf1 Ke7 64. Bh3 Bb5 65. Ke5
Bd7 {Remis durch Bediener abgeschätzt. Der Super Expert C konnte seinen
Eröffnungsvorteil, den er dem Buch zu verdanken hatte nicht nutzen. Der Star
Diamond hat sich hingegen clever verteidigt und das Remis gesichert.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.27"]
[Round "12"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A34"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "106"]
[EventDate "2020.05.27"]

1. c4 c5 2. Nc3 Nf6 3. g3 d5 4. cxd5 Nxd5 5. Bg2 Nc7 6. Nf3 Nc6 7. O-O g6 8.
Na4 {Ende Buch} Ne6 9. d3 Bg7 {Ende Buch} 10. Ng5 Ncd4 {in dieser Partie kommt
der Star Diamond besser auf der Eröffnung und der Textzug war auch nicht
optimal. Zu bevorzugen ist 10. ...c5-c4.} 11. Ne4 {stärker ist:} (11. Nxe6
Nxe6 12. Be3 O-O 13. Rc1 Qa5 14. Nxc5 Qxa2 15. b4 {und Weiß besitzt
Stellungsvorteile.}) 11... Qc7 {auch hier gab es mit 11. ...Lc8-d7 eine
stärkere Fortsetzung für Schwarz.} 12. e3 Nb5 13. Qb3 {anzuraten ist hier 13.
Lc1-d2.} Bd7 14. Bd2 Nd6 15. Nxd6+ exd6 16. Nc3 Bc6 17. Nd5 Qd7 18. Bc3 O-O 19.
Nf6+ Bxf6 20. Bxc6 {auch hier gab es mit 20. Lc3xf6 eine bessere Lösung.
Damit hat sich Schwarz nun endgültig aus einer schlechteren Position befreien
können.} Qxc6 21. Bxf6 Rac8 {21. ...Dc6-f3 war eine gute Alternative. Nachdem
beide Geräte so gewisse Schwierigkeiten offenbart haben, ist die Stellung im
Lot.} 22. e4 Rfe8 23. Rae1 Nf8 24. Bc3 Nd7 25. Rd1 Ne5 26. Bxe5 Rxe5 27. Rc1
Qd7 28. f3 Rce8 29. f4 {warum eingentlich nicht bereits im 28. Zug f2-f4?} R5e7
30. f5 Re5 31. fxg6 hxg6 32. Rf4 R8e7 33. Rf6 Rg5 34. Kg2 Rh5 35. h4 Qg4 36.
Rf4 Qe2+ 37. Rf2 Qg4 38. Qc3 Rxh4 39. Qf6 Rh3 40. Qxd6 Qh5 41. Rxc5 Rh2+ 42.
Kg1 Rh1+ 43. Kg2 Rh2+ 44. Kg1 Rh1+ 45. Kg2 Qh3+ {? es bleibt unklar, warum der
Super Expert C hier auf die 3-fache Zugwiederholung verzichtet hat. Glaubt das
Gerät mehr als ein Remis heraus holen zu können. Es sprichtzwar für den
Kampfgeist des Programms, jedoch nicht für Weitblick an dieser Stelle.} 46.
Kf3 Re8 47. Qd5 {ein Versuch war wert:} (47. Ke3 Rf1 48. Qf4 Rxf2 49. Qxf2 Qe6
50. b3 Qe7 51. Rd5 Qe6 {ob dies zu mehr als einer Punkteteilung gereicht
hätte, sei dahin gestellt.}) 47... Re1 48. a4 Re6 49. Qd4 Qh1+ 50. Kf4 Qh6+
51. Kf3 Qh1+ 52. Kf4 Qh6+ 53. Kf3 Qh1+ {Remis durch 3-fache Zugwiederholung.
Aufgrund einiger ungenauer Züge auf beiden Seiten konnte keines der Programme
entscheidenden Vorteil erlangen.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.27"]
[Round "13"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1-0"]
[ECO "B99"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "111"]
[EventDate "2020.05.27"]

1. e4 c5 2. Nf3 d6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nf6 5. Nc3 a6 6. Bg5 e6 7. f4 Be7 8. Qf3
Qc7 9. O-O-O Nbd7 10. Bd3 h6 11. Bh4 g5 12. fxg5 Ne5 {Ende Buch} 13. Qe2 Nfg4
14. Nf3 hxg5 15. Bg3 {Ende Buch} b5 {Nach Verlassen der Bücher ist eine
praktisch ausgeglichene Stellung entstanden. Schwarz steht etwas aktiver, hat
aber Schwierigkeiten damit, seinen König in eine sichere Stellung zu bringen.}
16. h3 Nxd3+ 17. Qxd3 Ne5 18. Nxe5 dxe5 19. Kb1 O-O {? also in Sachen
Königssicherheit hat der Star Diamond auch noch Verbesserungs-Potential.
Damit bekommt der Super Expert C natürlich Vorteil und ist sich dessen auch
bewusst.} 20. h4 {! der logische Ansatz umd die schwarze Königsstellung
weiter zu schwächen.} b4 {? besser ist 20. ...g5-g4.} 21. Ne2 {? hier bestand
bereits die Möglichkeit für den 8-Bit-er den Sacjk zu zumachen.} (21. hxg5
Bxg5 22. Bh4 f6 23. Bxg5 fxg5 24. Rh5 bxc3 25. Qg3 Qg7 26. Rxg5 Ra7 27. Rh1 Rf4
28. Rxg7+ Rxg7 {aber dies Variante ist dann doch für beide Geräte abseits
ihres Rechenhorizontes.}) 21... Rd8 22. Qf3 Bb7 {? notwendig war 22. ...
Td8xd1+.} 23. hxg5 {? aber auch der Super Expert C kann die Stellung nicht
richtig überblicken:} (23. Rdf1 f5 24. Qh5 Bd6 25. hxg5 Qg7 26. exf5 Be4 27.
Qg4 exf5 28. Rxf5 Bxf5 29. Qxf5 Ra7 30. g6 Re7 31. Rh7 Rf8 32. Rxg7+ Kxg7 {
beide Geräte sind entschuldigt, auch diese Variante übersteigt natürlich
die Möglichkeiten beider Geräte bei weitem.}) 23... Rxd1+ 24. Rxd1 Rc8 25.
Rc1 Bd6 {zu bevorzugen war 25. ...Le7xg5. Weiß steht nach wie vor besser.} 26.
Qd3 {? verschenkt praktisch den ganzen Stellungsvorteil, welcher nach 26.
Le3-f2 Bestand gehabt hätte.} Be7 {26. ...a6-a5 führt zum Ausgleich.} 27. g6
fxg6 28. Rh1 {auch hier gab es mit 28. Se2-d4 eine stärkere Fortsetzung.} Rd8
29. Qe3 Rc8 {Schwarz sollte 29. ...Le7-f6 mit Ausgleich spielen.} 30. Qb3 {
auch der Super Expert C findet nicht das anzutaende 30. De3-h6.} Qd6 31. Qf3
Qc5 32. Ka1 Kg7 33. Qg4 Bf6 {nun strauchelt der Star Diamond, erforderlich war
33. ...Tc8-d8.} 34. Bh4 {! ...im Gegensatz zum Star Diamond beginnt der
8-Bit-er wieder den Durchblick zu erhalten.} Qe7 35. Bxf6+ Qxf6 36. Qh3 Kf8 37.
Qh7 Qf7 38. Kb1 {schneller gewinnt:} (38. Qh8+ Ke7 39. Qxe5 Rc6 40. Qb8 Bc8 41.
Nd4 Rc4 42. e5 Rxd4 43. Qa7+ Rd7 44. Qc5+ Kd8 45. Rh8+ Qe8 46. Qa5+ Rc7 47.
Rxe8+ Kxe8 48. Qxc7 {das der Super Expert C das nicht sehen kann überrascht
nicht wirklich.}) 38... Rc4 {38. ...Df7xh7 leistet mehr Widerstand.} 39. Qh8+
Ke7 40. Rh7 {auch hier geht es einfacher via 40. Th1-d1!} Bxe4 41. Qg8 Qxh7 42.
Qxh7+ Kd6 43. Qh8 Bxc2+ 44. Ka1 Ke7 45. Qxe5 Bd3 46. a3 bxa3 47. Nf4 Rc1+ 48.
Ka2 Bf5 49. g4 Bb1+ {verliert forciert.} 50. Kxa3 Rd1 51. Qxe6+ Kf8 52. Nxg6+
Kg7 53. Nf4 Kf8 54. Qxa6 Re1 55. g5 Re3+ 56. b3 {und der Star Diamond hat
verloren. Die Stellung nach der Eröffnung war für beide Geräte wesentlich
zu komplex. Dennoch ist der Sieg des Super Expert C verdient. Der Star Diamond
offenbarte Schwächen im Bereich der Königssicherheit und wurde dafür
letztendlich bestraft.} 1-0

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.28"]
[Round "14"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "B25"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "129"]
[EventDate "2020.05.28"]

1. Nf3 Nf6 2. g3 g6 3. Bg2 Bg7 4. O-O O-O 5. d3 d6 6. e4 {Ende Buch} c5 {
Ende Buch} 7. Nc3 Nc6 8. Bg5 h6 9. Bxf6 {? eine strategische Fehlentscheidung.
Der Abtausch bringt Schwarz einen sehr starken Läufer, welcher fortan die
Diagonale h8-c3 beherrschen wird.} Bxf6 10. Qd2 Bg7 11. Rfb1 {sieht auch nicht
unbedingt optimal aus, denn der weiße Turm auf a1 ist erst einmal
bewegungsunfähig.} b6 12. Re1 e6 13. e5 {offenbar wollte der Star Diamond
damit den Wirkungskreis des schwarzen Läufers auf g7 eingrenzen.} d5 14. Qf4
Bb7 15. h3 {die Sinnhaftigkeit dieses Zuges bleibt mir verborgen.} a6 16. Rad1
d4 {? hier war es eindeutig besser 16. ...Dd8-c7 zu spielen und den
Stellungsvorteil zu sichern.} 17. Ne4 {die korrekte Entgegnung von Weiß.} Nb4
18. Nd6 Bd5 19. c4 dxc3 20. bxc3 Nxa2 21. c4 Bc6 22. d4 Nc3 23. Rd3 cxd4 24.
Nxd4 Bxg2 25. Kxg2 Na4 26. Nc6 {? sieht im ersten Moment gut aus, ist aber
nicht nachhaltig und bringt Schwarz wieder in die bessere Position.} Nc5 27.
Rdd1 Qc7 28. Qf3 f6 29. Kg1 fxe5 30. Qh1 {? auf g2 steht die Dame besser. Aber
auch damit wäre der Vorteil von Schwarz unübersehbar.} Kh8 31. Nb4 Rad8 32.
Qc6 {noch das Beste aus weißer Sicht, aber die Stellung ist eigentlich schon
verloren.} Qb8 {? Schwarz hätte dem Damentausch annehmen sollen.} 33. Re2 {
? hier war 33. Dd6-e4 nötig.} e4 {! der Läufer auf g7 wird damit zu einem
Riesen.} 34. Red2 Kh7 35. Rb1 Be5 36. Nxa6 Nxa6 {hier verpasst der Super
Expert C eine deutlich stärkere Abwicklung:} (36... Rxd6 37. Qxd6 Qxd6 38.
Rxd6 Bxd6 39. Rxb6 Be7 40. Nb4 Bf6 {und Schwarz steht klar auf Gewinn!}) 37.
Rxb6 Rxd6 38. Rxb8 Rxc6 39. Rxf8 Kg7 {Damit konnte sich der Star Diamond noch
einigermaßen glimplich aus dieser nachteiligen Stellung befreien. Den knappen
Materialvorteil muss Schwarz erst einmal zum Gewinn bringen.} 40. Ra8 Nb4 41.
Rd7+ Kf6 42. h4 Bb2 {42. ...Le5-d6 war eine stärkere Alternative. In der
Folge sehen wir jedoch eine unglaublich starke Leistung des Super Expert C.}
43. Rf8+ Ke5 44. Rg7 {der Star Diamond macht in dieser Phase auch sehr gute
Züge.} Bd4 45. Rxg6 e3 46. fxe3 Bxe3+ 47. Kg2 Rxc4 48. Re8 Rc6 49. g4 {
? dieser Zug macht es für Schwarz leichter, die Stellung zum Gewinn zu
führen.} Nd5 50. Kf3 Ra6 51. g5 h5 {!} 52. Rh6 Bd4 {! sehr feinsinnig
gespielt.} 53. Ke2 Nf4+ 54. Kd2 Ra2+ {Schwarz bereitet ein Mattnetz vor!} 55.
Kd1 Ke4 {!} 56. Rb8 Kd3 57. Rb3+ Bc3 58. Rxc3+ {erzwungen.} Kxc3 59. Ke1 Ng2+
60. Kf1 Ne3+ 61. Kg1 Ra1+ 62. Kf2 Ng4+ 63. Kf3 Nxh6 {! einfach bärenstark
gespielt.} 64. gxh6 Kd4 65. Ke2 {und der Star Diamond wirft das Handtuch.
Einige ungenaue Züge des Star Diamond bereits in der Eröffnungsphase
brachten den Super Expert C bereits früh in eine bessere Position. Der
8-bit-er zeigte auch positionell die reifere Spielanlage. Klar, auch der Super
Expert C hat einiges übersehen, aber das Finale war dann für einen
8-Bit-Rechner von 1990 wirklich beachtenswert!} 0-1

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.28"]
[Round "15"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1-0"]
[ECO "E07"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "57"]
[EventDate "2020.05.28"]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. g3 d5 4. Bg2 Be7 5. Nf3 O-O 6. O-O Nbd7 7. b3 c6 8. Bb2
b6 9. Nc3 {Ende Buch} Ba6 {Ende Buch} 10. Re1 Rc8 {Die Stellung darf als
ausgeglichen angesehen werden.} 11. cxd5 {Zu bevorzugen ist hier 11. Sf3-d2,
um nicht den Isolani auf d4 zu erhalten.} cxd5 12. Rc1 Bd6 13. Nd2 Qe7 14. e4 {
mutig und gut gespielt. Der Zug verschafft Luft im weißen Lager.} dxe4 15.
Ndxe4 Ba3 16. Qd2 Bb4 17. d5 {entledigt sich des Isolanis.} exd5 {? hier ist
17. Sf6xe4 klar zu bevorzugen.} 18. Nxf6+ Qxf6 19. a3 d4 {? 19. ..Lb4xc3 hält
den Nachteil in Grenzen. Nun demonstriert der Super Expert C eindrucksvoll,
dass "er" eine Menge von Königsangriffen versteht.} 20. axb4 dxc3 21. Bxc3 Qf5
22. Qb2 {noch nachhaltiger ist 22. Lg2-e4, was auch die Überlegenheit des
Läuferpaars in offenen Stellungen hätte demonstrieren können.} g6 {?
schwächt die Königsstellung enorm, denn Schwarz ist nicht mehr im Besitzt
eines schwarzfeldrigen Läufers...} 23. Ra1 Nb8 {[#] ? besser war noch 23. ...
La6-b5. Nun bricht die schwarze Stellung zusammen, wie ein Kartenhaus.} 24. Re7
{noch stärker war 24. Ta1-d1.} Rfe8 {? der Star Diamond ist in dieser Partie
von der Rolle.} 25. Bh8 {!} f6 26. Be4 Qg5 {[#] verliert noch schneller. Was
für eine grausame Position aus Sicht des Star Diamond.} 27. h4 Rxe7 28. hxg5
Rf8 29. Bd5+ {und der Star Diamond ist verständlicher Weise des Spielens
überdrüssig geworden.} 1-0

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.29"]
[Round "16"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C34"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "90"]
[EventDate "2020.05.29"]

1. e4 e5 2. f4 exf4 3. Nf3 h6 4. d4 g5 5. Bc4 Bg7 {Ende Buch} 6. h4 {Ende Buch}
Nc6 {in einer so komplexen Eröffnung wie dem Königsgambit sollten die
Bücher auch für Neben-Varianten umfangreicher sein. Die hier möglichen
Komplikationen überfordern unsere beiden Schachcomputer in der Folge bei
weitem.} 7. c3 f6 {? 7. ... D8-e7 sichert einen leichten Vorteil. In der Folge
verzichte ich an den meisten Stellen, auf eine dezidierte Beurteilung. Die
Herausforderung ist für die Programme zu groß und fast jeder Zug ist ungenau,
ja manchmal sogar selbstmörderisch.} 8. Nfd2 Ke7 9. Qb3 d6 10. Qb5 Kf8 11.
hxg5 fxg5 12. g3 a6 13. Qa4 Nf6 14. gxf4 gxf4 15. Rf1 Bh3 16. Rxf4 b5 17. Qd1
bxc4 18. Nxc4 Kg8 19. Qf3 Bc8 20. Nbd2 Kh7 21. e5 dxe5 22. Nxe5 Nxe5 23. dxe5 {
[#] Zu diesem Zeitpunkt sah ich den Star Diamond bereits in eine weitere
Niederlage hinein schlittern.} Bg4 {? doch der Super Expert C lässt die
Chance liegen:} (23... Re8 24. Nc4 Qd5 25. Bd2 Qxf3 26. Rxf3 Bg4 {und Schwarz
steht auf Gewinn.}) 24. Rxg4 Nxg4 25. Qf5+ Kg8 26. Qe6+ Kf8 27. Qf5+ Bf6 {
besser war 27. ...Sg4-f6.} 28. Qxg4 Qe7 29. Ne4 Qxe5 30. Be3 Rg8 31. Qf3 Re8
32. O-O-O Rg6 33. Re1 Qd5 34. Bd4 Qe6 35. Kc2 Qxa2 36. Bxf6 Qf7 37. Rf1 Rxe4
38. Qxe4 Rxf6 39. Rxf6 Qxf6 40. Qg4 Ke7 41. b4 c5 42. bxc5 Qf2+ 43. Kd3 Qxc5
44. Qg7+ Ke8 45. Qxh6 Qd5+ {und Remis durch Bediener abgeschätzt. Über diese
Partie decken wir den Mantel des Schweigens.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.29"]
[Round "17"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "0-1"]
[ECO "B01"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "95"]
[EventDate "2020.05.29"]

1. e4 d5 2. exd5 Nf6 3. d4 Nxd5 4. c4 Nb6 5. Nf3 Bg4 6. Be2 e6 7. O-O Nc6 8. b3
Bxf3 9. Bxf3 Nxd4 10. Bxb7 Rb8 11. Be3 Rxb7 {Ende Buch} 12. Qxd4 Qxd4 13. Bxd4
{Ende Buch} a5 14. Nd2 a4 15. Rfd1 {hier will 15. Ta1-b1 besser gefallen.} Rg8
16. Ne4 Nd7 {nach einigen ungenauen Zügen auf beiden Seiten steht der Super
Expert C etwas besser.} 17. Rd3 {? 17. b3xa4 konserviert den Vorteil.} f5 {
? Schwarz revanchiert sich, deutlich stärker war der Entwicklungs-Zug 17. ...
Lf8-e7.} 18. Ng3 {? dieser Zug ist wesentlich schwächer als 18. Se4-g5.} c5
19. Bb2 axb3 20. axb3 Be7 {nun ist die Stellung im Gleichgewicht.} 21. Re1 Kf7
22. Nh5 {ein Springer am Rand, nicht selten eine...} g5 23. Kf1 {? nun bekommt
Schwarz langsam Oberwasser. 23. g2-g4 hätte ausgeglichen.} Rgb8 24. Rde3 Nf8
25. Be5 f4 {macht den schwarzen Springer bewegungsunfähig.} 26. Rf3 Rd8 27. g3
Kg6 28. g4 Rbd7 29. Bg7 Kf7 30. h4 {? 30. Lg7xf8! mit ausgeglichener Stellung.}
Ng6 31. hxg5 Bxg5 32. Rh3 Rd3 {? deutlich stärker war 32. ...Td7-d2.} 33. Rxd3
Rxd3 34. Rb1 {? spätestens hier schrumpfen die Chancen des Weißen. Hier
musste zwingend erfolgen:} (34. Ra1 Rxb3 35. Ra7+ Be7 36. Bf6 e5 37. g5 f3 38.
Kg1 Rb2 39. Ng7 Kf8 40. Bxe7+ Nxe7 41. Ne6+ Kf7 42. Nxc5 Rc2 43. Ne4 Ke6 {
und die Stellung ist tot. Um das ohne Hashtables zu erkennen, müsste der
Super Forte aber wohl mit > 10.000 MHz laufen...}) 34... f3 {! gut vom Star
Diamond gespielt.} 35. Ba1 Bh4 36. Ng3 Bxg3 37. fxg3 Rd2 {? hier musste 37. ...
e6-e5 folgen. Der Textzug gibt Weiß berechtigte Hoffnungen auf ein Remis!} 38.
g5 {? aber nicht so...} (38. Re1 Ke7 39. g5 Kd6 40. Bc3 Rd3 41. Bf6 e5 42. Kf2
Ke6 43. g4 Kd6 44. Kg3 Rxb3 45. Rh1 e4 46. Re1 f2+ 47. Kxf2 Rf3+ 48. Ke2 Nf4+
49. Kd2 Rd3+ {und die Stellung ist Remis. Hier hilft aber nur Rechenkraft
einer modernen PC Engine. Kein Vorwurf an beide Geräte.}) 38... e5 39. Re1 Ke6
40. Re3 Rd1+ 41. Re1 {verliert forciert.} Rxe1+ 42. Kxe1 e4 43. Kf2 Ne5 44.
Bxe5 Kxe5 45. Ke3 Kf5 46. b4 cxb4 47. c5 Ke6 48. c6 {und deer Super Expert C
gibt die Partie auf. Eine unnötige, aber letztendlich verdiente Niederlage.}
0-1

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.30"]
[Round "18"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C42"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "110"]
[EventDate "2020.05.30"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nf6 3. Nxe5 d6 4. Nf3 Nxe4 5. Qe2 Qe7 6. d3 Nf6 {Ende Buch} 7.
Bg5 Qxe2+ 8. Bxe2 Be7 9. Nc3 {Ende Buch} O-O 10. O-O Re8 11. Nd4 a6 12. Rae1 c6
{nun bekommt Schwarz Probleme bei der Entwicklung seines Damenflügels.} 13.
Bf3 {der Star Diamond spielt sehr druckvoll.} Nbd7 14. Nf5 Bf8 15. Rxe8 Nxe8
16. Re1 {16. Sf5-e7+ dürfte eine stärkere Alternative gewesen sein. Nach dem
Textzug ist die Partie im Lot.} Ne5 17. Nh4 {? noch immer war 17. Sf5-e7+ die
bessere Wahl. Sollte der Star Diamond zu Straucheln beginnen?} h6 18. Bc1 Nxf3+
{zu bevorzugen war 18. ...Lf8-e7.} 19. Nxf3 Nf6 20. Nd4 d5 {auch hier gab es
mit 20. ...c6-c5 eine stärkere Fortsetzung für den Super Expert C. Die
Stellung ist ausgeglichen.} 21. Na4 Bd7 22. Bf4 Re8 23. Rxe8 Bxe8 24. Nb3 Nd7
25. Be3 {der Kampf um das Feld c5 ist entbrannt.} f5 26. Nac5 Bxc5 27. Nxc5 f4
28. Bd4 Nxc5 {damit hat nun auch Schwarz kein Läuferpaar mehr.} 29. Bxc5 Kf7
30. h4 Ke6 31. Bd4 g5 {in der Folge baut der Star Diamond immer wieder
geschickt Drohunen auf, aber der Super Expert C verteidigt sich nicht minder
geschickt.} 32. Bg7 Kf5 33. Bxh6 gxh4 34. f3 b6 35. Kh2 Bd7 36. Bf8 Kf6 37. Bd6
Kg5 38. Be7+ Kh5 39. a4 b5 40. a5 Be6 41. Bd6 Kg5 42. Bc7 c5 43. Bd8+ Kh5 44.
Bb6 c4 45. Bc7 cxd3 46. cxd3 Kg5 47. Bd8+ Kh5 48. d4 Bd7 49. Bf6 b4 {! hier
versucht der 8-Bit-er eine schöne Falle zu stellen.} 50. b3 Ba4 {!} 51. Be7 {
! Schwarz darf das Opfer natürlich nicht annehmen, sons läuft derb-bauer
durch...} Bxb3 52. Bxb4 Bc2 53. Bd6 Kg5 54. Bf8 Bf5 55. Be7+ Kh5 {und Remis
durch Bediener abgeschätzt. Ein sehr hart umkämpftes, aber auch verdientes
Remis. Der Super Expert C hat auch durchaus Stärken in der Verteidigung.}
1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.30"]
[Round "19"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B14"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "110"]
[EventDate "2020.05.30"]

1. e4 c6 2. d4 d5 3. exd5 cxd5 4. c4 Nf6 5. Nc3 e6 6. Nf3 Nc6 7. c5 Be7 8. Bb5
{Ende Buch} Bd7 {Ende Buch} 9. O-O O-O 10. Bg5 Ne4 11. Nxe4 {hier ist 11.
Lg5xe7 zu bevorzugen.} dxe4 12. Bxc6 Bxc6 13. Bxe7 Qxe7 14. Ne5 Bd5 15. Ng4 Qg5
16. Re1 Rad8 17. Qe2 Rfe8 {hier entgeht Schwarz ein guter Zug, nämlich 17. ...
f7-f5 mit etwas Vorteil.} 18. Ne3 {auch hier gab es mit 18. b2-b4 eine
stärkere Fortsetzung für den Super Expert C.} Bc6 {aber Schwarz weigert sich
partout 18. ...f7-f5 zu spielen.} 19. Rad1 Qf6 20. Ng4 Qf4 21. Ne5 Bd5 22. Nc4
Re7 23. Qe3 {ein schwacher Zug des Super Expert C. Nach 23. Sc4-d6 hätte der
weiße Springer eine prächtige Position eingenommen. Nun hat Weiß schweres
Spiel.} Qxe3 24. Nxe3 Red7 25. Re2 Kf8 26. Red2 Bxa2 27. Ra1 Bd5 28. Rxa7 Bc6
29. b4 Rxd4 30. Rxd4 Rxd4 31. b5 Bxb5 32. Rxb7 {Schwarz verfügt zwar nun
über einen Bauern mehr, dieser ist jedoch ein Doppelbauer.Ein Gewinn ist in
dieser Stellung schwer möglich.} Ba4 33. g3 f5 34. Ra7 Be8 35. Ra6 {? dieser
Zug eröffnet Schwarz noch Chancen. Besser war 35. Kg1f1.} Ke7 36. c6 {? eine
weitere Ungenauigkeit des 8 Bit-er's.} Kd6 {? alle Vorteile sind mit einem
Schlag dahin. Eine Möglichkeit bestand in:} (36... Rd3 37. Ra7+ Kf6 38. c7 Rc3
39. Kf1 Bd7 40. Ke2 Rc5 41. Ng2 Ke7 42. Ke3 Bc8 43. h4 e5 44. Kd2 Kd6 45. Ne3
g6 46. Ra4 Rxc7 47. Nc4+ Ke6 {und die Stellung dürfte gewonnen sein. Aber...
das ist für beide Geräte einfach viel zu tief.}) 37. c7+ Kxc7 38. Rxe6 Bg6 {
die Stellung ist zu diesem Zeitpunkt, sofern es keinen groben Fehler gibt,
unwiderruflich Remis.} 39. Ra6 Kd8 40. Ra5 f4 {auch nicht gerade
empfehlenswert, aber selbst dieser ungenaue Zug wird das Remis nicht
verhindern.} 41. gxf4 Ke8 42. Kg2 Kf8 43. Ra7 Rd8 44. f5 Bh5 45. f6 Bf3+ 46.
Kg3 gxf6 47. Rxh7 Kg8 48. Rb7 Rd3 49. h3 Kf8 50. Kf4 Rd6 51. Ng4 Ke8 52. Kf5
Bxg4+ 53. hxg4 Rd2 54. Kxe4 Rxf2 55. Ra7 Rf1 {und Remis durch Bediener
abgeschätzt. Mit dieser Punkteteilung darf der Super Expert C durchaus
zufrieden sein.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.05.31"]
[Round "20"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "D49"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "178"]
[EventDate "2020.05.31"]

1. d4 d5 2. c4 c6 3. Nc3 Nf6 4. e3 e6 5. Nf3 Nbd7 6. Bd3 dxc4 7. Bxc4 b5 8. Bd3
a6 9. e4 c5 10. e5 cxd4 11. Nxb5 Nxe5 12. Nxe5 axb5 13. Qf3 Bb4+ 14. Ke2 Rb8
15. Qg3 Qd6 16. Nf3 Qxg3 17. hxg3 Bd6 {Ende Buch} 18. Bf4 {Ende Buch} Rb6 {
nach dem Verlassen der üppigen Eröffnungsbücher ist die Stellung objektiv
ausgeglichen. In der Folge wird sich jedoch zeigen, dass der Super Expert C
mit der Stellung nicht viel anzufangen weiß. Bereits beim ersten berchneten
Zug des 8-Bit-er hätte besser 18. ...Ld6xf4 gespielt werden sollen.} 19. Rac1
Bd7 20. Bxd6 Rxd6 21. Rh4 Rc6 {? dieser Zug ist von zweifelhafter Güte. 21. ..
.Ke8-e7 sorgt für Ausgleich.} 22. Rxc6 Bxc6 23. Ne5 Bxg2 {? macht die Lage
des unterentwickelten SDchwarzen nicht besser und der Läufer kann auch direkt
eingesperrt werden.} 24. f3 {schon ist es passiert.} Nd5 {? spätestens jetzt
muss 24. ...Ke8-e7 erfolgen, damit der Turm auf h8 Leben eingehaucht bekommt.}
25. Kf2 g5 26. Bxb5+ Ke7 27. Rh2 Ne3 28. Nc6+ Kd6 29. Nxd4 Nd1+ 30. Ke2 {
natürlich nicht:} (30. Kxg2 Kc5 31. Nxe6+ fxe6 32. a4 Nxb2 {und Schwarz darf
wieder etwas Hoffnung hegen.}) 30... Nxb2 31. Rxg2 Ra8 32. Bd3 {? hier
verpasst auch der Star Diamond das deutlich stärkere 32. Ke2-f1.} Rxa2 33. Bb1
Ra4 34. Nb5+ Kc6 35. Nc3 Ra3 36. Ne4 Na4 37. Bc2 h6 38. Rh2 Nc5 39. Nxc5 Kxc5
40. Rxh6 Kd4 {hier hätte 40. ...g5-g4! die Chancen auf ein Remis erhöht.
Aber auch so ist eine Gewinn-Führung für einen Schachcomputer sehr
anspruchsvoll und herausfordernd. Weiß muss es verhindern, dass seine beiden
Bauern einem Abtausch zum Opfer fallen, sonst ist das Remis praktisch sicher.}
41. Rh7 Ra2 42. Kd2 f5 43. f4 {? nach diesem Zug glaubte ich bereits, dass der
Super Expert C noch ein Remis erschleichen wird.} gxf4 44. gxf4 Kd5 {Schwarz
sollte besser 43. ...Ta2-a5 spielen.} 45. Rd7+ Kc6 46. Rd3 Kc5 {? nach wie vor
sollte 46. ...Ta2-a5 das Remis sichern.} 47. Rd8 Ra3 48. Bd3 Ra2+ 49. Ke3 Ra1
50. Bc2 {? in der Folge machen biede Geräte immer wieder Fehler und es
wechselt ständig von Remis auf für Weiß gewonnen und umgedreht.Ich lasse es
daher unkommentiert.} Ra3+ 51. Ke2 Rg3 52. Bd3 Rh3 53. Ba6 Rh4 54. Ke3 Rh3+ 55.
Kf2 Rh2+ 56. Kg3 Rh7 57. Bc8 Rh6 58. Bb7 Rh7 59. Bf3 Ra7 60. Kf2 Ra3 61. Ke2
Rb3 62. Rd1 Rc3 63. Rd7 Ra3 64. Rd3 Ra2+ 65. Ke3 Ra4 66. Bb7 Ra1 67. Kf2 Ra4
68. Kf3 Ra1 69. Ke3 Ra4 70. Bc8 Ra7 {der vorletzte Fehler des Super Expert C
in dieser Partie. Nach 70. ...Ta4-e4+, oder 70. ...e6-e5 wird es Remis geben.}
71. Kf3 Re7 72. Bd7 {? der Star Diamond taumelt jeoch auch und wieder könnte
es Remis geben.} Kb6 {? 72. ...Kc5-c4 oder 72. ...e6-e5 und das Remis ist
gesichert!.} 73. Ba4 Kc5 {? erleichtert den Gewinn für Weiß.} 74. Bb3 Re8 75.
Re3 {nun hat der Star Diamond den Dreh raus.} Kd6 76. Re5 Re7 {Schwarz kann
den Bauern auf e6 nur 2 x verteidigen.Wenn Weiß jedoch seinen König, am
besten auf e5 platzieren kann, ist es möglich den Bauern auf e6 3x
anzugreifen.} 77. Ke3 Re8 78. Kd4 Re7 79. Ra5 Rd7 80. Ra6+ Ke7+ 81. Ke5 {
! Geschafft!} Rb7 82. Rxe6+ Kf8 83. Bd5 Rh7 84. Rc6 Rd7 85. Rf6+ Kg7 86. Rxf5
Re7+ 87. Be6 Rc7 88. Rg5+ Kh6 89. Kf6 Rc2 {und der Super Expert C gibt auf.
Eine insgesamt vom 8-Bit-Gerät schwach geführte Partie. Bereits nach
Verlassen des Buchs offenbarten sich einige Schwächen. Natürlich war später
im Endspiel noch mehrfach ein Remis möglich, aber der Sieg des Star Diamond
geht vollauf in Ordnung.} 1-0

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.01"]
[Round "21"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C12"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "130"]
[EventDate "2020.06.01"]

1. e4 e6 2. d4 d5 3. Nc3 Bb4 4. Bd3 dxe4 5. Bxe4 Nf6 6. Bg5 h6 7. Bxf6 Qxf6 8.
Nf3 O-O 9. O-O Nd7 10. Bd3 c6 11. Ne4 Qf4 {Ende Buch} 12. c3 Be7 13. Re1 {
Ende Buch} c5 {ein erster ungenauer Zug des Star Diamond. Besser ist hier 13. .
..b7-b6 umd den schwarzen Läufer auf c8 entwickeln zu können, welcher
bekanntlich das Problemkind in der Französischen Verteidigung sein kann.} 14.
dxc5 Nxc5 15. Nxc5 Bxc5 16. Bc2 {!} Qc7 17. Qd3 {droht mit einzügigem Matt
auf h7.} f5 {? bereits ein Fehler. 17. ...g7-g6 und Schwarz kann noch gegen
halten.} 18. Qe2 Bd7 19. Rad1 Rad8 20. Bb3 {der rückständige schwarze Bauer
auf e6 ist das begehrte Objekt der weißen Bemühungen.} Rf6 21. Rxd7 {dies
gewinnt zwar einen Bauern, dennoch gab es die weitaus bessere Möglichkeit den
Druck zu verstärken:} (21. Qe5 Bb6 22. Rxd7 Qxd7 23. Qxf6 gxf6 24. Bxe6+ Qxe6
25. Rxe6 Kf7 {damit hätte Weiß nicht nur einen Bauern gewonnen, sondern auch
die Bauernstruktur seines Gegners empfindlich geschwächt.}) 21... Qxd7 22.
Bxe6+ Qxe6 23. Qxe6+ Rxe6 24. Rxe6 Kf7 {Weiß hat zwar nun auch den
materiellen Vorteil eines Bauern, ein Gewinn ist in dieser Stellung aber kaum
möglich.} 25. Re5 Rd1+ 26. Re1 Rd8 27. Kf1 Kf6 28. b4 Bb6 29. a4 Rd3 30. a5
Bc7 31. Rc1 Rd6 32. Ke2 Re6+ 33. Kd3 Rd6+ 34. Nd4 Rd7 35. Rd1 Bxh2 36. g3 f4
37. g4 f3 38. Ke3 Rc7 39. Rd3 b6 {? dies gab Weiß Gelegenheit, noch auf einen
Sieg zu hoffen.} 40. axb6 {? leider sieht dies der Super Expert C nicht. Es
gab jedoch viel stärkeres in dieser Position, den Schlüsselzug hätte auch
ich von der ersten Sekunde nan gespielt:} (40. a6 g6 41. Nb5 Rf7 42. Kxf3 Kg5+
43. Kg2 Be5 44. Rd5 Kf4 45. Rd8 Kxg4 46. Ra8 h5 47. Rxa7 Rf8 {und Weiß steht
auf Gewinn. Aber diese Variante lag wiederum außerhalb des Rechenhorizonts
beider Geräte.}) 40... axb6 41. Ke4 Re7+ 42. Kxf3 Rc7 {ein weiter Fehler des
Star Diamond. 42. ...g7-g6 und Schwarz hat nichts mehr zu befürchten.} 43. Re3
{verpasst die letzte Möglichkeit, evtl. doch noch mehr als ein Remis raus
holen zu können:} (43. Ke4 Re7+ 44. Kd5 Rd7+ 45. Kc4 Bf4 46. Rf3 Ke5 47. Ne2
Bd2 48. Rf5+ Kd6 49. Nd4 Ke7 50. Nc6+ Kd6 {ob dies für einen Gewinn reichen
würde? Es könnte sein.}) 43... g6 44. Re6+ Kf7 45. Rc6 {? deutlich stärker
war noch 45. Te6xb6.} Rxc6 46. Nxc6 h5 {spätestens jetzt ist es klar, dass es
auf eine Punkteteilung hinaus laufen wird.} 47. gxh5 gxh5 48. Kg2 Bc7 {der
Läufer ist in solchen Endspielen natürlich dem Springer auch weit überlegen.
} 49. Kf3 Bh2 50. Nd4 Bc7 51. Nb5 Bd8 52. Kf4 Kg6 53. Kg3 Kf5 54. Kf3 Ke5 55.
c4 Bh4 56. Kg2 Be7 57. Na7 Ke4 58. Nc8 Bxb4 59. Nxb6 Kd4 60. f3 Bd2 61. Kg3 Bg5
62. Nd5 Kxc4 63. Nc7 Bf6 64. Ne6 h4+ 65. Kh3 Kd5 {Remis durch Bediener
abgeschätzt. Eine etwas glückliche Punkteteilung aus Sicht des Star Diamond.}
1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.01"]
[Round "22"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "A03"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "143"]
[EventDate "2020.06.01"]

1. f4 d5 2. Nf3 Nf6 3. e3 g6 4. c4 Bg7 5. Nc3 O-O {Ende Buch} 6. cxd5 Nxd5 7.
Qb3 Nb6 8. d4 Be6 9. Qc2 {Ende Buch} Nc6 10. Be2 Nb4 11. Qb1 c6 12. Ne5 Nd7 13.
a3 Nxe5 14. fxe5 Nd5 15. O-O Nxc3 {hier erscheint 15. ...f7-f6
erfolgsversprechender zu sein. Nach dem Textzug ist die Stellung ausgeglichen.}
16. bxc3 Qc7 17. e4 Rfd8 {Schwarz versucht zu Recht den weißen Bauernvorstoß
auf d5 unterbinden.} 18. Bf4 Rd7 19. Qb2 Rad8 20. Rab1 Qc8 21. Bd1 b6 22. Bb3 {
dieser Läufertausch ist eher für Schwarz vorteilhaft.} Rb7 {der Super Expert
C sollte den Abtausch der Läufer besser durchführen.} 23. Qa2 Bxb3 24. Qxb3
a6 25. Qa2 Rf8 {eine etwas stärkere Alternative dürfte 25. ...e7-e6
darstellen, um den Bauernvorstoß auf d5 zu verhindern. Weiß beherrscht das
Zentrum und steht aktiver. Eine Gewinnmöglichkeit ist jedoch kurzfristig
nicht ersichtlich.} 26. Rf2 b5 27. Rbf1 Qg4 {? ein schwacher Zug. Nach 27. ...
c6-c5 ist die schwarze Dame wieder bewegungsfähig und die Stellung im Lot.}
28. h3 {verpasst das stärkere:} (28. Bh6 e6 29. Rf4 Qh5 30. Bxg7 Kxg7 31. Qd2
Rd7 32. Qe3 Qh6 {und Weiß steht besser. Aber auch hier ist kurzfristig kein
Gewinn zu sehen.}) 28... Qc8 29. Be3 {Weiß sollte 29. Lf4-g5 spielen. Nach
diesem Zug ist die Stellung in etwa ausgeglichen.} e6 30. a4 c5 31. axb5 axb5
32. Rb1 {langsam wendet sich das Blatt zu Gunsten des Super Expert C. Der Star
Diamond wäre hier mit 32. d4xc5 besser gefahren.} cxd4 33. cxd4 b4 34. Rc1 {
? ein schwacher Zug. Nach 34. Tf2-b2 ist alles in Ordnung.} Rc7 35. Rfc2 Rxc2
36. Qxc2 Qxc2 {36. ...Dc8-a8 hätte einen leichten Stellungsvorteil gesichert.}
37. Rxc2 b3 38. Rb2 Rb8 39. Kf2 h5 {warum nicht 39. ...Lg7-f8?} 40. Ke2 Bf8 {
spätestens jetzt war es nötig.} 41. Rb1 b2 42. d5 {? eine Fehlentscheidung,
den Bauernvorstoß zu diesem Zeitpunkt zu machen.} exd5 43. exd5 Bg7 {!} 44.
Bf4 Bxe5 45. Bxe5 Re8 46. Ke3 Rxe5+ {durch diese kleine Kombination hat
Schwarz einen Bauern gewonnen. Ein Sieg ist bei diesem Endspiel jedoch sehr
fraglich.} 47. Kd4 Re2 48. g4 {? dieser Zug macht jedoch ein schwieriges zu
einem verlorenen Endspiel. Nach 48. Kd4-c3 dürfte es dem Super Expert C kaum
gelingen, die Partie für sich zu entscheiden.} hxg4 49. hxg4 Kf8 50. Kd3 Rg2
51. Kc3 Ke7 52. Rxb2 {? das verliert natürlich auf den ersten (und den
zweiten Blick) forciert.} Rxb2 53. Kxb2 Kd6 54. Kc3 Kxd5 55. Kd3 Ke5 56. Ke3 g5
57. Kf3 Kd4 58. Kf2 Ke4 {die Opposition beherrscht der 8-Bit-er natürlich
perfekt.} 59. Kg3 Ke3 60. Kh2 Kf4 61. Kh3 Kf3 62. Kh2 Kxg4 63. Kg2 Kf4 64. Kf2
g4 65. Kf1 Kf3 66. Ke1 Kg2 67. Ke2 g3 68. Ke3 Kh2 69. Ke4 g2 70. Kd5 Kh1 {?}
71. Ke4 g1=Q 72. Ke5 {Normalerweise gibt der Star Diamond selbstständig auf,
in dieser Partie jedoch nicht. So habe ich es für ihn getan.} 0-1

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.01"]
[Round "23"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D18"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "41"]
[EventDate "2020.06.01"]

1. d4 d5 2. Nf3 Nf6 3. c4 c6 4. Nc3 dxc4 5. a4 Bf5 6. e3 e6 7. Bxc4 Bb4 8. O-O
{Ende Buch} Nbd7 9. Qb3 a5 10. Na2 Be7 11. Qxb7 {Weiß läuft in eine "kleine
Eröffnungsfalle", welche Schwarz ein Remis sichert, aber eben auch nicht mehr.
Zum Zeitpunkt des Einschlages auf b7 war dies für den Super Expert C nicht
absehbar.} Rb8 12. Qa6 Ra8 {Ende Buch} 13. Qxc6 Rc8 14. Qb5 Rb8 15. Qa6 Ra8 {
Die weiße Dame hat zwar mehrere Ausweichfelder, kann aber der dauerhaften
Bedrohungen von Schwarz nicht ausweichen.} 16. Qb5 Rb8 17. Qa6 Ra8 18. Qb7 Rb8
19. Qa7 Ra8 20. Qb7 Rb8 21. Qa6 {Remis durch dreifache Stellungswiederholung.}
1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.02"]
[Round "24"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "E12"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "178"]
[EventDate "2020.06.02"]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nf3 b6 4. a3 Bb7 5. Nc3 d5 6. cxd5 Nxd5 7. Qc2 Nxc3 8.
bxc3 Qd5 9. e3 Nd7 10. Bd3 {Ende Buch} Nf6 11. O-O O-O-O {[#] ? Ende Buch. Mit
dieser Eröffnung hat Larry Kaufmann dem Super Exoert C einen Bären-Dienst
erwiesen. Das ist geradezu eine Einladung zu einem Königsangriff. Selbst
Schachcomputer mit gehobener Spielstärke aus vergangenen Zeiten sollten hier
mit Weiß keine Probleme haben, die Partie für sich zu entscheiden. Hier
könnten wohl auch PSH-Algorithmen wertvolle Dienste leisten. Die freie
b-Linie, ein voranschreitender Bauer auf der a-Linie. Objektiv gesehen, ist
die Stellung bereits für Schwarz verloren.} 12. e4 Qh5 13. Re1 {ein
sofortiges 13. a3-a4 ist zu bevorzugen.} Be7 {13. ...Sf6-d7 könnte mehr
Widerstand leisten.} 14. Qa4 Kb8 15. Ne5 {? also das ist schon wirklich ein
schwacher Zug. In Sachen Königsangriff scheinen große Lücken beim Star
Diamond vorhanden zu sein. PSH-Algorithmen sind ganz offensichtlich auch nicht
im Spiel. Nach dem Textzug darf Schwarz ganz leicht durchatmen.} Ng4 16. Nxg4
Qxg4 17. h3 Qh4 18. Qc4 {auch hier gab es mit 18. Ld3-a6 eine stärkere
Alternative.} c5 {? auch ein schwacher Zug, welcher die Königssicherheit
nachhaltig beschädigt. Nach 18. ...g7-g5 ist Ausgleich hergestellt.} 19. a4 {
! Natürlich.} cxd4 20. cxd4 Bf6 {mehr Widerstand leistet noch 20. ...Dh4-h5.}
21. Bb2 {? das vorbereitende 21. Lc1-e3! inseniert einen Königsangriff.} Qf4 {
? verpasst mit 21. ...Dh5-g5 eine wesentlich stärkere Fortsetzung.} 22. a5
bxa5 23. Rxa5 Rc8 {[#] ein solch entblösster König..., das kann nicht gut
gehen.} 24. Qb3 Rhd8 {? wieder gab es mit 24. ...Lf6-d8 eine stärkere
Verteidigung.} 25. Ba6 Rd7 26. Qa4 {? beide Geräte sind in Sachen
Königssicherheit und Königsangriff ausbaufähig...} (26. Rb5 Rcc7 27. Bc1
Rxc1 28. Rxb7+ Ka8 29. Rxd7 Rxe1+ 30. Bf1 Qb8 31. Qc4 Rxf1+ 32. Qxf1 Qc8 {
und Schwarz kann einpacken. Die Variante überforder beide Geräte um Längen.}
) 26... Bh4 27. Re2 Rdc7 28. Rc5 Bxa6 29. Qxa6 Rxc5 30. dxc5 Rd8 31. Qa4 Bf6
32. Bxf6 Qc1+ 33. Kh2 gxf6 34. Rc2 Qf4+ 35. g3 Qc7 36. Rb2+ Ka8 37. c6 Rb8 38.
Rxb8+ {? das lässt Schwarz wenigstens noch etwas Hoffnung.} Qxb8 39. Qa3 Qc8
40. Qc5 h5 {? weitaus schwächer als 40. ...f6-f5.} 41. Kg2 {41. Dc5xh5
gewinnt schneller.} Kb8 42. f3 {? das erlaubt Schwarz in der Folge evtl. eine
Vielzahl von Schach-Geboten.} Qc7 {? besser ist das nahe liegende 42. ...
Kb8-c7.} 43. h4 a6 44. Qxh5 Qxc6 45. Qxf7 Qc2+ 46. Kh3 Qc3 47. f4 Qc4 {ein
besserer Schwindel-Versuch bestand in 47. ...a6-a5.} 48. Qxf6 Qxe4 49. Qe5+ {
[#] ? macht sich das Leben unnötig schwer.} Qxe5 50. fxe5 a5 51. h5 a4 52. h6
a3 53. h7 Kb7 54. h8=Q a2 55. Qg7+ Kb6 56. Qe7 a1=Q 57. Qxe6+ Kb7 58. Qd7+ Kb6
59. Qd6+ Kb7 60. e6 Qh8+ 61. Kg4 Qg7+ 62. Kf3 Qf6+ 63. Ke2 Qb2+ 64. Ke3 Qc1+
65. Ke4 {[#] ? unglaublich..., aber die Stellung könnte an dieser Stellung
Remis sein!} Qh1+ {!} 66. Kf5 Qh7+ 67. Kf6 Qh6+ 68. Ke5 Qh5+ 69. Kd4 Qd1+ 70.
Kc5 Qc2+ 71. Kb4 Qe4+ {? nur 71. ...Dc2-b1+ oder Dc2-b2+ führt zum Remis.} 72.
Ka3 Qf3+ 73. Kb2 Qg2+ 74. Kb3 Qf3+ 75. Kc2 {[#] ? wieder gibt es für Schwarz
eine Remis-Chance!} Qc6+ {? das war die letzte Chance für den Super Expert C.
75. ...Df3-f2+ oder Df3-e2+ führen zum Remis. Ob das dem Super Expert C mit
Hashtables auch passiert wäre. Hier hat der Star Diamond zumindest sofort den
Durchblick und das Programm rennt seinem Gegner in der Rechentiefe um Längen
davon. Die Kennis von der Fern-Opposition in Verbindung mit ausreichend
Rechentiefe sollte hier das Remis für Schwarz sichern können. Eine
wunderbare Teststellung für Schachcomputer!} 76. Qxc6+ Kxc6 77. Kc3 Kd6 78.
Kd3 Kxe6 79. Ke4 Kf6 80. Kf4 Kg6 81. Kg4 Kf6 82. Kh5 Kg7 83. Kg5 Kh7 84. Kf6
Kh8 85. g4 Kg8 86. Kg6 Kh8 87. g5 Kg8 88. Kh6 Kf8 89. g6 Kg8 {und der Super
Expert C gibt die Partie auf. Im Grunde eine unglückliche Niederlage für den
8-Bit-er, der bereits durch durch die sehr schlechte Buch-Variante auf Verlust
stand.} 1-0

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.03"]
[Round "25"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1-0"]
[ECO "B01"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "139"]
[EventDate "2020.06.02"]

1. e4 d5 2. exd5 Qxd5 3. Nc3 Qa5 4. d4 Nf6 5. Nf3 Bg4 6. h3 Bxf3 7. Qxf3 c6 8.
Bd2 Nbd7 9. O-O-O e6 10. Bc4 Qc7 11. Rhe1 O-O-O {Ende Buch} 12. Bb3 {Ende Buch}
Bd6 13. Kb1 Kb8 {Weiß kommt mit leichtem Vorteil aus der Eröffnung, ist auch
noch in Besitz des Läuferpaars.} 14. a3 Rhf8 15. Bc1 Rc8 16. Ne4 Nxe4 17. Qxe4
Nf6 18. Qh4 {auf f3 ist die weiße Dame besser aufgehoben.} h6 19. c4 {nach
diesem weiteren ungenauen Zug ist die Stellung ausgeglichen. Besser war
beispielsweise 19. f2-f4.} Rh8 20. f4 g5 21. Qf2 Bxf4 22. Bxf4 Qxf4 23. Qxf4+
gxf4 24. Rf1 Nh5 25. Rde1 Rhd8 26. Re5 f5 27. Bd1 Ng3 28. Rxf4 {und Weiß hat
seinen Bauern zurück.} Ne4 29. Bc2 Rxd4 30. Bxe4 Rxc4 31. Rxe6 fxe4 {? eine
Ungenauigkeit. Nach 31. ...Tc4xe4 dürfte es auf ein Remis hinaus laufen.} 32.
Rxh6 {? verpasst das stärkere 32. Tf4-f7.} Rd8 {? ein Fehler des Star Diamond.
Dieser Turm gehört auf e8.} 33. Rh7 {! der Super Expert C steigt bereits
deutlich in seiner Bewetung.} Kc8 {? der Star Diamond ist nun ganz von der
Rolle. Sieht das Gerät denn nicht, die Gefahren der weißen Turmverbindung
auf der 7. Reihe! Nach diesem sehr schwachen Zug ist die Partie bereits
verloren.} 34. Rff7 Rd1+ 35. Ka2 b5 36. Rxa7 Kb8 37. g4 Rd2 38. Rae7 Kc8 39. g5
Rcc2 40. Re8+ Rd8 41. Rxe4 {und ein schwarzer Bauer nach dem anderen wird
abgeräumt.} Rg8 42. h4 Rd8 43. h5 Rg2 44. g6 Rg8 45. Re6 c5 46. Rc6+ Kb8 47.
Rxc5 b4 48. Rb5+ Ka8 49. Rxb4 Rg1 50. Ra4+ Kb8 51. Rha7 Rc8 52. g7 Rc6 53. Ra8+
Kc7 54. R4a7+ Kd6 55. h6 Rcc1 56. h7 Rcd1 57. Kb3 Rg3+ 58. Kb4 Rg4+ 59. Kb5
Rg5+ {die Rache-Schachs sind natürlich substanzlos.} 60. Kb6 Rb1 61. Rd8+ Ke5
62. Ra5+ Kf6 63. Rf8+ Ke7 {der 8-Bit-er verpasst hier und bereits vorher schon
mehrfach ein kürzer´es Matt, da er warum auch immer die meisten Züge fast
ad hoc zieht (auch ohne mit dem Zug des Gegners gerechnet zu haben!).} 64. Rxg5
Rxb2+ 65. Kc6 Rb6+ 66. Kxb6 {Matt in 3} Kd6 67. g8=Q {Matt in 2} Kd7 68. Qd5+ {
? Matt in 2 (Tf8-f7++)} Ke7 69. Rf7+ Ke8 70. h8=Q# {Diese Niederlage für den
Star Diamond war wirklich so notwendig wie ein Kropf. Das Gerät
unterschätzte die potentielle Gefahr der Turmverdopplung auf der 7. Reihe
völlig falsch ein.} 1-0

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.03"]
[Round "26"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "B14"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "82"]
[EventDate "2020.06.03"]

1. e4 d5 2. exd5 Nf6 3. c4 c6 4. d4 cxd5 5. Nc3 e6 6. Nf3 Be7 7. cxd5 exd5 8.
Bb5+ Bd7 9. Bxd7+ Nbxd7 {Ende Buch} 10. Qb3 Nb6 11. O-O {Ende Buch} Ne4 12. Re1
Nxc3 13. Qxc3 {eine gute Alternative stellt 13. b2xc3 dar. Dadurch verliert
der Bauer auf d4 seinen Status als Isolani. Wermutstropfen: Der Bauer auf c3
könnte zur Schwäche neigen.} O-O 14. Bf4 Nc4 15. Rac1 Rc8 16. b3 Nd6 {
beide Geräte spielen in dieser Phase sehr gut. Ein Fingerzeig auf gutes
Positionsspiel.} 17. Qb4 Qd7 {schwächer als 17. ...Tc8xc1. Dadurch erhält
der Star Diamond die aktiviere Position.} 18. Qa5 {!} b5 19. Ne5 {19. Da5-a6
war wohl noch etwas stärker.} Qb7 {Schwarz muss hart kämpfen, hält aber die
Position.} 20. Nc6 {? ein nachteiliger Kombinations-Versuch. Nach 20. Se5-d3
ist alles im Lot.} Rxc6 21. Rxc6 Qxc6 22. Rxe7 Nf5 23. Rc7 Qe6 24. Rxa7 {
? ein fataler Bauernraub. 24. Lf4-e5 führt zum Ausgleich.} Qe4 {! der Super
Expert C rechnet hier offensichtlich einfach tiefer als sein Gegenüber.} 25.
Qd2 {? ein weiterer Fehler, lediglich 25. g2-g3 hält Weiß noch etwas im
Spiel. Der Super Expert C hätte diesen Zug von Beginn an gespielt.} Nxd4 26.
h3 {? der Star Diamond ist in der Partie wirklich von der Rolle. 26. f2-f3 ist
noch klar besser. Das Gerät spielt fast menschlich. Nach dem ersten Fehler
sinkt die Konzentration und weitere schlimme Fehler sind die Folge.} Ne2+ 27.
Kh2 Nxf4 28. f3 Qe5 29. g3 Ne2 30. f4 Qe4 {der 8-Bit-er macht das perfekt.} 31.
Rc7 d4 32. Ra7 d3 33. Rd7 Nd4 34. Rxd4 Qxd4 35. h4 Re8 36. Kh3 h5 37. Qd1 Re2
38. Qxe2 dxe2 39. b4 e1=Q {Matt in 2} 40. g4 Qf1+ {Matt in 1} 41. Kg3 Qdxf4# {
Nach dem 20. Zug Se5-c6? vom Star Diamond spielte der Super Expert C eine
absolut perfekte Partie und zeigte sich seinem Gegner kombinatorisch klar
überlegen.} 0-1

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.04"]
[Round "27"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1-0"]
[ECO "B06"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "153"]
[EventDate "2020.06.04"]

1. e4 g6 2. d4 Bg7 3. Nc3 d6 4. f4 c6 5. Nf3 Bg4 6. Be3 Qb6 7. Qd3 Nf6 8. O-O-O
d5 9. e5 Ne4 10. Ne2 Na6 11. Qa3 Bf8 {Ende Buch} 12. h3 {Ende Buch} Bd7 13. g4
e6 14. Qb3 Qc7 {für Schwarz wäre der Damentausch wohl die bessere Option
gewesen. Dennoch ist praktisch noch alles im Lot.} 15. Nc3 Ng3 16. Rg1 Nxf1 17.
Rdxf1 c5 {ein Entwicklungszug wie 17. ...Lf8-e7 ist zu bevorzugen. Meist ist
es nicht ratsam die Stellung zu öffnen, bevor man seinen König in Sicherheit
gebracht hat. Aber noch immer ist nichts schlimmes passiert.} 18. Nb5 Qc6 {
? eine weitere Ungenauigkeit bringt nun Weiß einen leichten Stellungsvorteil.
Anzuraten war 18. ...Dc7-a5.} 19. Nd6+ Bxd6 20. exd6 Qxd6 {? von mehreren
Optionen die schwächste. Mehr Widerstand leistet 20. ...c5xd4.} 21. dxc5 Qc7 {
21. ...Sc6xa5 verbietet sich wegen:} (21... Nxc5 22. Qc3) 22. f5 {! ein ebenso
starker Zug wie 22. Db3-c3.} O-O-O {? Schwarz hätte sich auf den Bauerntausch
einlassen sollen.} 23. c6 {? verpasst das deutlich stärkere 23. Sf3-g5.} Bxc6
24. Bxa7 Rde8 25. Bb6 Ba4 {? sieht auf den ersten Blick gar nicht so schlecht
aus, ist es aber. Nach 25. ...Dc7-d6 ist der Vorteil für Weiß überschaubar.}
26. Bxc7 Bxb3 27. Be5 Bc4 28. Bxh8 {verpasst das dominantere 28. Tf1-e1.} Bxf1
29. Rxf1 Rxh8 30. Ne5 gxf5 31. gxf5 Rg8 32. Nxf7 exf5 33. Rxf5 Rg1+ {Schwarz
hat sich ganz ordentlich aus prikärer Lage befreit. Trotz einem Bauern
weniger ist ein Remis noch in Reichweite.} 34. Kd2 Rb1 {? Sehr schwach. Der
Star Diamond stellt seinen Turm regelrecht ins Abseits. So wird das nichts
mehr mit einer Punkteteilung.} 35. b3 Kd7 36. Rh5 Ra1 {wiederum ungenau. In
diesem Endspiel zeigt sich, dass der Super Expert C auch ohne Hashtables über
eine bessere Endspiel-Technik verfügt!} 37. a4 Rf1 38. Rxh7 Nc5 39. Ng5+ Kd6
40. Kc3 Ne4+ {? strategisch vollkommen verfehlt, hier den Springer-Abtausch
einzuleiten. Die Stellungsbewertung des Super Expert C hüpft vor Freude.} 41.
Nxe4+ dxe4 42. Kd4 Re1 43. Rxb7 e3 44. Rb6+ Kc7 45. Re6 Rd1+ 46. Kc4 Rc1 47. c3
Re1 48. b4 Kd7 49. Re5 Kd6 50. Re8 Kd7 51. Re4 e2 52. a5 Kd6 53. h4 Kc7 54. Kd3
Kb7 55. Rxe2 Rd1+ 56. Kc4 Kc6 57. b5+ Kd6 58. a6 Ra1 59. h5 Ra4+ 60. Kb3 Ra5
61. c4 Ra1 62. h6 Rb1+ 63. Rb2 Rf1 64. b6 Rf8 65. Ka4 Rf1 66. a7 Kc5 67. Ra2
Kxc4 68. a8=Q Rf4 69. Qc6+ Kd4 70. Qd6+ Ke4 71. b7 Rg4 72. Kb3 Rg2 73. Ra4+ {
Matt in 5} Ke3 74. Qe5+ {Matt in 4} Kf2 75. Rf4+ {Matt in 2} Kg3 76. Qe3+ {
Matt in 1} Kh2 77. Rh4# {Auch ohne Hashtables hat der Super Expert C das
bessere Endspiel und offensichtlich auch umfangreicheres Endspiel-Wissen als
der Star Diamond implementiert. Dies ist zumindest mein bisheriger Eindruck
vom Wettkampf.} 1-0

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.04"]
[Round "28"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C29"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "120"]
[EventDate "2020.06.04"]

1. e4 e5 2. Nc3 Nf6 3. f4 d5 4. fxe5 Nxe4 5. Nf3 Be7 6. d4 O-O 7. Bd3 f5 8.
exf6 Bxf6 9. O-O Nc6 10. Nxe4 dxe4 11. Bxe4 Nxd4 {Ende Buch} 12. Ng5 {Ende Buch
} Bxg5 {? bereits der erste berechnete Zug vom Super Expert C ist ein Griff
ins Klo. Hier hat der Buch-Autor es versäumt, diese Nebenvariante zu
berücksichtigen. Nach 12. ...Lc8-f5 ist alles im Lot. Von nun an wird Weiß
den Vorteil eines Läuferpaars in einer vollkommen offenen Stellung haben und
Schwarz hat auch Probleme seine Figuren zu entwickeln.} 13. Rxf8+ Qxf8 14. Bxg5
Ne6 {? 14. ...Df8-d6 leistet mehr Widerstand.} 15. Be3 Qe8 {? die Stellung
überfordert den Super Expert C in Gänze. 15. ...c7-c6 ist klar zu bevorzugen.
} 16. Qf3 {verpasst das noch stärkere 16. Dd1-d3!} c6 17. Rf1 Bd7 18. Qg3 Qe7
19. Bd3 b6 20. Qe5 Re8 21. h3 {? nun schwächelt auuch der Star Diamond,
welcher mit 21. Ld3-c4 den Druck aufrecht erhalten sollte.} Qh4 {? postwendend
verpasst auch Schwarz die Möglichkeit, sich mit 21. ...Se6-c5 des größten
Drucks zu entledigen.} 22. Kh2 c5 {wiederum ungenau gespielt.} 23. Qf5 {
aber auch der Star Diamond stochert etwas im Nebel der Angriffs-Optionen umher.
} Rf8 24. Qd5 Rxf1 25. Bxf1 Qe7 26. Bc4 Kh8 27. Kh1 Qe8 28. Qe5 Nd8 29. Qxe8+
Bxe8 30. Bf4 h6 31. Bd5 Nc6 {der Zug verliert in der Folge zwar einen Bauern,
sichert aber praktisch ein Remis. Dies können beide Geräte natürlich nicht
erkennen, denn sie haben weder ausreichende Rechentiefe, noch haben sie
vermeintlich nie etwas von einem Läufer-Endspiel mit ungleichen Farben
gehört.} 32. Bxc6 Bxc6 33. Bb8 a6 34. Ba7 b5 35. Bxc5 {Weiß hat zwar nun
seinen Bauern, aber die Stellung ist bei normalem Spiel von Schwarz sicher
Remis.} Be4 36. c3 Kg8 37. Kg1 Kf7 38. Kf2 a5 39. g3 Bd5 40. a3 {40. a2-a4 war
noch ein vermeintlicher Gewinn- Versuch wert.} Be6 {Schwarz sollte die
Stellung mit 40. ...a5-a4 zu machen.} 41. h4 Bg4 42. Ke3 Ke6 43. Bf8 Kf7 44.
Kf4 Be2 45. Bc5 Ke6 46. Ke4 a4 {na endlich!} 47. Bf8 Kf7 48. Bb4 Ke6 49. Kf4 g6
50. Ke3 Bd1 51. Kd4 g5 52. hxg5 hxg5 53. Bc5 Kf5 54. Bb6 Bb3 55. Bc7 Bc2 56.
Be5 Bb3 57. Bd6 Bc2 58. Bf8 Bb3 59. Be7 Bc2 60. Bd6 Bb3 {und Remis durch
Bediener abgeschätzt. Der Super Expert C konnte mit der Stellung nach dem
Verlassen des Buchs nichts anfangen. Der Star Diamond hingegen schaffte es
nicht, mehr als einen Bauern aus der vorteilhaften Stellung heraus zu holen.
Dies reichte in diesem Endspiel jedoch nicht.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.05"]
[Round "29"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B22"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "104"]
[EventDate "2020.06.05"]

1. e4 c6 2. d4 d5 3. exd5 cxd5 4. c4 {Ende Buch} Nc6 5. cxd5 Qxd5 6. Nf3 e5 {
Ende Buch} 7. dxe5 {hier ist 7. Sb1-c3 zu bevorzugen.} Qxd1+ {damit hat der
Star Diamond zumindest einmal dem Super Expert C die Rochade verbaut.} 8. Kxd1
Bg4 9. Be3 Nxe5 10. Nbd2 Bb4 11. Be2 Nxf3 12. gxf3 Be6 {die Stellung ist im
Gleichgewicht.} 13. Rg1 {hier ist jedoch 13. Le2-b5 stärker einzustufen. In
der Folge kommt Weiß unnötig etwas unter Druck.} Kf8 {verpasst aber auch das
stärkere 13. ...Sg8-e7.} 14. Bd4 {? ein schwacher Zug. 14. Ta1-c1 mit
Ausgleich ist anzuraten. Mit dem Textzug können sich unangenehme Fesselungen
auf der d-Linie entwickeln.} f6 15. f4 {auch kein guter Zug. Besser ist hier
15. Ld4-e3, aber gut..., da kam der Läufer ja her.} Rd8 {nach diversen
ungenauen Zügen des Super Expert C besitzt Schwarz Stellungsvorteile.} 16. Be3
Ne7 17. a3 Bxd2 {? damit entlastet der Star Diamond die weiße Stellung.} 18.
Bxd2 Nc6 19. Ke1 Nd4 20. Rc1 Rc8 {? ein weiterer schwacher Zug vom Star
Diamond. Der Vorteil ist weg. Schwarz hätte 20. ...Sd4xe2 mit leicht besserer
Stellung spielen sollen.} 21. Rxc8+ Bxc8 22. Be3 Nxe2 23. Kxe2 a6 24. Rc1 Kf7
25. Rc7+ Kg6 26. f5+ Bxf5 27. Rxb7 Rc8 {im Normalfall haben wir es hier mit
einer Punkteteilung zu tun.} 28. Kf3 Rc4 29. Ra7 Bg4+ 30. Kg3 Be2 31. h3 Rc2
32. Bd4 Bc4 33. Rc7 Bb3 34. Bc3 a5 35. Bxa5 Rxb2 36. Rb7 Rb1 37. a4 Rg1+ 38.
Kh2 Rg5 39. Rxb3 Rxa5 40. Rb4 Kf5 41. Kg3 Ke6 42. Kf3 Kd5 43. Ke3 f5 44. Rh4 g6
45. Rxh7 Rxa4 46. h4 Ke5 47. Kf3 Rf4+ 48. Ke3 Rb4 49. Kf3 Rb3+ 50. Kg2 Rb1 51.
Rh6 Rb4 52. Rxg6 Rxh4 {und Remis durch Bediener abgeschätzt. Der Star Diamond
hat nicht die Power um leichte Vorteile gegen den Super Expert C zum Sieg zu
führen. Letztendlich ein verdientes Remis.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.05"]
[Round "30"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C56"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "96"]
[EventDate "2020.06.05"]

1. e4 e5 2. Bc4 Nf6 3. d4 exd4 4. Nf3 Nc6 5. O-O Nxe4 6. Re1 d5 7. Bxd5 Qxd5 8.
Nc3 Qa5 9. Nxe4 Be6 10. Bd2 Qd5 11. Bg5 Bd6 12. Bf6 O-O 13. Nxd4 {Ende Buch}
Nxd4 14. Qxd4 Qxd4 {Ende Buch} 15. Bxd4 Rfd8 {die beiden Kontrahenten kommen
mit gleichen Chancen aus dem Buch.} 16. Nxd6 Rxd6 17. Be5 Rd7 18. Rad1 Rxd1 19.
Rxd1 {das für diesen alternativlosen Zug über 16 Minuten Bedenkzeit
verbraucht wurden, spricht nicht für ein optimales Zeitmanagement.Das ist mir
auch schon ab und an in vorangegangenen Partien aufgefallen.} c5 20. f3 f6 21.
Bf4 b6 22. Kf2 Kf7 23. a4 g5 24. Bc7 h5 25. a5 bxa5 26. Bxa5 Bf5 {der erste
etwas ungenaue Zug in der Partie. Besser war 26. ...Ta8-c8.} 27. Rd5 Bxc2 28.
Rxc5 Bd3 29. Ke3 Bg6 30. Rc7+ Ke6 31. Bc3 Be8 {der leichte Stellungsvorteil
von Weiß ist für eine Gewinn-Chance nicht ausreichend.} 32. f4 g4 {wiederum
ungenau, besser war 32. ...Le8-d7.} 33. Bd4 {? nach 33. Tc7-c5 steht der Star
Diamond etwas besser. Für einen Sieg reicht dies jedoch auch nicht.} a5 34.
Rc5 a4 35. Kd2 a3 36. bxa3 Ra4 37. f5+ Kd6 38. Ke3 Rxa3+ 39. Rc3 Ra5 40. Bxf6
Rxf5 41. Bh4 Re5+ 42. Kf4 Re2 43. Rc8 Bf7 44. Rf8 Ke6 45. Kg3 Ra2 46. h3 Ra3+
47. Kh2 Ra4 48. Bd8 gxh3 {Remis durch Bediener geschätzt. Eine Partie ojhne
entscheidende Fehler endet folglich mit einer Punkteteilung.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.06"]
[Round "31"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1-0"]
[ECO "B08"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "168"]
[EventDate "2020.06.06"]

1. e4 d6 2. d4 Nf6 3. Nc3 g6 4. Nf3 Bg7 5. Be2 O-O 6. O-O Bg4 7. Be3 Nc6 8. Qd2
e5 9. d5 Ne7 10. Rad1 Bd7 11. h3 Ne8 {Ende Buch} 12. Nh2 f5 13. f4 {Ende Buch}
exf4 14. Bxf4 Nf6 15. e5 {? nach 15. e4xf5 verfügt Weiß über einen kleinen
Stellungsvorteil.} dxe5 16. Bxe5 Ne4 {etwas besser gefällt hier 16. ...Se7-c8.
} 17. Qd4 Bxe5 18. Qxe5 Nxc3 {? hier ist 18. ...Se4-d6 wesentlich günstiger
für Schwarz.} 19. Qxc3 {[#] Weiß besitzt damit ein leichtes Stellungs-Plus,
es wäre aber auch deutlich besser gegangen:} (19. Bc4 Bb5 20. d6+ Bxc4 21.
dxe7 Nxd1 22. exd8=Q Raxd8 23. Re1 Rde8 24. Qxe8 Rxe8 25. Rxe8+ Kg7 26. Re1
Nxb2 27. Rb1 Bxa2 28. Rxb2 Bd5 {und Weiß hat eine gewonnene Stellung. Solche
Kombinationen sind aber mehr als eine Nummer zu groß für die beiden
Protagonisten.}) 19... Be8 20. Bc4 {auch hier gab es mit 20. Dc3-d4 eine
überzeugendere Alternative.} Bf7 21. Qb4 {wiederum ungenau, der Vorteil ist
dahin.} Qd6 22. Qxd6 cxd6 23. Bb3 Rae8 24. Nf3 Nc8 25. Ng5 Re5 {die Stellung
ist völlig ausgeglichen.} 26. Rfe1 Rfe8 27. Ne6 Re7 {etwas besser ist 27. ...
Te5xe1+.} 28. Rxe5 dxe5 29. Nd8 {hier ist 29. c2-c4 nachhaltiger.} Rd7 30. Nxf7
Kxf7 31. c4 b6 32. Ba4 Rd8 33. b4 {der Super Expert versucht noch alles was
möglich ist.} Nd6 34. c5 bxc5 35. bxc5 Ne4 36. c6 Ke7 37. Bc2 Nd6 38. Re1 e4
39. Kf2 Rb8 {zwischenzeitlich verfügt der Star Diamond über die leicht
bessere Stellung. Allerdings bewegt sich alles in der Remis-Bandbreite.} 40.
Bb3 f4 {verspielt den minimalen Vorteil, welcher nach 40. ...Sd6-b5 Bestand
gehabt hätte.} 41. Rc1 Nb5 {durch den etwas ungenauen Zug bekommt nun Weiß
seinerseits leicht Oberwasser.} 42. Rc4 {!} e3+ 43. Ke2 g5 44. h4 {!} Kd6 {
wiederum gab es mit 44. ...h7-h6 eine etwas bessere Alternative. Langsam wird
es eng für den Star Diamond.} 45. hxg5 Kxd5 46. Rxf4+ Kxc6 47. Kxe3 Nd6 {
nun ist der weiße Läufer natürlich wesentlich stärker als der schwarze
Springer. Darüber hinaus hat Weiß einen Bauern mehr, auch wenn es sich um
einen Doppelbauern handelt.} 48. Ra4 {auf f6 stünde der Turm wirkungsvoller.}
Re8+ 49. Kf3 Re7 50. g3 Kc5 {trotz des Vorteils von Weiß, ist eine
Gewinn-Führung sehr anspruchsvoll für einen Schachcomputer.} 51. Kf4 Kb5 52.
a3 a6 53. Rd4 Kc6 54. Bg8 {auf c2 stünde der weiße Läufer günstiger.} Rg7
55. Ba2 Re7 56. Bb3 Re2 57. Bd1 Re7 58. Bf3+ Kd7 59. Bb7 a5 60. Bd5 Kc7 61. Rd3
Re1 {? 61. ...Sd6-f7 und Schwarz kann noch kämpfen.} 62. Rc3+ Kd7 63. a4 {
noch stärker war 63. Tc3-c5.} Rf1+ 64. Kg4 Ra1 65. Bc6+ Kc7 66. Be4+ Kd8 67.
Bxh7 Rxa4+ 68. Kh5 Rb4 {? wiederum kein guter Zug des Star Diamond, auch wenn
die Stellung ohnehin schon verloren war. Trotz Vorteil von Hashtables hat der
Super Expert C wiederum das bessere Endspiel.} 69. g6 {das ging wesentlich
schneller:} (69. Rd3 Kc7 70. Rxd6 Kxd6 71. g6 Rb3 72. g7 Rxg3 73. Bg6 Rh3+ 74.
Kg4 Rh1 75. g8=Q {und Schluss.}) 69... Rb5+ 70. Kg4 Ne8 71. Rd3+ Kc7 72. Rf3
Rb7 73. Rf7+ Kc8 74. Kh5 a4 75. Kh6 a3 76. Rxb7 Kxb7 77. Bg8 Kc6 78. g7 Kd6 79.
g4 Ke5 80. g5 Kf4 81. g6 Nf6 82. Be6 a2 83. Bxa2 Ng4+ 84. Kh7 Nf6+ {und
Aufgabe. Zwischenzeitlich ist es keine Überraschung mehr, dass der Super
Expert C Partien im Endspiel für sich zu entscheiden weiß.} 1-0

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.07"]
[Round "32"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C68"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "113"]
[EventDate "2020.06.07"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Bxc6 dxc6 5. O-O Qd6 6. d3 f6 7. Be3 Bg4 8.
Nbd2 Qd7 9. h3 Be6 10. Qe2 O-O-O 11. Rfb1 g5 12. b4 {Ende Buch} h5 {Ende Buch.
Z diesem Zeitpunkt dachte ich, dass wir fesselnde Königsangriffe sehen werden.
Die gegensätzlichen Rochaden haben dafür gesprochen und Schwarz ist bereits
in Stellung.} 13. Ne1 g4 {besser wäre hier 13. ...h5-h4 gewesen. denn nach
dem folgenden Textzug des Star Diamond geht es hier erst mal nicht weiter.} 14.
h4 {!} g3 15. fxg3 Qg7 {? hier sollte 15. ...Sg8-h6 erfolgen.} 16. a4 {1 sehr
gut vom Star Diamond gespielt. Weiß kann mit seiner Stellung durchaus
zufrieden sein, denn ich Sachen Königsangriff sollte nun Weiß am Zug sein.}
Qxg3 17. b5 Kd7 {? besser ist hier noch 17. ...Sg8-e7.} 18. bxa6 bxa6 19. Qf2 {
? der Damentausch kann in dieser Stellung nur gut für Schwarz sein, der
kleine Vorteil ist wieder verspielt. Diese Partie zeigt aber auch, das beide
Kontrahenten von Ihren Vorgängern (Super Constellation & Novag Expert), wenig
von den Fähigkeiten für spekulative Königsangriffe gelernt haben.} Qxf2+ 20.
Bxf2 Nh6 21. Nb3 Rg8 {21. ...Le6xb3 dürfte genauer sein.} 22. Nc5+ Bxc5 23.
Bxc5 Rg4 24. Bf2 Kc8 25. Rb4 a5 26. Rb2 Nf7 27. Rab1 f5 28. Rb8+ Kd7 29. Rxd8+
Kxd8 30. Rb8+ Kd7 31. Nf3 {? kein guter Zug. Ratsam ist 31. e4xf5.} fxe4 32.
Nh2 Rg7 {besser wäre 32. ...Tg4-g6 mit leichtem Vorteil für den Super Expert
C gewesen.} 33. dxe4 Bg4 34. Nf1 Nd6 35. Be1 c5 36. Bxa5 Bf3 37. Ne3 Bxe4 38.
Kf2 Bc6 39. Rh8 Ne4+ 40. Ke1 Nf6 41. Bc3 Rg3 42. Ke2 Ng4 43. Nxg4 hxg4 44. Bxe5
Rxg2+ 45. Ke3 Rxc2 46. a5 Ra2 47. Rh7+ Ke6 48. Bxc7 Ra3+ 49. Kd2 g3 50. Rh6+
Kd7 51. Rh7+ Ke8 52. Bd6 g2 53. Re7+ Kd8 54. Rg7 Ke8 55. Re7+ Kd8 56. Rg7 Ke8
57. Re7+ {Remis durch dreifache Stellungswiederholung. Eine verdiente
Punkteteilung, welche aber auch offenbarte dass die berühmt berüchtigten
PSH-Angriffe auch beim Super Expert C kaum noch zu sehen sind.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.07"]
[Round "33"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "0-1"]
[ECO "A70"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "123"]
[EventDate "2020.06.07"]

1. d4 Nf6 2. c4 c5 3. d5 e6 4. Nc3 exd5 5. cxd5 d6 6. Nf3 g6 7. Bf4 a6 8. e4 b5
9. Qd2 Nh5 10. Bg5 Be7 11. Bh6 Bf8 {Ende Buch} 12. Qe3 {Ende Buch} Bxh6 13.
Qxh6 b4 14. Nd1 Qe7 {auf f6 ist die schwarze Dame besser postiert.} 15. Bd3 {
noch besser ist 15. Sf3-d2.} Qf6 16. Bc2 Bg4 17. Qg5 {verspielt den leichten
Vorteil mit einem Zug. Der Damentausch kommt Schwarz gelegen.} Bxf3 18. Qxf6
Nxf6 19. gxf3 Nbd7 {nun ist die Stellung in etwa im Gleichgewicht.} 20. a3 Ne5
21. Ba4+ {hier dürfte es besser sein, den Bauern auf f3 via 21. Ke2-e3 zu
decken.} Ke7 22. axb4 Nxf3+ 23. Ke2 Nd4+ 24. Ke3 Rhb8 25. bxc5 dxc5 {noch ist
die Stellung im Lot, aber Weiß muss sehr genau spielen.} 26. Kf4 {? was ist
das denn. Strategisch in dieser Stellung bereits seinen König in den Angriff
zu schicken kann nicht richtig sein. Viel zu viele gegnerische Figuren
belagern noch das Brett.} Nh5+ {verpasst das stärkere 26. ...Tb8-b4.} 27. Ke3
Nf6 28. Rg1 Rb4 29. f3 {? 29. Sd1-c3 führt zum Ausgleich.} Nd7 {!} 30. Rg2 Nb6
{! nun demonstriert der Star Diamond, dass auch ein Springer-Paar äußerst
wirkungsvoll agieren kann. Schwarz steht bereits deutlich besser.} 31. Bc2 Nc4+
32. Kf4 Nxb2 33. Nc3 Kf8 {weitaus besser ist es, 33. ...a6-a5 zu spielen.} 34.
h4 {? mehr Widerstand leistet 34. Ta1-a5.} Nc4 {? warum nicht endlich 34. ...
a6-a5?} 35. Na4 Rc8 36. Bd3 Nb3 37. Raa2 Nd6 38. Bxa6 Re8 {es herrscht zwar
wieder materieller Gleichstand, doch Schwarz steht nach wie vor besser.} 39.
Nc3 f5 {! der richtige Weg.} 40. Rae2 Kg8 {verpasst das deutlich
erfolgsversprechendere 40. ...Kf8-g7.} 41. Re3 {? ein sehr schwacher Zug,
welcher zum Verlust führt. Nach 41. h4-h5 ist die Lage noch unklar.} Nd4 42.
h5 Rf8 43. Kg5 {? 43. hxg6 begrenzt den Schaden.} Rb6 44. Ra2 h6+ 45. Kh4 fxe4
46. Kh3 exf3 47. Bf1 g5 48. Rd3 Rb3 49. Nd1 Rf4 50. Ra8+ {? verliert forciert.}
Kf7 51. Ra7+ Kf6 52. Ra6 Ke5 53. Rxd6 Kxd6 54. Rxb3 Nxb3 55. Kg3 Nd2 56. Bd3
Kxd5 57. Kf2 Kd4 58. Bg6 Ne4+ 59. Bxe4 Kxe4 60. Ne3 Rh4 61. Nd1 Rh2+ 62. Kg1 {
und Aufgabe. Ein verdienter Sieg des Star Diamond gegen einen ungewohnt
schwachen Super Expert C.} 0-1

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.08"]
[Round "34"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "C45"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "98"]
[EventDate "2020.06.08"]

1. e4 e5 2. d4 exd4 3. Nf3 Nc6 4. Nxd4 Nf6 5. Nxc6 bxc6 6. e5 Qe7 7. Qe2 Nd5 8.
c4 Nb6 9. Nd2 Qe6 10. b3 Be7 11. Bb2 {Ende Buch} O-O {Ende Buch} 12. Qe3 Qg4 {
? ein schwacher Zug vom Super Expert C. Es geht darum, sich schnell zu
entwickeln und nicht die Dame über das Brett scheuchen zu lassen.} 13. h3 Qg6
{? auf iihrem ursprünglichen Ausgangspunkt e6 stünde die Dame günstiger.
Durch diese nutzlosen Züge hat Weiß bereits Stellungsvorteil.} 14. O-O-O Qg5
{? als hätte Schwarz nur eine Dame die gezogen werden kann.} 15. Qxg5 {
? unverständlich dass auch der Star Diamond nicht die Chance auf Inszenierung
eines Königsangriffs verzichtet:} (15. f4 Qh4 16. g3 Qh6 17. g4 c5 18. g5 Qh4
19. Rg1 Bb7 20. Rg4 Qh5 21. Qg3 h6 22. Rh4 Qg6) 15... Bxg5 {trotz der
verpassten Chance steht Weiß besser.} 16. h4 Bh6 17. c5 Nd5 18. Kb1 a5 19. Ne4
a4 20. Bc4 axb3 21. axb3 Re8 22. Rhe1 Bb7 23. Nc3 {der Star Diamond hat diese
Phase in der Partie gut gemeistert.} Nxc3+ 24. Bxc3 Re7 {[#] trotz materiellem
Gleichsstand steht Weiß klar überlegen.} 25. Rd4 Kf8 26. g4 g6 27. Red1 Ke8 {
Schwarz hat praktisch keine guten Züge und muss zusehen, wie der Star Diamond
seine Stellung Zug um Zug verbessert.} 28. f4 Bg7 {mehr Widerstand verspricht
28. ...Lb7-a6.} 29. R4d2 Ra3 {? dieser Fehler lässt alle Dämme einbrechen.}
30. f5 {!} gxf5 31. gxf5 Bxe5 32. Bxe5 {auch das ging noch besser:} (32. Bb2
Ra5 33. f6 d5 34. cxd6 Bxd6 35. fxe7) 32... Rxe5 33. Rxd7 Rxf5 34. Rd8+ Ke7 35.
R1d7+ Kf6 36. Rxf7+ Ke5 37. Re7+ Kf6 {? klar besser war 37. ...Ke5-f4.
Natürlich ist auch dann Schwarz verloren.} 38. Rxc7 Ba6 39. Rxc6+ Ke7 40. Ra8
Bxc4 41. Rxa3 Bf7 42. Ra7+ Kd8 43. Rd6+ Kc8 44. c6 Rf1+ 45. Kb2 Rf2+ 46. Ka3
Rf3 47. Rdd7 Rxb3+ 48. Ka4 Rb1 49. Rxf7 Ra1+ {und der Super Expert C gibt auf.
Eine äußerst schwache Vorstellung des 8-Bit-Programms.} 1-0

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.08"]
[Round "35"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "0-1"]
[ECO "B04"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "69"]
[EventDate "2020.06.08"]

1. e4 Nf6 2. e5 Nd5 3. d4 d6 4. Nf3 g6 5. c4 Nb6 6. exd6 cxd6 7. Be2 Bg7 8. O-O
O-O 9. Be3 Nc6 10. Nc3 Bg4 11. b3 d5 12. c5 Nc8 {Ende Buch} 13. b4 a6 14. Rb1
e6 15. a4 {Ende Buch} Bf5 {nicht der beste Zug an dieser Stelle. Zu bevorzugen
ist hier 15. ...Sc8-e7.} 16. b5 axb5 17. axb5 N6e7 {[#] Weiß hat leichte
Stellungsvorteile.} 18. Ra1 Rxa1 19. Qxa1 Be4 20. Nxe4 dxe4 21. Ne5 Nf5 {
beide Geräte spielen in dieser Phase ihr bestes Schach.} 22. Qb2 {verpasst es
den leichten Vorteil zu konservieren, was durch 22. c5-c6! möglich gewesen
wäre.} Nce7 23. Ra1 {das Blatt wendet sich nun langsam gegen den Super Expert
C. Zum Ausgleich führt 23. Tf1-e1.} Nxe3 {! der Star Diamond hat nun den
Durchblick, auch in der Folge.} 24. fxe3 Nd5 25. Nc4 {? ein erster Fehler des
8-Bit-Programms. Hier muss 25. Db2-d2 kommen.} Nxe3 {der Star Diamond findet
die richtigen Lösungen.} 26. Nxe3 Bxd4 {[#] die Vorteile von Schwarz werden
nun offensichtlich.} 27. Qc1 f5 {eine hässliche Fesselung für Weiß wird nun
spielentscheidend.} 28. Kf1 {? das gleicht einer Selbstaufgabe. 28. Kg1-h1
leistet deutlich mehr Widerstand.} Qc7 {noch stärker war:} (28... Qh4 29. Ra3
f4 30. Nd1 Qxh2 31. Ke1 Bf6 32. Qc4 f3 33. Qxe6+ Kg7 34. Rxf3 {erzwungen.} exf3
) 29. Bc4 {? wiederum gibt es 29. Se3-c2 eine deutlich stärkere Fortsetzung
für Weiß.} Qxh2 30. Rb1 {? der 8-Bit-er hat offensichtlich keine Lust mehr
weiterzuspielen.} f4 31. Nd1 f3 32. gxf3 exf3 33. Ne3 Qh1+ 34. Kf2 Qg2+ 35. Ke1
{und der Super Expert C gibt eine unterhaltsame Partie auf. Eine der bislang
stärksten Vorstellungen des Star Diamond.} 0-1

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.09"]
[Round "36"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "B14"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "149"]
[EventDate "2020.06.09"]

1. e4 c6 2. d4 d5 3. exd5 cxd5 4. c4 Nf6 5. Nc3 e6 {Ende Buch} 6. c5 b6 7. b4 {
Ende Buch} Bb7 {ratsam ist an dieser Stelle 7. Lf8-e7.} 8. Bb5+ Nfd7 9. Nf3 a6
10. Ba4 Nc6 11. Rb1 Be7 12. O-O O-O 13. Bf4 Rc8 {Weiß steht nach der
Eröffnung etwas aktiver und somit besser.} 14. Qd3 Re8 15. Rfe1 Ra8 {es ist
schwer für den Super Expert C gute Züge zu finden.} 16. Bc2 g6 17. Ba4 Bf6 {
Schwarz versucht durch Umgruppierung der Figuren Gegenspiel zu erhalten, der
einzig richtige Weg.} 18. Bd6 Bg7 19. Qe3 {19. a2-a3 scheint zweckmäßiger,
damit der Turm nicht zwecks Verteidigung des Bauern auf b4 demobilisiert
bleibt.} b5 20. Bc2 Nb6 {Schwarz hat sich durch geschicktes Spiel aus einer
schwierigen Position befreit.} 21. Bd3 Nc4 22. Bxc4 dxc4 {das Spiel ist nun
völlig offen.} 23. Qe4 {die Fortsetzung 23. Sf3-e5 war zu bevorzugen.} Qd7 24.
Qf4 Red8 {? auch wenn es den Läufer auf g7 temporär einschränkt, es war 24.
...f7-f6 angeraten.} 25. Re3 {? ein schwacher Zug des Star Diamond, 25. a2-a4
hätte einen leichten Vorteil gesichert. Man muss den beiden Geräten hier
zugute halten, dass die Stellung sehr komplex und schwierig zu behandeln ist.}
Ne7 26. Ne5 Qe8 {!} 27. Bc7 {? dieser Zug bringt Weiß in nachteil. Nach 27.
Ld6xe7 herrscht Ausgeglichenheit.} Nf5 28. Bxd8 Rxd8 29. Ne4 Rxd4 30. c6 Ba8 {!
} 31. Re2 Bxc6 {der Super Expert C hat nun das Zepter in der Hand.} 32. Nxc6
Qxc6 33. Qb8+ Bf8 34. f3 c3 35. Rc1 Rd3 36. h3 {? deutlich mehr Widerstand
leistet 36. Te2-f2. Beide Geräte sind mit der entstandenen Position etwas
überfordert.} Qc4 37. Rec2 Qd4+ 38. Kh2 Kg7 39. a3 {? hier muss unbedingt 39.
Tc2xc3 erfolgen.Ein Verlust-Zug.} Bd6+ {? verpasst die Vorentscheidung:} (39...
Re3 40. Rd1 Qxd1 41. Qe5+ Kg8 42. Rxc3 Rxc3 43. Nf6+ Kh8 44. Ne4+ f6 45. Qxc3
Bd6+ 46. Nxd6 Qxd6+ {das war einfach zu tief für die beiden Kontrahenten.})
40. Nxd6 Qe5+ 41. Kg1 Rxd6 42. Qc8 Nd4 43. Qxc3 Rc6 44. Qxc6 Nxc6 45. Rxc6 Qe3+
46. Kh2 Qxa3 {Schwarz ist im Vorteil, aber diesen Gewinn bringend umzusetzen
ist sehr schwierig.} 47. Rb1 Kf6 48. h4 Qa2 {die Strategie des Supert Expert C
muss sein, den weißen König möglichst offenzulegen. Dies ist aber leichter
gesagt als getan.} 49. Rcc1 {Weiß sollte 49. Tb1-e1 spielen.} Qf2 50. Kh3 g5
51. hxg5+ Kxg5 52. Kh2 Qh4+ 53. Kg1 Qd4+ 54. Kh1 Kf4 55. Kh2 Qg7 56. Rc8 h5 57.
Rc7 h4 58. Rd1 e5 59. Kh1 Qh7 60. Kg1 Qg6 61. Kf1 {? mehr Widerstand leistet
61. Kg1-h1. Der Vorteil von Schwarz wird mehr und mehr offenbar.} h3 62. gxh3
Kxf3 63. Rc3+ Ke4 {stärker ist 63. Kf3-f4.} 64. Rdd3 Qg5 65. Rd6 {? hier
sollte der Star Diamond 65. Td3-g3 spielen.} f5 66. Rxa6 Qd2 67. Raa3 f4 68. h4
Kf5 69. Rc5 Kg4 70. Rc8 Qxb4 71. Ra1 e4 72. Rac1 e3 73. Rg8+ Kh3 74. Rg2 Qd4
75. h5 {Und Aufgabe. Nach der Eröffnung stand der Star Diamond etwas besser,
durch geschickte Umgruppierung der Offiziere konnte der Super Expert C jedoch
ausgleichen. Im Mittelspiel verschaffte sich dann der Super Expert C
seinerseits leichten Vorteil und gewann im Endspiel durch überlegener
Endspiel-Technik.} 0-1

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.09"]
[Round "37"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D49"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "86"]
[EventDate "2020.06.09"]

1. d4 d5 2. c4 c6 3. Nc3 Nf6 4. e3 e6 5. Nf3 Nbd7 6. Bd3 dxc4 7. Bxc4 b5 8. Bd3
a6 9. e4 c5 10. e5 cxd4 11. Nxb5 Nxe5 12. Nxe5 axb5 13. Qf3 Bb4+ 14. Ke2 Rb8
15. Qg3 Qd6 16. Nf3 Qxg3 17. hxg3 Bd6 18. Bf4 Bxf4 19. gxf4 {Ende Buch} Bd7 20.
Nxd4 Ke7 {Ende Buch. Nach der Eröffnungsbibliothek der beiden Geräte sind
die Chancen gleich verteilt.} 21. Rac1 Ra8 22. a3 Nd5 23. Kf3 {hier ist 23.
Ld3-e4 eine bessere Alternative.} b4 {aber auch Schwarz lässt das stärkere
23. ...Ta8-a4 liegen.} 24. axb4 Nxb4 25. Bb1 Rac8 26. Rxc8 Bxc8 27. Be4 Ba6 28.
Ke3 Nd5+ {? ein Fehler, zumindest Ausgleich bietet 28. ...f7-f5.} 29. Bxd5 exd5
30. Ra1 Ra8 31. g4 g6 {Schwarz muss um das Remis kämpfen.} 32. Ra5 Kd6 33.
Nb5+ Kd7 34. Nc3 Bb7 35. Rxa8 Bxa8 36. g5 f5 {? hier sind einige Züge
spielbar, aber dieser nicht! Ein Verlust-Zug.} 37. Kd4 Kd6 38. b4 Bc6 39. b5
Bd7 40. Nxd5 {? verschenkt den Sieg. Hier bin ich der Überzeugung, dass gut
programmierte Hashtables dem Super Expert C den Sieg evtl. hätten bereiten
können. Nach dem Textzug kann Weiß nicht mehr gewinnen. Dabei wäre es so
einfach möglich gewesen:} (40. b6 Bc6 41. Na2 Ba8 42. Nb4 Bb7 43. Nd3 Ba6 44.
Nc5 Bc4 45. Ne6 Kc6 46. Nc7 Be2 47. Nxd5 Bb5 48. Ke5 Bc4 49. Nf6 {and the
cheese ist eaten.}) 40... Bxb5 41. Nf6 Ke6 42. Nxh7 Kd6 43. Nf8 Be8 {und Remis
durch Bediener abgeschätzt. Ein etwas glückliches aus Sicht des Star Diamond,
welcher im Endspiel erneut gepatzt hat. Eindeutig die markanteste Schwäche
des Programms.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.09"]
[Round "38"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "B99"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "62"]
[EventDate "2020.06.09"]

1. e4 c5 2. Nf3 d6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nf6 5. Nc3 a6 6. Bg5 e6 7. f4 Be7 8. Qf3
Qc7 9. O-O-O Nbd7 10. g4 b5 11. Bxf6 Nxf6 12. g5 Nd7 13. f5 Nc5 14. f6 {
Ende Buch} gxf6 15. gxf6 Bf8 {Ende Buch.} 16. a3 {Weiß sollte hier besser 16.
Kc1-b1 spielen, anstatt die Königsstellung aktiv angreifbar zu machen.} Bb7 {
? missachtet, dass der eigene König alles andere als sicher steht. Der
neuralgische Punkt e6 wird aus den Augen verloren. Nun hbesitzt der Star
Diamond bereits einen Stellungs-Vorteil.} 17. Rg1 {? das zentrale Thema in
dieser Stellung (weiße Schwäche auf e6) sollte via 17. Lf1-h3 angegangen
werden.} Qa5 {? entfernt auch noch die Dame, welche nun auch nicht mehr direkt
unterstützen kann.} 18. Bh3 {! aha.} Rc8 {? Schwarz versucht eine
Gegenattacke, diese wird aber viel zu spät kommen. Die Verteidigung wird
dabei ausser Acht gelassen.} 19. Kb1 b4 20. axb4 Qxb4 21. Nd5 {? verpasst
bereits eine Art Vorentscheidung:} (21. Bxe6 Nxe6 22. Nxe6 Rxc3 23. Ng7+ Kd7
24. Qxc3 Qxc3 25. bxc3 Bxe4 26. Rge1 Bb7 {und Weiß sollte gewinnen.}) 21...
exd5 {? verpasst den Ausgleich:} (21... Bxd5 22. exd5 Rb8 23. Nb3 Nxb3 24. cxb3
) 22. Bxc8 Bxc8 {? mehr Widerstand leistet 22. ...Sc5-a4.} 23. exd5 Bb7 {
? entfernt einen möglichen Verteidiger aus dem Brennpunkt. Dieser schwache
Zug offenbar erneut kombinatorische Schwächen und Defizite im Bereich der
Königssicherheit.} 24. Rg7 {! diesen starken Zug des Star Diamond hatte der
Super Expert C nicht auf dem Schirm, da half ihm auch nicht die Einstellung
"Select 5", welche halt nicht zu 100% greift...Auch wenn die Stellung ohnehin
nicht mehr zu halten war.} Nd7 25. Rxf7 Ne5 26. Qf5 Nxf7 {? verliert noch
schneller.} 27. Nc6 Bxc6 28. Qc8+ Nd8 29. dxc6 Kf7 30. Qd7+ Kg6 31. Rg1+ {
der Star Diamond kündigt hier ein Matt in 7 an.} Kxf6 {und Aufgabe.Ein mehr
als verdienter Sieg für den Star Diamond.} 1-0

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.10"]
[Round "39"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1-0"]
[ECO "C30"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "196"]
[EventDate "2020.06.10"]

1. e4 e5 2. f4 Bc5 3. Nf3 d6 4. c3 Nf6 5. fxe5 dxe5 6. Nxe5 Qe7 7. d4 Bd6 8.
Nf3 Nxe4 9. Be2 O-O 10. O-O c5 {Ende Buch} 11. Bd3 {Ende Buch} cxd4 12. Re1 f5
13. cxd4 Nd7 {etwas besser ist 13. ...Sb8-c6. Weiß verfügt über leichten
Vorteil.} 14. Bg5 Qf7 15. Bxe4 {? dieser Zug vergibt den Vorteil. Die Aussicht
auf einen temporären Bauerngewinn hat den Super Expert C etwas verblendet,
zudem "er" fortan ohne Läuferpaar in dieser offenen Stellung spielen muss.}
fxe4 16. Rxe4 h6 17. Bh4 g5 {? das demonstriert auch mangelnde
Königssicherheit beim Star Diamond. Zum Ausgleich führt 17. ...b7-b6.} 18.
Bf2 {? beide Geräte sind mit der komplexität der Stellung überfordert. 18.
Lh4-g3 bewahrt den Vorteil und nimmt auch Schwarz das Läuferpaar weg.} Nf6 19.
Re2 Nd5 20. Qe1 {? dieser Zug bringt nun Schwarz etwas in Vorteil. Viel
stärker war 20. Lf2-g3, was auch Schwarz den Vorteil des Läuferpars weg
nimmt.} Bg4 {eine stärkere Alternative war 20. ...Sd5-f4.} 21. Nbd2 {nach wie
vor war 21. Lf2-g3 angesagt.} Bf4 {? beide Geräte taumeln ein wenig übers
Brett. 21. ...Sd5-f4 mit Vorteil.} 22. Qb1 {wiederum 22. Lf2-g3 verpasst, der
Super Expert C scheut den Doppelbauern.} Bh5 23. Nc4 {? übersieht eine
mögliche, aber zu tiefe Kombination für den 8-Bit-er.} Bxf3 24. gxf3 Qh5 {
? aber auch der Star Diamond ist hier überfordert:} (24... Bxh2+ 25. Kxh2 Qh5+
26. Kg1 Rxf3 27. Be3 Rg3+ 28. Rg2 Rh3 29. Qf5 Rh1+ 30. Kf2 Rf8 {und Weiß kann
den Stecker ziehen.}) 25. Be1 Rae8 26. Qc2 Kg7 27. Rxe8 Rxe8 28. Ne5 Bxe5 29.
dxe5 Rxe5 {Nach dem Abtausch hat sich die Lage etwas entspannt und es ist eine
ausgeglichene Stellung entstanden.} 30. Bc3 Nxc3 31. Qxc3 Qe8 {hier sahen sich
beide Programme seltsamerweise deutlich im Vorteil...und lagen beide falsch.}
32. Re1 Kf6 33. Kh1 Qe6 34. b4 h5 35. a4 Qd5 36. h4 gxh4 37. Kh2 Kf5 38. Qc2+
Ke6 {? 38. ...Kf5-f6 mit Ausgleich.} 39. Qg6+ {? verpasst:} (39. Rd1 Qc6 40.
Qg6+ Ke7 41. Qg7+ Ke6 42. Rd2 Re1 43. Qh6+ Ke7 44. Qf4 Re6 45. Qg5+ Kf7 46.
Qxh5+ {ob dies später für einen Sieg reichen wird ist jedoch ungewiss.})
39... Kd7 40. Qg7+ Ke6 41. Qg8+ Kf5 42. Qh7+ Kf4 {? das kann nicht gut sein,
sich in das weiße Lager mit dem König zu sürzen.} 43. Qh6+ {!} Kxf3 {
? der entscheidende Fehler.} 44. Qf6+ Rf5 45. Qc3+ Kg4 46. Qg7+ Rg5 47. Rg1+
Kf4 48. Qf6+ Rf5 49. Qxh4+ Ke3 50. Qe1+ Kd4 51. Qa1+ Kc4 52. Qa2+ Kxb4 53. Rb1+
Kc5 54. Rb5+ {und da ist es passiert...} Kd6 55. Rxd5+ Rxd5 56. Qc4 Rc5 {
dennoch ist eine Gewinn-Führung alles andere als einfach.} 57. Qf4+ Kc6 58.
Qb8 a6 59. Kg3 b5 {? das erleichtert dem Super Expert C die Arbeit.} 60. Qc8+ {
einfacher und schneller gewinnt 60. a4-a5.} Kd5 61. Qxa6 h4+ 62. Kf2 bxa4 63.
Qxa4 Rc4 {und wir haben das Endspiel Dame gegen Turm + Bauer.} 64. Qb5+ Kd4 65.
Qg5 Kc3 66. Qe3+ Kb4 67. Kg1 Kb5 68. Kh2 Kc6 69. Qe6+ Kb5 70. Qd6 Rc2+ 71. Kh3
Rc4 72. Kg2 Rc2+ 73. Kf3 Rc3+ 74. Kf4 h3 75. Ke4 Ka4 76. Qd5 Ka3 77. Qb5 Rb3
78. Qa5+ Kb2 79. Qd2+ Kb1 80. Ke5 Ka1 81. Kd4 Rb2 82. Qe1+ Ka2 83. Qa5+ Kb1 84.
Qf5+ Rc2 85. Qxh3 {der Bauer ist gefallen. Sicher, der Super Expert C hat
nicht immer den besten Zug gefunden und der Star Diamond hat ihm auch
teilweise in die Karten gespielt, dennoch keine Überraschung das sich der
8-Bit-er hier von seiner Schokolanden-Seite zeigt.} Kb2 86. Qe3 Rc7 87. Qe5 Rc3
88. Qe1 Rc7 89. Qb4+ Kc2 90. Qa4+ Kb2 91. Qb5+ Kc2 92. Qe2+ Kb1 93. Qe8 Rc1 94.
Qb5+ Kc2 95. Qc4+ Kb2 96. Qb4+ Ka2 97. Kd3 Rf1 98. Qc5 Rb1 {und Aufgabe, da
nun auch der Turm fallen wird. Wiederum eine sehr gute Endspieltechnik vom
Super Expert C.} 1-0

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.11"]
[Round "40"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D20"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "144"]
[EventDate "2020.06.11"]

1. d4 d5 2. c4 dxc4 3. e4 e5 4. Nf3 exd4 5. Bxc4 Bb4+ 6. Bd2 Bxd2+ 7. Nbxd2 Nh6
8. O-O c5 9. Nb3 Qe7 10. Rc1 b6 11. Bd5 Bb7 12. Nxc5 bxc5 {Ende Buch} 13. Qa4+
{Ende Buch} Kf8 {Nach dem Buch steht zwar Weiß objektiv gesehen etwas besser,
aber dieses Gambit ist äußerst anspruchsvoll und jeder Zug muss sitzen,
besonders für Weiß.} 14. Qb3 {? bereits der erste Zug ist nicht gut. Nach 14.
Tc1xc5 ist aus Sicht des Star Diamond alles in Ordnung.} Bc6 {besser ist 14. ..
.Sb8-c6 mit Vorteil für Schwarz.} 15. Bxc6 Nxc6 16. Qd5 Qe6 17. Qxe6 {
verpasst das bessere 17. Dd5xc5. In Anbetracht der schwarzen Unter-entwicklung
kommt der Damentausch nur dem Super Expert C zugute.} fxe6 18. Rxc5 Ne7 19. Rd1
Rb8 {Schwarz sollte weiter auf Abtausch, via 19. ...Ta8-c8 spielen.} 20. Rxd4
Ke8 21. Rd2 Rc8 22. Rxc8+ Nxc8 23. Rc2 Kd8 {Schwarz hat nach vie vor mit
seinen schlecht entwickelten Figuren zu kämpfen.} 24. Kf1 {hier ist 24.
Sf3-e5 zu bevorzugen.} Nd6 25. e5 Ndf7 26. Ke2 Kd7 27. Rd2+ Ke7 28. Rc2 Rd8 29.
Rc7+ Rd7 30. Rc4 a5 {! der Super Expert C schafft es Stück für Stück die
Stellung zu verbessern.} 31. b3 Nf5 {ß verpasst das wesentlich stärkere und
auch nahe liegende 31. ...Td7-d5!} 32. g4 N5h6 33. Ke3 Rd5 34. Re4 Nd8 35. Nd4
g5 {!} 36. h4 gxh4 37. Nf3 {stärker war 37. g4-g5.} h3 {Schwarz steht auf
Gewinn, der Weg dahin ist jedoch lang und steinig.} 38. Kf4 Nc6 39. Rc4 Nb4 {
besser ist 39. ...Ke7-d7.} 40. Kg3 {? hier sollte a2-a3 erfolgen, mit dem
Textzug wird es einfacher für den Super Expert C.} Nd3 {? tja...hätte
einfacher werden können:} (40... Rd3 41. Rc7+ Kf8 42. g5 Nf7 43. Kg4 Nxa2 44.
Ra7 Nc1 45. Rxa5 Rxb3 {und Schwarz wird gewinnen.}) 41. Rc7+ Rd7 42. Rc2 Nf7 {
auch hier gab es mit 42. ...Sd3-b4 eine stärkere Fortsetzung.} 43. Kxh3 Nfxe5
44. Nxe5 Nxe5 45. g5 Rd3+ 46. Kg2 Kd6 47. Rc8 Rd4 48. Rd8+ Kc5 49. Ra8 Rg4+ {
Weiß verteidigt sich geschickt und Schwarz findet nicht die besten Züge.} 50.
Kh3 Rxg5 51. Rxa5+ Kb6 52. Ra8 Nd3 53. f3 Ra5 {die Chancen auf einen Sieg für
Schwarz schwinden langsam, denn "er" muss zwingend noch einen Bauern
durchbringen.} 54. Rd8 Nc1 {? kaum für unsere Schachcomputer zu erkennen,
aber wir befinden uns schon nahe dem Remis.} 55. Rd1 {verpasst das wesentlich
stärkere 55. Td8-d6+} Nxa2 {die stärkere Alternative ist 55. Sc1-e2.} 56.
Rd6+ Kc5 57. Rxe6 {die vorletzte Gewinn-Chance in Form eines Bauern ist für
Schwarz dahin. Unter allen Umständen muss der Bauer auf h7 überleben.} Ra3 {
? nun wird es in der Folge kurios und ich verzichte im weiteren Verlauf auf
Kommentare. Es ist aber so, dass der Super Expert C keinesfalls gewinnen
möchte und der Star Diamond keinen Wert auf Remis legt. Beiden fehlt das
entsprechende Endspiel-Wissen, dass Turm + Springer gegen Turm in der Regel
Remis ist. Hier hilft weder pure Rechengewalt noch Hashtables, sonder nur
entsprechende Endspiel-Algorithmen und/oder Endspiel-Datenbanken.} 58. Re5+ Kd6
59. Rh5 Rxb3 60. Kg4 Rb7 61. f4 Nc3 62. Rh6+ Kd5 63. Ra6 Rb1 64. Rh6 Ne4 65.
Rh5+ Kd4 66. Rh6 Rf1 67. Kf5 Ke3 68. Ke5 Nf2 69. Kf5 Nd3 70. Re6+ Kf3 71. Rh6
Nxf4 72. Rxh7 Ke3 {und Remis durch Bediener abgeschätzt. Über diese
Punkteteilung darf sich der Star Diamond nicht beschweren.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.11"]
[Round "41"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C09"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "94"]
[EventDate "2020.06.11"]

1. e4 e6 2. d4 d5 3. Nd2 c5 4. exd5 exd5 5. Ngf3 Nc6 6. Bb5 Bd6 7. O-O Nge7 8.
dxc5 Bxc5 9. Nb3 Bd6 10. Re1 O-O 11. Bd3 h6 {Ende Buch} 12. h3 {Ende Buch} Re8
13. c3 {! ein guter Zug, der verhindern soll, dass Schwarz später seinen
Isolani-Bauer vorrücken kann.} Nf5 14. Rxe8+ {Weiß startet nun eine
Kombination, an deren Ende ein bauerngewinn steht. Allerdings wird dies mit
Stellungsnachteilen erkauft und Schwarz behält das Läuferpaar.} Qxe8 15. Bxf5
{hier wäre besser 15. Ld3-c2 zu spielen und auf den Bauerngewinn zu
verzichten.} Bxf5 16. Qxd5 Qd7 17. Qc4 {auch hier gab es mit 17. Kg1-f1 eine
bessere Alternative.} Bd3 {verpasst die bessere Fortsetzung 17. ...Ta8-e8 und
die Stellung ist wieder im Lot.} 18. Qh4 Ne7 19. Be3 Nf5 20. Qg4 Qb5 21. Bd2 {
Weiß hatte sich hier mit 21. Ta1-e1 einen kleinen Stellungs-Vorteil sichern
können.} Re8 22. Re1 Rxe1+ 23. Bxe1 g6 24. Nc1 {24. Lc1-d2 ist überzeugender.
} Bb1 {hier verpasst wiederum Schwarz eine bessere Alternative via 24. ...
h6-h5.} 25. b3 Ba3 26. Bd2 Bxc1 27. Bxc1 {Schwarz gibt das Läuferpaar preis.}
Qd3 28. Qf4 Bxa2 29. Qd2 Qb1 30. b4 Bd5 31. Nd4 Nxd4 32. cxd4 g5 33. Qc3 Kg7
34. Kh2 Qe4 35. f3 Qe2 36. Qe3 Qxe3 37. Bxe3 f5 {und das Remis ist ohne Fehler
einer Seite nicht mehr abzuwenden.} 38. Bd2 f4 39. g3 fxg3+ 40. Kxg3 Kg6 41. f4
Kf5 42. fxg5 hxg5 43. Be3 b6 44. Bd2 Ke4 45. Bxg5 a5 46. bxa5 bxa5 47. Bc1 Kxd4
{und Remis durch Bediener abgeschätzt. Eine Partie ohne entscheidende Fehler
auf beiden Seiten.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.12"]
[Round "42"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A32"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "114"]
[EventDate "2020.06.12"]

1. c4 c5 2. Nf3 Nc6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 e6 5. g3 Bb4+ 6. Bd2 Qb6 {Ende Buch} 7.
Nb3 {Ende Buch} Nf6 8. Bg2 Ne5 9. Qc2 O-O {stärker erscheint hier 9. ...
Lb4xd2.} 10. c5 Bxd2+ 11. N1xd2 Qa6 {besser ist 11. ...Db6-c7. Aufgrund der
etwas exponierten Stellung der Dame hat Weiß leichte Stellungsvorteile.} 12.
f4 Nc6 13. a3 {aber auch der Star Diamond verpasst hier mit 13. Sd2-c4 eine
stärkere Alternative.} b6 {endlich auch eine Chance für den Super Expert C
den Läufer zu entwickeln.} 14. Ne4 Nxe4 15. Bxe4 f5 16. Bg2 {? kein guter Zug,
nach 16. Le4xc6 bestünde ein leichter Stellungsvorteil.} Bb7 17. O-O-O {
vielleicht nicht optimal in dieser Stellung die lange Rochade durchzuführen.
Dennoch ist es durchaus spielbar.} Na5 18. Bxb7 Nxb3+ 19. Kb1 Qxb7 20. Qxb3
Rab8 {alles ist im Lot.} 21. Rc1 Rfc8 22. cxb6 axb6 23. Qf3 Qxf3 24. exf3 Kf8
25. Ka2 Ke7 26. h4 d5 27. h5 Kd6 28. Kb3 Rc5 29. Rce1 Rb5+ {überlegenswert
war hier die Turmverdopplung via 29. ...Tb8-c8.} 30. Kc2 {? der König muss
auf a2, nun bekommt Weiß Schwierigkeiten.} Rc8+ 31. Kb1 Rb3 32. h6 g6 33. Rhf1
Rcc3 34. Re2 Rxf3 {stärker war 34. ...Tc3-e3.} 35. Rfe1 e5 36. fxe5+ Ke6 37.
Rc1 Rfe3 {37. ...Tb3-e3 wäre die stärkere Fortsetzung gewesen.} 38. Rxe3 {
? nun ist der Super Expert C in Vorteil. Nach 38. Tc1-c6 ist alles in Ordnung.}
Rxe3 39. Rc7 Re1+ {? ein völlig sinnloser Tempoverlust-Zug, welcher Weiß den
Ausgleich erzielen lässt.} 40. Kc2 Re2+ 41. Kd3 Rxb2 42. Rxh7 Kxe5 43. Re7+
Kf6 44. h7 Rh2 45. Rb7 Ke5 46. Re7+ Kd6 47. Ra7 g5 48. Kd4 f4 49. gxf4 gxf4 50.
Rb7 Kc6 51. Rf7 f3 52. Rf6+ Kb5 53. Rxf3 Rxh7 54. Kxd5 Rd7+ 55. Ke6 Rd1 56.
Rb3+ Kc5 57. Rc3+ Kd4 {und Remis durch Bediener abgeschätzt. Weder konnte der
Star Diamond seinen leichten Vorteil in der Eröffnng nutzen, noch konnte der
Super Fortce C im Endspiel aus dem Fehler des Star Diamond Kapital schlagen.
Letztendlich geht das Remis in Ordnung.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.12"]
[Round "43"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1-0"]
[ECO "C38"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "132"]
[EventDate "2020.06.12"]

1. e4 e5 2. f4 exf4 3. Nf3 g5 4. Bc4 Bg7 5. O-O h6 6. d4 d6 7. c3 Nc6 8. g3 Bh3
9. gxf4 Bxf1 10. Qxf1 gxf4 11. Bxf4 Qf6 12. Bg3 O-O-O 13. Nbd2 Nge7 14. Qh3+
Kb8 {Ende Buch} 15. Rf1 {Ende Buch. Objektiv gesehen ist diese Variante des
König Gambits leicht nachteilig für Weiß. Für einen Schachcomputer wie dem
Super Expert C eine Art Mammut-Aufgabe, den Nachteil der Qualität durch
möglichst genaue Züge zu egalisieren.} Qg6 16. Nh4 Qh5 {hier ist eher 16.
Dg6-h7 zu bevorzugen.} 17. Bxf7 Qe2 18. Nhf3 Qe3+ 19. Kh1 Rdf8 20. Qh5 a6 {
auch hier gab es mit 20. ...De3-d3 eine stärkere Alternative für den Star
Diamond. Der Super Expert C hat diese Phase excellent gespielt.} 21. Bc4 {
langsam werden die begehbaren Felder für die schwarze Dame knapp.} Rxf3 {
praktisch erzwungen.} 22. Nxf3 Qxe4 23. Re1 Qf5 24. Qxf5 Nxf5 25. Bf2 Rf8 26.
Be6 Nfe7 27. Kg2 Ng6 28. Bg3 h5 {hier sollte Schwarz besser 28. ...Sg6-f4+
spielen, um Weiß den Vorteil des Läuferpaars zu berauben.} 29. Bd7 {auch der
Super Expert C verpasst hier mit 29. Sf3-h4 eine stärkere Fortsetzung.} Bh6 {
mehr Widerstand verspricht 29. ...Sc6-e7.} 30. Re8+ Ka7 31. Rxf8 Nxf8 {
matrieller Gleichstand ist gegen, dennoch hat Weiß die deutlich bessere
Stellung und beweist dies in der Folge auch mit seinem Läuferpaar
beeindruckend.} 32. Be8 Bc1 33. b3 Bb2 34. d5 Ne7 35. c4 Nfg6 36. Nh4 {jeder
Zug sitzt.} Ne5 37. Bxh5 {und Weiß hat nun bereits einen Bauern in der Tasche.
} Kb6 38. Nf3 Kc5 39. Nxe5 dxe5 40. h4 {etwas stärker ist 40. Lg3-h4.} Bd4 {
? deutlich mehr Widerstand leistet 40. ...Se7-f5.} 41. Kf3 {! damit ist die
Partie praktisch für Weiß gewonnen, aber es ist dennoch ein langer Weg.} Nf5
42. Be1 b5 43. Bg6 {43. c4xb5 ist etwas eleganter in der Gewinnführung.} Nd6 {
auch hier gab es mit 43. Sf5-e7 einen besseren Zug für den Star Diamond.} 44.
cxb5 axb5 45. Be4 Bg1 46. Bc3 Bh2 47. Bd2 Bg1 48. Bc1 Nf7 49. h5 Kd6 50. h6 Ke7
51. h7 Bd4 52. Bd3 b4 53. Bg6 Kf6 54. Bxf7 Kxf7 55. Bh6 Kg6 56. h8=Q e4+ 57.
Kxe4 Bxh8 58. Bf4 Kf7 59. Bxc7 Bc3 60. Ba5 Be1 61. Kd4 Kf6 62. Kc5 Ke5 63. d6
Ke6 64. Kc6 Bg3 65. Bxb4 Ke5 66. a4 Ke4 {und der Star Diamond gibt die Partie
auf. Sicher, der Super Expert C hat nicht optimal gespielt und der Star
Diamond hat auch nicht mit jedem Zug geglänzt, dennoch war dies eine sehr
starke Leistung des 8-Bit-er.} 1-0

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.13"]
[Round "44"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C25"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "132"]
[EventDate "2020.06.13"]

1. e4 e5 2. Nc3 Nc6 3. Bc4 Bc5 4. Qg4 g6 5. Qf3 Nf6 6. Nge2 {Ende Buch} d6 {
Ende Buch} 7. Nd5 Nxd5 8. Bxd5 Qe7 9. c3 Bb6 10. d4 {in Anbetracht der Figuren
auf der e-Linie kommt diese Öffnung zu früh.} exd4 11. Bxc6+ {die zweite
Ungenauigkeit folgt, besser ist 11. c3xd4.} bxc6 12. cxd4 {und der dritte Zug
hintereinander, welcher suboptimal ist. Nach 12. Lc1-h6 ist noch nichts
verloren.} O-O {Schwarz steht besser und hat auch noch das Läuferpaar.} 13.
Bf4 Re8 {jetzt wird es langsam eng für Weiß.} 14. e5 Ba6 15. O-O-O dxe5 16.
dxe5 f6 {der Super Expert C hat sich durch gutes Spiel einen Positionsvorteil
verschafft. Verständlich, dass der 8-Bit-er nun versucht Kapital, in Form von
Material daraus zu schlagen. Es wäre aber besser gewesen, die Stellung noch
weiter zu verbesser, z.B. durch 16. ...De7-b4, denn nach der folgenden
Realisierung des Material-Gewinns wird die Position nachhaltig beschädigt,
insbesonders die Bauernstruktur.} 17. Qb3+ Qe6 18. Qxe6+ Rxe6 19. Nd4 Bxd4 20.
Rxd4 fxe5 21. Re4 Rf8 {ein Bauer wurde temporär gewonnen, das Läuferpaar
verloren und die Bauernstruktur ist auch schwach geworden. Das war kein
lohnendes Investment des Super Expert C.} 22. Bg3 Bd3 23. Ra4 a6 24. Re1 h6 25.
Kd2 Bb5 {Zwischenzeitlich muss Schwarz um das Remis kämpfen.} 26. Rae4 Rd6+
27. Kc3 Rd3+ 28. Kc2 Rfd8 29. Rxe5 {Material-Gleichstand, doch Weiß steht
bereits etwas besser.} Rd2+ 30. Kc1 R8d7 {besser ist 30. ...g6-g5.} 31. Re7
Rd1+ 32. Rxd1 Rxe7 33. b3 c5 {noch kann Schwarz den Laden zusammenhalten.} 34.
f3 Kf7 35. a4 Be8 {besser 35. ...Lb5-c6.} 36. a5 {aber auch der Star Diamond
spielt nich das stärkere 36. Td1-d5. Turmendspiele sind halt schwierig.} Bb5
37. Rd2 c4 38. bxc4 Bxc4 {nun ist die Stellung völlig ausgeglichen.} 39. Bf4
g5 40. Bg3 Bf1 41. f4 g4 42. f5 c6 43. f6 Re2 44. Rxe2 Bxe2 45. Be5 g3 46. hxg3
Bf1 47. Kc2 Ke6 48. Kb3 Bxg2 49. Kb4 Bd5 50. Bd4 Kd6 51. Bc5+ Ke6 {der König
sollte besser auf e5 gehen, aber im Normal-Fall kann Weiß dieses Endspiel
nicht gewinnen.} 52. Be7 Kf5 53. Kc5 Kg4 54. Kb6 Bc4 55. Bf8 h5 56. Bd6 Kf5 57.
f7 Bxf7 58. Kxa6 c5 59. Bxc5 Bc4+ 60. Ka7 Kg4 61. Bf2 Kf3 62. Be1 Ke2 63. Bc3
Kf3 64. Be5 Kg4 65. Kb7 h4 66. gxh4 Kxh4 {und Remis durch Bediener
abgeschätzt. Aus meiner Sicht eine verdiente Punkteteilung.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.14"]
[Round "45"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C50"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "113"]
[EventDate "2020.06.14"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bc4 Bc5 4. d3 Nf6 5. Nc3 d6 6. Be3 Bb6 7. Qd2 Be6 8. Bb5
O-O 9. Bxc6 bxc6 10. O-O Nd7 11. d4 f6 12. h3 Qe8 {Ende Buch} 13. d5 {Ende Buch
} cxd5 14. exd5 Bf7 {von einem weißen Anzugsvorteil ist weit und breit nichts
zu sehen.} 15. Rab1 Bh5 16. Ne1 e4 {der Star Diamond übernimmt die Initiative.
Generell lässt sich konstatieren, dass der Star Diamond eine etwas aktivere
Spielweise als der 8-Bit-er hat.} 17. Kh1 {ein sehr passiver und nutzloser Zug,
es sollte 17. Le3xb6 gespielt werden.} f5 {! Schwarz hat bereits spürbaren
Vorteil.} 18. Bxb6 axb6 19. Nb5 Qc8 20. Nc3 Qa6 21. Rg1 Ne5 22. Qg5 {die
weiße Dame sollte lieber unterstützend am Damenflügel verweilen.} Be8 23. a3
Qc4 24. Qe3 {reumütig kehr die Dame zurück.} Qc5 25. Qxc5 bxc5 26. Kh2 Nc4
27. a4 Bxa4 28. b3 Na3 29. bxa4 Nxb1 30. Nxb1 Rxa4 {[#] Schwarz hat alles
unter Kontrolle, vor allem die weißen Springer sind aktuell eher Ritter der
traurigen Gestalt.} 31. Nc3 Ra1 32. g3 Rfa8 33. Kg2 {besser war noch 33. g3-g4.
} Kf7 {hier konnte der Star Diamond mit 33. ...Ta1-c1 eine bessere Fortsetzung
spielen.} 34. f4 Rc1 35. Kf2 Raa1 36. Nb5 Rd1 37. Nxc7 Rd2+ 38. Ke3 Rh2 {
[#] in der Folge zeigt der Super Expert C eine starke Verteidigungs-Leistung.}
39. Nb5 Ke7 40. Nf3 Rxg1 41. Nxg1 Rxc2 42. Ne2 Rb2 43. Nbc3 {[#] nun wirken
die beiden weißen Springer optimal zueindander und Schwarz kann seinen
Materialvorteil nicht mehr ausspielen.} g6 44. g4 Rb3 45. h4 h5 {damit sind
auch die letzten Schwindel-Chancen von Schwarz begraben.} 46. gxh5 gxh5 47. Kd2
Kf6 48. Kc2 Ra3 49. Ng3 Kg6 50. Kb2 Ra8 51. Nd1 Rg8 52. Ne3 Rf8 53. Kc2 Rf7 54.
Kd2 Rf8 55. Kc2 Rf7 56. Kd2 Rf8 57. Kc2 {Remis durch 3-fache
Stellungswiederholung. Sicher ein glückliches Remis aus Sicht der Super
Expert C.} 1/2-1/2

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.14"]
[Round "46"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "C45"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "93"]
[EventDate "2020.06.14"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. d4 exd4 4. Nxd4 Bc5 5. Nb3 Bb4+ 6. c3 Be7 7. g3 Nf6 8.
Bg2 O-O 9. O-O Re8 {Ende Buch} 10. f4 {Ende Buch} d6 11. Qd3 Bf8 12. Nd4 Bd7
13. Be3 Ng4 {die Chancen sind gleich verteilt.} 14. Nxc6 Bxc6 {14. ...b7xc6
war eine gute Alternative.} 15. Bd4 d5 16. exd5 {? ein schwacher Zug des Star
Diamond, nach 16. e4-e5 ist alles im Lot.} Bxd5 17. Bf3 Qd7 18. Bxg7 {?? eine
fatale Fehlentscheidung des Star Diamond. Hier haben die selektiven Schlag-
und Schacherweiterungen in der Suche schlichtweg versagt.} Kxg7 {eigentlich
könnte man schon den Stecker ziehen.} 19. Qxd5 Qxd5 20. Bxd5 Bc5+ 21. Kh1 Re2
{diesen stillen Zug hat der Star Diamond offenbar aus seinem Sucbaum geworfen?!
} 22. Bg2 Rxb2 {der Rest ist nur noch eine Demütigung für den leisen
Favoriten.} 23. h3 Ne3 24. Rg1 Nc2 25. Na3 Nxa1 26. Nc4 Rxa2 27. Rd1 c6 28. Rd7
Rc2 29. Rxb7 Rc1+ 30. Kh2 Bg1+ 31. Kh1 Bf2+ 32. Kh2 Bxg3+ 33. Kxg3 Rxc3+ 34.
Bf3 Rxc4 35. Bh5 Rc3+ 36. Kf2 Rxh3 37. Bxf7 Kf6 38. Bc4 Kf5 39. Rf7+ Ke4 40.
Bf1 Rf3+ 41. Ke2 Rxf4 42. Bg2+ Ke5 43. Re7+ Kd6 44. Rxh7 Re8+ 45. Kd3 Nb3 46.
Bh1 Kc5 47. Rh5+ {und Aufgabe. Ein echter Blackout des Star Diamond 18. Zug
mit Ld4xg7?? hatte die Partie sofort zu Gunsten des Super Expert C entschieden.
} 0-1

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.15"]
[Round "47"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "1-0"]
[ECO "C41"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "132"]
[EventDate "2020.06.15"]

1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. Bc4 Be6 4. Bxe6 fxe6 5. d3 Nf6 6. c3 Nbd7 {Ende Buch} 7.
O-O d5 8. Ng5 Qe7 9. f3 {Ende Buch} h6 10. Nh3 Qc5+ 11. Nf2 O-O-O {die Chancen
sind in etwa gleich verteilt. Strategisch korrekt versucht der Super Expert C
in der Folge einen Königsangriff vorzubereiten.} 12. b4 {!} Qb6 13. a4 g5 {
Schwarz versucht dies auch, allerdings wäre evtl. vorher 13. a7-a5 besser
gewesen, da die Dame nun an gewisser Platznot leiden wird.} 14. a5 Qa6 15. Qb3
g4 {? dieser Zug nimmt zu wenig Rücksicht auf die eigene Situation am
Königsflügel. Weiß steht nun deutlich besser.} 16. b5 {verpasst das
stärkere 16. f3xg4.} Qd6 17. a6 {noch immer sollte Weiß 17. f3xg4 bevorzugen.
} b6 18. fxg4 Nc5 19. Qc2 Rg8 {19. ...h6-h5 wäre eine bessere Fortsetzung
gewesen.} 20. h3 {!} dxe4 21. dxe4 Qd7 22. Na3 Qh7 23. Re1 Bd6 24. Nc4 h5 {
? dieser Zug erlaubt es Weiß einen gefährlichen Freibauern zu entwickeln.
Zusätzlich wird der schwarze Springer vom starken Feld f6 vertrieben.} 25. g5
{! Weiß steht klar besser.} Nfd7 26. Nxd6+ cxd6 27. c4 {hier ist allerdings
27. h3-h4 zu bevorzugen.} Rdf8 {Schwarz sollte 27. ...h5-h4 spielen um dem
möglichen h3-h4 vorzubeugen.} 28. Rd1 Kc7 29. Be3 Qe7 30. Rd2 {nach wie vor
sollte Weiß 30. h3-h4 spielen.} Rxg5 {! noch das Beste in der brenzligen Lage.
} 31. Bxg5 Qxg5 32. Re2 Nf6 33. Rf1 Rg8 34. Nd1 Qh4 35. Nc3 Rg3 36. Qd2 Nfd7
37. Kh1 {Weiß tut sich noch schwer, mit der Realisierung seines Vorteils.} Rd3
38. Qc2 {auf c1 wäre die weiße Dame besser postiert.} Qg3 39. Na4 Qg6 {
? nach 39. ...Sc5-b3 wird es nicht einfach für Weiß zu gewinnen. Der Textzug
ist jedoch ein Türöffner für den Super Expert C.} 40. Nxc5 Nxc5 41. Rf8 {
! der Bauer auf a7 ist bereits Geschichte.} h4 42. Ra8 Nxe4 43. Rxa7+ Kd8 44.
Kg1 Rc3 45. Ra8+ Kd7 46. Qb1 d5 47. cxd5 exd5 48. a7 Qg5 49. Rxe4 Rc1+ 50. Qxc1
Qxc1+ 51. Kh2 dxe4 52. Rf8 {! wichtig, ansonsten rettet sich Schwarz in ein
Dauerschach.} Qa3 53. a8=Q Qg3+ 54. Kg1 Qe3+ 55. Rf2 Qd4 56. Qc6+ Ke7 57. Qf6+
Kd7 58. Kh1 Qd1+ 59. Kh2 Qd3 60. Qf5+ Kd6 61. Qf8+ Kd5 62. Rd2 Kc4 63. Qf7+ Kb4
64. Rxd3 exd3 65. Qd5 Kc3 66. Kg1 d2 {und der Star Diamond gibt auf. Eine
weitere empfindliche Niederlage für das aktuelle Gerät, dass in manchen
Situationen auch taktisch dem 8-Bit-er unterlegen ist.} 1-0

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.16"]
[Round "48"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "B22"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "170"]
[EventDate "2020.06.16"]

1. e4 c5 2. d4 cxd4 3. c3 Nf6 4. e5 Nd5 5. Nf3 Nc6 6. cxd4 d6 7. Bc4 e6 8. O-O
Be7 9. Qe2 O-O 10. Nc3 Nxc3 11. bxc3 dxe5 12. dxe5 {Ende Buch} Qc7 13. Bd3 Bd7
{Ende Buch. Die Stellung kann als ausgeglichen angesehen werden.} 14. Qe4 g6
15. Rd1 Na5 {! ein positionell feinsinniger Zug des Super Expert C.} 16. Nd4
Qxc3 17. Bd2 {Weiß erkauft sich den Entwicklungsvorsprung mit einem
Bauern-Verlust.} Qc7 18. Bxa5 {ein ungenauer Zug, erforderlich ist 18. Ta1-c1.}
Qxa5 19. Qxb7 Rfd8 {der Super Expert C zeigt erneut, dass er über eine
ordentliche Portion Positionsverständnis verfügt, welches auf dem schnellern
Revelation II AE erst so richtig zur Geltung kommt.} 20. Qe4 Rac8 21. Bc2 Bf8 {
noch stärker war 21. ...Ld7-e8. Weiß hat zwar den Bauern zurückgewonnen,
allerdings hat Schwarz Positionsvorteile und auch noch das Läuferpaar.} 22.
Rab1 {auch eher suboptimal.} Bg7 23. f4 Qxa2 24. Ra1 Qc4 25. Bd3 Qc5 26. Ba6
Bc6 {und der Super Expert C verfügt nun über einen gesunden Mehr-Bauern.} 27.
Qd3 Rc7 28. Rac1 Qa5 29. Qc4 Qb6 {mit 29. ...Td8-d7 gab es eine noch stärkere
Fortsetzung für Schwarz.} 30. Qc5 Bf8 31. Qxb6 axb6 32. Nxc6 Rxd1+ 33. Rxd1
Rxc6 {nach dem Generlabtausch ist Schwarz auch sein Läuferpaar los und ein
Gewinn noch in weite Ferne gerückt, da die im Spiel befindlichen Läufer auch
noch gegensätzliche Felder-Farben begleiten.} 34. Kf2 Rc7 35. Rd8 Kg7 36. Ke2
g5 37. fxg5 Rc5 38. h4 Rxe5+ 39. Kf3 Rf5+ {es liegt ein Remis in der Luft.} 40.
Ke4 {? ein schwacher Zug des Star Diamond. Der König muss bei seinen am
Königsflügel befindlichen Bauern bleiben. Was will er am Damenflügel
erreichen?} Ra5 {verpasst auch eine bessere Alternative via 40...Lf8-b4.} 41.
Bc4 {beide Geräte taumeln im Endspiel ein wenig, hier sollte besser 41. ...
La6-d3 erfolgen.} Ra4 {!} 42. Kd3 b5 43. Bxb5 Rxh4 44. Rd7 Rg4 45. Bc6 Rxg5 {
so langsam wird es eng für Weiß.} 46. Rb7 Kf6 47. Rb8 Bg7 48. Rb7 Rg3+ 49.
Bf3 h5 50. Ke3 Kg6 51. Rd7 f5 52. Kf2 h4 53. Rd6 Kf7 54. Ke2 h3 55. gxh3 Rxh3 {
gegen 2 verbundene schwarze Freibauern wird der Star Diamond kaum bestehen
können.} 56. Rd7+ Kf6 57. Bg2 Ra3 58. Bb7 Ra7 59. Rc7 e5 60. Rc6+ Kg5 61. Bc8
Kf4 62. Rc5 Ra2+ 63. Kd1 Rf2 64. Be6 Ke4 65. Rc4+ Kd3 66. Ke1 Rf3 67. Rc7 Bf6
68. Bc4+ Ke3 69. Ra7 e4 {der Super Expert spielt zwar nicht perfekt, beweist
aber abernals, dass "er" über gute Endspiel-Techniken verfügt.} 70. Kd1 Rf2
71. Ra3+ Kd4 72. Ra4 e3 73. Be2+ Ke5 74. Ra5+ Ke4 75. Ra6 Bd4 76. Re6+ Be5 77.
Ba6 f4 78. Re8 f3 79. Bb7+ Kf5 80. Rf8+ Bf6 81. Bxf3 Rxf3 82. Ke2 Kg4 83. Rf7
Rf2+ 84. Kxe3 Bd4+ 85. Kxd4 Rxf7 {und Stecker gezogen. Bereits im Mittelspiel
demostrierte der Super Expert C ein etwas besseres Positions-Verständnis als
sein Gegner. Auch wenn der Super Expert C im Endspiel nicht optimal agierte,
kann es nicht überraschen, dass der Star Diamond erneut die Waffen strecken
musste.} 0-1

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.17"]
[Round "49"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Novag Star Diamond"]
[Result "0-1"]
[ECO "A43"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "117"]
[EventDate "2020.06.17"]

1. d4 c5 2. dxc5 e6 3. Nc3 Bxc5 4. Ne4 Nf6 5. Nxc5 Qa5+ 6. Qd2 Qxc5 7. Qg5 Qxg5
8. Bxg5 {Ende Buch} b6 {Ende Buch} 9. Bxf6 {vermutlich hätte ich hier als
Spieler nicht freiwillig auf das Läuferpaar verzichtet, zumal der dadurch
entstehende Doppelbauer für Schwarz kein Problem darstellt und auch die
offene g-Linie spricht für Schwarz.} gxf6 10. e3 Nc6 11. O-O-O Bb7 12. Ne2
O-O-O 13. Nf4 d6 14. Nh5 {zuerst sollte die Entwicklung via 14. Lf1-e2
abgeschlossen werden.} f5 {die Chancen sind noch in etwa gleich verteilt.} 15.
a3 Rhg8 16. Nf4 {der Star Diamond fokussiert sich auf den schwachen g2-Bauern.}
Ne5 17. Rd2 Ng6 18. Nd3 {? dieser Zug ignoriert weiterhin die Schwäche auf g2
und den unterentwickelten Königsflügel. Nach 18. Sf4xg6 war alles aus Sicht
des Weißen in Ordnung.} Nh4 {na klar, Schwarz steht bereits etwas besser.} 19.
f3 Nxf3 20. gxf3 Bxf3 21. Nf2 Kc7 22. Bh3 {? ein weiterer ungenauer Zug des
Super Expert C.} Bxh1 23. Nxh1 Rg1+ 24. Rd1 Rxd1+ 25. Kxd1 Rg8 26. Nf2 {
auf g3 stünde der weiße Springer wohl ein Stück weit günstiger.} Rg1+ 27.
Ke2 a5 28. Bf1 d5 29. Nh3 {Weiß kämpft bereits verzweifelt um eine
Punkteteilung.} Rg4 30. Nf2 Rg8 31. Kf3 Rg1 32. Bb5 {? eine Fehlentscheidung,
die mittelfristig weitere Material kosten wird. Warum nicht einfach 32. Kf3-e2?
} Rc1 {verpasst allerdings auch das deutlich bessere 32. ...Tg1-b1.} 33. Ba4 {
? lediglich 33. Lb5-d3 gibt noch eine kleine Hoffnung auf Schwindelchancen.} e5
34. c3 {? ein ganz schwacher Auftritt des 8-Bit-er in dieser Partie.} Rb1 {
! und Weiß ist verloren.} 35. Bb3 e4+ 36. Kg3 f4+ {!} 37. exf4 Rg1+ 38. Kh4 e3
39. Nd3 Kd6 40. f5 e2 41. Bxd5 Kxd5 42. Nf4+ Ke5 43. Nxe2 Rg2 44. Nd4 Rxh2+ 45.
Kg4 Rg2+ 46. Kh5 Rxb2 47. Kg4 Rg2+ 48. Kf3 Ra2 49. Nb5 Kxf5 50. Nd4+ Ke5 51.
Nb5 f5 52. Kg3 f4+ 53. Kf3 Rd2 54. a4 h5 55. Na3 Rd3+ 56. Kf2 h4 57. Nc4+ Ke4
58. Nxb6 Rd2+ 59. Ke1 {und der Super Expert C gibt eine sehr schwach geführte
Partie auf. Die Entwicklung des Königflügels wurde zu lange einfach
ignoriert und der aktivere Spielstil des Star Diamond nutzte dies geschickt
aus, um seine Truppen zu formieren und zum richtigen Zeitpunkt die Schwäche
des Weißen auf g2 zu bestrafen. Tja, manchmal wünscht man sich den 8-Bit-er
etwas aktiver und dynamischer.} 0-1

[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.17"]
[Round "50"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "C09"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "129"]
[EventDate "2020.06.17"]

1. e4 e6 2. d4 d5 3. Nd2 c5 4. exd5 exd5 5. Ngf3 Nc6 6. Bb5 Bd6 {Ende Buch} 7.
dxc5 Bxc5 8. O-O {Ende Buch} a6 {hier will 8. ...Sg8-e7 besser gefallen.} 9.
Nb3 Bxf2+ 10. Rxf2 axb5 11. Qe2+ Nge7 12. Qxb5 O-O 13. Bf4 Re8 {Die Stellung
darf als ausgeglichen angesehen werden, obgleich die Bauernstruktur des
Schwarzen am Damenflügel beschädigt ist.} 14. Nfd4 Qd7 {zu favorisieren ist
14. ...Sc6xd4.} 15. Re2 Nxd4 16. Nxd4 Qxb5 {? dieser Zug muss kritisiert
werden, denn nun kommt die angeschlagenen Bauernstruktur des Schwarzen erst
zum Tragen.} 17. Nxb5 Bg4 18. Rf2 Red8 19. Nd6 {hier kann der Star Diamond mit
19. h2-h3 stärker fortsetzen.} Rd7 20. h3 Be6 21. Rd2 Ra4 {noch hält der
Super Expert C den Laden zusammen.} 22. Be5 {der Läufer sollte nach h2
abziehen.} Nc6 23. Bh2 Ra6 24. Nb5 d4 25. a4 Bc4 {? kein guter Zug.Schwarz
sollte sich besser via 25. ...h7-h6 ein Schlupfloch für den König
verschaffen.} 26. Re1 Ra8 27. b3 Bxb5 {auch hier gab es eine bessere
Alternative für den Super Expert C, via 27. ...Lc4-e6. Der Läufer war in
dieser Position wertvoller und hätte auch besser zum Schutz der zersprengten
Bauern beitragen können. Vermutlich hat der Super Expert C den Zug
ausgespielt, um dem Gegner einen Doppelbauern zu verabreichen.Durch diese
Ungenauigkeiten hat Weiß bereits leichten Vorteil.} 28. axb5 Ne7 29. Be5 f6 {
? lediglich 29. ...d4-d3 hält die Position einigermaßen ausgeglichen.} 30.
Rxd4 Rxd4 31. Bxd4 Nf5 {dieses Endspiel wird Schwarz kaum halten können, denn
blind ist der Star Diamond keineswegs. Die 3 weißen Bauern am Damenflügel
gegen einen auf schwarzer Seite und dem in diesem Endspiel stärkeren Läufer,
wird der Super Expert C nichts entgegenzusetzen haben.} 32. Bb6 Ra2 33. g4 Nd6
34. c4 Kf7 35. Bc5 Nc8 36. Rd1 Ke8 37. Kf1 {der Star Diamond spielt diesen
Vorteil auch geschickt aus.} b6 38. Bd6 {es ist in dieser Stellung nicht
anzuraten, den guten Läufer gegen den schlechten Springer einzutauschen,
andererseits ist der Stellungs-Vorteil auch so bereits groß genug für Weiß,
um die Partie für sich zu entscheiden.} Nxd6 39. Rxd6 Rh2 40. Rxb6 Rxh3 41.
Rb8+ Kd7 42. Rb7+ Kd6 {? dieser Zug lässt das Kartenhaus zusammenbrechen.
Zwingend erforderlich war 42. ...Kd7-c8, denn hier wird der schwarze König
benötigt, gegen die weißen anstürmenden Freibauern.} 43. b4 Rb3 44. c5+ Kd5
45. c6 Rb1+ 46. Kf2 Rb2+ 47. Ke3 Rb3+ 48. Kd2 Rxb4 49. c7 Rd4+ 50. Ke3 Re4+ 51.
Kf3 Rc4 52. b6 Kd6 53. Ra7 Rc3+ 54. Ke2 h6 55. Ra6 Rc5 56. c8=Q {! schön
gespielt, wenn auch nicht all zu schwer zu sehen.} Rxc8 57. b7+ Kd7 58. bxc8=Q+
Kxc8 59. Ra7 g6 60. Kf3 Kd8 61. Rg7 Ke8 62. Kf4 f5 63. Rxg6 fxg4 64. Kxg4 h5+
65. Kxh5 {und Stecker gezogen. Einige ungenaue Züge des Super Expert C haben
für ein verlorenes Endspiel gesorgt. Dennoch muss man hier die gute Leistung
des Star Diamond anerkennen, welcher die Schwächen seines Gegners gekonnt
ausgenutzt hat.} 1-0




Nachfolgend der Endstand:



Die fünf 10-er Blöcke des Wettkampfs aus Sicht des Revelation II AE Super Expert C ~ 54 MHz:

1-10: 5,0:5,0
11-20: 5,5:4,5
21-30: 6,5:3,5
31-40: 4,5:5,5
41-50: 6,0:4,0

Aus meiner Sicht geht der Gesamtsieg des Revelation II AE Super Expert C ~ 54 MHz absolut in Ordnung. Der 8- Bit-er ließ auch insgesamt mehr Gewinn-Chancen liegen als sein Kontrahent.

Die Eröffnungsbücher der beiden Geräte haben sehr viele Ähnlichkeiten. Nicht selten wurden viele Züge aus den umfangreichen Büchern in den Partien herunter gespult. Die Bücher, offenbar von Larry Kaufmann geschrieben wurden, sind für das Spiel gegen den Menschen ausgerichtet, so dass sich manche aggressive Variante darunter findet, die im Kampf gegen andere Schachcomputer eher suboptimal sind. Generell möchte ich jedoch festhalten, dass diese Bücher durchaus im Bereich der Schachcomputer eine gute Qualität aufweisen.

So sehr sich die beiden Kontrahenten auch in der Eröffnung ähneln, so unterschiedlich sind diese doch im Mittelspiel und vor allem Endspiel. Während der Star Diamond das dynamischere Spiel der beiden aufweist und auch ein bisschen weniger materialistisch agiert, ist der Spielstil des Super Expert C etwas passiver. Positionell kann der 8-Bit-er (auf dem Rev. II AE) dennoch völlig mithalten und ist im taktischen Bereich insgesamt sogar etwas stärker einzustufen.

Die größten Unterschiede sind im Endspiel zu finden, in welchem der Super Expert C seinem Kontrahenten klar überlegen war… auch ohne Hashtables, welche aber beim Star Diamond nicht optimal umgesetzt scheinen. Der Super Expert C verfügt für einen 8-Bit-Schachcomputer über erstaunlich großes Wissen und eine sehr gute Endspiel-Technik. Wenn da bloß nicht die Bewertungsprobleme in Bezug auf Freibauern (besonders entfernte Freibauern) geben würde. ..


Ich hatte zu Beginn dieses Wettkampfs auf den Artikel in Computerschach & Spiele, Heft 4/1990, zum Novag Super Expert C hingewiesen. Hier hatte Thorsten eine sehr optimistische Aussage zur Einschätzung der Spielstärke des neuen C-Programms abgegeben. Natürlich war diese Prognose aus heutiger Sicht überzogen, es fehlte einfach an der nötigen Hardwarepower, um das strukturell wirklich gute C-Programm von Novag gegen die 16- und 32 Bit-Konkurrenz auf ein Level zu bringen.

Mit dem Revelation II AE,auf welcher das C-Programm vergleichsweise mit ~ 54 MHz läuft, hätte Thorsten’s Einschätzung voll ins Schwarze getroffen. Dave Kittinger hatte 1990 ein wirklich hervorragendes 8-Bit-Programm entwickelt, dass durchaus in einer Liga mit dem Mephisto Polgar zu sehen war/ist. Und nicht nur das Polgar-Programm profitiert offenbar stark von stärkerer Hardware, sondern auch das C-Programm. Letzteres ist auch für mich etwas überraschend. In der Turnierschach-Liste ist der Star Diamond mit 2160 Elo angegeben, dementsprechend dürfte nach bisherigen Erkenntnissen der Super Expert C auf dem Revelation II AE bei knapp 2200 Elo liegen. Nicht gerade schlecht…

Nun schauen wir uns einmal die Wettkampf-Prognosen unserer Forums-Freunde an:

Es war ein sehr hetrogenes Prognose-Szenario mit teilweise erstaunlich viel „Wahrheits-Gehalt“. Bei Jürgen (alias RetroComp) gab es fast eine Punktlandung- Gratulation! Er tippte auf ein 28:22 Meine Wenigkeit lag Jürgens Prognose mit 26.5:23,5 dicht auf den Fersen und Jürgen (alias Boris) sah mit seinem Tipp (30:20) zumindest auch den Sieger des Wettkampfs korrekt voraus

Was mir in den 50 Partien aufgefallen ist:

Revelation II AE Novag Super Forte C, ~54 MHz

+ Für den Schachcomputer-Bereich eine gute und große Eröffnungs-Bibliothek, auch wenn manche scharfe Varianten das Gerät in Stellungen entlässt, wo dieses sich vielleicht gegen Menschen noch heraus schwindeln kann, aber bei anderen Schachcomputern auf Granit beißt

+ gutes Zeitmanagement. Gewonnene Stellungen werden oftmals mit wenig Bedenkzeit ausgespielt.

+ für ein 8-Bit-Programm taktisch starke Leistungen, auf dem Rev. II AE wird die Taktik- Stärke von 16 und 32-Bit Geräten erreicht. Ein Super Forte B wäre auf Ruud’s Maschine allerdings taktisch noch stärker

+ positionell relativ stark und hier dem Vorgänger Super Forte B deutlich überlegen. Auch im Bereich gesunder Bauernstrukturen ist einiges an Wissen implementiert, an die 16- und 32- Bit-Programme von Richard Lang kommt es hier jedoch nicht heran

+ Stellungsbewertung schwankt wesentlich geringer als bei seinem Vorgänger Super Forte B

+ ein insgesamt ausgewogener Spielstil

+ Gutes Abtausch-Verhalten. Bei nachteiligen Stellungen wird meidet das C-Programm, so gut es geht, Züge mit Figuren-Tausch

+ Für ein 8-Bit-Programm sehr stark im Endspiel mit viel Wissen und guter Endspiel-Technik. Der König wird oftmals zum richtigen Zeitpunkt zentralisiert und auch richtig eingesetzt. Auch Turmendspiele werden im Allgemeinen vernünftig behandelt


- Manchmal kann der Super Forte C nach Buchende nicht stellungsgerecht fortsetzen

- selbst bei schlechterer Stellung versucht das Programm Dauerschach-Möglichkeiten oder dreifachen Zugwiederholungen auszuweichen. Oder verpasst einen Gewinn, weil ein mögliches Dauerschach des Gegners übersehen worden ist.

- es kann in der Eröffnung zu unmotivierten und Tempo-verlierenden Damenzügen kommen. Insgesamt könnte man sich die Entwicklung der Figuren etwas dynamischer vorstellen. Halt typisch Old School.

- eine Portion mehr an Aktivität könnte dem Super Expert C nicht schaden. Gegen ein dynamisch agierendes Programm wie beispielsweise dem Risc 2500 könnte das Kittinger-Programm bereits in der Eröffnungs-Entwicklung empfindlich behindert werden

- für Spannung sorgende PSH-Algorithmen waren zumindest in diesem Wettkampf nicht gegenwärtig

- nicht selten reicht es nicht dafür, vorteilhafte Stellung zum Sieg zu führen. Die Grundausrichtung des C-Programms ist, trotz solidem Positions-Spiel betont materialistisch, also Old School. Hier ist der Star Diamond eine Nasenlänge voraus, welcher positionelle Bewertungsfaktoren etwas stärker in die Bewertung mit einbeziehen kann. Beim C-Programm wird dadurch manchmal ein Stellungsvorteil nicht weiter ausgebaut, sondern es wird versucht diesen voreilig, z.B. mit einem Bauerngewinn zu realisieren. Nach diesem Realisieren verbleibt jedoch oftmals dann plötzlich ein positioneller Nachteil übrig und der Material-Vorteil geht dann auch schnell in die Binsen

- Schwächen im Bereich der Königssicherheit sind unübersehbar

- dem Läuferpaar wird in offenen Stellungen eine geringe Bewertung zuteil

- ab und an begibt sich der Super Expert C in unnötige Fesselungen

- Obgleich der Hardware-Boost des Revelation II AE dem C-Programm spürbar mehr taktische Schlagkraft verschafft, kommt es vereinzelt zu Horizont-Effekten, wodurch ein besehender Nachteil unnötiger Weise noch weiter ausgebaut wird.

- teilweise sind in Bauernendspielen (auch mit Figuren) deutliche Schwächen erkennbar. Gerade bei der Bewertung von Freibauern und hier im Besonderen bei entfernten Freibauern kommt es zu Bewertungsfehlern. In der Praxis werden die Chancen und Gefahren dieser Konstellationen/Motive nicht hinreichend beachtet. Auch die Wertigkeit von Randbauern wird zu gering eingeschätzt

- Hashtables werden schmerzlich vermisst. Diese sollte aber besser als beim Star Diamond programmiert sein


Novag Star Diamond:

+ Für den Schachcomputer-Bereich eine gute und große Eröffnungs-Bibliothek, auch wenn manche scharfe Varianten das Gerät in Stellungen entlässt, wo dieses sich vielleicht gegen Menschen noch heraus schwindeln kann, aber bei anderen Schachcomputern auf Granit beißt

+ gutes Zeitmanagement

+ trotz unübersehbarer Schwächen hat das Programm einen interessanten und aktiven Spielstil

+ positionell solide, jedoch hier dem Super Expert C keinesfalls überlegen.

+ der Spielstil ist gegenüber dem Super Expert C dynamischer und ein Stück weniger materialistisch


- oftmals zu optimistische Stellungsbewertungen, welche auch noch relativ stark schwanken

- für Spannung sorgende PSH-Algorithmen waren zumindest in diesem Wettkampf nicht gegenwärtig

- überraschend viele taktische Löcher (Hardware ist doch zu schwach, um mit den „ganz Großen“ mithalten zu können)

- Schwächen im Bereich der Königssicherheit und des Königsangriffs sind unübersehbar

- in Sachen Taktik ist noch viel Verbesserungs-Potential enthalten. So kommt es ab und an vor, dass gute Stellungen nicht zum Sieg geführt werden können

- die Risiken, bzw. Chancen der Turm-Verdopplung auf der 2., bzw. 7. Reihe werden in der Bewertung nicht ausreichend berücksichtigt

- überwiegend schwache Endspielleistungen

- die 118 KB Hashtables sind offenbar nicht sonderlich gut umgesetzt



Ich möchte mich hiermit nochmals für Eure sehr rege Beteiligung in Form von Kritik, Analysen, Korrekturen und natürlich auch des Lobes herzlich bei Euch allen bedanken. Das hat richtig Spaß gemacht und der Wettkampf war auch aus meiner Sich durchaus spannend.


Im nächsten Wettkampf wird der schnelle Super Expert C versuchen nach den Sternen zu greifen. Der Gegner wird Mephisto Berlin Pro sein. Auf seinem Motorola 68020, mit 24 MHz und 1 MB Hashtables hat das Gerät ähnliche Hardware-Voraussetzungen wie der Super Expert C auf dem Revelation II AE. Bei einem Hardware-Vergleich kommt der das C-Programm von Novag unter dem Rev II AE auf gut 17 Chess MIPS und Mephisto Berlin Pro auf knapp 7 Chess MIPS. Der Hardware-Vorteil beim Mephisto Berlin Pro in Form vom 1 MB Hashtables kann dieses Gap jedoch annähernd ausgleichen. Also dürften wir in der Tat einen guten Vergleich zwischen zwei sehr guten Schachcomputern vor uns haben. Der Mephisto Berlin Pro wird in unserer aktuellen Turnierschach-Liste mit satten 2258 Elo geführt.

Ich sehe den Mephisto Berlin Pro als Favorit und tippe auf ein 22:28 aus Sicht des Revelation II AE Super Expert C ~54 MHz, Sel. 5. Über Eure Prognose und aktive Beteiligung würde ich mich wieder sehr freuen.


Gruß
Egbert

Geändert von Egbert (18.06.2020 um 15:30 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
Folgende 14 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (18.06.2020), Boris (19.06.2020), borromeus (19.06.2020), Chessguru (20.06.2020), germangonzo (18.06.2020), Mapi (18.06.2020), marste (18.06.2020), Michael (18.06.2020), RetroComp (18.06.2020), Robert (25.06.2020), Roberto (19.06.2020), Tibono (18.06.2020), Wolf 21 (18.06.2020), Wolfgang2 (18.06.2020)
  #982  
Alt 18.06.2020, 15:58
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 873
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 3.407
Erhielt 837 Danke für 410 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 6/20
Today Beiträge
1/3 ssssss873
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Hallo Egbert,

vielen Dank für das interessante Turnier und die abschließende umfangreiche Analyse der Stärken und Schwächen der Programme!

Das ich dabei so gut getippt habe war jedoch reines Glück...

Für das neue Turnier will ich natürlich auch einen Tip abgeben. Der Berlin Pro ist ein sehr starker Gegner und ich sehe ihn wie Du als klaren Sieger voraus.
Mein Tip: 30 zu 20 für den Berlin Pro

Viele Grüße und viel Spaß am neuen Turnier
Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
applechess (19.06.2020), Egbert (18.06.2020)
  #983  
Alt 18.06.2020, 16:02
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 56
Land:
Beiträge: 613
Abgegebene Danke: 1.795
Erhielt 588 Danke für 232 Beiträge
Activity Longevity
7/20 18/20
Today Beiträge
1/3 ssssss613
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Hallo Egbert,
Eine tolle Zusammenfassung des Turniers, vielen Dank

Mein Tipp zum Duell Super Forte C 54 Mhz - Berlin pro 24 Mhz
31:19 für den Berlin pro

Viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mapi für den nützlichen Beitrag:
applechess (19.06.2020), Egbert (18.06.2020)
  #984  
Alt 18.06.2020, 16:16
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.367
Abgegebene Danke: 6.462
Erhielt 6.967 Danke für 3.076 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5367
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Vielen Dank Markus, notiert

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #985  
Alt 18.06.2020, 16:18
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.367
Abgegebene Danke: 6.462
Erhielt 6.967 Danke für 3.076 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5367
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Hallo Egbert,

vielen Dank für das interessante Turnier und die abschließende umfangreiche Analyse der Stärken und Schwächen der Programme!

Das ich dabei so gut getippt habe war jedoch reines Glück...

Für das neue Turnier will ich natürlich auch einen Tip abgeben. Der Berlin Pro ist ein sehr starker Gegner und ich sehe ihn wie Du als klaren Sieger voraus.
Mein Tip: 30 zu 20 für den Berlin Pro

Viele Grüße und viel Spaß am neuen Turnier
Jürgen
Hallo Jürgen,

vielen Dank. Zu Deiner Aussage der eigenen fast zu 100% zutreffenden Prognose: "Bescheidenheit ist eine Tugend" Ja, das Lang-Gerät ist schon ein mächtiger Gegner. Da ist keine weitere Überraschung zu erwarten.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (19.06.2020), RetroComp (18.06.2020)
  #986  
Alt 18.06.2020, 16:24
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.367
Abgegebene Danke: 6.462
Erhielt 6.967 Danke für 3.076 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5367
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Hallo zusammen

Die erste Partie des neuen Matchs ist bereits absolviert. Das Kittinger Programm war spiel bestimmend und der Mephisto Berlin Professional musste um das Remis kämpfen. Das machte das lang-Programm dann aber auch gut und im Endspiel agierten beide Programme dann praktisch fehlerlos. Ein gerechtes Remis, dennoch eine überzeugende Leistung des Programms von Dave Kittinger.

Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz: 0,5
Mephisto Berlin Professional. 0,5


[Event "Rev. II AE Novag Super Expert C vs. Mep"]
[Site "?"]
[Date "2020.06.18"]
[Round "51"]
[White "Rev. AE Novag SEC, Select 5 ~ 54 MHz"]
[Black "Mephisto Berlin Professional"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C56"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "123"]
[EventDate "2020.06.18"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bc4 Nf6 4. d4 exd4 5. O-O Nxe4 6. Re1 d5 7. Bxd5 Qxd5 8.
Nc3 Qa5 9. Nxe4 Be6 10. Bd2 Qd5 11. Bg5 Bd6 12. Bf6 O-O {Ende Buch} 13. Nxd4
Nxd4 14. Qxd4 Qxd4 15. Bxd4 {Ende Buch. Ein Variante, welche dem Weißen eine
gute Chance auf Remis bietet, aber eben auch kaum mehr.} Bb4 16. c3 Be7 17. Bc5
Rfe8 18. Bxe7 Rxe7 19. Nc5 h6 20. Re2 Rae8 {20. ...b7-b6 erscheint
zweckmäßiger. Durch zwei etwas ungenauere Züge hat Weiß leichten
Stellungsvorteil erhalten.} 21. Nxb7 Bxa2 22. Rxe7 Rxe7 23. h3 {der Super
Expert C spielt bis hier hin ausgezeichnet.} Bd5 24. Nc5 c6 25. b3 {25. f2-f3
war eine gute Alternative.} f6 26. f3 Re5 27. Kf2 {überzeugender ist 27.
Ta1-a5.} Bf7 {verpasst das deutlich stärkere:} (27... Bxf3 28. Nd3 Rd5 29. Nf4
Rd1 30. Rxa7 Bd5 31. b4 Bc4 32. Rc7 g5 33. Nh5 Rd2+ 34. Kg1 {und Schwarz hat
das Remis so gut wie sicher in der Tasche.}) 28. Nd7 {verpasst das klar
stärkere:} (28. Ra5 Kh7 29. c4 Re7 30. g4 h5 31. Ra6 Be8 32. f4 g6 33. Kf3 Kg7
34. g5 Bd7 35. gxf6+ Kxf6 36. Nxd7+ Rxd7 37. Rxc6+ {und Weiß kann auf Gewinn
hoffen. Diese Variante ist natürlich unerreichbar für unsere Oldies.}) 28...
Rd5 29. Rxa7 Rd2+ 30. Ke3 Rxg2 31. Ra8+ Kh7 32. Nf8+ Kh8 33. b4 Rc2 34. Ne6+
Kh7 35. Kd3 Rh2 36. Nf8+ Kg8 37. Nd7+ Kh7 38. Ke3 Kg6 39. Nf8+ Kh5 40. Ra5+ g5
41. Rf5 Rxh3 42. Rxf6 Bd5 43. Nd7 g4 44. Ne5 Kg5 45. Rf8 h5 46. c4 Bxf3 47.
Nxf3+ gxf3 48. Rxf3 Rh4 49. Kd3 Rg4 50. Rf8 h4 51. Rh8 Kf4 52. Kd4 Kg3+ 53. Kc5
h3 54. b5 cxb5 55. cxb5 Rg5+ 56. Kc6 Rg6+ 57. Kc7 h2 58. b6 Rg7+ 59. Kc6 Kg2
60. b7 Rxb7 61. Rxh2+ Kxh2 62. Kxb7 {Nach der Eröffnung spielte der Super
Expert C sehr stark und konnte dank zwei etwas ungenauer Züge des
Lang-Programms einen Stellungsvorteil erlangen. Um diesen in einen Sieg
umsetzen zu können, müsste der Revelation II AE Super Expert C aber wohl mit
10.000 MHz laufen. :-) Im Endspiel haben dann beide Geräte sehr stark agiert
und sich keine Blößen gegeben. Letztendlich eine verdiente Punkteteilung.}
1/2-1/2




Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (19.06.2020), Mapi (18.06.2020), marste (18.06.2020), paulwise3 (19.06.2020), Wolf 21 (18.06.2020)
  #987  
Alt 18.06.2020, 16:35
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.240
Abgegebene Danke: 2.140
Erhielt 2.318 Danke für 1.178 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss2240
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Es geht ja schon los. Ich halte mich mit meiner Prognose an das Ergebnis der ersten Partie. 25:25 Unentschieden.
Woher der Optimismus für den Novag C ?
Ich hoffe, dass der SEC mit ein paar "speziellen" Eröffnungen punktet und es nicht zu viele Bauernendspiele gibt.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (18.06.2020), marste (18.06.2020)
  #988  
Alt 18.06.2020, 16:54
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.367
Abgegebene Danke: 6.462
Erhielt 6.967 Danke für 3.076 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5367
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Es geht ja schon los. Ich halte mich mit meiner Prognose an das Ergebnis der ersten Partie. 25:25 Unentschieden.
Woher der Optimismus für den Novag C ?
Ich hoffe, dass der SEC mit ein paar "speziellen" Eröffnungen punktet und es nicht zu viele Bauernendspiele gibt.

Gruß
Wolfgang
Hallo Wolfgang,

vielen Dank für Deinen, aus Sicht des Kittinger-Programms, optimistischen Tipp. In Bauernendspielen wird es der Super Expert C sehr schwer haben. Ich könnte mir dennoch vorstellen, dass es die ein oder andere Stellung in Eröffnung und Mittelspiel gibt, wo der 8-Bit-er sogar tiefer rechnen könnte als der Favorit. Lassen wir uns überraschen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Wolfgang2 (18.06.2020)
  #989  
Alt 18.06.2020, 19:57
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.321
Abgegebene Danke: 4.345
Erhielt 7.755 Danke für 2.842 Beiträge
Activity Longevity
20/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4321
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo liebe Schachcomputer Freunde

Nun sind 50 Partien absolviert (die letzte Partie ging auch an den Star Diamond, nachdem sich der Super Expert C bereits im Mittelspiel mehrere Ungenauigkeiten leistete und von einem stark agierenden Star Diamond dafür zu Recht bestraft wurde). Durch diesen kleinen Endspurt, konnte der Star Diamond das Resultat noch ein wenig freundlicher gestalten.

Gruß
Egbert
Guten Abend Egbert
Ganz herzlichen Dank für diesen spannenden Wettkampf, der für mich mit
einem echt überraschenden Resultat zugunsten des schnellen Super Expert C
geendet hat. Ebenfalls schön die Zusammenfassung deiner Eindrücke zu
diesem Match und den beiden Programmen.
Herzliche Grüsse
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (18.06.2020)
  #990  
Alt 18.06.2020, 20:09
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.367
Abgegebene Danke: 6.462
Erhielt 6.967 Danke für 3.076 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5367
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Guten Abend Egbert
Ganz herzlichen Dank für diesen spannenden Wettkampf, der für mich mit
einem echt überraschenden Resultat zugunsten des schnellen Super Expert C
geendet hat. Ebenfalls schön die Zusammenfassung deiner Eindrücke zu
diesem Match und den beiden Programmen.
Herzliche Grüsse
Kurt
Herzlichen Dank für das Lob Kurt. Der nächste Gegner für das Kittinger Programm ist allerdings eine echt ambitionierte Herausforderung.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
anniversary edition, erfahrungen, revelation ii, turnierschach

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe: Chafitz/Sandy Monitor Edition und Odin Edition steffen Die ganze Welt der Schachcomputer 2 08.04.2019 20:42
Frage: Revelation+DGT=? blaubaer Die ganze Welt der Schachcomputer 16 07.02.2012 14:18
Test: Shredder auf Revelation Ist ein Revelation! xchessg Partien und Turniere 9 23.07.2009 09:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:52 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info