Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Umfrageergebnis anzeigen: Wie sollte die Bedieneinheit des Millennium ChessGenius Exclusiv beschaffen sein?
Schickere Ausführung aus Plaste? 18 51,43%
Holzausführung - passend zum Spielbrett, dafür aber höherer Gesamtpreis? 13 37,14%
Momentan bekannte Ausführung aus Plaste? 4 11,43%
Teilnehmer: 35. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #571  
Alt 05.10.2017, 14:08
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.396
Abgegebene Danke: 1.049
Erhielt 1.194 Danke für 581 Beiträge
Activity Longevity
9/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss1396
AW: ChessGenius Exclusiv

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Guten Morgen Schachcomputer Freunde,

vielen unter Euch dürfte bekannt sein, dass ich schon in der Vergangenheit Kontakt zum Hause Millenium hatte. Nachstehend einige durchaus interessante Infos, dessen Quelle Millenium ist. ....
Vieles von dem Beitrag steht jetzt auch auf der Herstellerseite, in der "FAQs zu den ChessGenius Schachcomputern".

Neues ist auch dabei, z.B. betreffend 2018, worüber immer spekuliert wurde.

Aber die eigentliche Nachricht für mich ist die bezüglich der Geschwindigkeit:
Es heißt sinngemäß: Mindestens 20x schneller als ein Bavaria (für 6000 DM) seinerzeit.
Das betrifft dann die 68020 - Version. D.h. Das erste Millenniumgerät (MCG) wäre dann nur ungefähr doppelt so schnell wie der 68020 - und damit langsamer als der Genius 68030/33
Das bestätigt genau das, was ich schon mehrfach geschrieben habe:

Die Millennium-Computer bringen längst nicht die Rechenleistung, die sie - wenn man nur die Prozessoren vergleicht - gegenüber den 680xx bringen sollten.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #572  
Alt 07.10.2017, 08:45
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
TASC R30
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 444
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 1.282
Erhielt 434 Danke für 196 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 3/20
Today Beiträge
1/3 ssssss444
AW: ChessGenius Exclusiv

Hallo,

Topschach arbeitet wohl an einem Programm für den Mcge das sich "ChessGenius Exclusive DGT Brett Emulator" nennt.
http://www.topschach.de/chessgenius-...q9b8v5nsbojhf7

Hat darüber schon jemand etwas genaueres gehört? Wird das Mcge Brett dann zu einem vollwertigen Dgt Brett mit Led' s? Kann man dann z.b. das DGT-pi an das Mcge Brett anschließen?

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #573  
Alt 09.10.2017, 11:11
Drahti Drahti ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 554
Abgegebene Danke: 447
Erhielt 220 Danke für 150 Beiträge
Activity Longevity
6/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss554
AW: ChessGenius Exclusiv

Hallo Jürgen, ich würde das direkt dort anfragen. Fürchte aber: Anbindung DGT Pi wird nicht funktionieren. Ansonsten aber eine coole Idee, das Brett mit anderen Engines zu kombinieren.

Grüße,
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Drahti für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (09.10.2017)
  #574  
Alt 09.10.2017, 14:01
Benny Benny ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 07.10.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
3/20 0/20
Today Beiträge
0/3 sssssss10
AW: ChessGenius Exclusiv

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Hallo,

Topschach arbeitet wohl an einem Programm für den Mcge das sich "ChessGenius Exclusive DGT Brett Emulator" nennt.
http://www.topschach.de/chessgenius-...q9b8v5nsbojhf7

Hat darüber schon jemand etwas genaueres gehört? Wird das Mcge Brett dann zu einem vollwertigen Dgt Brett mit Led' s? Kann man dann z.b. das DGT-pi an das Mcge Brett anschließen?

Viele Grüße
Jürgen
Hallo Jürgen,

eine Anbindung an den DGT Pi ist momentan nicht möglich. Der Emulator läuft ausschließlich unter Windows. Der Emulator übersetzt lediglich die Daten, welche über USB vom S-Kabel "gegrabbt" werden, in DGT-Treiber konforme Daten.

CGE <---> S-Kabel <---> USB <---> DGT Emulator <---> DGT Treiber <---> Schachprogramm

Man könnte natürlich versuchen, den Emulator fürs DGT Pi zu schreiben, jedoch fehlt mir hierzu einfach die Zeit.

Momentan testen etwa 10 Leute den Emulator und er läuft mehr oder weniger stabil. Ich warte momentan noch das schon lange angekündigte, aber immer wieder verschobene Firmware-Update von Millennium ab, bis ich den Emulator öffentlich zugänglich mache. Gegebenenfalls müssen anschließend noch Anpassungen gemacht werden.

Das Firmware-Update soll unter anderem das sofortige Laufen der Zeit unterbinden, wenn der CGE seinen Zug anzeigt und erst starten, wenn der Zug auf dem Brett ausgeführt wurde.

Gruß

Benny
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Benny für den nützlichen Beitrag:
Drahti (09.10.2017), RetroComp (09.10.2017)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Mephisto Exclusiv Polgar Wings Technische Fragen und Probleme / Tuning 19 14.03.2012 20:01
Frage: B&P-Modul und Exclusiv S Golfino12 Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 28.02.2011 15:06
Frage: Exclusiv Brett oder Exclusiv S Brett HPF Technische Fragen und Probleme / Tuning 8 26.08.2006 14:54
Frage: Reparatur Exclusiv Brett user_175 Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 23.08.2006 20:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:43 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info