Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 22.05.2012, 06:59
voelkx voelkx ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 06.01.2005
Beiträge: 539
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 78 Danke für 48 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss539
Störrisches Brikett I

Ein Hallo an alle,

ich habe einen Mephisto I ergattert - ich brauchte ein Netzteil und das Grundgerät war dabei.

Es ist aber ein seltsames Teil!!!
In ihm läuft nur ein Mephisto III Modul.
Das Ier und das IIer quittiert es mit einem leeren Display bzw. Sonderzeichen.

In einem anderen Grundgerät verrichten alle 3 brav ihren Dienst,.

Hat jemand einen Idee?

Danke,
Gruß Volker
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.05.2012, 17:11
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.242
Abgegebene Danke: 352
Erhielt 1.210 Danke für 715 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2242
AW: Störrisches Brikett I

Hallo Volker,

Diese Kontaktpins im Grundgerät für das Modul sind nicht verbogen? Bzw. die Mephisto I + II Moduln gehen ohne Probleme einzustecken? Ich habe hier allerdings auch ein neueres Grundgerät, wo das Mephisto I Modul nicht funktioniert? Aber die Moduln II +III . Vielleicht sind einige Grundgeräte zwar aufwärtskompatibel, aber nicht abwärtskompatibel?

"ich habe einen Mephisto I ergattert - ich brauchte ein Netzteil und das Grundgerät war dabei."


Hast Du jetzt ein altes Grundgerät mitersteigert mit nur einem Schalter oder mit getrenntem Standbyschalter? Oder hattest Du nur das Mephisto I -Modul mit dem Netzgerät mitbekommen. Oder komplett mit Grundgerät und Modul?


Udo
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.05.2012, 17:48
voelkx voelkx ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 06.01.2005
Beiträge: 539
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 78 Danke für 48 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss539
AW: Störrisches Brikett I

Hallo Udo,

danke für die Antwort.
Die Pins sind OK und in einem anderen Gerät läuft ja alles!

Ich habe das 1er Grundgerät mit M1 gekauft.
(Anbei noch ein Bild)

Gruß Volker
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PICT0630.jpg
Hits:	124
Größe:	48,6 KB
ID:	1229  
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.05.2012, 21:53
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.242
Abgegebene Danke: 352
Erhielt 1.210 Danke für 715 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2242
AW: Störrisches Brikett I

Wieso jetzt in Deinem älteren Grundgerät ausgerechnet nur das Mephisto III-Modul läuft, ist ja auch ein komisches Ding.
Da öffnen sich ja die Türen der Ponderosa! Ich habe gerade festgestellt, das in einem meiner 2 neueren Grundgeräete zwar das Mephisto II Modul Spiele absolviert, aber beim zurücknehmen der Züge nur Unsinn anzeigt, und danach auch nicht mehr weiterspielen will. Damit habe ich gar nicht gerechnet.
So wie es aussieht, kann ich Dir deswegen auch nicht helfen, da quasy unverhofft selber von diesem Problem betroffen.
Falls einer etwas Ahnung hat von der verwendeteten Technik der Grundgeräte, bzw. ob die Kompalität eigentlich technisch immmer gewährleistet war, kann ja seine erfahrungen posten. Ich war eigentlich immer der meinung, das sich außer der höheren Geschwindigkeit bei Netzbetrieb sowie den getrennten Schaltern bei den neueren Grundgeräten technisch nichts geändert hätte.

Udo

Geändert von udo (22.05.2012 um 22:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.05.2012, 22:28
Benutzerbild von RolandLangfeld
RolandLangfeld RolandLangfeld ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Frankfurt Main
Alter: 67
Beiträge: 323
Abgegebene Danke: 93
Erhielt 297 Danke für 79 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss323
AW: Störrisches Brikett I

 Zitat von voelkx Beitrag anzeigen
Ein Hallo an alle,

ich habe einen Mephisto I ergattert - ich brauchte ein Netzteil und das Grundgerät war dabei.

Es ist aber ein seltsames Teil!!!
In ihm läuft nur ein Mephisto III Modul.
Das Ier und das IIer quittiert es mit einem leeren Display bzw. Sonderzeichen.

In einem anderen Grundgerät verrichten alle 3 brav ihren Dienst,.

Hat jemand einen Idee?

Danke,
Gruß Volker
Hallo Volker

Es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen I und II auf der einen Seite und dem III auf der anderen: I und II haben den RAM-Speicher im Grundgerät, das Modul enthält nur ROMs bzw EPROMs. Beim IIIer-Modul sitzt das (deutlich grössere)RAM mit im Modul. Eine Vermutung wäre, dass in deinem Ier das RAM defekt ist, deshalb Ier und IIer Modul nicht laufen, aber das IIIer, weil es sein eigenes RAM mitbringt - wie gesagt, Vermutung, aber ganz plausibel nach dem, was du beschreibst

An Udo:
Auch bei mir läuft das IIer Modul nicht im neueren IIIer Grundgerät: ein/zwei Züge aus der Bibliothek gehen noch, doch dann kommen wilde Zeichen ins Display, wahrscheinlich, wenn das Programm zum ersten Mal was aus dem nicht vorhandenem RAM auslesen will. Auf der IIIer Grundplatine sieht man neben der CPU noch die Lötaugen, wo die RAMs früher (beim Ier / IIer) mal waren.

Gruss
Roland
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RolandLangfeld für den nützlichen Beitrag:
udo (23.05.2012)
  #6  
Alt 22.05.2012, 22:51
voelkx voelkx ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 06.01.2005
Beiträge: 539
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 78 Danke für 48 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss539
AW: Störrisches Brikett I

Hallo ihr beiden,

puh das ist Logik, aber nachvollziehbar.
Mir fehlt da leider das Hintergrundwissen.

Ich habe ja noch ein intaktes 3er Grundgerät in dem alles läuft!

Danke,
Gruß Volker
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.05.2012, 16:23
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.242
Abgegebene Danke: 352
Erhielt 1.210 Danke für 715 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2242
AW: Störrisches Brikett I

 Zitat von RolandLangfeld Beitrag anzeigen
An Udo:
Auch bei mir läuft das IIer Modul nicht im neueren IIIer Grundgerät: ein/zwei Züge aus der Bibliothek gehen noch, doch dann kommen wilde Zeichen ins Display, wahrscheinlich, wenn das Programm zum ersten Mal was aus dem nicht vorhandenem RAM auslesen will. Auf der IIIer Grundplatine sieht man neben der CPU noch die Lötaugen, wo die RAMs früher (beim Ier / IIer) mal waren.

Gruss
Roland
Vielen Dank für den Hinweis, das erklärt einiges. Vielleicht habe ich auch deswegen manchmal diese unerklärlichen abstürze, wenn ich auf dem II er Modul etwas herumdrücke. Wenn Das RAM im Grundgerät ist, könnten da auch kleinste Kontaktschwierigkeiten Abstürze verursachen. Dann sind die Briketts wohl doch nicht so auf und abwärtskompatibel wie immer gesagt in der Werbung.
Ich muss mir noch einmal das Innenleben der Briketts anschauen. Darauf hatte ich nie geachtet, ob irgendwelche Bausteine vorhanden waren oder nicht. Sehe gerade, das ein Grundgerät noch nie geöffnet war. Dann schau ich mir nochmal das andere an. Man lernt nie aus.

Gruß, Udo
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Test: Selektivitätstest für Mephisto II Brikett udo Teststellungen und Elo Listen / Test positions and Elo lists 4 26.09.2019 21:41
Frage: Mephisto Brikett 3,5 oder 6,1 MHZ messeturm Technische Fragen und Probleme / Tuning 37 23.04.2012 12:29
Frage: Mephisto Brikett Abstürze. udo Technische Fragen und Probleme / Tuning 18 08.06.2011 21:11
Frage: zum Brikett Mephisto II schachmeister Technische Fragen und Probleme / Tuning 4 08.11.2007 17:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:52 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info