Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #451  
Alt 07.04.2021, 11:20
Benutzerbild von Eric1956
Eric1956 Eric1956 ist offline
Boris Handroid
 
Registriert seit: 20.10.2019
Ort: Maasmechelen, Belgium
Land:
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 116
Erhielt 53 Danke für 20 Beiträge
Activity Longevity
1/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss36
AW: Re: Der DGT Centaur - Die Review

 Zitat von Bryan Whitby Beitrag anzeigen
Eric

I am really sorry to hear about your devastating news.
I myself have survived the dreaded prostate cancer but live with fear that it might return.
I will miss your posts here as I am sure everyone here will.
I am not a religious man but my "thoughts" are with you and your family.

Bryan
Hello Bryan,
Thanks for your kind words.
I also had prostate cancer and the treatment went well, but now I’m diagnosed with small cell lung cancer, allready spread into my bones. It is so agressive that without chemo I would have been past away allready.
I just had my second chemo from four. The aim is to extend, so that we can have a nice last summer.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Eric1956 für den nützlichen Beitrag:
BHGP (07.04.2021), Bryan Whitby (07.04.2021), dsommerfeld (08.04.2021)
  #452  
Alt 07.04.2021, 14:16
Benutzerbild von Nisse
Nisse Nisse ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 17.10.2019
Ort: Gallia Celtica
Land:
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 370
Erhielt 159 Danke für 90 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 2/20
Today Beiträge
1/3 ssssss215
AW: Der DGT Centaur - Die Review

Dear Eric,

Your message hurts and you have my full sympathy.

In these moments, words cannot express any consolation, but I would like to do so.

Keep faithful and don't surrender - there is always hope, even if Medicine naturally reaches it limits.

Somehow, we're are all some kind of "voyagers" on that temporary journey.

Life is so precious, that we all should realize and value it every day.

Wish you all the best my friend - be strong !

Nisse
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Nisse für den nützlichen Beitrag:
dsommerfeld (08.04.2021), Eric1956 (07.04.2021)
  #453  
Alt 08.04.2021, 10:58
Sonny Sonny ist offline
Fidelity Chess Challenger Sensory 9
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: Wien
Alter: 53
Land:
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 23
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Activity Longevity
0/20 17/20
Today Beiträge
0/3 sssssss59
AW: Der DGT Centaur - Die Review

Dear Eric,


I am really sorry to hear that. A few years ago I've also had highly aggressive cancer and I am grateful for every year ever since, so I think I understand how you feel.

Eric, with your contributions you have made this forum a better place for us chess computer enthusiasts. And - I am sure - you also make the world around you a better place in general.

So, thank you for participating in our forum and our lives, and don't give up, man.


All my best,
Thomas



 Zitat von Eric1956 Beitrag anzeigen
Hello to everyone,
This will be my last comment here. [...]
Why my last comment? I’m sorry to tell you that a few weeks ago I was diagnosed with cancer, incurable. I’m treated with chemo, but that is just to extend, unknown for how long.

I thank you for having me as a guest and whish you all the best.

Greetings,
Eric.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Sonny für den nützlichen Beitrag:
Eric1956 (08.04.2021)
  #454  
Alt 08.04.2021, 11:17
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.543
Abgegebene Danke: 4.790
Erhielt 8.165 Danke für 3.006 Beiträge
Activity Longevity
17/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4543
AW: Der DGT Centaur - Die Review

 Zitat von Eric1956 Beitrag anzeigen
Hello to everyone,
This will be my last comment here. I enjoyed the discussions, specialy about the Centaur. I’m still convinced that for me and a lot of other chess lovers it’s a great companion. Not in the last place for children who just start to play chess. I’ve seen it myself.

Why my last comment? I’m sorry to tell you that a few weeks ago I was diagnosed with cancer, incurable. I’m treated with chemo, but that is just to extend, unknown for how long.

I thank you for having me as a guest and whish you all the best.

Greetings,
Eric.
Hi Eric
Very sad to hear that. But I fully agree with the words of Hartmut: But never give up. I know that in some cases the doctors said "it is incurable" but then it happened and the cancer was gone. So never never never lose your hope. Our community will miss you. I wish you the very best.
Kind regards
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
dsommerfeld (08.04.2021), Egbert (08.04.2021), Eric1956 (08.04.2021), pato4sen (09.04.2021), RetroComp (09.04.2021), Theo (08.04.2021), Wolfgang2 (08.04.2021)
  #455  
Alt 08.04.2021, 23:50
Benutzerbild von Eric1956
Eric1956 Eric1956 ist offline
Boris Handroid
 
Registriert seit: 20.10.2019
Ort: Maasmechelen, Belgium
Land:
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 116
Erhielt 53 Danke für 20 Beiträge
Activity Longevity
1/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss36
AW: Der DGT Centaur - Die Review

Thanks to you all for for your kind words, support and prayers.
Of course I will never give up hope, on the other hand I must not be blind for reality.
Doctors can be wrong, but most of the time they are not.
For the cancer I’m diagnosed with there is no known cure (yet), but if that miracle should happen, I will be back.
Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu Eric1956 für den nützlichen Beitrag:
applechess (09.04.2021), Bryan Whitby (09.04.2021), didi22 (16.04.2021), dsommerfeld (09.04.2021), Egbert (09.04.2021), ferribaci (09.04.2021), Hartmut (09.04.2021), Mapi (09.04.2021), Nisse (09.04.2021), pato4sen (09.04.2021), RetroComp (09.04.2021), Sonny (09.04.2021)
  #456  
Alt 18.04.2021, 19:02
Eskimo Eskimo ist offline
MACH III
 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: Frankfurt
Land:
Beiträge: 128
Abgegebene Danke: 142
Erhielt 44 Danke für 18 Beiträge
Activity Longevity
3/20 6/20
Today Beiträge
0/3 ssssss128
AW: Der DGT Centaur - Die Review

Mit dem DGT Centaur liebäugle ich auch schon etwas länger.
Hatte mal ein Review-Video auf YouTube gesehen, worin er ganz gut vorgestellt worden war.

Diesen Thread habe ich erst gestern zufällig entdeckt ... natürlich nicht alle 46 Seiten durchgelesen, jedoch die meisten studiert und viele andere überflogen. Dies Gerät scheint echt zu polarisieren. Dabei suche ich genauso ein Teil, das sich meiner Spielstärke anpasst. Bin Durchschnitts-Vereinsspieler. In diesem Bereich gibt es kaum passende Module/Computer außer vielleicht den MM I oder den Mirage. Das Polgar-Modul hat mich enttäuscht: nach meinen Tests gab es da eine Grenze (ich glaube bei 1460), da stellen sich interne Parameter um und darüber hatte ich dann keine Chance mehr; darunter sehr wohl. Eine Adjustierung in 1 ELO-Schritten war zwar möglich aber sinnfrei - leider. Scheint auch programmiertechnisch äußerst komplex zu sein, so eine KI zu implementieren.
Ein großes Brett wäre schon gut und beim DGT gefällt mir, dass er so schön flach ist und in einen Urlaubskoffer passen würde. Weiß jemand das exakte Gewicht (nur Brett + Figuren)?
Wenn natürlich die automatische Spielstärkenanpassung nicht hinhaut, bringt einem das wenig. 40-60% Score sollte man erreichen können, damit man was lernt und auch der Spielspaß bleibt! Ich kenne es in etwa vom SquareOff Brett (Kickstarter Projekt aus Indien), welches ich vor einigen Jahren gepledged hatte, da spielt eben falls eine Stockfish-Version mit der automatischen Spielstärkeanpassung - dasselbe scheint im Centaur verbaut zu sein.
An den alten Modulen aus den 80er Jahren mag ich gerade, dass diese lange rechnen (damit ich die Gegnerzeit zum Nachdenken nutzen kann) und ihr bestes geben, um mich zu schlagen (und umgekehrt) aber das Modular-Brett ist mir fast schon zu groß für den Koffer. Mit dem Mephisto-Mobil plus externes Brett hab ich's auch probiert. Etwas umständlich und 9V-Akkus halten auch nicht so lange.
Sicherlich spiele ich auch häufig auf LiChess gegen gleichstarke menschliche Gegner aber am echten Brett macht es doch sehr viel mehr Spaß.
Ich würde auch gerne mal eine Testpartie spielen - gilt das LiChess-Angebot noch? Am Anfang dieses Threads bot hier jemand an, Testpartien gegen das Gerät zu spielen. Bevor ich zuschlage, würde ich sichergehen wollen. Ansonsten bleib nur wieder die Rückgabe ....

Was meint ihr?
__________________
Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben :tinysmile_hmm:
Mit Zitat antworten
  #457  
Alt 19.04.2021, 11:36
Benutzerbild von Nisse
Nisse Nisse ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 17.10.2019
Ort: Gallia Celtica
Land:
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 370
Erhielt 159 Danke für 90 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 2/20
Today Beiträge
1/3 ssssss215
AW: Der DGT Centaur - Die Review

Hi,

Das nackte Brett wiegt knappe 900g.

Ein rollbares Silikonbrett in Turniergrösse mit Silikon Figuren nur 870g.

Letzteres ist unverwüstbar, passt in jeden Koffer, Rucksack, etc. und macht in Verbindung mit nem Smartphone ein wesentlich besseres Bild.

Natürlich nur meine Meinung
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nisse für den nützlichen Beitrag:
Eskimo (19.04.2021)
  #458  
Alt 19.04.2021, 15:09
Benutzerbild von FütterMeinEgo
FütterMeinEgo FütterMeinEgo ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 02.03.2009
Ort: Langenfeld
Land:
Beiträge: 604
Abgegebene Danke: 289
Erhielt 260 Danke für 156 Beiträge
Activity Longevity
8/20 15/20
Today Beiträge
1/3 ssssss604
AW: Der DGT Centaur - Die Review

 Zitat von Eskimo Beitrag anzeigen
...
Dabei suche ich genauso ein Teil, das sich meiner Spielstärke anpasst. Bin Durchschnitts-Vereinsspieler. In diesem Bereich gibt es kaum passende Module/Computer außer vielleicht den MM I oder den Mirage.
...
Ein großes Brett wäre schon gut und beim DGT gefällt mir, dass er so schön flach ist und in einen Urlaubskoffer passen würde.
...
Was meint ihr?
Ich meine: Unbedingt den Millennium KING performance anschauen!

Adaptive Spielweise kann er nach dem kostenlosen Update von Ende 2020 auch (ja, er ist updatefähig!!!), zusätzlich ELO-Stufen hat er auch bekommen. Daneben besteht die alte Sektion mit den ursprünglichen Möglichkeiten des KING weiterhin wie vor dem Update, man kann zwischen den beiden Bereichen wählen.

Hinsichtlich Grösse passt er in die Tasche des Centaur, besonders dick ist er auch nicht. Hat allerdings Druck- statt Magnetsensoren, dafür hat man quasi freie Figurenwahl und ist nicht auf die mitgelieferten beschränkt. Gleiche Preisklasse wie der centaur übrigens.
__________________
Wirkliche Anarchie kann nur funktionieren, wenn sich alle an die Regeln halten. (Horst Evers)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu FütterMeinEgo für den nützlichen Beitrag:
Eskimo (22.04.2021)
  #459  
Alt 20.04.2021, 17:46
Benutzerbild von Nisse
Nisse Nisse ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 17.10.2019
Ort: Gallia Celtica
Land:
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 370
Erhielt 159 Danke für 90 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 2/20
Today Beiträge
1/3 ssssss215
AW: Der DGT Centaur - Die Review

 Zitat von Eskimo Beitrag anzeigen
Bin Durchschnitts-Vereinsspieler. In diesem Bereich gibt es kaum passende Module/Computer ...
Was mich aber mal (jetzt ernsthaft) interessieren würde, was erwartest du als Vereinsspieler vom Centaur ?

Welchen Trainingseffekt böte dir die künstliche Level-Anpassung denn in der Praxis ?

Mittlere Clubstärke liegt ja so im Bereich DWZ 1600-1800, ich vermute da wirst du (eben auch beim Centaur) vieles wesentlich anders sehen als ein Fortgeschrittener Anfänger oder untere Clubebene.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Nisse für den nützlichen Beitrag:
Eskimo (22.04.2021), Hartmut (20.04.2021)
  #460  
Alt 20.04.2021, 18:31
Benutzerbild von Fluppio
Fluppio Fluppio ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: im Urlaub
Alter: 56
Land:
Beiträge: 1.177
Bilder: 13
Abgegebene Danke: 639
Erhielt 717 Danke für 219 Beiträge
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1177
AW: Der DGT Centaur - Die Review

 Zitat von Eskimo Beitrag anzeigen
Bin Durchschnitts-Vereinsspieler. In diesem Bereich gibt es kaum passende Module/Computer außer vielleicht den MM I oder den Mirage.
Wie wärs denn mit ein paar Oldies? Z.B. MM II oder Conny 3.6/Super Conny....mit denen (Und reichlich Büchern) hab ich Schach gelernt vor über 30 Jahren, bevor ich dann in den Verein gegangen bin. Bieten natürlich keine ELO Stufen (nur Trainingslevel über Rechentiefe) oder Anzeige der Eröffnung. Gerade deswegen werden hier oft Polgar oder Milano empfohlen, aber die kennst Du ja schon.

Aber reizen würde mich ein Centaur als Sparringspartner auch mal.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Fluppio für den nützlichen Beitrag:
applechess (20.04.2021)
Antwort

Stichworte
dgt centaur

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: DGT Centaur - Der Thread Chessguru Die ganze Welt der Schachcomputer 276 14.02.2020 13:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:10 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info