Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #41  
Alt 12.03.2021, 20:54
Günther Günther ist offline
Mephisto Portorose
 
Registriert seit: 30.12.2007
Alter: 52
Land:
Beiträge: 152
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 35 Danke für 20 Beiträge
Activity Longevity
1/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss152
AW: Scorpio 68000 sel 4 - Mephisto Explorer Pro

Ein halbwegs geübter Spieler sieht ohne lange Berechnung, dass seine Dame in Bedrängnis ist und würde selbst in einer Blitzpartie ohne lange zu zögern den Springer schlagen. Für mich ein klarer Fall von Horizonteffekt, denn innerhalb der Suchtiefe "passiert" nix und dann kann es nicht schlecht sein. Im Grunde hat sich daran bis heute nichts geändert - aber die modernen Engines haben schon einen so großen "Radius", dass es nicht mehr so sehr auffällt.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Günther für den nützlichen Beitrag:
applechess (12.03.2021)
  #42  
Alt 12.03.2021, 20:56
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.535
Abgegebene Danke: 4.778
Erhielt 8.149 Danke für 2.999 Beiträge
Activity Longevity
16/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4535
AW: Scorpio 68000 sel 4 - Mephisto Explorer Pro

 Zitat von Günther Beitrag anzeigen
Ein halbwegs geübter Spieler sieht ohne lange Berechnung, dass seine Dame in Bedrängnis ist und würde selbst in einer Blitzpartie ohne lange zu zögern den Springer schlagen. Für mich ein klarer Fall von Horizonteffekt, denn innerhalb der Suchtiefe "passiert" nix und dann kann es nicht schlecht sein. Im Grunde hat sich daran bis heute nichts geändert - aber die modernen Engines haben schon einen so großen "Radius", dass es nicht mehr so sehr auffällt.
Hallo Günther
Das sehe ich auch so. Kein geübter Spieler würde die Dame nach h4 ziehen.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 12.03.2021, 23:16
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.657
Abgegebene Danke: 738
Erhielt 1.345 Danke für 598 Beiträge
Activity Longevity
11/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2657
AW: Scorpio 68000 sel 4 - Mephisto Explorer Pro

Das ist der Unterschied zwischen SEHEN und berechnen.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
applechess (13.03.2021)
  #44  
Alt 17.03.2021, 12:59
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.535
Abgegebene Danke: 4.778
Erhielt 8.149 Danke für 2.999 Beiträge
Activity Longevity
16/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4535
AW: Scorpio 68000 sel 4 - Mephisto Explorer Pro

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 13. Partie: Weiss (Scorpio) gewinnt | Zwischenstand: 57% für Scorpio 68000 (7,5 :5,5) | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 53% für SFC (7,0 : 6,0) | Der Mephisto Explorer Pro lässt sich aus dem Buch in eine schlechte Variante des Budapester Gambits ein. Bereits nach 12, aber sicher nach 16 Zügen hat Weiss eine gewonnene Stellung. Diesen Vorteil vergibt der Scorpio 68000 im Endspiel aber wieder vollständig. Leider bricht der Mephisto Explorer Pro im letzten Moment wieder ein und verliert.

[Event "Match Nr. 62"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "13"]
[White "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Black "Mephisto Explorer Pro"]
[Result "1-0"]
[ECO "A52"]
[WhiteElo "2080"]
[BlackElo "2018"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "214"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. d4 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 13. Partie: Weiss (Scorpio)
gewinnt | Zwischenstand: 57% für Scorpio 68000 (7,5 :5,5) | Vergleich mit
Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 53% für SFC (7,0 : 6,0) | Der Mephisto Explorer
Pro lässt sich aus dem Buch in eine schlechte Variante des Budapester Gambits
ein. Bereits nach 12, aber sicher nach 16 Zügen hat Weiss eine gewonnene
Stellung. Diesen Vorteil vergibt der Scorpio 68000 im Endspiel aber wieder
vollständig. Leider bricht der Mephisto Explorer Pro im letzten Moment wieder
ein und verliert.} 2. c4 e5 3. dxe5 Ng4 4. Bf4 Nc6 5. Nf3 Bb4+ 6. Nc3 Qe7 $6 {
***ENDE BUCH***} (6... Bxc3+ {Das gilt als die beste und modernste Fortsetzung
mit verteilten Chancen.} 7. bxc3 Qe7 8. Qd5 f6 9. exf6 Nxf6 10. Qd3 d6 11. g3
O-O 12. Bg2 Bg4 13. O-O Rae8 14. Rae1 Kh8 (14... b6 $1) 15. Nd4 Ne5 16. Bxe5
dxe5 17. Nf5 Bxf5 18. Qxf5 Nd7 19. Qe4 c6 20. Rd1 Nb6 21. Rd3 Qc5 22. Qh4 g6
23. Be4 Kg7 24. Kg2 Qxc4 25. Rfd1 Qxa2 $1 $15 26. g4 Rf4 $6 (26... Qc4 $1 $17)
27. Bf5 Nd5 28. Rh3 Rh8 $2 {Zeitnot} (28... h5 $1 $11) 29. e3 gxf5 30. exf4 {
1-0 (30) Aronian,L (2809)-Ivanchuk,V (2757) London 2013 CBM 154 [Gormally,D]})
7. Qb3 $1 {Jetzt kann Weiss die hässlichen Doppelbauern auf der c-Linie
vermeiden und so den Anzugsvorteil besser wahren.} Na5 $2 {Eine verlockende
Fortsetzung, indessen geht dieser Schuss nach hinten los; den Vorzug
verdienten ...a5 oder ...La5.} 8. Qc2 Nxc4 {Wie soll der Mephisto Explorer Pro
die Nachteile dieses Schlagens erkennen, wenn selbst diverse 2300-Elo Spieler
so agiert haben?} 9. a3 Ba5 (9... Bxc3+ {ist noch ungünstiger} 10. Qxc3 d5 11.
h3 Nh6 12. Bg5 Qe6 13. b3 Nb6 14. Qxc7 {und Schwarz steht miserabel}) 10. b4 {
***ENDE BUCH***} Bb6 11. e3 Ncxe5 {erzwungen} 12. Nd5 $18 {Weiss steht
übermächtig und es ist bereits fraglich, ob Schwarz ums Überleben noch
kämpfen kann.} Qd6 {Auch 12...De6 ändert nicht viel.} 13. Qe4 $6 {Mit 13.
0-0-0 und klarer Gewinnstellung hat es der Super Forte C 6 MHz sel. 4 besser
gemacht. Auch 13.Td1 ist gegenüber dem schlapperen Textzug besser.} (13. O-O-O
f6 14. h3 Nh6 15. Nxb6 Qxb6 16. Nxe5 fxe5 17. Bxe5 O-O 18. Bd3 d6 19. Bxh7+ Kf7
20. Qg6+ Ke7 21. Bxg7 Qc6+ 22. Kd2 Rxf2+ 23. Ke1 Qxg2 24. Qxg2 Rxg2 25. Bxh6 a5
26. Rd2 Rxd2 27. Kxd2 axb4 28. axb4 c5 29. Bg5+ Ke6 30. Bg8+ Kd7 31. bxc5 dxc5
32. Kc2 b5 33. Rd1+ Kc7 34. Bd8+ Kb8 35. Be7 Kc7 36. Bd5 Ra4 37. Bxc5 Bxh3 38.
Kb3 Bf5 39. Rf1 Bg6 40. Rf6 Bd3 41. Rc6+ Kd7 42. Rb6 Kc7 43. Rb7+ Kc8 44. Kc3
Bc4 45. Bc6 Be2 46. Bb4 Ra6 47. Bh1 Rh6 48. Bd5 Bc4 49. Bg2 Rg6 50. Bh1 Rh6 51.
Bf3 Rh3 52. Bg4+ Kxb7 53. Bxh3 Ka6 54. Bg4 Kb6 55. Kd4 Kc6 56. e4 Kb6 57. e5
Bf7 58. Bd7 Bh5 59. e6 Bg4 60. Ke5 Bh5 61. e7 Bf7 62. Kf5 Ka6 63. Ke4 Kb6 64.
Kd4 Bh5 65. e8=Q Bxe8 66. Bxe8 Kc7 67. Kc5 Kd8 68. Bxb5 Ke7 69. Kd4+ Ke6 70.
Bd3 Kf6 71. Kd5 Kg5 72. Ke5 Kg4 73. Be2+ Kg5 74. Be7+ Kg6 75. Bf6 Kf7 76. Bh5+
Kg8 77. Bg5 Kg7 78. Ke6 Kg8 {1-0 (78) Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2022)
-Mephisto Explorer Pro (2024) Zürich 2020}) 13... f6 14. h3 f5 {Andere Züge
sind schlechter.} 15. Bxe5 fxe4 {[#]} 16. Bxd6 $18 {Weiss hat eine gewonnene
Stellung.} cxd6 (16... Nf6 17. Nxb6 axb6 18. Bxc7 exf3 19. gxf3 $18 {und ein
zweiter schwarzer Bauer wird erobert.}) (16... cxd6 17. hxg4 exf3 18. gxf3 Bd8
19. Bd3 $18 {mit einer strategischen Gewinnstellung für Weiss.}) 17. Ng5 Nf6
18. Nxf6+ gxf6 19. Nxe4 $18 {Auch jetzt ist die schwarze Stellung eine Ruine.}
Ke7 20. Rd1 Bc7 21. Nc3 Bd8 22. Nb5 Rg8 23. Nxd6 Bc7 24. Nf5+ Kd8 25. g3 a5 26.
Bc4 Rg5 27. Nd4 (27. g4 {ist kräftiger}) 27... d6 28. Nb5 $6 {Leider nur
zweit- oder drittklassig anstelle von h4 oder gar f4.} axb4 29. axb4 Kd7 $2 {
Mit 29...Ta4! hätte Schwarz dem Gegner das Leben schwer machen können.} 30.
Nc3 f5 31. Nd5 Bd8 32. O-O b6 33. Bb5+ Ke6 34. Bc4 Kd7 35. h4 Rg7 36. Bb5+ Ke6
37. Bc4 Kd7 38. Ra1 Bb7 39. Rxa8 Bxa8 40. Ra1 {Jetzt hat Weiss auch noch die
offene a-Linie erobert. Es besteht kein Zweifel darüber, wer als Sieger aus
diesem Kampf hervorgehen sollte.} Bb7 41. Ra7 Kc8 42. Ba6 Kb8 43. Rxb7+ Rxb7
44. Bxb7 Kxb7 45. b5 $1 {Nach dieser starken Fortsetzung, die zu einer
Einengung der schwarzen Figuren führt und den Bauer auf ein für den
gegnerischen Läufer unangreifbares Feld stellt, ist das Endspiel für Schwarz
mit einem Bauern weniger absolut hoffnungslos.} Kc8 46. Kf1 {Systematischer
gewinnt 46.f3 usw.} (46. f3 Kd7 47. Kf2 Ke6 48. e4 fxe4 49. fxe4 Ke5 50. Ke3 h6
51. Kd3 Ke6 52. Kd4 Kf7 53. Ke3 Ke6 54. Kf4 h5 55. Kf3 Kf7 56. Ke3 Kf8 57. Kf4
Ke8 58. Kf5 Kf7 59. Nf4 Bf6 60. Nxh5 $18 {zwei weisse Mehrbauern}) 46... Kd7
47. Nf4 Ke7 48. Ke2 Kf6 49. Nd3 (49. Kd3 {ist einfacher} Ke5 50. Ne2 d5 51. Nd4
Bc7 52. Nf3+ Kd6 53. Ng5 h5 54. Kd4 $18) 49... Ke6 50. Nc1 Bf6 51. Nb3 Bg7 52.
Kd3 d5 53. Nd4+ Ke5 54. h5 {Eine logische Idee bestand in f2-f3 gefolgt von
g3-g4.} Bf8 55. Nf3+ Kd6 56. Ng5 h6 57. Nf3 Bg7 58. Nd4 Ke5 59. Ke2 Bf8 60.
Nc6+ Kf6 61. Kd2 Bd6 62. Kc3 Bc5 63. Kd3 Kg5 64. Nd4 Kf6 (64... Kxh5 65. Nxf5 {
ist ebenfalls ein leichter Gewinn für Weiss.}) 65. Kc3 Bf8 66. Ne2 Bg7 67. Kd4
Ke6+ 68. Kd3 Kd6 69. f3 Kc5 70. Nf4 Bb2 71. Ne6+ Kd6 (71... Kxb5 72. Nd4+ {
nebst Eroberung des f5-Bauern, denn} Bxd4 73. Kxd4 Ka4 74. g4 fxg4 75. fxg4 b5
76. g5 $18 {ergibt ein gewonnenes Bauernendspiel für Weiss.}) 72. Nd4 Ke5 73.
Nc6+ Kd6 74. Kc2 Ba3 75. Kd2 Ke6 76. Nd4+ Ke5 77. Kc2 Bc5 {[#]} 78. Kc3 $2 {
Vergeigt die Gewinnstellung noch zum Remis ... wenn nicht der Gegner noch
wäre!} Kf6 $2 {Wie erwartet, verpasst das Programm von Frans Morsch das Remis.
} (78... Bxd4+ 79. exd4+ Kf6 80. Kd2 Kg5 81. Ke3 f4+ $3 82. Kf2 $1 (82. gxf4+
$2 Kxh5 {und Schwarz gewinnt}) 82... fxg3+ 83. Kxg3 Kxh5 $11) 79. Kd3 Bd6 80.
Ne2 Ke5 81. Nf4 Bc7 82. Kd2 Bb8 83. Ne2 Ke6 84. Nd4+ Kf6 85. Ke2 Bxg3 86. Kd2
$2 {Dieser Fehler sollte nur zum Remis genügen.} (86. f4 $1 {erobert den
schwarzen Läufer, der keine Fluchtfelder mehr findet.} Bh4 87. Nf3 Bg3 88. Kf1
d4 89. Nxd4 Bh4 90. Nf3 Bg3 91. Kg2 $18) 86... Bd6 87. Kd3 Bc7 88. e4 dxe4+ 89.
fxe4 f4 {Auch das genügt zum Remis.} (89... fxe4+ 90. Kxe4 Bb8 91. Nf5 Kg5 92.
Ne3 Kxh5 93. Nd5 $11) 90. Nf3 Ke6 {Kein Fehler, aber ...} (90... Be5 $1 {
hält die Stellung problemlos}) 91. Kd4 Bd8 92. e5 Kf5 93. Kd5 Be7 94. Nd4+ Kg4
95. Ke4 Bg5 96. e6 $11 {[#]} Kxh5 $2 {Stolpert wieder in eine verlorene
Stellung, denn Schwarz gerät in Zugzwang, weil sein König am Rand vom Spiel
ausgeschlossen bleibt. Rettungschance bietet einzig 96...Lf6.} 97. Kf5 Be7 (
97... Kh4 98. Nf3+ Kg3 99. Nxg5 hxg5 100. e7 $18) 98. Nf3 Bd8 99. Ne5 Bg5 (
99... Kh4 100. Kxf4) 100. Ke4 Bf6 101. Kxf4 Bg5+ 102. Kf5 Bd8 103. Nc6 Bh4 104.
e7 Bxe7 105. Nxe7 Kh4 106. Nd5 Kg3 107. Nxb6 h5 {Schwarz gibt auf} 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (17.03.2021), Hartmut (23.03.2021), Mapi (17.03.2021), marste (18.03.2021), Oberstratege (19.03.2021)
  #45  
Alt 17.03.2021, 14:08
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.571
Abgegebene Danke: 6.806
Erhielt 7.413 Danke für 3.230 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss5571
AW: Scorpio 68000 sel 4 - Mephisto Explorer Pro

Hallo Kurt,

letztendlich war es ein verdienter Sieg für das Kittinger Programm, obgleich dieser um ein Haar verspielt worden wäre. Aber das Morsch-Programm ist jederzeit in der Lage im Endspiel noch einen drauf zu setzen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (17.03.2021), marste (18.03.2021)
  #46  
Alt 19.03.2021, 17:46
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.535
Abgegebene Danke: 4.778
Erhielt 8.149 Danke für 2.999 Beiträge
Activity Longevity
16/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4535
AW: Scorpio 68000 sel 4 - Mephisto Explorer Pro

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 14. Partie: remis | Zwischenstand: 57% für Scorpio 68000 (8,0 : 6,0) | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 53% für SFC (7,5 : 6,5) | Kurz nach Ende der Eröffnungsbuches hat der Explorer Pro (Weiss) vorübergehend einen Bauern weniger, den Schwarz (Scorpio) mit 4...dxc4 geschlagen hatte. Jedoch gelingt es Weiss, diesen Bauern nicht nur zurückzuerobern, sondern dabei gar noch eine strategische Gewinnstellung aufzubauen. Leider lässt Weiss locker. Der Gegner entschlüpft und erlangt selbst spürbaren Vorteil, den er im Endspiel wieder verspielt, indem es zu einer dreifachen Zugwiederholung kommt.

[Event "Match Nr. 62"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "14"]
[White "Mephisto Explorer Pro"]
[Black "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D10"]
[WhiteElo "2018"]
[BlackElo "2080"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "90"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 14. Partie: remis |
Zwischenstand: 57% für Scorpio 68000 (8,0 : 6,0) | Vergleich mit Super Forte
C 6 MHz sel. 4 = 53% für SFC (7,5 : 6,5) | Kurz nach Ende der
Eröffnungsbuches hat der Explorer Pro (Weiss) vorübergehend einen Bauern
weniger, den Schwarz (Scorpio) mit 4...dxc4 geschlagen hatte. Jedoch gelingt
es Weiss, diesen Bauern nicht nur zurückzuerobern, sondern dabei gar noch
eine strategische Gewinnstellung aufzubauen. Leider lässt Weiss locker. Der
Gegner entschlüpft und erlangt selbst spürbaren Vorteil, den er im Endspiel
wieder verspielt, indem es zu einer dreifachen Zugwiederholung kommt.} 2. c4 c6
3. Nc3 Nf6 {***ENDE BUCH***} 4. Bg5 dxc4 5. a4 {***ENDE BUCH***} h6 6. Bxf6
exf6 7. e3 (7. e4 {ist aktiver}) 7... Be6 8. Nf3 Qb6 {Hier hat der Super Forte
C mit 8...Lb4 eine stärkere Fortsetzung gewählt.} (8... Bb4 9. Be2 Na6 10.
O-O O-O 11. Qc2 Bd6 12. Ne4 Nb4 13. Qd2 Be7 14. Rfd1 Re8 15. Rdc1 Bf5 16. Ng3
Bd3 17. Bxd3 cxd3 18. Ne1 Qb6 19. Nxd3 Bf8 20. Nc5 Rad8 21. Nce4 f5 22. a5 Qa6
23. Nc5 Qb5 24. Qe2 f4 25. Qxb5 cxb5 26. Nf1 fxe3 27. fxe3 Re7 28. a6 bxa6 29.
Nxa6 Nd5 30. Kf2 Rde8 31. Rc5 Nxe3 32. Nc7 Nxf1 33. Kxf1 Rd8 34. Rd5 Rxd5 35.
Nxd5 Rd7 36. Nc3 Rxd4 37. Nxb5 Rf4+ 38. Ke2 Rb4 39. Nxa7 Rxb2+ 40. Kf3 g5 41.
Nc6 g4+ 42. Kxg4 Rxg2+ 43. Kh3 Rf2 44. Rd1 h5 45. Rd5 Rf3+ 46. Kh4 Rf4+ 47. Kg5
Rc4 48. Nd4 Rc3 49. Nf5 Bb4 50. h4 Rc5 51. Rxc5 Bxc5 52. Kxh5 Bf2 53. Kg5 Bxh4+
54. Nxh4 Kf8 55. Nf5 Kg8 56. Kh6 f6 57. Kg6 Kf8 58. Ng3 Ke7 59. Kf5 Kf7 60. Ne4
Kg7 61. Nxf6 {½-½ (61) Mephisto Explorer Pro (2024)-Super Forte C 6 MHz sel.
4 (2022) Zürich 2020}) 9. Qc2 Bb4 10. Nd2 {So wie Schwarz gespielt hat, kann
er den c4-Bauern nicht halten.} Qa6 $6 {Bestimmt kein guter Platz für die
Dame.} 11. Be2 O-O {Das anti-positionelle 11...b5? hätte nach 12.0-0
langfristig zur Katastrophe für Schwarz geführt.} 12. O-O Rc8 13. Bf3 (13. a5
$16 {verspricht Weiss spürbaren Vorteil.}) 13... Nd7 14. a5 Re8 {Was dieser
Turmzug bezweckt, ist schwer erklärbar.} 15. Ra4 Bxc3 16. bxc3 Rad8 17. Rb1
Kh8 $6 {Ein typischer "Ich-weiss-nicht-was-tun-Zug", wonach der Vorteil an
Weiss übergehen sollte.} 18. Rab4 Rb8 19. Qa4 Rec8 20. Nxc4 {Weiss hat bei
besserer Stellung materiell ausgeglichen.} Rd8 {Die Engines schlagen 20...c5!?
als beste Lösung vor mit geringem weissem Vorteil.} 21. R1b2 Kg8 {Schwarz
nimmt den Ich-weiss-nicht-was-tun-Zug zurück.} 22. Nd2 Rbc8 23. c4 $16 {
Die weisse Lage hat sich spürbar zum Guten gewendet und Schwarz hat bereits
mit Schwierigkeiten zu kämpfen.} Rc7 {Eine minimale Entlastung hätte 23...b5
gebracht.} 24. c5 Rb8 $18 {Es herrscht materieller Gleichstand. Aber
strategisch ist die schwarze Stellung kaputt. Die weissen Figuren stehen alle
besser bzw. aktiver, was zusammen mit dem räumlichen Übergewicht einer
Gewinnstellung gleichkommt, die allerdings noch gewonnen werden muss.} 25. Ne4
(25. Nf1 $2 $18 {ist wesentlich stärker}) 25... b6 {Sofort ...b5 verdient den
Vorzug.} 26. h3 $6 {Deutlich kräftiger sind Le2 oder Sd6.} b5 27. Qa3 Bd5 $18
(27... f5 $14 {ist die bessere Verteidigung}) 28. Nd2 $2 $11 {Dieser normale
Rückzug verdirbt die weissen Gewinnchancen gründlich.} Bxf3 29. Nxf3 Nf8 $11
{Der weisse Vorteil ist praktisch verschwunden.} 30. Rb1 Rd7 31. R4b3 Ne6 32.
R3b2 Rbd8 33. Rb4 Ng5 34. Nxg5 fxg5 35. R1b3 Re7 36. f3 f5 37. Kh1 $2 $17 {
Dieser "Ich-weiss-nicht-was-tun-Zug", dieses Mal auf der weissen Seite, führt
zu schwarzem Vorteil.} Rde8 $6 $11 {Verpasst es, mit 37...g4! deutlichen
Vorteil zu erlangen.} 38. Kg1 Rd8 39. Qa1 Rde8 40. Qa2 Kh8 41. Qa3 Re6 42. Rd3
Kh7 43. Rdb3 Kh8 44. Rd3 Kh7 45. Rdb3 Kh8 {***3x REMIS***} 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (19.03.2021), Hartmut (23.03.2021), Mapi (19.03.2021), marste (20.03.2021), Oberstratege (19.03.2021), paulwise3 (20.03.2021)
  #47  
Alt 19.03.2021, 18:28
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.571
Abgegebene Danke: 6.806
Erhielt 7.413 Danke für 3.230 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss5571
AW: Scorpio 68000 sel 4 - Mephisto Explorer Pro

Guten Abend Kurt,

da hat sich aber das Morsch-Programm selbst um die Früchte seines guten Spiels gebracht.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (19.03.2021)
  #48  
Alt 23.03.2021, 20:27
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.535
Abgegebene Danke: 4.778
Erhielt 8.149 Danke für 2.999 Beiträge
Activity Longevity
16/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4535
AW: Scorpio 68000 sel 4 - Mephisto Explorer Pro

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 15. Partie: remis | Zwischenstand: 56% für Scorpio 68000 (8,5 : 6,5) | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 50% für SFC (7,5 : 7,5) | Aus der Caro-Kann Verteidigung (Panow/Botvinnik-Variante) entsteht schliesslich die gleiche Stellung wie aus der verbesserten Tarrasch-Verteidigung des Damengambits mit einem weissen Isolani auf d4. Die ungenaue weisse Behandlung des Mittelspiels führt zu schwarzem Vorteil, der sich nach Damentausch vergrössert, aber im Endspiel bald wieder verlorengeht. Nach abwechslungsreichem Kampf landen die Kontrahenten in einem 7-Steiner Endspiel, das Weiss hätte gewinnen können. Aber das Programm von David Kittinger gibt sich mit Remis zufrieden.

[Event "Match Nr. 62"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "15"]
[White "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Black "Mephisto Explorer Pro"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D42"]
[WhiteElo "2080"]
[BlackElo "2018"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "155"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. e4 c6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 15. Partie: remis |
Zwischenstand: 56% für Scorpio 68000 (8,5 : 6,5) | Vergleich mit Super Forte
C 6 MHz sel. 4 = 50% für SFC (7,5 : 7,5) | Aus der Caro-Kann Verteidigung
(Panow/Botvinnik-Variante) entsteht schliesslich die gleiche Stellung wie aus
der verbesserten Tarrasch-Verteidigung des Damengambits mit einem weissen
Isolani auf d4. Die ungenaue weisse Behandlung des Mittelspiels führt zu
schwarzem Vorteil, der sich nach Damentausch vergrössert, aber im Endspiel
bald wieder verlorengeht. Nach abwechslungsreichem Kampf landen die
Kontrahenten in einem 7-Steiner Endspiel, das Weiss hätte gewinnen können.
Aber das Programm von David Kittinger gibt sich mit Remis zufrieden.} 2. d4 d5
3. exd5 cxd5 4. c4 Nf6 5. Nc3 e6 6. Nf3 Be7 7. cxd5 Nxd5 {***ENDE BUCH***} 8.
Bd3 Nc6 9. O-O O-O 10. Re1 Bf6 {Nimmt den Isolani ins Visier.} 11. a3 {***ENDE
BUCH***} Nde7 {Steigert den Druck auf den isolierten Bauern d4} 12. Be3 b6 (
12... Nxd4 $4 {Den sollte Schwarz lieber stehen lassen} 13. Nxd4 Bxd4 14. Bxd4
{mit Figurengewinn, weil Schwarz nicht zurücknehmen darf} Qxd4 15. Bxh7+ Kxh7
16. Qxd4 $18) 13. Qc2 g6 {Behebt die Drohung Lxh7} 14. Be4 (14. Rad1 Bb7 15.
Be4 Re8 16. d5 Nxd5 17. Bxd5 exd5 18. Nxd5 Rb8 19. Nxb6 Nd4 20. Nxd4 Qxb6 21.
Nf5 Qxb2 22. Qxb2 Bxb2 23. Nd6 Re6 24. Bxa7 Ra8 25. Rxe6 fxe6 26. Nxb7 Rxa7 27.
Nc5 e5 28. Rd8+ Kf7 29. a4 Ra5 30. Rd7+ Ke8 31. Rc7 Bd4 32. Nb3 Rxa4 33. Rxh7
Ra2 34. h3 Bxf2+ 35. Kf1 Bg3 36. Rc7 Rf2+ 37. Kg1 Rb2 38. Nc1 Rb1 39. Kf1 Bf4
40. Ke2 Rxc1 41. Rb7 Rc3 42. Kf2 g5 43. Kf1 e4 44. Rb2 Rd3 45. Ke2 Kd7 46. Rb7+
Ke6 47. Rb2 Kd5 48. Ra2 Kc5 49. Ra5+ Kb4 50. Ra8 Rd2+ 51. Kf1 Bg3 52. Re8 Rf2+
53. Kg1 Re2 54. Rf8 Rd2 55. Rf1 e3 56. Rb1+ {0-1 (56) Super Forte C 6 MHz sel.
4 (2022)-Mephisto Explorer Pro (2024) Zürich 2020}) 14... Bb7 15. Rac1 Rc8 16.
Qd2 Nf5 17. Bxf5 {Es ist etwas schade um das weisse Läuferpaar.} exf5 18. Bh6
Re8 19. Rxe8+ Qxe8 $11 {Die Stellung befindet sich im dynamischen
Gleichgewicht.} 20. Bg5 Bxg5 21. Qxg5 Na5 22. Nd2 {Etwas gar passiv, zumal es
günstigere Fortsetzungen wie 22.d5 oder 22.Te1 gab.} Rd8 23. Qh4 Nc6 $6 ({Nach
} 23... Qd7 $1 24. Re1 Kg7 $17 {wäre Schwarz mit spürbarem Vorteil
verblieben.}) 24. Nf3 Qe7 $1 {Sucht den Damentausch, was Weiss hier ohne
Nachteil nicht vermeiden kann, und nimmt so dem Gegner alle Angriffschancen.}
25. Qxe7 Nxe7 $15 {Nach Damentausch steht Schwarz leicht besser, was vor allem
der Schwäche des weissen Isolani auf d4 geschuldet ist.} 26. Re1 Kf8 (26...
Nc8 $1 {droht ...Lxf3 nebst ...Txd4 mit Bauerngewinn} 27. Rd1 Bxf3 28. gxf3 Nd6
$17 {hätte den schwarzen Vorteil gestärkt.}) 27. Ng5 Rxd4 28. Nxh7+ Ke8 29.
Nf6+ Kd8 30. Nb5 Rd2 31. Nxa7 Rxb2 (31... Ba6 $11 {ist genauer}) 32. Rd1+ Kc7
33. h4 Kb8 34. Rd7 Kxa7 35. Rxe7 Rb1+ $2 {Weshalb die Engines 35...Ta2
bevorzugen und den Ausgleich sehen, während sie nach dem Textzug deutlichen
Vorteil für Weiss attestieren, habe ich in der Schnelle nicht herausgefunden.}
({Stockfish 13:} 35... Ra2 36. Ne8 Ka6 37. Rxf7 Rxa3 38. Nd6 Bc6 39. Rg7 Ra4
40. Rxg6 Rxh4 41. Nxf5 Rc4 42. Rd6 Kb7 43. Rd2 Ra4 44. Kh2 b5 45. Rb2 Kb6 46.
Ne3 b4 47. g4 Kc5 48. Kg3 Be4 49. f3 Bd3 50. Rd2 Bb5 51. Rd5+ Kc6 52. g5 b3 53.
Rd1 Kc5 54. Rb1 Ra3 55. g6 Ra6 56. g7 Rg6+ 57. Kf2 Rxg7 58. Rxb3 Rf7 59. Kg3
Rg7+ 60. Kf2 {0.00/46 Bewertung 0.00 bei ST 46.}) 36. Kh2 Ra1 37. Ne8 $16 {
Der weisse Vorteil ist offensichtlich und deutlich. Die Bauern f7 und g6 sind
dem Untergang geweiht und dann kann der frei werdende h-Bauer eine wichtige
Rolle spielen.} Kb8 {Etwas stärkeren Widerstand war mit 37...Ka6 möglich.}
38. Rxf7 Rxa3 {[#]} 39. Nd6 $18 {Weiss hat ein gewonnenes Endspiel.} Bc6 40.
Rg7 (40. Nc4 {ist genauer.}) 40... Ra2 $6 (40... Ra4 41. Kh3 f4 {1.37/26
leistet stärkeren Widerstand}) 41. Rxg6 Rxf2 42. Kg1 {Der sofortige Vormarsch
des weissen Freibauern mit 42.h5 verdient den Vorzug.} Rf4 {[#]} 43. Nxf5 $2 {
In Gewinnstellung vermasselt der Scorpio 68000 zum Ausgleich. Natürlich
musste der h-Bauer vorwärts marschieren.} Bd7 {Auch ...Lxg2 und ...Kc7
sichern den Ausgleich.} 44. Rxb6+ Ka7 45. Ne7 Re4 46. Nd5 Rxh4 $11 {Diese
Stellung ist Remis gemäss den 7-Steiner TBs.} 47. Kf2 Bc8 $1 48. g3 Rd4 $1 49.
Rb5 Bb7 $1 50. Nf4 Ka6 $1 51. Rb2 Rd7 $1 52. g4 Rh7 $1 53. Kg3 Rh1 $1 54. Nd3
Ka7 $1 55. g5 Rd1 $1 56. Nc5 Bc6 $1 57. Rb4 Rc1 $1 58. Ne4 Ka6 $1 59. Kf4 Rf1+
$1 60. Kg4 Rg1+ $1 61. Ng3 Be8 $2 {Lange Zeit hat Schwarz top reagiert. Aber
dieser Rückzug verliert, während einzig ...Ka5 / ...Ld7+ / ...Tc1 / Td1 den
Ausgleich sicherstellen. Dass unsere Oldies 7-Steiner-Endspiele richtig
behandeln, ist ein Ding der Unmöglichkeit.} 62. Kf4 $2 (62. Re4 $1 {ist der
einzige Gewinnzug.}) 62... Bf7 $1 63. Rb8 Bg6 $1 64. Rg8 Bh7 $1 65. Rh8 Bd3 66.
g6 Re1 $2 {Verliert.} (66... Bxg6 $1 {Einziger Zug zum Ausgleich.}) 67. g7 Bc4
68. Rc8 $1 Bd5 69. Rd8 $1 Bc4 70. Rb8 $1 Bd5 71. Kf5 $1 Be6+ 72. Kf6 $1 Bd5 73.
Rd8 $1 Bb3 74. g8=Q $2 {Nun wird es wieder Remis.} Bxg8 75. Rxg8 Kb7 $1 76. Kf5
Rg1 77. Rf8 {Weiss der Mephisto Explorer Pro, dass es Remis ist und das
Programm deshalb auch den Springer geben kann? Ansonsten ein schwer
verständlicher Zug.} Rxg3 78. Ke6 {***REMIS ABGEBROCHEN***} 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (24.03.2021), Hartmut (23.03.2021), Mapi (23.03.2021), marste (24.03.2021)
  #49  
Alt 24.03.2021, 06:31
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.571
Abgegebene Danke: 6.806
Erhielt 7.413 Danke für 3.230 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss5571
AW: Scorpio 68000 sel 4 - Mephisto Explorer Pro

Guten Morgen Kurt,

ohne Frage, da war mehr für das Kittinger Programm möglich. Andererseits hatte das Morsch Programm im Mittelspiel auch die Gelegenheit gehabt, eine vorteilhafte Stellung zu erreichen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (24.03.2021)
  #50  
Alt 24.03.2021, 15:57
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.535
Abgegebene Danke: 4.778
Erhielt 8.149 Danke für 2.999 Beiträge
Activity Longevity
16/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4535
AW: Scorpio 68000 sel 4 - Mephisto Explorer Pro

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 16. Partie: Sizilianisch (Rossolimo-Variante) remis | Zwischenstand: 56% für Scorpio 68000 (9,0 : 7,0) | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 50% für SFC (8,0 : 8,0) | Einmal mehr gibt das Eröffnungsbuch des Mephisto Explorer Pro begründet Anlass zu Ärger. Statt im 6. Zug den d4-Bauern zu nehmen, wird aus dem Buch heraus rochiert, wonach Schwarz mit e7-e5 den wichtigen Zentrumsbauern halten kann. Und als Weiss einen Plan unterlässt, der ihm einige Kompensation eingeräumt hätte, neigt sich die Partie klar zugunsten von Schwarz. In der Folge nutzt der Scorpio 68000 seine Chancen im Mittelspiel nicht. Die Partie driftet in ein remisliches Turmendspiel ab mit späterem Übergang zu einem Bauernendspiel, dessen Ausgang erwartungsgemäss mit Remis endet. Eine gute Endspielleistung der beiden Kontrahenten, wenn man andere Partien betrachtet.

[Event "Match Nr. 62"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "16"]
[White "Mephisto Explorer Pro"]
[Black "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B52"]
[WhiteElo "2018"]
[BlackElo "2080"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "189"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. e4 c5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 16. Partie: Sizilianisch
(Rossolimo-Variante) remis | Zwischenstand: 56% für Scorpio 68000 (9,0 : 7,0)
| Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 50% für SFC (8,0 : 8,0) | Einmal
mehr gibt das Eröffnungsbuch des Mephisto Explorer Pro begründet Anlass zu
Ärger. Statt im 6. Zug den d4-Bauern zu nehmen, wird aus dem Buch heraus
rochiert, wonach Schwarz mit e7-e5 den wichtigen Zentrumsbauern halten kann.
Und als Weiss einen Plan unterlässt, der ihm einige Kompensation eingeräumt
hätte, neigt sich die Partie klar zugunsten von Schwarz. In der Folge nutzt
der Scorpio 68000 seine Chancen im Mittelspiel nicht. Die Partie driftet in
ein remisliches Turmendspiel ab mit späterem Übergang zu einem
Bauernendspiel, dessen Ausgang erwartungsgemäss mit Remis endet. Eine gute
Endspielleistung der beiden Kontrahenten, wenn man andere Partien betrachtet.}
2. Nf3 d6 3. d4 cxd4 {***ENDE BUCH***} 4. Bb5+ Bd7 5. Bxd7+ Qxd7 6. O-O {
***ENDE BUCH***} (6. Qxd4 Nc6 7. Qd3 Rc8 8. c4 b5 9. Na3 bxc4 10. Nxc4 Nf6 11.
O-O e6 12. Rd1 d5 13. exd5 Nxd5 14. Ne3 Nf6 15. Qa6 Qc7 16. Bd2 Nb8 17. Qa4+
Qd7 18. Qb3 Bc5 19. Bc3 Qc6 20. Bxf6 gxf6 21. Rac1 Nd7 22. Qd3 Qb7 23. Nc4 Rc7
24. Nd6+ Bxd6 25. Qxd6 Kd8 26. Nd4 h5 27. Nc6+ Kc8 28. Na5 {1-0 (28) Fressinet,
L (2713)-Jones,G (2664) Douglas 2014}) 6... e5 7. Nbd2 $2 {Diese zahme
Fortsetzung ist hier nicht angebracht und beschert Schwarz ein Bauernplus ohne
Sorgen.} ({Nur mit} 7. c3 dxc3 8. Nxc3 {hat Weiss für seinen Bauern eine
gewisse Kompensation mit rascher Entwicklung, dem schönen Vorposten d5 und
dem etwas besseren Läufer.}) 7... Nf6 8. Re1 Be7 (8... Nc6 9. Nc4 Be7 10. Bg5
O-O 11. Qd3 Rfc8 12. a3 Rab8 13. Rad1 b5 14. Ncd2 d5 15. exd5 Nxd5 16. Bxe7 Nf4
17. Nxe5 Nxe5 18. Qg3 Neg6 19. Bg5 Ne6 20. Nf3 b4 21. Be3 bxa3 22. bxa3 Qa4 23.
Nxd4 Rb6 24. f4 Nxd4 25. Bxd4 Rb5 26. Rd3 Rd5 27. c3 h6 28. Rf3 Qd7 29. Rfe3
Qf5 30. Bxa7 Nxf4 31. Bd4 Qg5 32. Re7 Qxg3 33. hxg3 Ne6 34. Rf1 Nxd4 35. cxd4
f6 36. Rb1 Rxd4 37. Rbb7 Rg4 38. a4 Rc2 39. Kh2 Ra2 40. Ra7 Raxa4 41. Rxg7+
Rxg7 42. Rxa4 Kh7 43. Rf4 Kg6 44. Rg4+ Kf7 45. Rh4 Rh7 46. Kh3 h5 47. Rb4 Ke6
48. Kh4 Kf5 49. Rb5+ Kg6 50. g4 hxg4+ 51. Kxg4 Rc7 {½-½ (51) Mephisto
Explorer Pro (2024)-Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2022) Zürich 2020}) 9. a4 $6 {
Was will er da, fragt man sich. Aha, den Springer nach c4 stellen, damit der
Angriff b7-b5 nicht möglich ist?} O-O 10. Nb3 $6 {Gar nicht gemäss dem
zitierten Plan. Auf b3 steht der Springer grottenschlecht.} Nc6 11. Bg5 d5 12.
exd5 Qxd5 $17 {Schwarz steht einfach prächtig.} 13. Qe2 e4 $6 {Hier standen
mit a) 13...Lb4 oder b) 13...Tfe8 zwei stärkere Fortsetzungen zur Verfügung.}
14. Bxf6 exf3 15. Qb5 {Erzwungen, um keine Figur zu verlieren.} Qxb5 16. axb5
Bxf6 17. bxc6 bxc6 18. gxf3 {Die weisse Stellung macht auch jetzt keinen
erfreulichen Anblick mit Minusbauer und der zersplitterten Bauernstruktur am
Königsflügel. Aber sie ist besser als auch schon und alles andere als klar
gewinnträchtig für Schwarz.} Rfb8 {droht d4-d3.} 19. Nc5 Rxb2 20. Rxa7 Rbb8 (
20... Rxa7 $4 {ist absolut verboten wegen} 21. Re8# {Matt}) 21. Rc7 {Wer die
Wahl hat, hat die Qual. Weiss hatte verschiedene, fast gleichwertigen
Alternativen wie Tc7 (Textzug), Tea1 und Sd7.} Rc8 22. Rxc8+ Rxc8 23. Nd7 $15 {
Damit erzielt Weiss nahezu den Ausgleich. Der Lf6 hat keine guten Felder, ohne
den Bauern d4 im Stich zu lassen.} Kh8 (23... h5 {ist noch am besten, um sich
Vorteil zu wahren} 24. Nxf6+ gxf6 $15 {und dieses Turmendspiel ist schwierig
bis gar nicht zu gewinnen.} 25. Re7 c5) 24. Kf1 Rd8 25. Re4 h5 26. Nxf6 gxf6
$15 {Jetzt steht das kaum zu gewinnende Turmendspiel auf dem Brett wie in der
Anmerkung zum 23. Zug erwähnt.} 27. Re7 Kg7 28. Rc7 Rd6 29. Ke2 f5 30. Kd3 Kf6
31. f4 Kg6 32. Kc4 Kg7 33. f3 h4 34. h3 Kg8 35. Kd3 Kf8 36. Kc4 Kg7 37. Rc8 f6
38. Kd3 Kf7 39. Rh8 Kg7 40. Rxh4 Rd8 41. Kc4 Rd5 42. Rh5 Kg8 43. Rh6 Kg7 44.
Rh4 Kg8 45. Kd3 Kf7 46. Rh5 Kg7 47. c4 {Zwar kein Fehler, aber einfacher war
es, schlicht stillzuhalten, denn solange der d4-Bauer unter Beschuss steht,
kann Schwarz gar nichts unternehmen, während jetzt der schwarze Turm gewisse
Freiheiten erhält, die Weiss zu genauem Spiel zwingen.} dxc3+ 48. Kxc3 Ra5 49.
Kb4 Rd5 50. Kc4 Rb5 51. Rh4 Rb1 52. Kc5 Rc1+ 53. Kd6 Rc4 54. Ke6 Kg6 55. Kd6
Rc1 56. Rh8 Rc3 57. Rg8+ Kf7 58. Rg3 {Glücklicherweise kann Weiss die
Stellung gerade noch zusammenhalten.} Rc4 59. h4 Rxf4 {Ein nicht ins Gewicht
fallender Bauerngewinn, wenn man die Bauernstruktur betrachtet.} 60. Rh3 Rc4
61. h5 {Dieser Freibauer ist das Rettungspfand für Weiss.} Kg7 62. h6+ Kh7 63.
Ke7 Rd4 64. Kxf6 Rd6+ 65. Kxf5 Rxh6 66. Rxh6+ Kxh6 $11 {Auch der Übergang ins
Bauernendspiel gibt nichts her.} 67. Ke6 c5 68. Ke5 c4 69. Kf4 c3 70. Ke3 Kg5
71. Kd3 Kf4 72. Kxc3 Kf5 $2 {Genügt zum Remis, aber irgendwie ist es
unbegreiflich, dass der König den weissen Bauern nicht schnappt.} 73. Kd2 Kf4
74. Ke2 Kf5 75. Ke3 Ke5 {Zum Glück für Schwarz scheint der Scorpio 68000 die
Oppositionsregel im Bauernendspiel zu kennen.} 76. f4+ Kf5 77. Kf3 Kf6 78. Ke4
Ke6 79. f5+ Kf6 80. Kf4 Kf7 81. Kg5 Kg7 82. f6+ Kf7 83. Kf5 Kf8 84. Ke6 Ke8 85.
Ke5 (85. f7+ Kf8 86. Kf6 {Remis durch Patt}) 85... Kf7 86. Kf5 Kf8 87. Kg6 Kg8
88. Kh5 Kf7 89. Kg5 Kf8 90. Kf5 Kf7 91. Ke5 Kf8 92. Kf4 Kf7 93. Ke5 Kf8 94. Ke4
Kf7 95. Kf5 {***3 x REMIS***} 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (24.03.2021), Hartmut (24.03.2021), Mapi (24.03.2021), marste (24.03.2021), paulwise3 (26.03.2021)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D++ EGR 10 MHz applechess Partien und Turniere 56 08.02.2021 19:55
Turnier: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz applechess Partien und Turniere 84 18.01.2021 18:37
Partie: Scorpio 68000 sel.4 vs Mephisto Chess Explorer applechess Partien und Turniere 52 25.12.2020 10:46
Partie: Novag Scorpio 68000 s4 - Mephisto MM V HG 550 applechess Partien und Turniere 73 21.11.2020 16:49
Partie: Novag Scorpio 68000 s4 - Mephisto Polgar applechess Partien und Turniere 74 14.10.2020 21:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:29 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info