Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 11.12.2017, 13:06
bataais bataais ist offline
Boris Handroid
 
Registriert seit: 01.10.2013
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 29 Danke für 17 Beiträge
Activity Longevity
3/20 7/20
Today Beiträge
0/3 sssssss38
Der allerletzte Fidelity: Eldorado II = Mephisto America

Hallo Schachcomputer-Freunde,

der allerletzte Schachcomputer von Fidelity war der Eldorado II, Model 6142. Er enthält das Programm des Fidelity Chess Mate / Avanti (= Mephisto Alaska, Avanti), jedoch nicht mit einer 2-stelligen LCD-Anzeige, sondern 16 Rand-LEDs. Zusätzlich hat er noch eine Hint-Taste. Intern werkelt ein 68HC05P1 (3.9Mhz, Taktteilung /2: 1.95Mhz, lässt sich locker auf 8/4Mhz tunen) mit 2k Rom und 128 Bytes RAM, das Programm ist von Ron Nelson, sein Name steht sogar auf dem Chip: Nelson (c) 1992.
Mephisto America (1) enthält genau dieses Programm, auf der Platine steht sogar Eldorado-A1.

Nach meinen 2k-Schachcomputer-Turnieren stellte sich heraus, dass es das stärkste 2k-Programm ist, es löst sogar Matt-in-3

Hat jemand evtl. eine Anleitung für den Eldorado II oder America? Bei Alain gibt's leider nix.

Hier ein (selten gesehenes) Bild aus dem Fidelity 1993 Katalog:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Eldorado-II.png
Hits:	118
Größe:	292,3 KB
ID:	3391  
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu bataais für den nützlichen Beitrag:
achimp (12.12.2017)
  #2  
Alt 11.12.2017, 18:49
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 62
Land:
Beiträge: 1.344
Abgegebene Danke: 395
Erhielt 493 Danke für 208 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1344
AW: Der allerletzte Fidelity: Eldorado II = Mephisto America

Ich habe den Amerika hier - werde gleich einmal sehen, ob mit Anleitung.
Wenn ja, werde ich Dir und auch Alan ein PDF zukommen lassen.

Gruß, Rüdiger
__________________
shine on...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.12.2017, 21:58
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 62
Land:
Beiträge: 1.344
Abgegebene Danke: 395
Erhielt 493 Danke für 208 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1344
AW: Der allerletzte Fidelity: Eldorado II = Mephisto America

Du hast Post...
__________________
shine on...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.12.2017, 22:20
bataais bataais ist offline
Boris Handroid
 
Registriert seit: 01.10.2013
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 29 Danke für 17 Beiträge
Activity Longevity
3/20 7/20
Today Beiträge
0/3 sssssss38
AW: Der allerletzte Fidelity: Eldorado II = Mephisto America

Herzlichen Dank!

Interessant ist, dass Mephisto dem Gerät 1000 Halbzüge in der Eröffungsbibliothek zuschreibt, Fidelity nur 100. Beim spielen scheint's, als ob gar keine drin wären..
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.10.2018, 06:03
CC 7 CC 7 ist gerade online
Fidelity Elite 68030
 
Registriert seit: 10.12.2004
Land:
Beiträge: 173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 57 Danke für 24 Beiträge
Activity Longevity
6/20 20/20
Today Beiträge
3/3 ssssss173
AW: Der allerletzte Fidelity: Eldorado II = Mephisto America

 Zitat von bataais Beitrag anzeigen
Hallo Schachcomputer-Freunde,

der allerletzte Schachcomputer von Fidelity war der Eldorado II, Model 6142. Er enthält das Programm des Fidelity Chess Mate / Avanti (= Mephisto Alaska, Avanti), jedoch nicht mit einer 2-stelligen LCD-Anzeige, sondern 16 Rand-LEDs. Zusätzlich hat er noch eine Hint-Taste. Intern werkelt ein 68HC05P1 (3.9Mhz, Taktteilung /2: 1.95Mhz, lässt sich locker auf 8/4Mhz tunen) mit 2k Rom und 128 Bytes RAM, das Programm ist von Ron Nelson, sein Name steht sogar auf dem Chip: Nelson (c) 1992.
Mephisto America (1) enthält genau dieses Programm, auf der Platine steht sogar Eldorado-A1.
...
Hier ein (selten gesehenes) Bild aus dem Fidelity 1993 Katalog:
Sagenhaft !
Investigativ, fundiert...dazu unheimlich spannend !
Klasse, wie die Aussagen der Werbe-Fuzzies zum El Dorado II "Stronger and more handsome than its predecessor..." (vgl. Bild) vorgeführt werden !

CXG, quasi der "Christo" unter den Schachcomputerhersteller, findet hier in Fidelity und Mephisto würdige Nachahmer als Verpackungskünstler.

Originalzitat zu CXG:
"Es verwundert mich immer wieder, wie man mit so wenig Schachprogrammen, so viele verschiedene Schachcomputer anbieten kann. Doch der Erfolg scheint dieser Verkaufsstrategie recht zu geben" - H. Weigel, Modul 1/88, S. 33

 Zitat von bataais Beitrag anzeigen
Nach meinen 2k-Schachcomputer-Turnieren stellte sich heraus, dass es das stärkste 2k-Programm ist, es löst sogar Matt-in-3
Gibt es zu diesem 2k-Schachcomputer-Turnier eine End-Tabelle (oder gar Partien) ?

 Zitat von bataais Beitrag anzeigen
Interessant ist, dass Mephisto dem Gerät 1000 Halbzüge in der Eröffungsbibliothek zuschreibt, Fidelity nur 100. Beim spielen scheint's, als ob gar keine drin wären..
Trifft den Nagel auf den Kopf !

Gruß
Hans-Jürgen

Geändert von CC 7 (31.10.2018 um 06:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.10.2018, 11:32
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.703
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 178 Danke für 103 Beiträge
Activity Longevity
6/20 18/20
Today Beiträge
2/3 sssss1703
Re: Der allerletzte Fidelity: Eldorado II = Mephisto America

Ron Nelson Schrieb:

The Eldorado was interesting because it was produced for me (Fidelity) with my 8049 chip by CXG, Eric White's company in Hong Kong.

I have put the Fidelity Chess Mate and Avanti on my updated product development timeline, since it seems they say programmer UNKNOWN on these computer chess history online databases.

The 2Kbyte 6805 program in the Chess Mate, with only a 2 digit display, was upgraded by me to a 4K version that was used in my early Excalibur Electronics chess products.

I was thinking of publishing the 2K 6805 program source code and make a Windows simulator to run it. I tested all my software with simulators, including Fidelity Spracklen 6502 and 68000 programs.


Man koennte auch sich umgekehrt Fragen wie viele von den schwachen CXG's ursprunglich von Ron Nelson stammen.


Gruss

Nick
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.10.2018, 11:49
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.703
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 178 Danke für 103 Beiträge
Activity Longevity
6/20 18/20
Today Beiträge
2/3 sssss1703
Re: Der allerletzte Fidelity: Eldorado II = Mephisto America

Mehr Nelson:

When Eric White copied my CC10 ROM bit for bit and started selling CC10's in the States made in Hong Kong, I grew a dislike for him. He was stupid enough however to buy them from our Stateside ROM vendor. I called them and said, look they are buying a copy of the ROM you make for us. They looked, they compared and that was the end of Eric White's CC10 in a plastic housing.
He didn't care, it got him into the business. It irked me no end that I had to work with him on producing the Ivan for us in HK.

CC10 Kopiert? Da sollte man sich Fragen wo die Alten schwachen CXG's urspruenglich herkommen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.10.2018, 12:05
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.703
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 178 Danke für 103 Beiträge
Activity Longevity
6/20 18/20
Today Beiträge
2/3 sssss1703
Re: Der allerletzte Fidelity: Eldorado II = Mephisto America

Ich glaube wening auf Nahmen zufall. Ich vermute mal das ist der Grund wieso es spaeter den Fidelity Chess Mate gab. Ein Rueckschuss an Eric White mit sein Chess Mate/CC10 Klon.


Gruss
Nick
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.10.2018, 12:20
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.703
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 178 Danke für 103 Beiträge
Activity Longevity
6/20 18/20
Today Beiträge
2/3 sssss1703
Re: Der allerletzte Fidelity: Eldorado II = Mephisto America

Letze sache zur Ueberlegung. Bei schwachen spaeteren CXG und danach Krypton existierte wohl nicht die Kunst ein program und features gross zu aendern sonst haetten sie es wohl gemacht. Das ergibt das Resultat 72 Spielstufen gleich schwach in 100 computers.

Gruss
Nick
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.11.2018, 10:15
bataais bataais ist offline
Boris Handroid
 
Registriert seit: 01.10.2013
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 29 Danke für 17 Beiträge
Activity Longevity
3/20 7/20
Today Beiträge
0/3 sssssss38
AW: Der allerletzte Fidelity: Eldorado II = Mephisto America

Hallo Hans-Jürgen,

Danke für die Lorbeeren.
Leider ist der Zettel mit den Resultaten meines 2K-Turniers verloren gegangen.

Für ein zukünftiges hier eine (mögliche) Liste der Teilnehmer, chronologisch:

Mit zusätzlichem RAM:
- Fidelity Chess Challenger 1 (8080 - 512 Bytes) - Ron Nelson
- Boris Diplomat (F8 - 320 Bytes) - David Lindsey
- Scisys Champion Pocket Chess (F8 - 320 Bytes) - Mike Johnson

Ab 1981 Single Chip:
- Scysys Mini Chess = Chess Partner 3000, 4000 oder Scisys Travel Sensor = Travel Mate = CP5000,6000
oder CXG Computachess / Portachess.. (HD44801 - 160 Nibbles = 80 Bytes!) - Mark Taylor / David Levy
- Fidelity Mini Sensory 1 (mit Z8 Chip) oder 2 (mit 8049) (128 Bytes) - Ron Nelson
- Novag Micro II, III = Presto = Piccolo = Allegro (8049 - 128 Bytes) - David Kittinger
- Novag Prelude = Solo = Escort; Escort und spätere Solo's haben ein leicht verbessertes Programm, daran erkennbar, dass nach Enter der Zug kurz sichtbar bleibt (TMP47C220 - 192 Nibbles = 96 Bytes!) - David Kittinger
- Saitek Calculator Chess oder Travel Companion, Aria, usw. (KS56C220 - 288 Nibbles = 144 Bytes) - Craig Barnes
- Fidelity Eldorado (1) (8049 -128 Bytes) - Ron Nelson
- Fidelity Chess Mate oder Mephisto Alaska, Avanti.. (68HC05 - 128 Bytes) - Ron Nelson
- Fidelity Eldorado II oder Mephisto America (1) (68HC05 - 128 Bytes) - Ron Nelson

Und Nick, ich denke, kein einziger CXG basiert auf Ron Nelson's Code, mit evtl. einer Ausnahme: CXG Sphinx Madrid von 1992/93, (6805), Programmer still unknown. David Levy meinte auf Anfrage, es könnte ein Kaare Danielsen Programm sein, was ich schwer bezweifle.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
eldorado, fidelity, nelson

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Eldorado II Boris Partien und Turniere 20 21.05.2016 09:10
Turnier: Eloeinschätzung Aktivschach: Mephisto America Boris Partien und Turniere 13 02.09.2015 12:36
Anleitung: Mephisto America II (Version mit 16 Spielstufen) Mach2000 Die ganze Welt der Schachcomputer 3 04.05.2013 21:13
Anleitung: Mephisto America Bedienungsanleitung Mach2000 Die ganze Welt der Schachcomputer 0 18.10.2012 22:10
Mephisto America II Novize iSchach 17 23.02.2011 16:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:24 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info