Schachcomputer.info Community
  #381  
Alt 25.02.2024, 07:32
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2215
AW: New Chessnut Evo

 Zitat von Hans21 Beitrag anzeigen
In der aktuellen c't-Ausgabe (5/2024) gibt es einen Beitrag dazu:

"Schachtrainer in Ausbildung - Schachcomputer Chessnut Evo mit Online-Anbindung und KI-Training im Test​" ​

https://www.heise.de/select/ct/2024/...16394182608982
Jetzt wollte ich das gerade auch posten, da warst Du schneller

Insgesamt wurde er ja recht gut bewertet, hat aber auch noch einige Bugs.
Auch wurden die Kunststofffiguren für den Preis des Schachcomputers bemängelt, ich finde allerdings, sie passen zu dem Gerät vom optischen her.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu udo für den nützlichen Beitrag:
Benjac (27.02.2024)
  #382  
Alt 25.02.2024, 16:40
Benutzerbild von Ray
Ray Ray ist offline
MACH IV
 
Registriert seit: 07.12.2019
Ort: United Kingdom
Beiträge: 159
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 311 Danke für 99 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 5/20
Heute Beiträge
1/3 ssssss159
Re: AW: New Chessnut Evo

 Zitat von udo Beitrag anzeigen
Jetzt wollte ich das gerade auch posten, da warst Du schneller

Insgesamt wurde er ja recht gut bewertet, hat aber auch noch einige Bugs.
Auch wurden die Kunststofffiguren für den Preis des Schachcomputers bemängelt, ich finde allerdings, sie passen zu dem Gerät vom optischen her.
There are some bugs, and I have reported some of them and also made suggestions for improvements. Chessnut are very active in solving and improving the machine so I have a positive feeling about being an owner. They have for example greatly improved the Maia engine that now plays a very good game of chess suitable for beginners to advanced players. I would also agree with you about the plastic pieces, they fit well with the design of the machine. I like their design and weight. Overall, I think the Evo is a very interesting device and very good for training/learning but with the ability to install other chess programs such as DroidFish and PGNMaster is an excellent analysis tool and database system.

Regards Ray

Geändert von Ray (25.02.2024 um 16:40 Uhr) Grund: Adding my name
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ray für den nützlichen Beitrag:
udo (25.02.2024)
  #383  
Alt 25.02.2024, 22:53
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2215
AW: New Chessnut Evo

Ja, zu Kunststoffgeräten passen Holzfiguren nicht so gut, und auf einem Mephisto Exclusive Holzbrett würden Kunststofffiguren wiederum etwas very seltsam aussehen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu udo für den nützlichen Beitrag:
Ray (26.02.2024)
  #384  
Alt 27.02.2024, 10:11
Hans21 Hans21 ist offline
Fidelity Chess Challenger Sensory 9
 
Registriert seit: 18.01.2022
Land:
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 41
Erhielt 77 Danke für 44 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 3/20
Heute Beiträge
1/3 sssssss59
AW: New Chessnut Evo

Am Schluss des c't-Artikels steht: "So ist eine Chessnut Air mit Smartphone oder Tablet derzeit die flexiblere und preiswertere Lösung. Wer zum Evo greifen möchte, sollte der Software zumindest noch ein paar Monate Zeit geben, um zu reifen.".

Bis jetzt habe ich keines dieser Geräte in den Händen gehabt. Wenn ich aber die Hersteller-Website anschaue, würde ich auch eher ein Chessnut Air mit Holzfiguren kaufen wollen. Zudem gibt es dazu interessante "open source"-Projekte, z.B. https://github.com/staubsauger/ChessnutPy .
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hans21 für den nützlichen Beitrag:
Benjac (27.02.2024)
  #385  
Alt 27.02.2024, 13:38
Benutzerbild von Benjac
Benjac Benjac ist offline
Chess-Master
 
Registriert seit: 27.06.2022
Land:
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 32 Danke für 14 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 2/20
Heute Beiträge
0/3 sssssss24
AW: New Chessnut Evo

Bemerkenswert in dem c't-Artikel ist auch der kleine Seitenhieb: "Wie schon beim Air-Brett von Chessnut funktioniert die Erkennung schnell und fehlerfrei. Kein anderer uns bekannter Hersteller wie DGT oder Millenium schafft das so gut."
DGT und Millenium wären meiner Meinung nach gut beraten umzudenken. Könnte sonst schnell der Anschluss verpasst werden. Muß doch wohl möglich sein in Deutschland ein "All-In-One" Gerät, was Holz/Holzähnlichkeit aufweist, keinen Kabelwust und 'extra' Bluetooth oder sonstige Zusatzmodule herzustellen.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Benjac für den nützlichen Beitrag:
Hans21 (27.02.2024), hebel (27.02.2024)
  #386  
Alt 27.02.2024, 14:50
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 55
Land:
Beiträge: 6.499
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 1.621
Erhielt 4.647 Danke für 1.395 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
9/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss6499
AW: New Chessnut Evo

Naja, aber das sind zwei paar Schuhe, die du ansprichst. Über die technische Ausstattung der Millennium Geräte (z.B. Bluetooth, USB-C, kabellos…) kann man durchaus streiten, aber die Figurenerkennung funktioniert hervorragend.

Momentan bekleckert sich wohl kein Hersteller mit Ruhm und gerade das ChessNut Evo ist für mich momentan noch immer nicht über ein Beta-Stadium hinausgekommen. Von stabiler und fehlerfreier Software kann nicht die Rede sein und nicht jeder User möchte ständig an dem Gerät basteln müssen. Zumal auch die technischen Voraussetzungen nicht bei jedem User vorhanden sind.

Letztendlich sind es wohl die persönlichen Ansprüche bzw. Voraussetzungen für den Kauf eines gewünschten Geräts von welcher Firma auch immer entscheidend.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Chessguru für den nützlichen Beitrag:
Benjac (27.02.2024), Lindwurm (27.02.2024), Schachhucky (27.02.2024)
  #387  
Alt 27.02.2024, 15:00
Benutzerbild von Benjac
Benjac Benjac ist offline
Chess-Master
 
Registriert seit: 27.06.2022
Land:
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 32 Danke für 14 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 2/20
Heute Beiträge
0/3 sssssss24
AW: New Chessnut Evo

Richtig was Du sagst. Die Chessnut-Supporter sind aber fix am arbeiten, so eben in der Facebook-Group eine Stellungnahme dazu. Ich sehe gerade aber auch bei den 'Perlen vom Bodensee' eine Werbung für 'Mephisto Phoenix'. Sehr schön! Aber was ich schon moniert hatte, wieder ein Modul mit Kabel (was den Spieltisch verunziert/verschönert) und zum unglaublich günstigen Preis von nur 1199 € ...
Mit Zitat antworten
  #388  
Alt 27.02.2024, 16:03
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 55
Land:
Beiträge: 6.499
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 1.621
Erhielt 4.647 Danke für 1.395 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
9/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss6499
AW: New Chessnut Evo

Ich möchte auch keinen Glaubenskrieg führen. Jeder Hersteller bietet mit seiner Produktpalette Geräte an, die Vor- und Nachteile aufweisen. Es bleibt eine Geschmacksfrage.
Mit Zitat antworten
  #389  
Alt 27.02.2024, 16:33
Benutzerbild von dsommerfeld
dsommerfeld dsommerfeld ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 13.01.2021
Ort: Hoppenstedt
Land:
Beiträge: 386
Abgegebene Danke: 485
Erhielt 667 Danke für 240 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 4/20
Heute Beiträge
1/3 ssssss386
AW: New Chessnut Evo

 Zitat von Chessguru Beitrag anzeigen
Momentan bekleckert sich wohl kein Hersteller mit Ruhm
Das ist genau auf den Punkt gebracht. Die Etablierten bleiben unter den technischen Möglichkeiten. Und Chessnut hat zwar in technischer Hinsicht einen rausgehauen, aber so einen richtigen Plan was man damit machen kann haben sie offensichtlich nicht. Ich denke das sie auch nicht die Ressourcen haben, solange sie Batches verkaufen müssen. Bei den anderen Boards, die wirklich herausragend sind, konnten sie sich schachlich erfolgreich raushalten. Wenn es um Onlinespielen geht gibt es stabile Alternativen, die sich nicht von Patch zu Patch retten. Da bedarf es keinen schweren EVO. Maia ist weder eine Lösung noch eine Innovation und erst recht keine AI. Maia ist nett und Stockfisch langweilig, das war es auch schon.

Mein Evo hat das Haus verlassen. Ich denke das Android und ein nur halboffenes System nicht die Lösung ist. Wenn sich der Markt der Schachcomputer nun weiter entwickelt, stehen zumindest andere unter Zugzwang. Von daher kann man entspannt abwarten.

LG Dirk
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu dsommerfeld für den nützlichen Beitrag:
Chessguru (27.02.2024), Hans21 (27.02.2024), Mapi (27.02.2024)
  #390  
Alt 27.02.2024, 19:34
Hans21 Hans21 ist offline
Fidelity Chess Challenger Sensory 9
 
Registriert seit: 18.01.2022
Land:
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 41
Erhielt 77 Danke für 44 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 3/20
Heute Beiträge
1/3 sssssss59
AW: New Chessnut Evo

 Zitat von dsommerfeld Beitrag anzeigen
... einen richtigen Plan was man damit machen kann haben sie offensichtlich nicht. Ich denke das sie auch nicht die Ressourcen haben, solange sie Batches verkaufen müssen. ...
LG Dirk
... das sehe ich als potentieller Kunde auch so. Ist ja übrigens paradox.: Ausgerechnet im Schach, wo strategisches Denken gefördert wird ...

Was aus meiner Sicht fehlt, ist eine Hersteller-unabhängige Lösungsarchitektur:
- Benutzer
- Ein- und Ausgabegeräte (z.B. Schachbretter)
- Verarbeitung
- Persistenz

So grob, uralt-Konzept.

Die Schichten sollten austauschbar sein.

Das ist das Erfolgsrezept, das mit dem IBM-PC begann.
D.h. wenn man dort ein Textverarbeitungssystem ausgewählt hat, musste man nicht daran denken, welchen Drucker man später anschliessen will usw,

Bei den heutigen Schachcomputern sehe ich genau das Gegenteil, das meiste ist proprietär. So schön die Chessnut, Certabos, iChessOne usw. -Bretter sind, wenn die Firmen weg sind, gibt es keine neuen Apps mehr und nach ein paar neuen IOS- oder Android-Versionen kann man diese Bretter als obsolet entsorgen, weil die alten Apps nicht mehr laufen werden.
Vielleicht mit der Ausnahme, wenn sich dazu irgend ein "open source"-Projekt etabliert, Das wird aber nur geschehen, wenn die APIs genau dokumentiert sind.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Neues Chessnut Brett synthese Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 12 16.04.2024 16:43
News: Neues Kickstarter Projekt Chessnut dsommerfeld Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 384 05.02.2024 16:59
Info: Chessnut driver (Linux) GONeill Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 0 09.12.2022 23:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:13 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info