Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 13.10.2006, 13:52
Eckehard Kopp Eckehard Kopp ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 582
Abgegebene Danke: 324
Erhielt 230 Danke für 99 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
1/20 20/20
Heute Beiträge
1/3 ssssss582
Fidelity-Version

Hallo!
Ich habe einen Elite und versuche die Version rauszubekommen.
Auf ständiges Drücken der Tab-Taste, wie es bei Kurt beschrieben ist, reagiert er nicht. Gibt es andere Möglichkeiten?

Gruß Eckehard
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.10.2006, 14:12
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 60
Land:
Beiträge: 4.188
Abgegebene Danke: 1.791
Erhielt 807 Danke für 473 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss4188
AW: Fidelity-Version

Hallo Eckehard,

 Zitat von Eckehard Kopp
Ich habe einen Elite und versuche die Version rauszubekommen.
Auf ständiges Drücken der Tab-Taste, wie es bei Kurt beschrieben ist, reagiert er nicht.
Das klappt nur für den AG, nicht für den Elite!
Zitieren:
Gibt es andere Möglichkeiten?
Klar, es geht sogar noch einfacher: Beim 'Glasgow' blinken während des Denkprozesses "Your Move" und "Check"; beim Vorgänger 'Budapest' nur "Your Move"! (steht auch auf Kurts Seiten)


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.10.2006, 16:46
HPF HPF ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: München
Land:
Beiträge: 542
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 19/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss542
AW: Fidelity-Version

 Zitat von Eckehard Kopp
Hallo!
Ich habe einen Elite und versuche die Version rauszubekommen.
Auf ständiges Drücken der Tab-Taste, wie es bei Kurt beschrieben ist, reagiert er nicht. Gibt es andere Möglichkeiten?

Gruß Eckehard
Hallo Eckehard,

das Problem kenne ich, beim Einschalten die Tab-Taste einfach drücken, kurz
hochheben und gedrückt halten.

Bei mir klappt es auch nicht immer.

Eine andere Frage: Hast Du den Elite mal mit anderen Figuren, als die Du hast, betrieben? Ich bin nämlich auf der Suche nach schöneren Figuren, als die ich habe.

Paul
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.10.2006, 20:19
Eckehard Kopp Eckehard Kopp ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 582
Abgegebene Danke: 324
Erhielt 230 Danke für 99 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
1/20 20/20
Heute Beiträge
1/3 ssssss582
AW: Fidelity-Version

Hallo Robert!
Bei mir geht es eher darum, ob es eine V6 oder V7 ist. Glasgow oder Budapest scheiden aus.
Wenn Du mit AG Avantgarde meinst, meiner ist einer!

Hallo Paul!
Der Avantgarde ist meiner erster, habe ihn noch nicht sehr lange.
Mit den Figuren habe ich noch nicht experimentiert. Wäre aber interessant zu erfahren, welche Figuren noch zu dem Brett passen. Es ist immerhin eins der Schönsten, die jemals gebaut wurden!

Gruß Eckehard
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.10.2006, 21:08
HPF HPF ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: München
Land:
Beiträge: 542
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 19/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss542
AW: Fidelity-Version

 Zitat von Eckehard Kopp
Hallo Robert!
Bei mir geht es eher darum, ob es eine V6 oder V7 ist. Glasgow oder Budapest scheiden aus.
Wenn Du mit AG Avantgarde meinst, meiner ist einer!

Hallo Paul!
Der Avantgarde ist meiner erster, habe ihn noch nicht sehr lange.
Mit den Figuren habe ich noch nicht experimentiert. Wäre aber interessant zu erfahren, welche Figuren noch zu dem Brett passen. Es ist immerhin eins der Schönsten, die jemals gebaut wurden!

Gruß Eckehard
Hallo Eckehard,

vorsicht beim Kauf von Schachfiguren. Meine Erfahrung ist die: Die Magnete in den Figuren müssen die gleiche Polrichtung haben. D. h., beim Mephisto, Renaissance etc. ist keine besondere Polrichtung gefragt. Bei den Kontakten in den Geräten gibt es welche, bei denen eine Süd- oder Nordrichtung des Magneten
gefordert ist. Bei mir ist folgendes aufgetreten: Ich habe Figuren vom ARB eingesetzt, die schöner sind, als die vom Elite. Die wurden vom Elite nicht akzeptiert. Daraufhin habe ich andere Figuren verwendet, die wurden zu 50% anerkannt. Daraus folgt, die Polrichtung der Magnete war zu 50% ca. richtig.
Physikalisch kann ich das nicht besser erklären.

Paul
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.10.2006, 21:37
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 55
Land:
Beiträge: 6.486
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 1.608
Erhielt 4.633 Danke für 1.388 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
9/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss6486
AW: Fidelity-Version

Hallo Paul,

nee, da kann ich beim besten Willen nicht zustimmen. Im Elite AG befinden sich Reed-Kontakte zur Felderkennung. Dabei wird nur unterschieden, ob sich eine Figur auf dem Feld befindet oder eben nicht. Ein Reed-Kontakt schaltet, wenn dieser einem Magnetfeld ausgesetzt wird. Aber ob der Magnet dabei links oder rechts herum auf dem Brett liegt, spielt definitiv keine Rolle. Das Magnetfeld muss nur stark genug sein, um den Kontakt schließen zu können.

Im unteren Bild kann man das Prinzip gut erkennen.



Daher vermutet ich, dass deine Magnete nicht stark genug waren, um den Kontakt schließen zu können.

Ich habe für mein Münchenbrett z.B. "normale" Holzfiguren mit Magneten versehen und diese funktionieren ohne Probleme. Diese habe ich aber auch für den Elite verwandt. Also wenn die Magnete stark genug sind, kannst du jede Figur deiner Wahl verwenden.

Gruß,
Micha

P.S.: Uli bietet auf seiner Seite den Umbau von Figuren an. Für ein Exclusivebrett hat er mir gerade welche umgebaut.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.10.2006, 13:33
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 55
Land:
Beiträge: 6.486
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 1.608
Erhielt 4.633 Danke für 1.388 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
9/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss6486
AW: Fidelity-Version

Hallo Paul,

ich muss mich entschuldigen. Björn hat mir selbiges über seinen Elite berichtet. Daraufhin habe ich natürlich meinen Elite sofort in Einzelteile zerlegt, um dem Problem auf den Grund zu gehen. Und es stimmt, im Elite befinden sich keine Reed-Kontake, wie von mir vermutet, sondern HALL-Sensoren. Diese reagieren auf unipolare Magnetfelder, was den von Paul beschriebenen Effekt bestätigt. Da hat Fidelity einen klasse Weitblick bewiesen. HALL-Sensoren sind aus meiner Erfahrung wesentlich unempfindlicher, als genannte Reed-Kontake. Wirklich erstaunlich, dass Fidelity schon damals auf diese Technik zurückgegriffen hat und zeigt wieder einmal, welch ausgezeichnete Qualität Fidelity Bretter aufweisen.

Also sorry Paul, du hast völlig richtig gelegen.

Gruß,
Micha

Geändert von Chessguru (14.10.2006 um 13:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.10.2006, 16:40
HPF HPF ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: München
Land:
Beiträge: 542
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 19/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss542
AW: Fidelity-Version

 Zitat von Chessguru
Hallo Paul,

nee, da kann ich beim besten Willen nicht zustimmen. Im Elite AG befinden sich Reed-Kontakte zur Felderkennung. Dabei wird nur unterschieden, ob sich eine Figur auf dem Feld befindet oder eben nicht. Ein Reed-Kontakt schaltet, wenn dieser einem Magnetfeld ausgesetzt wird. Aber ob der Magnet dabei links oder rechts herum auf dem Brett liegt, spielt definitiv keine Rolle. Das Magnetfeld muss nur stark genug sein, um den Kontakt schließen zu können.

Im unteren Bild kann man das Prinzip gut erkennen.



Daher vermutet ich, dass deine Magnete nicht stark genug waren, um den Kontakt schließen zu können.

Ich habe für mein Münchenbrett z.B. "normale" Holzfiguren mit Magneten versehen und diese funktionieren ohne Probleme. Diese habe ich aber auch für den Elite verwandt. Also wenn die Magnete stark genug sind, kannst du jede Figur deiner Wahl verwenden.

Gruß,
Micha

P.S.: Uli bietet auf seiner Seite den Umbau von Figuren an. Für ein Exclusivebrett hat er mir gerade welche umgebaut.
Hallo Micha,
Also ich verstehe nicht, dass Deine Figuren beim Elite funktioniert haben.
Ich bin auf der Suche für einen umgebauten Elite, finde aber keine passenden. Ich habe in der Vergangenheit drei Sätze ausprobiert. Wie gesagt,
die vom ARB sind sehr schön, gaben jedoch keinen Kontakt (zu 100% !!). Bei den anderen, waren es immerhin so ca. 40%, die funktionierten. Wenn Deine gut aussehen, dann Maile mir doch den Lieferanten zu.

Paul
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.10.2006, 17:12
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 55
Land:
Beiträge: 6.486
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 1.608
Erhielt 4.633 Danke für 1.388 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
9/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss6486
AW: Fidelity-Version

Hallo Paul,

nee Paul, du verstehst mich nicht. Du wirst keine passenden Figuren für den Elite kaufen können. Was du machen musst, ist folgendes. Suche bei einem Händler deiner Wahl Holzfiguren in entsprechender Forum und Größe aus, die dir für den Elite zusagen. Diese Figuren enthalten aber noch keine Magneten, diese musst du selber einbauen. Entsprechende Magnete kann man Online bestellen. Um die richtige Polung zu finden, legst du die Magneten einfach auf den eingeschalteten Elite, um zu erkennen, wann der Hall-Sensor schaltet. Dann einfach die Figuren am Sockel etwas aufbohren und die Magneten einsetzen. Meine Magnete hatten damals einen Durchmesser von 1 cm und eine Höhe von 2 mm. Die Sache ist eigentlich nicht so aufwendig.

Hier ein Bild von meinen umgebauten Figuren. Ich bin ein Freund von großen bleibeschwerten Holzfiguren. Für den Elite waren sie mir dann aber nach einer gewissen Zeit doch etwas zu groß. Aber für das Münchenbrett leisten sie noch immer gute Dienste.



Viele Grüße,
Micha

Geändert von Chessguru (14.10.2006 um 17:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.10.2006, 20:07
HPF HPF ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: München
Land:
Beiträge: 542
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 19/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss542
AW: Fidelity-Version

 Zitat von Chessguru
Hallo Paul,

nee Paul, du verstehst mich nicht. Du wirst keine passenden Figuren für den Elite kaufen können. Was du machen musst, ist folgendes. Suche bei einem Händler deiner Wahl Holzfiguren in entsprechender Forum und Größe aus, die dir für den Elite zusagen. Diese Figuren enthalten aber noch keine Magneten, diese musst du selber einbauen. Entsprechende Magnete kann man Online bestellen. Um die richtige Polung zu finden, legst du die Magneten einfach auf den eingeschalteten Elite, um zu erkennen, wann der Hall-Sensor schaltet. Dann einfach die Figuren am Sockel etwas aufbohren und die Magneten einsetzen. Meine Magnete hatten damals einen Durchmesser von 1 cm und eine Höhe von 2 mm. Die Sache ist eigentlich nicht so aufwendig.

Hier ein Bild von meinen umgebauten Figuren. Ich bin ein Freund von großen bleibeschwerten Holzfiguren. Für den Elite waren sie mir dann aber nach einer gewissen Zeit doch etwas zu groß. Aber für das Münchenbrett leisten sie noch immer gute Dienste.



Viele Grüße,
Micha
Hallo Micha,
jetzt ist es rübergekommen. Dein Elite sieht sehr gut aus. Welche Figurenhöhe
passt am besten, nach Deiner Meinung? Ich spiele gleichfalls gerne mit grossen Figuren. Die vom ARB waren sehr schön. Da hätte ich vermutlich nur die Magnete ändern müssen. Zu spät. Leider.
Danke noch für den Hinweis.
Paul
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Version Chess Challenger 10 Chaturanga Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 23 30.05.2009 16:10
Frage: Version Fidelity EAG? Endspielgott Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 2 15.08.2006 21:28
Resurrection Ruffian Version Stefan Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 0 27.05.2005 21:51
Turnier: Wettkampf: R30 2.2 - Elite Version 11 (30min) Robert Partien und Turniere / Games and Tournaments 2 19.01.2005 10:25
Partie: Tasc R30 2.5 - Fidelity Elite Version 11 Robert Partien und Turniere / Games and Tournaments 5 28.10.2004 16:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:44 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info