Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Partien und Turniere / Games and Tournaments


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #41  
Alt 27.08.2020, 18:45
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.763
Abgegebene Danke: 14.397
Erhielt 17.052 Danke für 6.583 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
15/20 15/20
Heute Beiträge
3/3 sssss9763
AW: Super Forte C 6 MHz sel. 4 - Mephisto Polgar

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hallo Egbert
Das würde einem Lang-Programm wohl nicht passieren.
Gruss
Kurt
Hallo Kurt,

das ist richtig. Richard Lang hatte in den späteren Programmen hierfür spezielle Algorithmen implementiert, um solche hässlichen Szenen zu vermeiden...

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 28.08.2020, 19:27
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.438
Abgegebene Danke: 10.140
Erhielt 15.547 Danke für 5.543 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 13/20
Heute Beiträge
3/3 sssss7438
AW: Super Forte C 6 MHz sel. 4 - Mephisto Polgar

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 13. Partie: Weiss (SFC) gewinnt | Zwischenstand: 7,0-6,0 (+5 =4 -4) für Super Forte C 6 MHz sel. 4 | Einen Zug nach dem Verlassen des Eröffnungsbuches tauscht der Mephisto Polgar mit 9...Lxf3? seinen schönen Läufer und öffnet dem Gegner die halboffene g-Linie. Später rochiert das Programm von Ed Schröder kurz. Und nach zwei weiteren fragwürdigen Zügen (14...f5, 15...Dh4) ist die Partie eigentlich schon zu Ende. Der Super Forte C überrennt seinen Gegner in einer Kurzpartie im Angriff. Das Programm von David Kittinger übernimmt deshalb das erste Mal im Match die Führung.

[Event "Match Nr. 55"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "13"]
[White "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Black "Mephisto Polgar"]
[Result "1-0"]
[ECO "E12"]
[WhiteElo "2020"]
[BlackElo "1991"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "56"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. d4 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 13. Partie: Weiss (SFC)
gewinnt | Zwischenstand: 7,0-6,0 (+5 =4 -4) für Super Forte C 6 MHz sel. 4 |
Einen Zug nach dem Verlassen des Eröffnungsbuches tauscht der Mephisto Polgar
mit 9...Lxf3? seinen schönen Läufer und öffnet dem Gegner die halboffene
g-Linie. Später rochiert das Programm von Ed Schröder kurz. Und nach zwei
weiteren fragwürdigen Zügen (14...f5, 15...Dh4) ist die Partie eigentlich
schon zu Ende. Der Super Forte C überrennt seinen Gegner in einer Kurzpartie
im Angriff. Das Programm von David Kittinger übernimmt deshalb das erste Mal
im Match die Führung.} 2. c4 e6 3. Nf3 b6 4. a3 Bb7 5. Nc3 d5 6. cxd5 Nxd5 7.
Qc2 Nxc3 8. bxc3 {***ENDE BUCH***} c5 {***ENDE BUCH***} 9. e3 {Üblicher ist
der Zentrumsvorstoss nach e4.} Bxf3 {? Kein starker Spieler würde diesen
Tausch vornehmen und dem Gegner das Läuferpaar überlassen.} (9... Nd7 10. Bd3
g6 11. e4 Qc7 12. Qb1 Bg7 13. O-O O-O 14. a4 Rac8 15. Be3 Rfd8 16. Rc1 Qb8 17.
Rd1 cxd4 18. cxd4 Rc3 19. a5 Ba8 20. axb6 axb6 21. Bg5 Bf6 22. h4 Bxg5 23. hxg5
Qf4 24. Qb4 Rc7 25. Re1 h6 26. gxh6 Qxh6 27. Qd6 Rc3 28. Rxa8 Rxa8 29. Qxd7 Rc1
30. Bf1 Rxe1 31. Nxe1 Ra1 32. Nc2 Rxf1+ 33. Kxf1 Qc1+ 34. Ne1 Qc4+ 35. Kg1 Qc1
36. Kf1 {1/2-1/2 (36) Sokolov,I (2652)-Werle,J (2531) London/Crowthorne 2006})
10. gxf3 Nd7 11. Bd2 Bd6 12. e4 O-O 13. e5 Bc7 14. Bd3 f5 {?! Zweifelhaft,
wird doch der e6-Bauer geschwächt.} 15. Rg1 Qh4 {? Das kann nicht gut sein,
denn das Schlagen auf h2 kommt ja nie ernsthaft in Frage wegen der dann
offenen Angriffslinie gegen den schwarzen König.} 16. Qb3 {Stark genug, aber
noch besser sieht 16.Lg5 aus.} Rfe8 {Schwarz findet keine befriedigende
Verteidigung mehr.} (16... Qe7 {bringt nichts wegen} 17. Bh6 Rf7 18. Bxf5 $18)
17. Bxf5 c4 {Ein Scheinopfer, um den e5-Bauern zu holen.} 18. Qxc4 Nxe5 19.
Bxe6+ Nf7 {+- Weiss hat zwei Mehrbauern und noch immer Angriff. Die Partie ist
bereits gelaufen.} 20. Kf1 {Weshalb nicht noch einfacher die lange Rochade?}
Qe7 {Die Leichtfiguren auf c7 und f7 bedurften der Überdeckung.} 21. Re1 Bxh2
22. Rg2 Bd6 23. Qd5 {Droht Lxf7+ Dxf7, Dxd6 mit Figurengewinn.} Red8 24. Bh6 g6
25. Qf5 {Die modernen Engines zeigen bereits ein Matt in 11 Zügen an.} Kh8 26.
Bxf7 Qh4 {Die weisse Dame ist tabu.} (26... gxf5 27. Bg7#) 27. Bg5 gxf5 28.
Bxh4 h5 {***AUFGEGEBEN***} 1-0

Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (28.08.2020), Egbert (28.08.2020), Mapi (28.08.2020), marste (28.08.2020), Oberstratege (29.08.2020), paulwise3 (29.08.2020)
  #43  
Alt 28.08.2020, 19:40
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.763
Abgegebene Danke: 14.397
Erhielt 17.052 Danke für 6.583 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
15/20 15/20
Heute Beiträge
3/3 sssss9763
AW: Super Forte C 6 MHz sel. 4 - Mephisto Polgar

Guten Abend Kurt,

in dieser Partie nutzte das Kittinger Programm konsequent die Schwächen vom Mephisto Polgar aus. Mal eine richtig überzeugende Partie des Super Forte C 6 MHz sel. 4.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (28.08.2020)
  #44  
Alt 29.08.2020, 11:41
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 77
Land:
Beiträge: 1.537
Abgegebene Danke: 4.871
Erhielt 1.700 Danke für 749 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 10/20
Heute Beiträge
1/3 sssss1537
AW: Super Forte C 6 MHz sel. 4 - Mephisto Polgar

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Einen Zug nach dem Verlassen des Eröffnungsbuches tauscht der Mephisto Polgar mit 9...Lxf3? seinen schönen Läufer und öffnet dem Gegner die halboffene g-Linie. Später rochiert das Programm von Ed Schröder kurz.
Das tut mich denken an eine ähnliche situation im FishPartners open. Da hat einen FM/IM das auch gut ausgenutzt gegen der Mephisto Academy...

Gruss, paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu paulwise3 für den nützlichen Beitrag:
applechess (29.08.2020), Egbert (29.08.2020)
  #45  
Alt 29.08.2020, 13:54
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.438
Abgegebene Danke: 10.140
Erhielt 15.547 Danke für 5.543 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 13/20
Heute Beiträge
3/3 sssss7438
AW: Super Forte C 6 MHz sel. 4 - Mephisto Polgar

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 14. Partie: Weiss (Polgar) gewinnt | Zwischenstand: 7,0-7,0 (+5 =4 -5) unentschieden | In der Grünfeld-Indischen Verteidigung entsteht nach dem auf d2 üblichen Damentausch ein ausgeglichenes Mittelspiel. Dann verliert der Super Forte C langsam den Faden und gerät nach wenigen zweitklassigen Zügen positionell in eine unhaltbare Situation. Auch wenn der Mephisto Polgar nicht immer die besten Fortsetzungen findet, wird der Gegner unbarmherzig überspielt, wobei ein hübsches Qualitätsopfer des Mephisto Polgar den Anfang vom Ende für das Programm von David Kittinger bedeutet.

[Event "Match Nr. 55"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "14"]
[White "Mephisto Polgar"]
[Black "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Result "1-0"]
[ECO "D85"]
[WhiteElo "1991"]
[BlackElo "2020"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "148"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. d4 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 14. Partie: Weiss (Polgar)
gewinnt | Zwischenstand: 7,0-7,0 (+5 =4 -5) unentschieden | In der
Grünfeld-Indischen Verteidigung entsteht nach dem auf d2 üblichen
Damentausch ein ausgeglichenes Mittelspiel. Dann verliert der Super Forte C
langsam den Faden und gerät nach wenigen zweitklassigen Zügen positionell in
eine unhaltbare Situation. Auch wenn der Mephisto Polgar nicht immer die
besten Fortsetzungen findet, wird der Gegner unbarmherzig überspielt, wobei
ein hübsches Qualitätsopfer des Mephisto Polgar den Anfang vom Ende für das
Programm von David Kittinger bedeutet.} 2. c4 g6 3. Nc3 d5 4. Nf3 Bg7 5. cxd5
Nxd5 6. e4 Nxc3 7. bxc3 c5 8. Be3 Qa5 9. Qd2 O-O 10. Rc1 cxd4 11. cxd4 Qxd2+
12. Nxd2 e6 {***ENDE BUCH***} 13. Nb3 Rd8 14. Bg5 f6 15. Be3 {***ENDE BUCH***}
Bf8 (15... Nc6 16. Bb5 Nb4 17. a3 a6 18. Bc4 Nc6 19. O-O Bf8 20. a4 Kg7 21.
Rfd1 Bd7 22. d5 exd5 23. Bxd5 Be8 24. Bb6 Rd7 25. Bc5 Nd8 26. Bb6 h5 27. h3 Nc6
28. Nc5 Bxc5 29. Rxc5 Ne7 30. Rdc1 Nxd5 31. Rxd5 Rf7 32. a5 Bc6 33. Rd4 Re8 34.
f3 Ree7 35. Kf2 Rd7 36. Ke3 Rxd4 37. Bxd4 Rd7 38. Rc5 Kf7 39. g4 hxg4 40. hxg4
Re7 41. Bb2 Re8 42. Bc3 Rd8 43. g5 f5 44. exf5 Rd5 45. Rxd5 Bxd5 46. f6 Bc6 47.
f4 Bd7 48. Kd4 Bf5 49. Kd5 Bc2 50. Kd6 Bf5 51. Bd2 Be4 52. Kc7 Ke6 53. Be3 Kf7
54. Kc8 Ke6 55. f5+ Bxf5 56. Kxb7 Bd3 {1/2-1/2 (56) Grischuk,A (2760)-Kamsky,G
(2713) Mainz 2010}) 16. Bc4 Ba3 17. Rd1 Bb4+ {Eine kleine Ungenauigkeit, durch
die Weiss ein Tempo gewinnt: Der König wird durch Ke2 zentralisiert und auch
die Verbindung der Türme wird sofort hergestellt.} (17... Nc6 18. O-O Kf7 19.
f4 b6 20. f5 gxf5 21. exf5 Nb4 22. Rde1 Nd5 23. fxe6+ Bxe6 24. Bg5 Be7 25. Bh4
Rac8 26. Nd2 Rc6 27. Bb5 Rc2 28. Ne4 Bc8 29. Ba4 Rc4 30. Bb3 Rc6 31. Nd2 Re6
32. Re5 Rxe5 33. dxe5 Ke8 {1/2-1/2 (33) Gavrijski,D (2170)-Packroff,H (2260)
ICCF email 2016}) 18. Ke2 Bd7 {? Klar zu bevorzugen war 18...b6 oder 18...Sc6.
Denn nach dem Textzug erhält Weiss spürbaren Vorteil.} 19. Nc5 Bxc5 20. dxc5
Re8 {?! In 20...Kf7 hatte Schwarz eine bessere Verteidigung.} 21. Rd6 Kg7 {
?! Besser ginge der König nach f7.} 22. Rhd1 {+- Der weisse Positionsvorteil
ist im höheren Sinne bereits entscheidend.} Ba4 23. Bb3 {Gut genug, aber
bedeutend weniger stark als 23.Tb1 oder 23.T1d2} Bb5+ 24. Kf3 e5 {?! Aber auch
der Super Forte C findet nicht die beste Verteidigung, die in 24...Kf7 bestand.
} 25. a4 Bc6 26. Bd5 {Auch 26.Td8 war riesenstark.} a6 27. Bxc6 bxc6 (27...
Nxc6 {ist gleich ungünstig} 28. Rd7+ Re7 29. Rxe7+ Nxe7 30. Rd7 Kf7 31. Rxb7 {
+- weisse Gewinnstellung: Mehrbauer, Freibauer c5, Läufer gegen Springer,
Turm auf 7. Reihe}) 28. R6d2 {? Unnötig passiv.} (28. Rd8 Kf8 29. R1d6 {
legt die schwarze Stellung lahm} Ra7 30. Rxf6+ Rf7 31. Rxf7+ Kxf7 32. Rd2 Re7
33. Rb2 Nd7 34. Rb7 {und +-}) 28... Rf8 29. Rb2 {Verpasst das stärkere 29.Td8
+-} Ra7 30. Rb6 Rc8 31. Rdb1 {?! Der falsche Platz für diesen Turm; 31.Td6
hätte den Druck unvermindert aufrechterhalten.} Nd7 32. Rb7 Rc7 33. R7b2 {
So gut, bzw. so wenig verlustträchtig stand Schwarz schon lange nicht mehr.}
h5 (33... f5 {ist stärker}) 34. a5 Kf7 35. h4 Ra8 36. Rd2 Rg8 37. Rbd1 Ke7 38.
Rb2 Nb8 {? Verschlechtert auf einen Schlag die schwarze Stellung enorm, weil
das Feld b6 für einen weissen Turm frei wird. Allerdings nutzt der Gegner
diesen Fehler nicht aus.} 39. Rdb1 (39. Rb6 Rgc8 40. Rdb1 Nd7 41. Rxa6 {+-})
39... Nd7 {Schwarz nimmt seinen schlechten Zug zurück.} 40. g3 {Nachdem keine
Einbruchsfelder auf der b-Linie mehr vorhanden sind, sollte Weiss wieder auf
der d-Linie spielen.} g5 41. hxg5 fxg5 42. Ke2 g4 {Legt den weissen f-Bauern
fest, so dass Schwarz nun mit ...Sf6 auf den schwachen e-Bauern Druck ausüben
kann.} 43. Rb3 Rf8 {Sieht doch dar nicht so schlecht aus, aber ...} (43... Nf6
44. Rb7 Kd8 45. Rb8+ Rc8 46. R8b4 Ke7 47. Rd1 Rcd8 {und ein weisser Gewinn
verlangt technisches Können, was unseren beiden Oldies fehl.}) 44. Rb6 {
! Ein unerwarteter Gewinnzug.} Ra8 (44... Nxb6 {ist chancenlos} 45. cxb6 Rcc8
46. Bc5+ Kf7 47. Bxf8 Rxf8 48. Rh1 Rh8 49. Kd3 Ke6 50. Kc4 Kd7 51. Kc5 Rh6 52.
Rd1+ Kc8 53. Rd6 {und gewinnt}) 45. Rh1 {! Erneut stark gespielt und
eigentlich erstaunlich, dass der Mephisto Polgar diese Wendung findet bzw.
ausspielt.} Nxb6 (45... Nf6 {rettet auch nicht mehr} 46. Bg5 Kf7 47. Bxf6 Kxf6
48. Rxh5 {und gewinnt}) 46. cxb6 Rd7 47. Rxh5 {Schwarz verliert nun noch einen
zweiten Bauern, so dass Weiss mit L+2B gegen Turm materiellen Gleichstand
erzielt. Und dank dem guten Zusammenspiel der weissen Figuren und dem
mächtigen Freibauern auf b6 gelangt Weiss auf die Gewinnstrasse.} Rg8 48.
Rxe5+ Kf7 49. Bf4 Kf6 50. Rf5+ Ke7 51. Rc5 Rg6 52. Rh5 Rg7 53. Ke3 Ke8 54. Rh8+
Ke7 55. Bc7 {! Droht unabwendbar b6-b7 mit am Ende entscheidendem
Materialvorteil.} Rf7 56. b7 Rf3+ 57. Ke2 Rb3 58. b8=Q Rxb8 59. Bxb8 {Weiss
ist im Mehrbesitz von Läufer plus Bauer. Niemand wäre böse, würde man die
Partie hier schon mit 1-0 abbrechen.} Rd4 60. Rh7+ Ke6 61. Ke3 Ra4 62. Rh6+ Kf7
63. Bc7 c5 64. Rxa6 Ra3+ 65. Kf4 Rf3+ 66. Kxg4 Rxf2 67. Rc6 Ra2 68. Kf5 c4 69.
Rxc4 Ra1 70. g4 Rf1+ 71. Bf4 Ra1 72. Rc7+ Kg8 73. Rg7+ Kh8 74. Ra7 Kg8 {
***AUFGEGEBEN***} 1-0


Geändert von applechess (29.08.2020 um 14:17 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (29.08.2020), Egbert (29.08.2020), Mapi (29.08.2020), marste (29.08.2020), Oberstratege (29.08.2020), paulwise3 (29.08.2020), RolandLangfeld (29.08.2020)
  #46  
Alt 29.08.2020, 14:33
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.763
Abgegebene Danke: 14.397
Erhielt 17.052 Danke für 6.583 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
15/20 15/20
Heute Beiträge
3/3 sssss9763
AW: Super Forte C 6 MHz sel. 4 - Mephisto Polgar

Hallo Kurt,

die positionellen Fähigkeiten des Polgar sind in der Regel besser als die seines Konkurrenten, was sich in dieser Partie auch so bewahrheitete. Der 44. Zug Tb6! des Polgar war aber dann auch aus taktischer Sicht wirklich stark.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (29.08.2020), Boris (29.08.2020), Oberstratege (29.08.2020)
  #47  
Alt 29.08.2020, 17:00
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 77
Land:
Beiträge: 1.537
Abgegebene Danke: 4.871
Erhielt 1.700 Danke für 749 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 10/20
Heute Beiträge
1/3 sssss1537
AW: Super Forte C 6 MHz sel. 4 - Mephisto Polgar

Hallo Kurt,

Ich möchte 18.Ke2 mit ein ! bewerten, da es vermutlich so manche compi gibt die das rokade-recht nicht gerne aufgeben

Gruss, Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu paulwise3 für den nützlichen Beitrag:
applechess (29.08.2020), Oberstratege (30.08.2020)
  #48  
Alt 29.08.2020, 17:39
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.438
Abgegebene Danke: 10.140
Erhielt 15.547 Danke für 5.543 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 13/20
Heute Beiträge
3/3 sssss7438
AW: Super Forte C 6 MHz sel. 4 - Mephisto Polgar

 Zitat von paulwise3 Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,

Ich möchte 18.Ke2 mit ein ! bewerten, da es vermutlich so manche compi gibt die das rokade-recht nicht gerne aufgeben

Gruss, Paul
Hallo Paul
Absolut richtig, der Zug 18.Ke2 ist gar nicht selbstverständlich.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
paulwise3 (29.08.2020)
  #49  
Alt 01.09.2020, 08:52
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.438
Abgegebene Danke: 10.140
Erhielt 15.547 Danke für 5.543 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 13/20
Heute Beiträge
3/3 sssss7438
AW: Super Forte C 6 MHz sel. 4 - Mephisto Polgar

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 15. Partie: Weiss (SFC) gewinnt | Zwischenstand: 8,0-7,0 (+6 =4 -5) für Super Forte C | Gegen das Königsgambit ist 2...Dh4+ spielbar, wenn auch nicht das Gelbe vom Ei. Das weisse Eröffnungsbuch von Super Forte C gibt sich indessen mit einer harmlosen Variante zufrieden, so dass der Mephisto Polgar ein ausgeglichenes Mittelspiel erhält. Nachdem das Programm von Ed Schroeder mit seinem Zentralspringer auf d4 und der Dame auf c5 in eine lästige Fesslung des Le3 gerät, wird ein wichtiger entlastender Figurentausch mit Übergang in ein fast gleichwertiges Endspiel verpasst. Das erlaubt dem Gegner einen positionellen Königsangriff gegen die schwarze lange Rochade, wogegen kein Kraut gewachsen war. Eine nette Partie des Programms von David Kittinger.

[Event "Match Nr. 55"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "15"]
[White "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Black "Mephisto Polgar"]
[Result "1-0"]
[ECO "C30"]
[WhiteElo "2020"]
[BlackElo "1991"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "66"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. e4 e5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 15. Partie: Weiss (SFC)
gewinnt | Zwischenstand: 8,0-7,0 (+6 =4 -5) für Super Forte C | Gegen das
Königsgambit ist 2...Dh4+ spielbar, wenn auch nicht das Gelbe vom Ei. Das
weisse Eröffnungsbuch von Super Forte C gibt sich indessen mit einer
harmlosen Variante zufrieden, so dass der Mephisto Polgar ein ausgeglichenes
Mittelspiel erhält. Nachdem das Programm von Ed Schroeder mit seinem
Zentralspringer auf d4 und der Dame auf c5 in eine lästige Fesslung des Le3
gerät, wird ein wichtiger entlastender Figurentausch mit Übergang in ein
fast gleichwertiges Endspiel verpasst. Das erlaubt dem Gegner einen
positionellen Königsangriff gegen die schwarze lange Rochade, wogegen kein
Kraut gewachsen war. Eine nette Partie des Programms von David Kittinger.} 2.
f4 Qh4+ 3. g3 Qe7 4. fxe5 {Weshalb haben die Buchentwickler das bessere 4.Sc3
nicht berücksichtigt?} d6 5. Nc3 dxe5 6. d3 {***ENDE BUCH***} Nf6 {***ENDE
BUCH***} 7. Nf3 Nc6 8. Bg2 (8. Bg5 Qb4 9. Rb1 h6 10. Bxf6 gxf6 11. Nd2 Be6 12.
Nd5 Bxd5 13. exd5 Ne7 14. Qf3 O-O-O 15. Qxf6 Rg8 16. c4 Qa4 17. a3 Rg6 18. Qxf7
c6 19. Bh3+ Kb8 20. Be6 cxd5 21. cxd5 Qd4 22. Ke2 Rxe6 23. Qxe6 Nxd5 24. Qf5
Bc5 25. Nc4 Re8 26. Qg6 Qf2+ 27. Kd1 Rd8 28. Re1 Ne3+ 29. Rxe3 Bxe3 30. Qe4 Bd4
31. Qe2 Qf7 32. a4 Qd7 33. b3 Rf8 34. Nxe5 Bxe5 35. Qxe5+ Ka8 36. Kd2 Rf2+ 37.
Ke3 Rf8 {1/2-1/2 (37) Obukhov,A (2444)-Solovjov,S (2457) Alushta 2002 CBM 092
[Bangiev,A]}) 8... Be6 9. O-O Qc5+ 10. Kh1 Be7 11. Ng5 Bg4 {Die Stellung
befindet sich einigermassen im Gleichgewicht.} 12. Qe1 Nd4 13. Qf2 Bh5 14. h3
O-O-O {Etwas genauer 14...h6, s. mögliche Variante} (14... h6 15. Nf3 Nxf3 16.
Bxf3 Qxf2 17. Rxf2 Bc5 18. Rf1 Bxf3+ 19. Rxf3 c6 {ausgeglichen}) 15. Be3 {
Eine etwas lästige Fesslung.} Bg6 {? Dieser harmlose Rückzug kommt bereits
einem Verlustzug gleich. Nur mit 15...h6 war noch Widerstand möglich.} 16. Nf3
{Wie die Engines zeigen, hat Weiss bereits eine gewonnene Stellung.} h5 {
? Noch ungünstiger als Alternativen ... aber man kann ja nur einmal verlieren.
} ({Eman 6.10 64-bit BMI2:} 16... Rhe8 17. Rac1 Bf8 18. Ne2 Qa5 19. Nfxd4 exd4
20. Bxd4 Nd7 21. a3 f6 22. b4 Qa4 23. Nc3 Qa6 24. Rb1 Bd6 25. a4 Be5 26. a5 Kb8
27. Bxe5 fxe5 28. Qe3 Nf6 29. Qc5 Nd7 30. Qb5 Qxb5 31. Nxb5 Nf6 32. Nc3 Bf7 33.
b5 b6 34. Kh2 Be6 35. Ra1 Rf8 36. Kg1 Rd4 37. g4 Rb4 38. a6 Rb2 39. g5 Rxc2 {
2.62/42}) ({Fat Fritz (in lc0) cuda:} 16... c6 17. Rac1 h5 18. Ne2 h4 19. gxh4
Qa5 20. Nexd4 exd4 21. Bxd4 Nh5 22. Be5 Bd6 23. Bxd6 Rxd6 24. Nd2 Rf6 25. Qe3
Re6 26. Kg1 Kb8 27. Rf2 Qc7 28. Re1 Rhe8 29. Qg5 Re5 30. Qg4 R5e6 31. Nc4 f5
32. Qg5 {2.01/17}) 17. a4 {Auch 17.Sd5! war sehr stark, bzw. gar noch eine
Spur besser.} c6 18. Nh4 Bh7 19. a5 Qb4 20. Ra2 {?! Ein unnötiger
Sicherungszug für den b2-Bauern. Sowohl 20.a6 als auch 20.Sa4 gewinnen.} Bc5
21. Na4 {Ebenfalls zum Gewinn führen 21.Ta4 oder 21.Sf3} Bd6 22. a6 {!
Öffnet die schwarze Königsstellung, denn es droht die Gabel c2-c3.} bxa6 23.
Bg5 {?! Genügt noch immer für den Gewinn, aber unverständlich, dass Weiss
die Sache nicht einfach mit 23.b3 oder 23.Tfa1 klar macht.} Be7 24. c3 Qb3 25.
Raa1 Nb5 (25... Ne6 {ist besser, wenn auch nicht mehr genügend}) 26. Nc5 Bxc5
27. Qxc5 {Die schwarze Stellung kommt einer Ruine gleich.} Qe6 28. Rxa6 {
droht Txc6} Kb7 {Alternativen helfen ebenso wenig.} 29. Rfa1 Nd7 30. Rxa7+ {
! Ein fast selbstverständliches Opfer, das den Mattangriff einleitet.} Kb8 31.
Ra8+ Kc7 32. R1a7+ Nxa7 33. Rxa7+ Kb8 {***AUFGEGEBEN***} 1-0

Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (02.09.2020), Egbert (01.09.2020), Mapi (01.09.2020), marste (01.09.2020), paulwise3 (01.09.2020), RolandLangfeld (01.09.2020)
  #50  
Alt 01.09.2020, 10:06
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.763
Abgegebene Danke: 14.397
Erhielt 17.052 Danke für 6.583 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
15/20 15/20
Heute Beiträge
3/3 sssss9763
AW: Super Forte C 6 MHz sel. 4 - Mephisto Polgar

Guten Morgen Kurt,

eine grausame Partie des Mephisto Polgar. Auf der anderen Seite hat der Super Forte C 6 MHz sel. 4 die zahlreichen Schwächen seines Gegners auch relativ gut ausgenutzt. Es bleibt aber spannend.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (01.09.2020)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Super Forte C sel 4 - Mephisto Explorer Pro applechess Partien und Turniere / Games and Tournaments 56 27.03.2020 14:24
Partie: Super Forte C 6 MHz sel.4 - Mephisto Chess Explorer applechess Partien und Turniere / Games and Tournaments 55 23.12.2019 19:26
Turnier: Super Forte (A) - Mephisto MM II 7,4 MHz Wolfgang2 Partien und Turniere / Games and Tournaments 3 24.02.2015 23:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:40 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info