Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1951  
Alt 11.04.2021, 17:46
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.580
Abgegebene Danke: 6.820
Erhielt 7.435 Danke für 3.239 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5580
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von StPohl Beitrag anzeigen
Nachtrag:
Das Werkssetting Aktiv spielt ebenfalls Tf5? bei 30 MHz und maximal 3 Minuten Rechenzeit.

Das Werkssetting Normal schwenkt zwar recht schnell auf Th2 um, aber ohne die Stellung zu verstehen. Tf5 wird negativ bewertet, Th2 aber ebenfalls mit -0.72. Nach 10 Minuten ist die Bewertung immer noch -0.66

Wohingegen TrS Aktiv Sel 16 nach einer Minute errechnet (bei 300 MHz nur 6 Sekunden!), daß Tf5 schlecht ist (-1.01) und dann nach dem Umschwenken auf Th2 auch versteht, daß Remis gehalten werden kann (Bewertung -0.08, später dann dauerhaft -0.05)

(Vergessen zu erwähnen: Alles mit Contempt +0.20 getestet, was ich immer eingestellt habe. Dazu noch die Anmerkung: Der Contempt ist beim King interessant gemacht. Er wird nämlich mit fortlaufender Partiedauer automatisch geringer (s.o.: -0.05 ist eine typische 0.00 Remis-Bewertung mit Contempt=+0.20, wenn man im Endspiel ist. Wohingegen, wenn im frühen Mittelspiel eine Zugwiederholung eintritt, die Bewertung dann -0.19 oder -0.18 oder ähnlich ist, bei gleichem Contempt von +0.20). Der Contempt wird also automatisch mit fortlaufender Partiedauer (also abnehmendem Material) von +0.20 immer weiter abgesenkt. Das kann man auch nicht ändern oder beeinflussen, ich finde das aber eine sehr gute Idee.
Hallo Stefan,

besten Dank, damit ist meine Frage beantwortet und der erste Beweis erbracht, dass diese Selektivitätseinstellung im Endspiel zu besseren Ergebnissen führen könnte.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #1952  
Alt 12.04.2021, 16:56
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.580
Abgegebene Danke: 6.820
Erhielt 7.435 Danke für 3.239 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5580
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Hallo Schachcomputer-Freunde

Auch die 14. Partie kann der schnelle Mephisto London für sich entscheiden, da er im Bauern-Endspiel einfach den besseren Durchblick hatte.

Rev. II AE Mephisto London 68030 ~ 118 MHz, aktiv: 6,0
The King 2.61, TrS Aktiv 30 MHz: 8,0


[Event "Rev. II AE Mephisto London 68030 ~ 118"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.11"]
[Round "13"]
[White "The King 2.61, TrS Aktiv, 30 MHz"]
[Black "Rev. II AE Mephisto London, 68030 ~ 118 MHz, a"]
[Result "0-1"]
[ECO "E60"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "109"]
[EventDate "2021.04.11"]

1. Nf3 d5 2. b3 c5 3. e3 {Ende Buch} g6 4. Bb2 Nf6 {Ende Buch} 5. c4 {aufgrund
erkannter Zugumstellung spielt der King ab hier wieder aus dem Buch} dxc4 6.
Bxc4 Bg7 7. O-O O-O 8. d4 cxd4 9. Nxd4 {Ende Buch (endgültig)} Nbd7 10. Nc3
Ne5 11. Be2 Bg4 {11. ...Lc8-d7 mag hier etwas besser zu gefallen.} 12. f4 Bxe2
13. Qxe2 Ned7 14. Rac1 {14. Ta1-d1 ist stärker, mit indirekter Drohung
innerhalb der d-Linie auf die schwarze Dame.} Rc8 {[#] Die Stellung befindet
sich in etwa im Gleichgewicht.} 15. Rfd1 Qa5 16. a3 e5 17. b4 Qa6 18. Qxa6 bxa6
{trotz des hässlichen Doppelbauerns auf der a-Line ist die Partie im Lot} 19.
Nf3 exf4 20. exf4 Rfe8 21. g3 Rc7 {etwas besser war 21. ...Sd7-b6.} 22. Re1 {
eine gute Fortsetzung für Weiß wäre 22. Sc3-a4 gewesen.} Rec8 {Schwarz
hätte bedenkenlos 22. ...Te8xe1+ spielen können.} 23. Kf1 {deutlich
schwächer als 23. Sc3-a4. Nicht immer ist der Springer am Rand eine Schand.}
a5 {? kein guter Zug des Lang Schützlings. Nach 23. ...Sd7-b6 kann Mephisto
London sorgenfrei in die Zukunft schauen.} 24. b5 {? aber der King schlägt
das gute Angebot aus.} Nb6 {!} 25. Ne5 Nc4 26. Nxc4 Rxc4 {und alle Chancen
sind nur für beide Seiten wieder gleich verteilt.} 27. Na2 {auf a4 stünde
der Springer etwas besser.} Rc2 28. Rxc2 Rxc2 29. Re2 Rc5 30. a4 Nd7 31. Re8+
Nf8 32. Bxg7 {nicht gut, bringt den schwarzen Monarchen mit Tempogewinn
Richtung Zentrum. Im Endspiel kann ein einziges Tempo über Sieg oder
Niederlage entscheiden. Ohnehin wäre es für den King besser gewesen, den
Abtausch aus dem Wege zu gehen.} Kxg7 33. Re3 Rc4 34. Ra3 {eine weitere kleine
Ungenauigkeit, etwas stärker war 34. Sa2-c3. Nun muss Weiß bereits um das
Remis kämpfen.} Rc2 {zu bevorzugen war 34. ...Sf8-d7.} 35. h3 {nach wie vor
war 35. Sa2-c3 die bessere Wahl für das de Koning Programm.} Nd7 36. Nc3 Nc5 {
? klar schwächer als 36. ...Sd7-b6.} 37. Ke1 {? verpasst den Ausgleich mit 37.
Sc3-d5.} h5 {Mephisto London sollte seinen König besser über f8 in Richtung
des Damenflügels bewegen.} 38. Ne2 h4 39. gxh4 Rc4 40. Rc3 Rxc3 41. Nxc3 Nd3+
42. Ke2 Nxf4+ {[#] die Position ist objektiv gesehen Remis. Allerdings haben
beide Protagonisten durchaus die zweifelhafte Chancen dieses Endspiel zu
verbocken.} 43. Kf3 Nd3 44. Ke4 {? eine Ungenauigkeit des Kings, erforderlich
war 44. Sc3-d5.} Nb2 45. Kd5 f5 46. Kc5 {eine weitere Ungenauigkeit des Kings.}
Kh6 {!} 47. Kc6 {? der Verlust-Zug! Unbedingt erforderlich war 47. ...Kc5-d5,
um dem schwarzen Vorrücken des f-Bauern entgegnen zu können.} f4 {!} 48. Kb7
f3 49. Ne4 Nxa4 50. Kxa7 Kh5 51. Nf2 {verliert forciert.} Nc5 52. Kb6 Nb3 53.
Kc7 a4 54. b6 a3 55. Nd3 {und der King gibt die Partie auf. In diesem
Bauernendspiel zeigte sich der schnelle Mephisto London seinem Gegner
überlegen.} (55. b7 Nc5 56. b8=Q Na6+ {rettet die Partie auch nicht mehr.})
0-1




Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (12.04.2021), marste (13.04.2021), Oberstratege (12.04.2021), RetroComp (12.04.2021)
  #1953  
Alt 12.04.2021, 17:31
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.280
Abgegebene Danke: 2.216
Erhielt 2.379 Danke für 1.210 Beiträge
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss2280
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Hallo Egbert,
da hat der King Pech gehabt. Der Rev II London hätte ebenfalls 47. Kc6? gespielt - und dies viele Stunden lang, wahrscheinlich sogar Tage.

Genius 3 (FreeDOS) hat diesen Zug eben noch einmal bestätigt bei Tiefe 16/28, Bewertung -1,18
Nach 20 Minuten habe ich ergebnislos abgebrochen.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
applechess (12.04.2021), Egbert (12.04.2021)
  #1954  
Alt 12.04.2021, 17:58
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.580
Abgegebene Danke: 6.820
Erhielt 7.435 Danke für 3.239 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5580
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Hallo Egbert,
da hat der King Pech gehabt. Der Rev II London hätte ebenfalls 47. Kc6? gespielt - und dies viele Stunden lang, wahrscheinlich sogar Tage.

Genius 3 (FreeDOS) hat diesen Zug eben noch einmal bestätigt bei Tiefe 16/28, Bewertung -1,18
Nach 20 Minuten habe ich ergebnislos abgebrochen.
Hallo Wolfgang,

besten Dank, dann war es doch mehr Glück als Durchblick. Gut, die Varianten sind auch wirklich sehr tief...

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (12.04.2021)
  #1955  
Alt 12.04.2021, 18:40
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.580
Abgegebene Danke: 6.820
Erhielt 7.435 Danke für 3.239 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5580
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Die 15. Partie folgt sogleich. In einer völlig unübersichtlichen Partie hatte der King doch etwas mehr Durchblick und holt sich den vollen Punkt.

Rev. II AE Mephisto London 68030 ~ 118 MHz, aktiv: 6,0
The King 2.61, TrS Aktiv 30 MHz: 9,0


[Event "Rev. II AE Mephisto London 68030 ~ 118"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.12"]
[Round "15"]
[White "Rev. II AE Mephisto London, 68030 ~ 118 MHz, a"]
[Black "The King 2.61, TrS Aktiv, 30 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "B45"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "113"]
[EventDate "2021.04.21"]

1. e4 c5 2. Nf3 e6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nf6 5. Nc3 Nc6 6. Nxc6 bxc6 7. e5 Nd5 8.
Ne4 Qc7 9. f4 {Ende Buch} Rb8 {Ende Buch} 10. Qg4 {? bereits der erste
berechnete Zug weicht vom Pfad der Tugend ab. Das Lang-Programmen Damenzüge
in der Eröffnung besonders lieb und teuer sind, ist nun wirklich hinreichend
bekannt. Diese übertriebene Vorliebe kommt den Mephistos und
Genius-Programmen nicht selten teuer zu stehen.} h5 11. Qf3 f5 12. exf6 Nxf6 {
hier ist wohl 12. ...g7xf6 die etwas bessere Wahl für den Nachziehenden.} 13.
Bd3 d5 14. Ng5 {14. Se4xf6+ war eine beachtenswerte Alternative.} Bc5 {noch
ist alles im Lot, aber es zeichnet sich hier bereits ab, dass es eine sehr
wilde Partie geben wird.} 15. Bg6+ Ke7 16. Qe2 Rh6 17. f5 e5 {stärker war 17.
...Dc7-b6.} 18. c3 Rxg6 19. fxg6 Bg4 20. Qc2 e4 21. Rf1 Bd6 22. g3 Qb6 23. Qg2
Qb5 24. Nf7 {Lc1-f4 hält das Gleichgewicht.} Bc7 {[#]} 25. Qf2 {dieser Zug
verdirbt die Partie für Mephisto London. Nach 25. b2-b3 ist noch alles offen.}
Qd3 {? übersieht die schnelle Gewinn-Variante:} (25... e3 26. Bxe3 Re8 27. a4
Qd3 28. Qd2 Qxg6 29. Ng5 Kd8 30. Nf3 Qe4 31. Nd4 h4 32. Nxc6+ Kd7 33. Nb4 Qxe3+
34. Qxe3 Rxe3+ {dieses Abspiel ist natürlich weit außerhalb des Erreichbaren
für beide Streithähne.}) 26. Qd2 Qa6 27. Ng5 {? in dieser unübersichtlichen
Stellung verliert sich Mephisto London wieder im endlosen Variantengestrüpp.}
d4 28. Rxf6 gxf6 29. Nxe4 c5 {? aber auch der King findet nicht die
vorentscheidende Variante:} (29... Re8 30. a4 Bb6 31. h3 Bf3 32. a5 Bxe4 33.
Ra3 Bc7 34. cxd4 Kd7 35. Re3 Bxg6 36. Kf2 Rxe3 37. Qxe3 Qxa5 {und Weiß kann
die Waffen strecken.}) 30. Kf2 {? 30. Se4-f2 bietet bedeutend mehr Widerstand.}
Qc6 31. Qe1 Be5 {? verschenkt fast den kpl. Vorteil, wiederum war 31. ...
Tb8-e8 der beste Zug.} 32. Kg1 Bf5 33. Nf2 h4 34. Bg5 Qe6 35. cxd4 Bxd4 36. g4
{etwas besser war 36. De1xe6+.} Bxg6 37. Qxe6+ Kxe6 38. Bxh4 Rxb2 39. Re1+ Kd5
{[#] das Endspiel ist für Weiß nicht zu halten.} 40. Re7 Rxa2 41. Kf1 Be5 {
? bei Weitem nicht die beste Wahl, aber ausreichend.} 42. h3 {? 42. Lh4-g3
hätte mehr Gegenwehr ermöglicht.} c4 43. Rg7 Be8 44. Rg8 Bb5 {[#] die beiden
schwarzen Läufer sind nun, neben den Freibauern, ein Greul für Mephisto
London.} 45. Rd8+ Ke6 46. Rc8 c3+ 47. Kg2 Kd7 48. Rc5 c2 49. g5 Bd4 50. Rxc2
Rxc2 51. gxf6 Bc6+ 52. Kf1 Bf3 53. Kg1 Ke6 54. Kh2 Be5+ 55. Kg1 Rc1+ 56. Nd1
Bd4+ 57. Kh2 {und das Lang-Programm gibt auf. Eine chaotische Partie, keiner
der beiden Protagonisten konnte eine Rochade durchführen. Insgesamt hat sich
der King in dieser Partie etwas besser zurecht gefunden und holt verdient nach
einer längeren Durststrecke den vollen Punkt mit den schwarzen Steinen.} 0-1




Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (12.04.2021), marste (13.04.2021), Oberstratege (12.04.2021)
  #1956  
Alt 12.04.2021, 20:22
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.543
Abgegebene Danke: 4.790
Erhielt 8.165 Danke für 3.006 Beiträge
Activity Longevity
17/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4543
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Die 15. Partie folgt sogleich. In einer völlig unübersichtlichen Partie hatte der King doch etwas mehr Durchblick und holt sich den vollen Punkt.

Rev. II AE Mephisto London 68030 ~ 118 MHz, aktiv: 6,0
The King 2.61, TrS Aktiv 30 MHz: 9,0


Gruß
Egbert
Guten Abend Egbert
Der von dir gewählte Ausdruck "Chaos-Partie" trifft den Nagel zu 100%
auf den Kopf.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (12.04.2021)
  #1957  
Alt 15.04.2021, 18:02
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.580
Abgegebene Danke: 6.820
Erhielt 7.435 Danke für 3.239 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5580
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Guten Abend

In der 16. Partie stand der King lange Zeit besser. In dem dann folgenden Schwerfiguren Endspiel zeigte Mephisto London dann wirklich eine starke Leistung und holte sich gar noch den Sieg.

Rev. II AE Mephisto London 68030 ~ 118 MHz, aktiv: 7,0
The King 2.61, TrS Aktiv 30 MHz: 9,0


[Event "Rev. II AE Mephisto London 68030 ~ 118"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.14"]
[Round "16"]
[White "The King 2.61, TrS Aktiv, 30 MHz"]
[Black "Rev. II AE Mephisto London, 68030 ~ 118 MHz, a"]
[Result "0-1"]
[ECO "C44"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "167"]
[EventDate "2021.04.14"]

1. e4 d6 2. d4 Nf6 3. Bd3 e5 4. c3 g6 {Ende Buch} 5. Nf3 Nc6 6. O-O {Ende Buch}
Be7 {? das schmerzt das menschliche Auge. Wenn schon ein Fianchetto beginnen,
dann auch konsequent durchziehen.} 7. d5 Nb8 8. Na3 Nbd7 9. Qa4 {? eine
bessere Idee stellt 9. Lc1-h6 dar.} O-O 10. b4 Kg7 11. Nc4 Nh5 12. Bd2 a6 {
der King besitzt leichte Raumvorteile.} 13. Qc2 c6 {? deutlich schwächer als
beispielsweise 13. ...Sh5-f4.} 14. dxc6 bxc6 15. a4 Qc7 16. Qc1 Kg8 17. Re1 Ng7
18. Bh6 Rb8 19. Qd2 Rd8 20. Qc2 Nf6 21. a5 c5 22. bxc5 Qxc5 23. Be3 Qc6 24. Nb6
Re8 25. Ra4 Ng4 26. Bc1 Ne6 27. Bc4 Bb7 {? klar schwächer als 27. ...Le7-d8.
Nun besitzt der Anziehende klaren Stellungsvorteil.} 28. Qa2 {hier war jedoch
28. Lc4-d5 merklich besser.} Bd8 29. Rb4 {noch eine Ungenauigkeit, der King
sollte 29. h2-h3 ziehen. Der Vorteil schmilzt langsam.} Qc7 30. Qe2 {30.
Lc4xe6 ist zu bevorzugen.} Qc6 {aber auch Mephisto London verpasst die
stärkere Fortsetzung 30. ...Sg4-f6.} 31. Bd2 {nach wie vor war 31. Lc4xe6 zu
favorisieren. in dieser sehr geschlossenen Partie tun sich beide Geräte sehr
schwer.} Qc7 {? wiederum verpasst der Nachziehende 31. ...Sg4-f6 zu spielen.}
32. Bxa6 Bxa6 33. Qxa6 Qc5 {[#] Zumindest hat Weiß nun einen Bauern aus
seiner vorteilhaften Stellung heraus geholt.} 34. Rf1 {eine wohl stärkere
Alternative stellt 34. h2-h3 dar.} Qc6 {? klar schwächer als 34. ...Ld8xb6.
Nun wird es langsam brenzlig für das Lang-Programm.} 35. Qc4 Qc5 36. Qa2 Bxb6
{das hat Mephisto London nun doch noch gut abgewickelt.} 37. axb6 Qc6 38. Qb1 {
hier sollte der King besser mit 38. Sf3-g5 fortsetzen.} Rb7 {? und auch
Schwarz versäumt es mit 38. ...Se6-c5 annähernd Ausgleich zu erzielen.} 39.
Ng5 {? erforderlich war 39. h2-h3. Nun ist die Partie wieder völlig offen.}
Nf6 {? aber auch Mephisto London findet nicht:} (39... Nc5 40. f3 Nf6 41. Be3
Nfd7 {und Weiß wird seinen gewonnenen Bauern wieder einbüßen.}) 40. Nxe6
Rxe6 41. Bg5 d5 {! das Lang-Programm verteidigt sich sehr geschickt.} 42. Bxf6
Rxf6 43. exd5 Qxc3 44. g3 Kg7 45. h3 h6 46. h4 Qc5 47. Qe4 Rf5 48. Rc4 Qxb6 49.
g4 Rf6 50. Qxe5 Qb2 51. Qe4 {nun geht der letzte Vorteil des Weißen verloren.
Dieser war nur über den Damentausch zu halten. Aber auch dann wäre es wohl
mehr als schwer geworden, einen Sieg daraus zu basteln.} Rb3 {!} 52. f3 Qa3 53.
g5 {? ungenau, 53. h4-h5 war die korrekte Antwort. Nun muss bereits Weiß um
das Remis fighten.} Rfxf3 54. Rxf3 Rxf3 55. gxh6+ {? eine weitere
Ungenauigkeit des King.} Kxh6 56. Kg2 Rd3 {[#] ? nun strauchelt Mephisto
London etwas, weitaus besser war 56. ...Tf3-g3+. Dennoch bleibt festzuhalten,
dass der weiße König völlig entblößt ist. Und Schwerfigurenendspiele sind
äußerst rechenintensiv und da können sich unsere Oldies schon gerne einmal
verrechnen.} 57. Rc2 Qb3 58. Rf2 Rg3+ 59. Kh2 Rh3+ 60. Kg1 Qg3+ 61. Rg2 Rxh4 {
und schon führt nun das Lang-Programm mit einem Bauern.} 62. Rxg3 Rxe4 {
[#] Die Stellung ist objektiv gesehen, für Schwarz gewonnen. Der weiße
Freibauer auf der d-Linie wird nicht zu halten sein.} 63. Rd3 Re7 64. Kf2 Kg5
65. Rf3 {? vereinfacht den Gewinn für den Mephisto London.} f5 66. Rd3 Kf6 67.
Rc3 g5 68. d6 Rd7 69. Rd3 Ke6 70. Rg3 g4 71. Rc3 Kxd6 72. Kg3 Ke5 73. Re3+ Kf6
74. Rb3 Kg5 75. Rb5 Rd3+ 76. Kg2 Ra3 77. Rc5 g3 78. Rc8 Kg4 79. Rg8+ Kf4 80.
Kh3 Re3 81. Rc8 Kf3 82. Rc2 f4 83. Rb2 Re2 84. Rb3+ {und Aufgabe. Eine
unnötige Niederlage des de Koning Programms. Aber auch im Schwerfiguren
Endspiel zeigt sich Mephisto London seinem Kontrahenten überlegen.} 0-1




Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (15.04.2021), marste (15.04.2021), Oberstratege (17.04.2021), paulwise3 (15.04.2021), RetroComp (15.04.2021), Wolfgang2 (15.04.2021)
  #1958  
Alt 15.04.2021, 21:05
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.543
Abgegebene Danke: 4.790
Erhielt 8.165 Danke für 3.006 Beiträge
Activity Longevity
17/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4543
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Guten Abend

In der 16. Partie stand der King lange Zeit besser. In dem dann folgenden Schwerfiguren Endspiel zeigte Mephisto London dann wirklich eine starke Leistung und holte sich gar noch den Sieg.

Rev. II AE Mephisto London 68030 ~ 118 MHz, aktiv: 7,0
The King 2.61, TrS Aktiv 30 MHz: 9,0


Gruß
Egbert
Guten Abend Egbert
Im 1. Teil der Partie hätte The King 2.61 den Sack zumachen können. In
der 2. Hälfte ist dem Programm von Johan de Koning die Partie völlig
entglitten.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (15.04.2021)
  #1959  
Alt 15.04.2021, 21:37
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.580
Abgegebene Danke: 6.820
Erhielt 7.435 Danke für 3.239 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5580
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Guten Abend Egbert
Im 1. Teil der Partie hätte The King 2.61 den Sack zumachen können. In
der 2. Hälfte ist dem Programm von Johan de Koning die Partie völlig
entglitten.
Gruss
Kurt
Guten Abend Kurt,

genau so hat es sich zugetragen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (16.04.2021)
  #1960  
Alt 16.04.2021, 16:29
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.580
Abgegebene Danke: 6.820
Erhielt 7.435 Danke für 3.239 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5580
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Hallo Schachcomputer Freunde

Die 17. Partie brachte ein hart umkämpftes Remis zu Tage. Mephisto London auf dem Revelation II AE hält sich bis dato ausgezeichnet in dem Wettkampf. Sein starkes Endspiel ist der größte Trumpf des legendären Lang-Programms.

Rev. II AE Mephisto London 68030 ~ 118 MHz, aktiv: 7,5
The King 2.61, TrS Aktiv 30 MHz: 9,5


[Event "Rev. II AE Mephisto London 68030 ~ 118"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.16"]
[Round "17"]
[White "Rev. II AE Mephisto London, 68030 ~ 118 MHz, a"]
[Black "The King 2.61, TrS Aktiv, 30 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A94"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "220"]
[EventDate "2021.04.16"]

1. d4 f5 2. g3 Nf6 3. Bg2 e6 4. c4 Be7 5. Nf3 d5 6. O-O O-O 7. b3 c6 8. Ba3
Bxa3 9. Nxa3 Qe7 10. Qc1 Nbd7 11. Qb2 {Ende Buch} b6 12. Rac1 Bb7 {Ende Buch}
13. e3 Ne4 14. cxd5 exd5 15. Nb1 a5 16. a3 Ba6 17. Rfd1 Rf6 18. b4 {eine wohl
bessere Fortsetzung für Weiß ist 18. Sf3-e5} (18. Ne5 Nxe5 19. dxe5 Rg6 20.
Qd4 Re8 21. f4 {und Weiß kann mit seiner Stellung gut leben.}) 18... Rh6 19.
bxa5 bxa5 20. Qc2 Rb8 21. Re1 Nb6 {die Partie ist völlig ausgeglichen.} 22.
Nbd2 a4 23. Ra1 c5 24. dxc5 Rc6 25. Rec1 Rxc5 26. Qb2 Nd7 27. Qd4 Qd6 28. Nh4
Rxc1+ 29. Rxc1 Qxa3 {den schwarzen Freibauern auf a3 muss der Anziehende
natürlich besondere Beachtung zukommen lassen.} 30. Rc2 {? wesentlich
schwächer als 30. Tc1-c7.} Nxd2 {etwas stärker war 30. ...Da3-d3.} 31. Qxd5+
{? ein grober Fehler, der zum Verlust führen sollte.} Kf8 {? doch der King
lässt seine Chance aus:} (31... Kh8 32. h3 Bd3 33. Qa2 Rb1+ 34. Kh2 Nf1+ 35.
Bxf1 Qxa2 36. Rxa2 Rxf1 37. Rxa4 Rxf2+ 38. Kg1 Rf1+ 39. Kg2 h6 {und Schwarz
gewinnt. Das ist einfach zu tief für die beiden Geräte.}) 32. h3 Nf6 {
? 32. ...Da3-d3 hätte noch einen geringen Vorteil gesichert. Nun muss gar der
King aufpassen nicht noch zu verlieren.} 33. Qxd2 Bd3 {noch immer war 33. ...
Da3-d3 zu bevorzugen.} 34. Rc3 {? und hier verpasst Mephisto London eine viel
stärkere Abwicklung:} (34. Rc7 Kg8 35. Kh2 Be4 36. Bxe4 fxe4 37. Qd4 Kh8 38.
Rf7 Rf8 39. Rxf8+ Qxf8 40. Qxa4 {und ob der King dieses Endspiel halten kann,
wage ich zu bezweifeln.}) 34... Qa1+ 35. Kh2 Ne4 36. Rc1 Qa3 {verpasst mit 36.
...Se4xd2 selbst geringen Vorteil zu erlangen.} 37. Bxe4 fxe4 38. Ng2 h6 39.
Rc7 Kg8 40. Qa5 Qb2 41. Kg1 Qa1+ 42. Kh2 Bb5 {die Partie ist wieder im Lot.}
43. Qa7 Rf8 44. Qc5 Be8 45. Rc8 Qd1 46. Qc4+ Bf7 47. Rxf8+ Kxf8 48. Qxe4 g6 {
[#] Weiß verfügt nun über einen Mehrbauern, aber Schwarz kann seinen
gefährlichen Freibauern auf der a-Linie in die Waagschale werfen.} 49. Nf4 Qa1
{sieht nach einem Fehler aus, aber offenbar besitzt der King an dieser Stelle
das Wissen, dass die Mehrbauern des Weißen durch seinen a-Freibauern
aufgewogen werden. Respekt! Während Mephisto London sich von nun an deutlich
im Plus sieht, sieht sich der King zumindest immer im Remis-Bereich.} 50. Nxg6+
Bxg6 51. Qxg6 a3 52. Qxh6+ Ke7 53. Qh7+ Ke6 54. Qe4+ Qe5 55. Qc6+ Kf7 56. Qb7+
Kg6 57. Kg2 Qe6 58. h4 a2 59. Qa8 Qc4 60. Qe8+ Qf7 61. Qe4+ Kg7 62. Qd4+ Kh7
63. g4 Qc7 64. h5 Qg7 65. Qe4+ Kh8 66. h6 Qg8 67. Qd4+ Kh7 68. Kg3 Kxh6 69. f4
Qb3 70. Qh8+ Kg6 71. f5+ Kf7 {natürlich ist die Stellung objektiv gesehen
klar Remis, ich wollte jedoch noch nicht abbrechen. Man hat schon so manches
blaues Wunder im Endspiel gesehen...} 72. Qh7+ Ke8 73. Qg6+ Kd7 74. Qg7+ Kc6
75. Qf6+ Kb7 76. Kh4 Qb1 77. Qe7+ Kb6 78. Qe6+ Kc5 79. Qe5+ Kb4 80. Qd6+ Kb3
81. Qd5+ Kc2 82. Qc6+ Kd3 83. Qd6+ Kxe3 84. Qc5+ Kd3 85. Qd5+ Kc3 86. Qc5+ Kd2
87. Qd6+ Qd3 88. Qe5 Kc2 89. f6 Qh7+ 90. Kg5 Qf7 91. Qe2+ Kb3 92. Qd3+ Kb4 93.
Qe4+ Kb5 94. Qe2+ Kb6 95. Qf2+ Kb7 96. Qd4 Qg8+ 97. Kf4 Qe6 98. g5 Qf7 99. Kf5
Qh7+ 100. Kg4 Qf7 101. Qb2+ Kc7 102. Qc3+ Kd7 103. Qd4+ Kc6 104. Qa4+ Kb7 105.
Qb5+ Kc8 106. Qa6+ Kb8 107. Qb6+ Kc8 108. Qc6+ Kb8 109. Qd6+ Kc8 110. Qc5+ Kb8
{Remis durch Bediener abgeschätzt. Hier gibt sich keiner mehr eine Blöße.
Beide Geräte hatten ihre Chance, konnten sie aber nicht nutzen.} 1/2-1/2




Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
marste (16.04.2021), Oberstratege (17.04.2021), RetroComp (16.04.2021), Tibono (16.04.2021)
Antwort

Stichworte
anniversary edition, erfahrungen, revelation ii, turnierschach

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe: Chafitz/Sandy Monitor Edition und Odin Edition steffen Die ganze Welt der Schachcomputer 2 08.04.2019 20:42
Frage: Revelation+DGT=? blaubaer Die ganze Welt der Schachcomputer 16 07.02.2012 14:18
Test: Shredder auf Revelation Ist ein Revelation! xchessg Partien und Turniere 9 23.07.2009 09:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info