Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 12.11.2018, 20:38
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 1.961
Abgegebene Danke: 1.136
Erhielt 2.926 Danke für 1.060 Beiträge
Activity Longevity
14/20 10/20
Today Beiträge
0/3 sssss1961
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Lyon 68020

Match 120'/40, 4. Partie, E18: Damenindisch | Bediener: Rolf Bühler | Schwarz gewinnt | Zwischenstand: 2,5-1,5 (+2 -1 =1) für den Saitek Sparc | Weiss zeigt keinerlei Ehrgeiz, einen Eröffnungsvorteil zu erzielen. Die ruhige Stellung erträgt es gar, dass Weiss mit einem seiner Türme sich unsachgemäss am Damenflügel tummelt. Und auch wenn die schwarze Stellung optisch bald einmal erfreulicher aussieht, lässt sich analytisch kein Vorteil nachweisen. Spannung kommt erst dann auf, als Weiss überraschend die Qualität opfert und Schwarz bereit ist, das Geschenk zurückzugeben, Weiss davon aber nichts wissen will. Die Folgen seines Tuns sind für den Lyon 68020 schrecklich, gerät er doch in einen nicht mehr zu parierenden Königsangriff des Saitek Sparc.

[Event "SaitekSparc_Lyon32bit"]
[Site "Zürich"]
[Date "2018.11.11"]
[Round "4"]
[White "Mephisto Lyon 68020"]
[Black "Saitek Sparc"]
[Result "0-1"]
[ECO "E18"]
[WhiteElo "2164"]
[BlackElo "2254"]
[Annotator "Kurt Utzinger"]
[PlyCount "95"]
[EventDate "2018.11.08"]

1. d4 Nf6 {Match 120'/40, 4. Partie, E18: Damenindisch | Bediener: Rolf
Bühler | Schwarz gewinnt | Zwischenstand: 2,5-1,5 (+2 -1 =1) für den Saitek
Sparc | Weiss zeigt keinerlei Ehrgeiz, einen Eröffnungsvorteil zu erzielen.
Die ruhige Stellung erträgt es gar, dass Weiss mit einem seiner Türme sich
unsachgemäss am Damenflügel tummelt. Und auch wenn die schwarze Stellung
optisch bald einmal erfreulicher aussieht, lässt sich analytisch kein Vorteil
nachweisen. Spannung kommt erst dann auf, als Weiss überraschend die
Qualität opfert und Schwarz bereit ist, das Geschenk zurückzugeben, Weiss
davon aber nichts wissen will. Die Folgen seines Tuns sind für den Lyon 68020
schrecklich, gerät er doch in einen nicht mehr zu parierenden Königsangriff
des Saitek Sparc.} 2. Nf3 e6 3. c4 b6 4. g3 Bb7 5. Bg2 Be7 6. O-O O-O 7. Nc3 {
***ENDE BUCH***} Ne4 {***ENDE BUCH***} 8. Qd3 {Keine schlechte, aber selten
angewandte Fortsetzung.} d5 (8... Nxc3 9. Qxc3 f5 {ist das üblichste Abspiel})
9. cxd5 Nxc3 10. bxc3 exd5 11. Bf4 Ba6 12. Qc2 Nc6 13. Ne5 Nxe5 14. Bxe5 (14.
dxe5 {ist besser, was ermöglicht, durch Td1 und später e4 weiteren Druck auf
das gegnerische Zentrum auszuüben.}) 14... Bc4 15. Rfb1 {Ein mysteriöser
Turmzug, erhellt sich doch überhaupt nicht, was der Turm hier zu suchen hat.}
Bd6 {Zu zahm, anstelle der dynamischen Fortsetzung ...f6 nebst ...g5.} (15...
f6 16. Bf4 g5 17. Bd2 f5 $15) 16. Bxd6 Qxd6 {Zu überlegen war das
interessante 16...cxd6, was die c-Linie für den Turm öffnet und Druck gegen
den rückständigen c3-Bauer ermöglicht.} 17. e4 Rfe8 $6 {Wenn schon gehört
der andere Turm nach e8, damit nach einmal ...f6 und ...fxe5 ein Turm schon
auf der f-Linie steht. Am besten scheint jedoch sofort 17...f6 zwecks
Verhinderung von e5.} 18. e5 Qh6 {Nicht die optimalste Fortsetzung, zeigt aber
deutlich an, dass Schwarz am Königsflügel aktiv werden möchte.} 19. Rb4 {
Erlaubt allenfalls Txc4 dxc4, Lxa8 aber grundsätzlich steht der Turm hier
nicht gut.} Rac8 20. Ra4 $6 {Unglaublich, wie unbeholfen der Lyon 68020 seine
Figuren aufstellt.} a6 (20... a5 {sieht natürlicher aus und stempelt den
weissen Turm endgültig zu einer verirrten Figur.}) 21. Re1 c5 {Das sieht
vorerst einmal aktiv und gut aus, räumt dem Gegner jedoch eine interessante
Chance ein.} 22. Ra3 $6 {Fortsetzung der Reihe hilfloser Turmzüge.} (22. Rxc4
$5 dxc4 23. d5 $14 {war eine interessante Option, etwas Leben in die Partie zu
bringen.}) 22... Re6 23. Qc1 Qh5 24. Qb1 {Pseudo-Aktivität} Rce8 25. h3 f6 26.
f4 fxe5 27. dxe5 Qf7 {Nun wird es plötzlich spannend, besitzen doch beide
Kontrahenten mobile Bauernmehrheiten.} 28. Kh2 {Etwas gar langsam. Weiss
hätte die folgende Antwort durch 28.h4 verhindern können oder mit 28.Dd1
seine Dame zum Schutz des Königsflügels bereitzuhalten.} g5 {Ergreift
scheinbar die Initiative und hat damit schliesslich nur deshalb Erfolg, weil
Weiss nicht richtig agiert.} 29. Rf1 $2 {Völlig überraschend opfert der Lyon
68020 die Qualität für nur einen Bauer, was meistens, auch hier, ungenügend
ist/wäre.} (29. f5 Rxe5 30. Rxe5 Rxe5 31. Qxb6 Qxf5 32. Qb8+ Kg7 33. Qc7+ Kg6
34. Ra5 $11) 29... Bxf1 30. Qxf1 gxf4 $6 {Gibt die Qualität zurück,
verbleibt jedoch mit einem Mehrbauer. Eine doch etwas seltsame Entscheidung.} (
30... Rd8 31. Rxa6 Kh8 $17 {nebst bald einmal ...d4}) 31. gxf4 $2 {Der
Verzicht auf die Rückeroberung der Qualität mit 31.Lxd5 ist schwer
verständlich. Der Textzug kommt einem Selbstmord gleich.} (31. Bxd5 fxg3+ 32.
Kg2 Qxf1+ 33. Kxf1 a5 34. Kg2 Kf7 35. c4 Kg6 36. Bxe6 Rxe6 37. Rf3 Rxe5 38.
Kxg3 $15) 31... Rh6 {Nun bleibt der Bauer d5 am Leben und die offene g-Linie
dient Schwarz als furchtbare Angriffswaffe gegen die weisse Königsstellung.}
32. Qf3 Kh8 33. Rxa6 Rg6 $19 {Der erste Turm bringt sich in Position. Weiss
ist bereits nicht mehr imstande, eine genügende Verteidigung aufzubauen.} 34.
Bh1 ({a)} 34. Qxd5 $2 {wäre schlecht wegen} Qxf4+ 35. Kh1 Qc1+ 36. Kh2 Qc2 37.
Qe4 Qd2 38. Qd5 Rd8 39. Ra8 Qxg2+ 40. Qxg2 Rxg2+ 41. Kxg2 Rxa8 $19) ({b)} 34.
Bf1 Reg8 35. Qf2 Qf5 36. c4 dxc4 37. Ra3 Qe4 38. Re3 Qd4 39. Re2 c3 $19) 34...
Reg8 35. Qf2 (35. Qxd5 {scheitert am Mattzug} Qxf4#) 35... Qb7 36. Ra3 Qd7 37.
Rb3 Rh6 {Doppelangriff auf h3} 38. Bg2 Qf7 $6 (38... Qf5 $19 {war deutlich
wirkungsvoller}) 39. Rb2 Rhg6 40. Qe3 $2 {Nach diesem Fehler geht es im
Schnellzugtempo abwärts. Die beste, wenn auch schliesslich wohl ungenügende
Verteidigung bestand in 40.Dh4} Qg7 41. Qf3 ({a)} 41. Bf1 Rg3 42. Qe1 Rxc3 $19)
({b)} 41. Bh1 Rg3 42. Qf2 Rxh3+ 43. Kxh3 Qg4+ 44. Kh2 Qh5+ 45. Qh4 Qxh4#) 41...
Rg3 42. Qf2 Rxc3 {Auch andere Wege führen zum Ziel.} 43. Rxb6 Rg3 44. Rb2 c4 {
Jetzt, nachdem alle weissen Figuren gebunden sind, machen die beiden
verbundenen Freibauern dem Weissen den Garaus.} 45. Re2 d4 46. a4 d3 47. Ra2 c3
{Matt in wenigen Zügen lässt sich nun nicht mehr vermeiden.} 48. h4 {Weiss
gibt auf} 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (12.11.2018), Hartmut (13.11.2018), marste (13.11.2018), paulwise3 (13.11.2018)
  #12  
Alt 13.11.2018, 13:34
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 1.961
Abgegebene Danke: 1.136
Erhielt 2.926 Danke für 1.060 Beiträge
Activity Longevity
14/20 10/20
Today Beiträge
0/3 sssss1961
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Lyon 68020

Match 120'/40, D13: Damengambit (Slawische Verteidigung, Abtauschvariante) | Bediener: Rolf Bühler | Remis | Stand: 3-2 (+2 -1 =2) für den Saitek Sparc | Eine selten ruhige Partie, in der Schwarz im 11...Zug einen Bauer aufgibt in der Meinung, diesen materiellen Verlust wieder auszugleichen. Das passiert auch, aber ausserhalb des Rechenhorizonts war für den Lyon 68020 nicht zu erkennen, dass dafür später ein anderer Bauer sein Leben lassen muss. Wie der Saitek Sparc im Endspiel diesen gewinnträchtigen Vorteil in wenigen Zügen wegwirft, ist schwer zu verstehen.

[Event "SaitekSparc_Lyon32bit"]
[Site "Zürich"]
[Date "2018.11.12"]
[Round "5"]
[White "Saitek Sparc"]
[Black "Mephisto Lyon 68020"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D13"]
[WhiteElo "2254"]
[BlackElo "2164"]
[Annotator "Kurt Utzinger"]
[PlyCount "56"]
[EventDate "2018.11.08"]

1. d4 d5 {Match 120'/40, D13: Damengambit (Slawische Verteidigung,
Abtauschvariante) | Bediener: Rolf Bühler | Remis | Stand: 3-2 (+2 -1 =2)
für den Saitek Sparc | Eine selten ruhige Partie, in der Schwarz im 11...Zug
einen Bauer aufgibt in der Meinung, diesen materiellen Verlust wieder
auszugleichen. Das passiert auch, aber ausserhalb des Rechenhorizonts war für
den Lyon 68020 nicht zu erkennen, dass dafür später ein anderer Bauer sein
Leben lassen muss. Wie der Saitek Sparc im Endspiel diesen gewinnträchtigen
Vorteil in wenigen Zügen wegwirft, ist schwer zu verstehen.} 2. c4 c6 3. Nc3
Nf6 4. cxd5 cxd5 5. Nf3 Nc6 6. Bf4 a6 7. Ne5 {***ENDE BUCH***} Bf5 {***ENDE
BUCH***} 8. Nxc6 (8. e3 {ist die übliche Fortsetzung} e6 9. Be2 Nxe5 10. Bxe5
Nd7 11. g4 Bg6 12. Bg3 Qb6 13. Qd2 Bd6 14. Na4 Qb4 15. a3 Qxd2+ 16. Kxd2 Ke7
17. Rac1 Rhc8 18. b4 f6 19. Bxd6+ Kxd6 20. h4 h6 21. Rhg1 Be8 22. Bd3 a5 23. b5
Rab8 24. f4 Bf7 25. Rgf1 Be8 26. Rh1 Bf7 27. Rhg1 Be8 28. g5 hxg5 29. hxg5 Bh5
30. Rxc8 Rxc8 31. Rg3 f5 32. Rh3 Bg6 33. Rh1 Bf7 34. Be2 Bg6 35. Bd3 Bf7 36.
Rh4 Bg6 37. Rh3 Bf7 38. Rh7 Rg8 39. Kd1 Bg6 40. Rh2 Rc8 41. Kd2 b6 42. Rh1 Ke7
43. Nc3 Kd6 44. Ne2 Ke7 45. Ng1 Kf7 46. Nf3 Ke7 47. Nh4 Nf8 48. Be2 Bf7 49. Nf3
Nd7 50. Rg1 Bh5 51. Rh1 {1/2-1/2 (51) Kvon,A (2448)-Dao,T (2520)
Khanty-Mansiysk 2010}) 8... bxc6 9. e3 Qb6 (9... e6 10. Be2 Be7 11. O-O O-O 12.
Na4 Ne4 13. Rc1 g5 14. Bg3 Nxg3 15. hxg3 Qc7 16. Bd3 Bg6 17. Bxg6 hxg6 18. Qc2
Rfc8 19. b3 f5 20. f4 Kg7 21. Kf2 Ba3 22. Rb1 Be7 23. Qc3 Rh8 24. Rh1 a5 25.
Rxh8 Rxh8 26. Rc1 Rc8 27. Qd3 gxf4 28. gxf4 g5 29. g3 Rh8 30. Kg2 Ba3 31. Rh1
Rxh1 32. Kxh1 Qf7 33. Qe2 g4 34. Qh2 Qb7 35. Qh5 Qb5 36. Qg5+ Kf7 37. Qh5+ Ke7
38. Qg5+ Kf7 39. Qh5+ Ke7 40. Qg5+ Kf7 41. Qh5+ Ke7 {1/2-1/2 (41) Lagno,K
(2539)-Sebag,M (2510) Moscow 2010}) 10. Qb3 Qxb3 11. axb3 e6 {Erstaunlich,
dass der Lyon 68020 freiwillig den a6-Bauer gibt. Eine Erklärung kann sein,
dass das Programm die Folge bis 15...Lxb3 mit materiellem Ausgleich berechnet
hat, indessen nicht mehr feststellen konnte, dass später der c6-Bauer
verlorengeht.} (11... Bc8 12. Be2 Nd7 13. O-O f6 14. Bg4 Kf7 15. e4 e6 16. exd5
cxd5 17. Rfe1 f5 18. Bf3 Bb7 19. g4 g6 20. gxf5 gxf5 21. Bh5+ Kf6 22. Re3 Rg8+
23. Kh1 Bb4 24. Bg3 Ke7 25. Rae1 Nf8 26. Bh4+ Kd6 27. Bf7 Rg4 28. Bf6 Re4 29.
Nxe4+ dxe4 30. Rc1 Nd7 31. Bg5 Bd2 32. Bf4+ Ke7 33. Rc7 Bxe3 34. fxe3 Bd5 35.
Bh5 Bxb3 36. Rb7 Bd5 37. Bg5+ Kd6 38. Bf4+ Ke7 39. Bg5+ Kd6 40. Bf4+ {1/2-1/2
(40) Bagaturov,G (2530)-Saltaev,M (2480) Dresden 1999}) 12. Rxa6 Rxa6 13. Bxa6
Bc2 $6 {Erobert wohl den weissen b3-Bauer, verliert indessen den wichtigeren
c6-Bauer. Schwarz hätte die Entwicklung vorantreiben sollen, um rasch seinen
Turm ins Spiel zu bringen. Dafür standen ihm 13...Kd7 oder 13...Lb4 zur
Verfügung.} 14. Bb7 Kd7 15. Kd2 Bxb3 16. Ra1 Bd6 17. Bxd6 (17. Bxc6+ Kxc6 18.
Ra6+ Kb7 19. Rxd6 Rc8 {+/- und auch hier muss sich Schwarz lange quälen, wenn
er ein Remis herausholen will.}) 17... Kxd6 18. Ra6 Kc7 19. Bxc6 Bc4 20. Bb5
Ne4+ 21. Ke1 ({Gefährlich ist} 21. Nxe4 $6 Bxb5 22. Ra7+ Kb6 23. Rxf7 dxe4 24.
Rxg7) 21... Bxb5 22. Nxb5+ Kb7 {+/- Mit seinem Bauernplus steht Weiss nun
deutlich besser. Aber ...} 23. Ra5 $2 {... der Saitek Sparc packt einen
äusserst dummen Zug aus, der dem Gegner den Ausgleich sichert.} (23. Ra3 {
war die richtige Wahl, um beispielsweise nach} Rc8 24. Nc3 {antworten zu
können.}) 23... Rc8 {Nun ist das Remis unausweichlich. Entweder gibt Weiss
seinen Bauer zurück oder es wird Dauerschach.} 24. f3 (24. Nc3 Nxc3 25. bxc3
Rxc3 {= ist tot remis}) 24... Rc1+ 25. Ke2 Rc2+ 26. Ke1 Rc1+ 27. Ke2 Rc2+ 28.
Ke1 Rc1+ 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (13.11.2018), Hartmut (Gestern), marste (13.11.2018), paulwise3 (13.11.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Match 120'/40, Saitek Sparc - Portorose 68020 applechess Partien und Turniere 60 08.11.2018 22:09
Partie: Match 120'/40 Saitek Sparc - Almeria 68020 applechess Partien und Turniere 50 11.10.2018 05:52
Partie: Match 120'/40 Saitek Sparc - Almeria 16bit applechess Partien und Turniere 51 05.09.2018 16:55
Partie: Match 120'/40 Elite V6 - Saitek Sparc applechess Partien und Turniere 64 05.08.2018 18:14
Partie: Match 120'/40 Elite V6 - Lyon 68020 applechess Partien und Turniere 66 27.05.2018 14:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:05 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info