Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 16.05.2020, 18:03
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.553
Abgegebene Danke: 3.190
Erhielt 6.246 Danke für 2.194 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3553
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

 Zitat von Novize Beitrag anzeigen
Hi Kurt,

hast du da etwa eine Partie unterschlagen?

Oder war sie so schlecht vom Obsidian das du sie hier nicht posten möchtest
Hallo Novize
Zum Glück haben wir aufmerksame Leser. In der Tat habe ich die 2. Partie
"unterschlagen". Wird sofort nachgeholt.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.05.2020, 18:30
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.553
Abgegebene Danke: 3.190
Erhielt 6.246 Danke für 2.194 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3553
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Und hier noch die untergegangene 2. Partie.

Match 120'/40, Novag Obsidian CPU H8/3214 16 MHz (2005) vs Super Forte C sel. 4 CPU 6502 6 MHz (1990) | Bediener: Rolf Bühler | 2. Partie: Schwarz (SFC) gewinnt | Zwischenstand: 2:0 (+2 =0 -0) für den SFC | Mit dem Angenommenen Damengambit erhält Schwarz (SFC) leichten Ausgleich und später gar etwas Vorteil. Nach Damentausch geht ein weisser Bauer verloren. Das wäre noch nicht entscheidend gewesen, aber das wie immer schwierige Turmendspiel behandelt der Novag Obsidian ungenauer und geht schliesslich unter.

[Event "Match Nr. 53"]
[Site "Zurich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "2"]
[White "Novag Obsidian"]
[Black "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Result "0-1"]
[ECO "D20"]
[WhiteElo "2004"]
[BlackElo "2020"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "105"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40, Novag Obsidian CPU H8/3214 16 MHz (2005)
vs Super Forte C sel. 4 CPU 6502 6 MHz (1990) | Bediener: Rolf Bühler | 2.
Partie: Schwarz (SFC) gewinnt | Zwischenstand: 2:0 (+2 =0 -0) für den SFC |
Mit dem Angenommenen Damengambit erhält Schwarz (SFC) leichten Ausgleich und
später gar etwas Vorteil. Nach Damentausch geht ein weisser Bauer verloren.
Das wäre noch nicht entscheidend gewesen, aber das wie immer schwierige
Turmendspiel behandelt der Novag Obsidian ungenauer und geht schliesslich
unter.} 2. c4 dxc4 3. e4 e5 4. Nf3 exd4 5. Bxc4 Bb4+ 6. Bd2 Bxd2+ 7. Nbxd2 Nc6
8. O-O Qf6 9. e5 Qg6 10. Bb5 (10. Nb3 Bh3 11. Nh4 Qg5 12. Qf3 Be6 13. Bxe6 fxe6
14. Qe4 O-O-O 15. Nf3 Qf5 16. Rfe1 Nh6 17. Nfxd4 Nxd4 18. Nxd4 Qxe4 19. Rxe4
Rhe8 20. Rc1 Rd5 21. Kf1 Nf5 {1/2-1/2 (21) Hammer,J (2629)-Vallejo Pons,F
(2705) Palma de Mallorca 2017}) 10... Nge7 11. Nxd4 O-O 12. N2f3 Nxd4 {***ENDE
BUCH***} 13. Qxd4 {***ENDE BUCH***} Bh3 $11 {Schwarz hat mit Leichtigkeit
ausgeglichen.} 14. Nh4 Qg5 15. Qe4 Rad8 16. Rac1 $6 {Hier geht es nicht um die
c-Linie, sondern um die Beherrschung der offenen d-Linie und das Zentrum.
Deshalb standen mit 16.Tfe1 oder 16.Tad1 zwei bessere Alternativen zur
Verfügung; denn nun geht der Vorteil an Schwarz über.} c6 17. Bd3 {Die
Engines bevorzugen 17.Lc4, was den schwarzen Vorteil gegenüber dem Textzug
minimiert.} (17. Bc4 Nf5 18. Nxf5 Bxf5 19. Qf3 Rd2 20. b4 Be6 $15) 17... Ng6
18. Nxg6 {Weniger klar wäre 18.Tc3 gewesen.} hxg6 19. Bc4 Rd4 $5 {Ein
unangenehmer Zug, denn die weisse Dame muss ja g2 gedeckt halten. Die Antwort
ist somit erzwungen.} 20. f4 {erzwungen} (20. Qf3 $2 {wird bestraft mit} Bxg2
21. Qxg2 Rg4 22. Qg3 Rxg3+ 23. hxg3 Qxe5 $19 {und Schwarz gewinnt}) 20... Rxe4
{Die Alternativen waren 20...Dg4 und 20...Dd8. Nach dem Textzug bleibt Weiss
mit einer leicht ramponierten Bauernstellung zurück.} (20... Qg4 21. Qf3 Qxf3
(21... Rxf4 22. Qxh3 Rxc4 23. Qxg4 Rxg4 $15) 22. Rxf3 Bg4 23. Rf2 Rfd8 $15) (
20... Qd8 21. Qe3 Be6 22. Bxe6 fxe6 23. Qb3 Qd7 $15) 21. fxg5 Bf5 22. Rfe1 Rd4
{Jetzt liegt die Drohung ...Tg4 mit Angriff auf den Bauer g5 in der Luft.} 23.
Red1 {Weshalb nicht 23.h3, um der Drohung direkt zu begegnen?} Rg4 $6 (23...
Rfd8 {ist stärker} 24. Rxd4 Rxd4 $17) 24. e6 fxe6 25. Rd6 $6 {Eine erneute
Ungenauigkeit anstelle von 25.Td7} Rxg5 26. Bxe6+ Bxe6 27. Rxe6 Rd8 28. Rf1 $2
{Der Novag Obsidian hat keine glückliche Hand. Den folgenden Einbruch des
Turmes hätte Weiss mit 28.Tc2 verhindern sollen.} Rd2 29. Re8+ Kh7 30. Rf2
Rd1+ 31. Rf1 Rxf1+ 32. Kxf1 b6 (32... Rc5 $142 $1) 33. Kf2 Rc5 {Droht ...Tc2+
nebst Turmtausch, will Weiss nicht den Bauern b2 verlieren, und somit
Uebergang zu einem gewonnenen Bauernendspiel.} 34. Re7 {Besser ginge der Turm
nach e2.} Rc2+ {[#]} 35. Re2 $4 {Turmtausch kommt überhaupt nicht in Frage,
denn Weiss hat einen Bauern zuwenig und das Bauernendspiel mit 3 gegen 2
Bauern am Damenflügel muss angesichts des Mottos "entfernter Freibauer" zum
Gewinn für Schwarz führen.} Rxe2+ 36. Kxe2 Kh6 37. Ke3 Kg5 38. Ke4 Kf6 {
Weiss ist es nicht gelungen, mit seinem König in die gegnerische Stellung
einzudringen. Damit ist sein Schicksal besiegelt.} 39. h4 g5 (39... Ke6 {
gewinnt ebenfalls}) 40. h5 Ke6 41. b3 c5 {Macht es richtig, indem derjenige
Bauer vorgeht auf der Linie, wo ein Freibauer entstehen wird, hier also auf c4.
} 42. a4 a6 43. g4 b5 44. Kd3 Kd5 45. Ke3 c4 46. axb5 axb5 47. bxc4+ Kxc4 48.
Kd2 Kb3 49. Kc1 Ka2 {Schwarz hat fehlerfrei agiert und mit der Postierung
seines Königs auf a2 den Weg frei gemacht für seinen Freibauern.} 50. Kd2 b4
51. Kd3 b3 52. h6 gxh6 53. Ke4 {***AUFGEGEBEN***} 0-1



Geändert von applechess (16.05.2020 um 18:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (18.05.2020), Egbert (16.05.2020), marste (16.05.2020), Novize (16.05.2020), paulwise3 (17.05.2020)
  #13  
Alt 16.05.2020, 19:24
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.466
Abgegebene Danke: 5.346
Erhielt 5.119 Danke für 2.360 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss4466
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Hallo Kurt,

die ersten Partien vermitteln mir den Eindruck, dass die Endspiel-Kenntnisse des Obsidian eher rudimentärer Natur sind.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (16.05.2020)
  #14  
Alt 16.05.2020, 20:03
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.553
Abgegebene Danke: 3.190
Erhielt 6.246 Danke für 2.194 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3553
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,

die ersten Partien vermitteln mir den Eindruck, dass die Endspiel-Kenntnisse des Obsidian eher rudimentärer Natur sind.

Gruß
Egbert
Hallo Egbert
Da könntest du Recht haben. Irgendwo müssen ja die Unterschiede zwischen
32 KB ROM und 96 KB herkommen.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (16.05.2020), Luis (17.05.2020)
  #15  
Alt 16.05.2020, 22:53
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.859
Abgegebene Danke: 980
Erhielt 409 Danke für 254 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3859
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Hallo Egbert,

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Übrigens sind es "nur" 15 Jahre, die zwischen dem Super Forte C (1990) und dem Obsidian (2005) liegen.
ich habe zwar keinen Obsidian, aber wenn ich mich nicht täusche, kam dessen Programm schon im Emerald Classic plus von 1997 zum Einsatz...

Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Robert für den nützlichen Beitrag:
applechess (17.05.2020), Egbert (17.05.2020)
  #16  
Alt 16.05.2020, 23:41
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.308
Abgegebene Danke: 513
Erhielt 878 Danke für 398 Beiträge
Activity Longevity
14/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss2308
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Naja die Mittelklasse von NOVAG hat stets nur marginale Unterschiede, entweder CPU oder Eröffnung,
6301 zu H8.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
applechess (17.05.2020)
  #17  
Alt 17.05.2020, 20:49
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.553
Abgegebene Danke: 3.190
Erhielt 6.246 Danke für 2.194 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3553
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Match 120'/40 Novag Obsidian CPU H8/3214 16 MHz (2005) vs Super Forte C sel. 4 CPU 6502 6 MHz (1990) | Bediener: Rolf Bühler | 4. Partie: Schwarz (SFC) gewinnt | Zwischenstand: 3½:½ (+3 =1 -0) für den SFC | In einem scharfen Abspiel der Meraner Verteidigung im Damengambit werden noch aus den Eröffnungsbüchern die Damen getauscht. Vom 23. Zug bis zum 26. Zug agiert der Novag Obsidian (Weiss) mit zweitklassigen Zügen. Als Folge davon muss er die Qualität geben. Und nicht ganz überraschend hat der Super Forte C dann keine Mühe das Endspiel zu gewinnen. Wenn das Match so weitergeht, dann fährt der bislang farblos auftretende Novag Obsidian eine grosse Klatsche ein.

[Event "Match Nr. 53"]
[Site "Zurich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "4"]
[White "Novag Obsidian"]
[Black "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Result "0-1"]
[ECO "D49"]
[WhiteElo "2004"]
[BlackElo "2020"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "129"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 Novag Obsidian CPU H8/3214 16 MHz (2005) vs Super
Forte C sel. 4 CPU 6502 6 MHz (1990) | Bediener: Rolf Bühler | 4. Partie:
Schwarz (SFC) gewinnt | Zwischenstand: 3½:½ (+3 =1 -0) für den SFC | In
einem scharfen Abspiel der Meraner Verteidigung im Damengambit werden noch aus
den Eröffnungsbüchern die Damen getauscht. Vom 23. Zug bis zum 26. Zug
agiert der Novag Obsidian (Weiss) mit zweitklassigen Zügen. Als Folge davon
muss er die Qualität geben. Und nicht ganz überraschend hat der Super Forte
C dann keine Mühe das Endspiel zu gewinnen. Wenn das Match so weitergeht,
dann fährt der bislang farblos auftretende Novag Obsidian eine grosse
Klatsche ein.} 2. c4 c6 3. Nc3 Nf6 4. e3 e6 5. Nf3 Nbd7 6. Bd3 dxc4 7. Bxc4 b5
8. Bd3 a6 9. e4 c5 10. e5 cxd4 11. Nxb5 Nxe5 12. Nxe5 axb5 13. Qf3 Bb4+ 14. Ke2
Rb8 15. Qg3 Qd6 16. Nf3 Qxg3 17. hxg3 {***ENDE BUCH***} Bd6 {***ENDE BUCH***}
18. Nxd4 Bd7 {Nach der scharfen Eröffnungsanlage aus den Büchern hat sich
die Lage beruhigt; die Stellung befindet sich im Gleichgewicht.} 19. Bg5 (19.
Bd2 h6 20. Rh4 O-O 21. Rc1 Rfe8 22. Nc6 Rb6 23. Rd4 Nd5 24. Nb4 Nf6 {1/2-1/2
(24) Salcedo Mederos,P (2428)-Leite,D (2412) ICCF email 2008}) 19... h6 20.
Bxf6 {Die freiwillige Hergabe des Läuferpaars ist nicht einfach zu beurteilen.
Zwar erhält Schwarz einen Doppelbauer und einen rückständigen Isolani auf
h6; aber das schwarze Läuferpaar und die halboffene g-Linie kompensieren
diese Nachteile.} gxf6 21. Be4 Be5 22. Ke3 $2 ({Besser} 22. Rad1 Rb6 23. f4 Bb8
24. Rc1 b4 25. Kf3 h5 26. Rhd1 $11) 22... f5 23. Bf3 $6 {Erste Ungenauigkeit,
statt 23.Sc6=} Bf6 24. Rh5 $6 {Zweite Ungenauigkeit statt besser 24.Lh5=/+} Rc8
{Nun ist es Schwarz, der auf die besten Züge wie 24...Ke7 oder 24...Lg5
verzichtet.} 25. Re1 $2 {Das aber ist schon schwach; notwendig war 25.Le2} Rc4
$1 {Damit gerät Weiss in eine schlechte Lage.} 26. Rd1 {Etwas weniger
ungünstig war 26.Sb3} Bg5+ $1 {Macht dem Gegner den Garaus.} 27. Rxg5 ({Oder}
27. Ke2 e5 28. Nb3 e4 $19 {schwarze Gewinnstellung}) 27... hxg5 {Bei
Qualitätsverlust und schlechterer Stellung ist die Partie für Weiss in
höherem Sinn bereits vorbei.} 28. g4 f4+ 29. Kd3 Ke7 30. b3 Rc7 {Noch
stärker ist 30...Tc5 usw.} 31. a3 $6 {Verschlimmert die weisse Lage,} Rd8 32.
Ke2 f6 33. Ke1 Be8 {Einfacher gewann ...e5} 34. Be4 Rd6 35. Ke2 Ra7 36. Nc2
Rxd1 37. Kxd1 Kd6 {Jetzt greift auch noch der König in den Kampf ein.} 38. f3
Rd7 39. Ke2 Ke5 (39... Kc5 $142) 40. Nb4 Kd4 41. Bc6 Rd8 42. Be4 Kc3 43. Nd3 e5
44. Nc5 Rd2+ 45. Kf1 Ra2 46. Bf5 Rxa3 47. Ne4+ Kxb3 {Den Rest hätte man sich
schon fast sparen können,} 48. Nxf6 Ra1+ 49. Ke2 Bf7 50. Ne4 Bc4+ 51. Kd2 Ra2+
52. Kd1 Rxg2 53. Nxg5 b4 54. Ne4 Ka3 55. Nd6 Be2+ 56. Kc1 {Auch andere Züge
retten nicht mehr.} b3 {Stockfish zeigt bereits ein Matt in 12 Zügen an.} 57.
Kd2 Bxf3+ 58. Kc3 Bxg4 59. Bd3 Rg3 60. Nc4+ Ka2 61. Kd2 Be6 62. Nxe5 Re3 63.
Bb1+ Kxb1 64. Ng6 b2 65. Nxf4 0-1



Geändert von applechess (17.05.2020 um 21:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (18.05.2020), Egbert (17.05.2020), marste (18.05.2020), Novize (18.05.2020)
  #18  
Alt 17.05.2020, 21:44
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.466
Abgegebene Danke: 5.346
Erhielt 5.119 Danke für 2.360 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss4466
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Guten Abend Kurt,

scheinbar mühelos fertigt der Super Forte C 6 MHz sel. 4 seinen Gegner ab.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (18.05.2020)
  #19  
Alt 18.05.2020, 21:58
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.553
Abgegebene Danke: 3.190
Erhielt 6.246 Danke für 2.194 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3553
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Match 120'/40 Novag Obsidian CPU H8/3214 16 MHz (2005) vs Super Forte C sel. 4 CPU 6502 6 MHz (1990) | Bediener: Rolf Bühler | 5. Partie: remis | Zwischenstand: 4,0:1,0 (+3 =2 -0) für den SFC | Nach der Eröffnung, eine Italienische Partie (Hauptvariante), schwächt der Novag Obsidian (Schwarz) seine Bauernstruktur am Königsflügel und versucht im falschen Moment, im Zentrum durchzubrechen. Der Super Forte C findet nicht mal den Hauch einer Widerlegung und beginnt ebenfalls schlecht zu spielen, bis er nach Damentausch sogar mit einem Bauern weniger dasteht. Diesen kann der Novag Obsidian allerdings nicht verwerten, so dass am Ende beide Kontrahenten mit dem Remis zufrieden sein dürfen.

[Event "Match Nr. 53"]
[Site "Zurich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "5"]
[White "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Black "Novag Obsidian"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C53"]
[WhiteElo "2020"]
[BlackElo "2004"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "98"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. e4 e5 {Match 120'/40 Novag Obsidian CPU H8/3214 16 MHz (2005) vs Super
Forte C sel. 4 CPU 6502 6 MHz (1990) | Bediener: Rolf Bühler | 5. Partie:
remis | Zwischenstand: 4,0:1,0 (+3 =2 -0) für den SFC | Nach der Eröffnung,
eine Italienische Partie (Hauptvariante), schwächt der Novag Obsidian
(Schwarz) seine Bauernstruktur am Königsflügel und versucht im falschen
Moment, im Zentrum durchzubrechen. Der Super Forte C findet nicht mal den
Hauch einer Widerlegung und beginnt ebenfalls schlecht zu spielen, bis er nach
Damentausch sogar mit einem Bauern weniger dasteht. Diesen kann der Novag
Obsidian allerdings nicht verwerten, so dass am Ende beide Kontrahenten mit
dem Remis zufrieden sein dürfen.} 2. Nf3 Nc6 3. Bc4 Bc5 4. c3 Nf6 5. d3 d6 6.
b4 Bb6 7. O-O O-O 8. Bg5 h6 9. Bh4 g5 {***ENDE BUCH***} 10. Bg3 {***ENDE
BUCH***} Be6 {Ein menschlicher Spieler hätte sich wohl zu ...Se7 entschlossen,
mit der Idee, den Springer via g6 nach f4 zu führen.} 11. Nbd2 {Auch das
Schlagen auf e6 kam durchaus in Frage.} g4 $2 {Schwächt einzig die schwarze
Bauernstellung und gibt dem eingemauerten Lg3 wieder auf h4 Freiheit.} 12. Nh4
d5 $6 {Nachdem er sich schon am Königsflügel unschön geschwächt hat,
öffnet Schwarz auch noch das Zentrum. Das ist nicht gut.} 13. Bb3 $6 ({
Besser ist} 13. exd5 Nxd5 14. Qc2 $16) 13... a6 {Genauer war Bauerntausch auf
e4.} 14. Rc1 {Hier hat der Turm nichts verloren. mIt 14.De2 oder 14.Te1 wäre
Weiss am Drücker geblieben.} h5 $6 {Schwächt auch noch vollkommen die
schwarzen Felder am Königsflügel.} 15. a4 {Noch immer waren 15.De2 oder 25.
Dc2 die aussichtsreichsten Züge.} Re8 $6 {Entlastung für Schwarz hätte 15...
dxe4 gebracht.} 16. exd5 Nxd5 17. Nc4 $6 {Geht an einem grossen Vorteil vorbei.
} (17. Bxd5 Bxd5 18. Qe1 e4 (18... f6 19. c4 Be6 20. c5 Ba7 21. Qe3 $18) (18...
Be6 19. b5 axb5 20. axb5 $18) 19. dxe4 Be6 20. Qe2 $16 {mit Plusbauer und
deutlichem Vorteil für Weiss}) 17... Nf4 18. Bxf4 exf4 {Der weisse Vorteil
hat sich massgeblich reduziert und Schwarz muss keine Ängste mehr ausstehen.}
19. Nxb6 Bxb3 20. Qxb3 cxb6 21. Nf5 $2 {Jetzt begeht Weiss einen Fehler,
wonach Schwarz in Vorteil kommt. Ausgleich war mit 21.g3 zu haben.} Qxd3 {
Nun darf sich Schwarz eines Mehrbauern rühmen. Unsere Oldies können
unmöglich erkennen, dass 21...Df6 die noch stärkere Fortsetzung war.} 22. Qc2
Qxc2 23. Rxc2 f3 $6 {Hier waren ...Se5 oder ...Tad8 deutlich stärker mit noch
immer spürbarem schwarzem Vorteil.} 24. Rd2 $6 (24. gxf3 gxf3 25. h3 {
verdient den Vorzug}) 24... fxg2 $6 ({Nach} 24... Rad8 $1 {steht Schwarz besser
}) 25. Kxg2 Rad8 26. Nd6 {Genauer geschah 26.Tfd1=} Re7 27. Rfd1 Kf8 28. h3 (
28. Nc4 $142) 28... Ne5 ({Mit} 28... gxh3+ 29. Kxh3 Red7 {hätte Schwarz
geschickter auf die Bildung eines Freibauern gespielt.}) 29. hxg4 hxg4 $11 {
Es herrscht wieder Ausgleich, weil der schwarze Mehrbauer praktisch keine
Bedeutung hat.} 30. Rh1 Kg8 31. Rd5 Rc7 32. Rxe5 Rxd6 33. Rg5+ Rg6 34. Rxg6+
fxg6 {Nachdem sich Schwarz einen Doppelbauern eingehandelt hat, ist sein
Mehrbauer endgültig zur Bedeutungslosigkeit verdammt.} 35. Rd1 Rxc3 36. Rd8+
Kf7 37. Rd7+ Kf6 38. Rxb7 Rc6 39. Ra7 b5 40. axb5 axb5 41. Rb7 Rc2 42. Rxb5 {
Weiss hat auch materiell gleichziehen können. Das Remis ist nun endgültig
klar.} Rb2 43. Kg3 Ke6 44. Rb8 Kf5 45. b5 Rb3+ 46. Kg2 Ke6 47. Rb7 Ke5 48. b6
Ke6 49. Rb8 Kd5 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (19.05.2020), marste (19.05.2020), paulwise3 (19.05.2020), RetroComp (19.05.2020)
  #20  
Alt 19.05.2020, 05:24
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.466
Abgegebene Danke: 5.346
Erhielt 5.119 Danke für 2.360 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss4466
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Guten Morgen Kurt,

ein Augenschmaus war die Partie in der Tat nicht.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (19.05.2020), marste (19.05.2020), paulwise3 (19.05.2020)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Novag Obsidian Eckehard Kopp Technische Fragen und Probleme / Tuning 12 19.08.2017 16:57
Frage: Novag Obsidian RudolfE Die ganze Welt der Schachcomputer 2 24.10.2013 11:34
Partie: Novag Obsidian vs Rebell 5.0 Mephisto_Risc Partien und Turniere 30 14.10.2011 20:19
Frage: Frage Novag Obsidian Mephisto_Risc Partien und Turniere 3 05.03.2011 11:15
Test: BT 2450 Novag Obsidian ChuckW Teststellungen und Elo Listen 5 28.11.2005 20:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:34 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info