Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Teststellungen und Elo Listen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 18.12.2018, 20:37
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.552
Abgegebene Danke: 1.745
Erhielt 4.005 Danke für 1.452 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss2552
AW: Keine Fisimatenten !

 Zitat von LocutusOfPenguin Beitrag anzeigen
Ja,das ist sehr hübsch! Interessant finde ich es auch, über den zweibesten Zug nachzudenken. Ist das nun Kd4 oder Ke4?
Ist ja alles remis, aber das sind die beiden Züge mit den meisten "Problem'chen" für Schwarz.
Schade, das eine Machine, die zB Tablebases nutzt, außer g5! egal was spielt (also auch a6, das ist zu einfach für Menschen).

Jürgen
Hallo Jürgen
Von wegen zweitbestem Zug hast Du anscheinend übersehen, dass 1.Ke4
nicht Remis ist, sondern immer noch gewinnt, aber nur wenn Weiss nach
1...Lf8 wieder 2.Kd5 antwortet, womit nach der besten Verteidigung 2...Lh6
die gleiche Stellung auf dem Brett steht und Weiss mit 3.g5 gewinnt.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.12.2018, 00:03
Benutzerbild von LocutusOfPenguin
LocutusOfPenguin LocutusOfPenguin ist offline
Novag Star Diamond
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Karlsruhe
Land:
Beiträge: 179
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 91 Danke für 62 Beiträge
Activity Longevity
4/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss179
AW: Keine Fisimatenten !

Hi Kurt,

stimmt!

Aber zurückgehen das wären ja Fisimatenten
Da denkt doch der Gegner, das ich keine Ahnung habe und dann kommt g5 (nochmal).

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 19.12.2018, 10:30
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.552
Abgegebene Danke: 1.745
Erhielt 4.005 Danke für 1.452 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss2552
AW: Keine Fisimatenten !

 Zitat von LocutusOfPenguin Beitrag anzeigen
Hi Kurt,

stimmt!

Aber zurückgehen das wären ja Fisimatenten
Da denkt doch der Gegner, das ich keine Ahnung habe und dann kommt g5 (nochmal).

Jürgen
Hallo Jürgen
Recht hast Du natürlich. Bei diesem Posting habe ich wieder
etwas gelernt, denn der Begriff "Fisimatenten" ist/war mir
völlig unbekannt.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 19.12.2018, 11:31
Lucky Lucky ist offline
MACH IV
 
Registriert seit: 23.09.2011
Beiträge: 155
Abgegebene Danke: 41
Erhielt 42 Danke für 36 Beiträge
Activity Longevity
8/20 11/20
Today Beiträge
0/3 ssssss155
AW: Keine Fisimatenten !

Frage zu Baumanntest Pos 33:



hier wird als "best move" Bb4 angegeben. Geht das überhaupt?
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 19.12.2018, 13:45
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.552
Abgegebene Danke: 1.745
Erhielt 4.005 Danke für 1.452 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss2552
AW: Keine Fisimatenten !

 Zitat von Lucky Beitrag anzeigen
Frage zu Baumanntest Pos 33:



hier wird als "best move" Bb4 angegeben. Geht das überhaupt?
Nein, in dieser Stellung ist Lb4 (Bb4) nicht möglich.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 15.03.2019, 07:04
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 64
Land:
Beiträge: 1.143
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 171 Danke für 122 Beiträge
Activity Longevity
7/20 17/20
Today Beiträge
3/3 sssss1143
AW: Keine Fisimatenten !

 Zitat von CC 7 Beitrag anzeigen
Keine Fisimatenten !
Das kann doch unseren Compis nicht passieren...

Oder etwa doch ??

Diese Begebenheit erinnerte mich irgendwie an einen Modul-Artikel mit dem Thema Französich für Computer (Modul 1/88, S. 25-27) wo für unsere geliebten Brettcomputer eine miese Falle aufgebaut wurde, in die der bedauernswerte MM II auf Turnierstufe prompt hineintappte.
Auch hier gilt die Warnung: Mach keine Fisimatenten !

Der MM II hatte bis dahin in bester Computermanier ein stattliches materielles Plus angehäuft:

[Event "Modul 1/88"]
[Date "1988"]
[White "Strehle, Holger"]
[Black "[MM II Turnierstufe"]
[Result "1-0"]
[SetUp "1"]
[FEN "r1b1k2r/1p3ppp/p1n1p3/3pP1P1/2q2PQ1/2P2N2/2PK2P1/3RR3 b kq - 0 1"]

1... O-O $2 2. Rh1 Bd7 (2... d4) (2... Rd8) 3. Rxh7 3... Kxh7 $4 (3... Qe4 4. Rh4 (4. g6 Qxg6
5. Rdh1 Qxh7 6. Rxh7 Kxh7 7. Ng5+ Kg8 8. Qh5 Rfe8 9. Qxf7+ Kh8 10. Qxd7) 4...
Rfe8 5. Qh5 Kf8 6. Qh8+ Ke7 7. Qxg7) (3... Rfc8 4. Qh4 (4. g6 Qxc3+) 4... Kf8
5. Rh8+ (5. g6 Ne7) 5... Ke7 6. g6+ f6 7. Rh7 Kd8 8. Rxg7 (8. exf6 gxf6 9.
Qxf6+ Kc7) 8... Kc7 (8... Ne7 9. Nd4 Qxc3+ 10. Ke2) 9. exf6 b5) 4. Rh1+ Kg8 (
4... Kg6 $2 5. f5+ exf5 6. Qh5#) 5. Qh4 Qxf4+ (5... f5 6. g6 Qxf4+ 7. Qxf4 Rfc8
8. Qh4 Kf8 9. Qg5 $3 9... Ne7 10. Rh8+ Ng8 11. Qh4 Rc4 12. Qh7 Ke7 13. Qxg7+ Kd8
14. Qf8+ Be8 (14... Kc7 15. Qd6+ Kc8 16. Rxg8+ Be8 17. Rxe8#) 15. Qd6+ Kc8 16.
Rxg8 b5 17. Rxe8+ Kb7 18. Re7+ Kc8 19. Qd7+ Kb8 20. Qb7#) 6. Qxf4 Rfe8 (6...
Rfc8 7. g6 $3 7... Be8 (7... fxg6 8. Ng5 $1) 8. Ng5 $1 8... Nxe5 9. Qxe5 Rc6 10.
Qf4) 7. g6 $3 7... fxg6 8. Ng5 1-0


Im letzten Zug wurde mit 17. The1 ! ein hinterhältiger Plan eingeleitet ("Dieser Zug hat lediglich den Zweck, Schwarz glauben zu lassen, er könne in Ruhe rochieren, denn mit Turm auf der h-Linie ist die Drohung doch zu offensichtlich).
17. ...0-0?? (Originalkomentar von H. Strehle "Der erste und letzte Fehler").

Dies halte ich wiederum für einen Fehler. Zwar ist die schwarze Rochade positionell total verfehlt, aber die Partie damit noch keineswegs verloren.
18. Th1! ("Der Turm kehrt zurück und mit ihm das Verderben".) 18. ...Ld7(?)
Hier gab es bessere Alternativen, 18. ...d4 oder 18. ...Td8 sehen stärker aus, denn jetzt bekommt der schwarze Monarch Besuch: 19: Th7:! Richtig fies, so gemein !
19. ...Kh7:?? Wer macht denn sowas ??
Im Überschwang handelt der Computer richtig menschlich und schnappt sich automatisch erst mal die Schwerfigur, doch diesen Satansbraten hätte der MM II nicht verspeisen dürfen !

Nach 20. Th1+ Kg8 21. Dh4 ist das Matt unvermeidlich !
21. ...f5 22. g6!! Df4:+ 23. Df4: Tfc8 24. Dh4 Kf8 25. Dg5! Se7 26. Th8+ Sg8 27. Dh4 Tc4 28. Dh7 wird Schwarz unausweichlich matt.

Auch das direkte Damenrückopfer hilft nicht mehr: 21. ...Df4:+ 22. Df4: denn sowohl auf Tfe8 als auch Tfc8 setzt Weiß unnachgiebig nach mit 23. g6!! fg 24. Sg5!!

Statt des unbedachten, panikartigen Turmschlagens kamen gleich 2 Alternativzüge in Betracht, sowohl mit 19. ...Tfc8 als auch 19. ...De4 behält Schwarz kühlen Kopf und bewahrt zumindest das Gleichgewicht !

Wann wird 17. ...0-0? und noch viel wichtiger, wann wird das viel zu gierige 19. ...Kh7:?? von den Brettcomputern verworfen ?

Gruß
Hans-Jürgen

Mein Mephisto III Brikett verwirft nach einigen Minuten 17...0-0 und will lieber 17... Lc8-d7 spielen. Das schafft er aber nicht auf Turnierstufe. Auf Stufe 7 zieht er ebenfalls 19...Kxh7 ??
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.03.2019, 18:54
Lucky Lucky ist offline
MACH IV
 
Registriert seit: 23.09.2011
Beiträge: 155
Abgegebene Danke: 41
Erhielt 42 Danke für 36 Beiträge
Activity Longevity
8/20 11/20
Today Beiträge
0/3 ssssss155
AW: Keine Fisimatenten !

 Zitat von udo Beitrag anzeigen
Mein Mephisto III Brikett verwirft nach einigen Minuten 17...0-0 und will lieber 17... Lc8-d7 spielen. Das schafft er aber nicht auf Turnierstufe. Auf Stufe 7 zieht er ebenfalls 19...Kxh7 ??
wenigstens einer (=Udo) der sich der Positionen annimmt

beim Atlanta (3 min pro Zug) kommt 17.....0-0 nicht in Betracht sondern ziemlich schnell a5
nach 19 Txh7 folgt nach fast 6 min De4, der verständliche, aber verhängnisvolle Zug Kxh7 wird anfangs einige Sekunden erwogen

die inzwischen technisch auch schon uralte Kiste Mephisto Atlanta (MA)demonstriert immerhin noch einigen Durchblick

mich verwundert immer wieder wie wenig Technik eigentlich erforderlich ist um akzeptable, ja fast unbezwingbare Schachgegner zu produzieren (u. der MA ist ein verdammt harter Brocken)

so schwer kann Schach doch nicht sein, oder?
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 17.03.2019, 01:11
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 64
Land:
Beiträge: 1.143
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 171 Danke für 122 Beiträge
Activity Longevity
7/20 17/20
Today Beiträge
3/3 sssss1143
AW: Keine Fisimatenten !

Die reinen Schachregeln sind nicht so schwer, aber die Züge richtig ausführen, schon.
In den Anfängen des Computerschachs gab es Programme, die ihre Figuren mehr oder weniger nur hin und herschoben, natürlich immer den Regeln nach.
Oder Sie sahen ein Matt, führten es aber nicht aus, weil sie sich nicht zwischen mehreren möglich Mattzügen entscheiden konnten.

Es ist in der Tat schon ein kleines Wunder, was die kleinen Kistchen und großen Brettcomputer um ca. 1980 schon so konnten. Dazu zähle ich auch noch den CCSS III , der ja 1979 heraus kam.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Keine Benachrichtigung bei PMs Jockel Fragen zum Forum + Wiki 1 05.05.2016 10:54
Frage: Keine Aktivschach WM dieses Jahr ? Jockel Partien und Turniere 1 02.12.2015 20:03
Hilfe: Mephisto Europa keine Reaktion kater21 Technische Fragen und Probleme / Tuning 6 01.07.2015 13:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info