Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #51  
Alt 21.07.2021, 17:29
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.814
Abgegebene Danke: 7.242
Erhielt 7.944 Danke für 3.420 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5814
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Chess Explorer

Hallo Kurt,

kurz, schmerzlos und leistungsgerecht.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 23.07.2021, 12:40
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.743
Abgegebene Danke: 5.254
Erhielt 8.574 Danke für 3.156 Beiträge
Activity Longevity
16/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4743
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Chess Explorer

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler |16. Partie: Remis | Zwischenstand: 50% für beide bzw. 8,0-8,0 unentschieden | Der Mephisto Chess Explorer spielt das scharfe Blackmar-Diemer-Gambit, was der Novag Obsidian mit der Bogoljubow-Verteidigung 5...g6 beantwortet. Und wie schon fast üblich bei unseren Oldies, bleibt Weiss ohne Angriffschancen auf seinem Minusbauern sitzen. Und als der MCE auch noch völlig systemwidrig seinen weissfeldrigen Läufer gegen einen Springer auf d5 und sogleich ebenfalls die Damen tauscht, wäre die Partie eigentlich gelaufen. Im Endspiel vermag der Novag Obsidian allerdings nicht zu punkten und nach dem schon fast obligaten Auf und Ab, stehen nur noch weisser König/Springer gegen den nackten schwarzen König auf dem Brett. Ein glückliches Remis für das Morsch-Programm.

[Event "Match Nr. 65"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "16"]
[White "Mephisto Chess Explorer"]
[Black "Novag Obsidian"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D00"]
[WhiteElo "1962"]
[BlackElo "2004"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "117"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler |16. Partie: Remis |
Zwischenstand: 50% für beide bzw. 8,0-8,0 unentschieden | Der Mephisto Chess
Explorer spielt das scharfe Blackmar-Diemer-Gambit, was der Novag Obsidian mit
der Bogoljubow-Verteidigung 5...g6 beantwortet. Und wie schon fast üblich bei
unseren Oldies, bleibt Weiss ohne Angriffschancen auf seinem Minusbauern
sitzen. Und als der MCE auch noch völlig systemwidrig seinen weissfeldrigen
Läufer gegen einen Springer auf d5 und sogleich ebenfalls die Damen tauscht,
wäre die Partie eigentlich gelaufen. Im Endspiel vermag der Novag Obsidian
allerdings nicht zu punkten und nach dem schon fast obligaten Auf und Ab,
stehen nur noch weisser König/Springer gegen den nackten schwarzen König auf
dem Brett. Ein glückliches Remis für das Morsch-Programm.} 2. Nc3 Nf6 3. e4
dxe4 4. f3 exf3 5. Nxf3 {***ENDE BUCH***} g6 6. Bc4 Bg7 {***ENDE BUCH***} 7.
Bf4 O-O 8. O-O c6 9. Qe2 Bg4 10. Rad1 Nd5 11. Bxd5 {? Dieser stellungswidrige
Läufertausch macht die weissen Chancen kaputt.} cxd5 12. Be5 Nc6 13. Bxg7 Kxg7
14. Qb5 {Erobert nur scheinbar den Bauern zurück.} Qb6 {Etwas besser ist 14...
e6, siehe Variante.} (14... e6 15. Qxb7 Na5 16. Qa6 Nc4 {-+ und Schwarz steht
prächtig.}) 15. Qxb6 axb6 16. h3 {Ein menschlicher Spieler hätte vielleicht
den Versuch unternommen, sich in ein Turmendspiel zu flüchten mit Sc3xd5.} ({
Obwohl nach} 16. Nxd5 Rxa2 17. c3 Rxb2 18. Rb1 Rxb1 19. Rxb1 Bxf3 20. gxf3 e5 {
aktiv!} 21. dxe5 Rd8 22. Nxb6 Nxe5 23. f4 Nd3 24. Rd1 Rd6 25. Nc8 Rc6 26. Rxd3
Rxc8 {die weissen Überlebenschancen nicht sehr gross sind.}) 16... Bf5 {
? Zweckdienlicher ist der Abtausch des Springers, könnte sich Weiss nun doch
fast erholen.} 17. Rd2 {? Der falsche Weg. Nach Sc3xd5 hätte Schwarz seinen
grössten Vorteil verloren.} (17. Nxd5 Bxc2 (17... Rxa2 18. Ne3 Bd7 19. d5 Nb8
20. b3 b5 {=/+}) 18. Rd2 Be4 19. Nxb6 Rxa2 20. d5 Bxf3 21. Rxf3 Ne5 22. Re3 f6
{=/+}) 17... b5 {? Erneut nicht am besten; Schwarz sollte seinen wichtigen
d5-Bauern decken.} 18. Re2 {? Und wieder verpasst es Weiss, mit Sc3xd5 seinen
Nachteil auf ein Minimum zu reduzieren.} e6 {-/+ Nun steht Schwarz wieder
spürbar günstiger.} 19. g4 Be4 {! Hatte der Mephisto Chess Explorer diese
starke Riposte nicht auf seinem Radar?} 20. Nxe4 dxe4 21. Rxe4 Rxa2 {Der klare
Vorteil von Schwarz liegt vor allem in der aktiveren Aufstellung seiner
Figuren, denn sein Mehrbauer spielt hier noch keine wesentliche Rolle.} 22. Rb1
h6 23. Re2 Nb4 24. c3 Nd5 25. Nd2 Rfa8 26. Kf2 Nf4 27. Re3 b4 {Innert weniger
Züge hat Schwarz grosse Fortschritte gemacht, ohne dass der Gegner einen
erkennbaren Fehler begangen hat. Noch stärker als 27...b4 war jedoch 27...Ta1.
} 28. c4 f6 {Gemäss Dragon by Komodo Chess 64-bit bekommt Schwarz nach 28...
Ta1 langfristig bereits eine gewonnene Stellung.} 29. Kg3 g5 30. Nb3 {?
Verpasst eine gute Verteidigung mit 30.d5, siehe Variante.} (30. d5 R2a6 31.
Rb3 exd5 32. Rxb4 b6 33. cxd5 Rd8 34. Rb5 Nxd5 {und der Kampf wäre noch lange
nicht entschieden.}) 30... h5 {? Im Gewinnsinne keine gute Wahl und taktisch
schwach, weil Weiss den ganzen Königsflügel eliminieren und so jede
Verlustgefahr eliminieren könnte.} 31. gxh5 {Hier ist h3-h4 einfacher.} (31.
h4 {! stark} Kf7 32. hxg5 fxg5 33. gxh5 Nxh5+ 34. Kg4 Rh8 (34... Nf6+ 35. Kxg5
{=}) 35. Nc5 Ng7 36. Kxg5 {=}) 31... Kh6 32. Nc5 Rc8 33. Nxe6 {Genügend, aber
verlässlicher war h3-h4 =, denn nach dem Textzug muss Weiss präzis agieren,
um das Gleichgewicht zu halten.} Nxh5+ 34. Kf3 Rxc4 {Im Unterschied zur
Variante 31.h4! besitzt Schwarz einen Mehrbauern.} 35. Ke4 {? Sowohl h3-h4 als
auch Te3-e4 genügen, um die Stellung zu halten, was nach dem Köngszug leider
nicht der Fall ist.} Rc2 {? Aber der Novag Obsidian findet den Gewinnzug
Ta2-a6 nicht.} 36. d5 {! Plötzlich wird dieser Freibauer eine Macht.} Raxb2
37. Rxb2 Rxb2 38. d6 Rd2 39. Nd4 {Jetzt muss sich Schwarz gar anstrengen, um
nicht noch zu verlieren.} f5+ {Auch Sh5-f4 ist genügend.} 40. Nxf5+ Kg6 41.
Ke5 Nf6 42. Ke6 Nh5 43. Ke5 Nf4 44. Nd4 Ra2 45. d7 Ra5+ 46. Ke4 (46. Kd6 Rd5+
47. Kc7 Rxd4 48. d8=Q Rxd8 49. Kxd8 {ausgeglichen}) 46... Ra8 47. h4 Rd8 48.
hxg5 Rxd7 49. Nf3 Nd5 50. Ne5+ Kxg5 51. Rg3+ Kh4 52. Rg4+ Kh5 53. Nxd7 Kxg4 54.
Ne5+ Kg5 55. Kxd5 {Nun steht es total auf Remis.} b3 56. Nd3 b2 57. Nxb2 b5 58.
Kc5 Kf6 59. Kxb5 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (23.07.2021), jerazi (23.07.2021), Mapi (23.07.2021), marste (23.07.2021), Oberstratege (26.07.2021), paulwise3 (23.07.2021)
  #53  
Alt 23.07.2021, 13:45
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.814
Abgegebene Danke: 7.242
Erhielt 7.944 Danke für 3.420 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5814
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Chess Explorer

Hallo Kurt,

also ab und an ist der Mephisto Chess Explorer regelrecht "vom Glück verfolgt".

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (23.07.2021)
  #54  
Alt 25.07.2021, 17:06
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.743
Abgegebene Danke: 5.254
Erhielt 8.574 Danke für 3.156 Beiträge
Activity Longevity
16/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4743
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Chess Explorer

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 17. Partie: Schwarz (MCE) gewinnt | Zwischenstand: 52,5% bzw. 9,0 - 8,0 für den Mephisto Chess Explorer | Schwarz erdreistet sich, in der Englischen Eröffnung mit 4...b5 das zweifelhafte Bellon-Gambit, benannt nach dem Spanischen GM Juan Manuel Bellon Lopez, auszupacken. Und dann erst noch ein unübliches Abspiel, mit dem der Erfinder gegen GM Wolfgang Uhlmann in Bukarest 1978 böse unter die Räder geraten ist. Da der Novag Obsidian kein GM ist, gelingt es ihm nicht, den schwarzen Aufbau auch nur im Ansatz zu widerlegen. So steht Schwarz bereits nach 7 Zügen leicht besser. Ein taktischer Patzer (11.Dxd3), den das Novag Programm bei Ausführung seines Zuges offenbar nicht genügend tief hat berechnen können, bringt ihm nicht das gewünschte Ergebnis ein, sondern einzig den Verlust einer Leichtfigur. Danach war die Partie gelaufen und der Rest eine reine Tortur für den Verlierer.

[Event "Match Nr. 65"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "17"]
[White "Novag Obsidian"]
[Black "Mephisto Chess Explorer"]
[Result "0-1"]
[ECO "A22"]
[WhiteElo "2004"]
[BlackElo "1962"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "75"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. c4 e5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 17. Partie: Schwarz (MCE)
gewinnt | Zwischenstand: 52,5% bzw. 9,0 - 8,0 für den Mephisto Chess Explorer
| Schwarz erdreistet sich, in der Englischen Eröffnung mit 4...b5 das
zweifelhafte Bellon-Gambit, benannt nach dem Spanischen GM Juan Manuel Bellon
Lopez, auszupacken. Und dann erst noch ein unübliches Abspiel, mit dem der
Erfinder gegen GM Wolfgang Uhlmann in Bukarest 1978 böse unter die Räder
geraten ist. Da der Novag Obsidian kein GM ist, gelingt es ihm nicht, den
schwarzen Aufbau auch nur im Ansatz zu widerlegen. So steht Schwarz bereits
nach 7 Zügen leicht besser. Ein taktischer Patzer (11.Dxd3), den das Novag
Programm bei Ausführung seines Zuges offenbar nicht genügend tief hat
berechnen können, bringt ihm nicht das gewünschte Ergebnis ein, sondern
einzig den Verlust einer Leichtfigur. Danach war die Partie gelaufen und der
Rest eine reine Tortur für den Verlierer.} 2. Nc3 Nf6 3. Nf3 e4 4. Ng5 b5 5.
d3 {***ENDE BUCH***} Bb7 {***ENDE BUCH***} 6. Qb3 {?! Eine zweifelhafte
Erfindung.} (6. Ngxe4 bxc4 7. g3 cxd3 8. exd3 Bb4 9. Bg2 Nxe4 10. dxe4 Qf6 11.
O-O Bxc3 12. bxc3 O-O 13. Bf4 Qc6 14. Rb1 Na6 15. Qd5 Nc5 16. c4 d6 17. e5 Qxd5
18. cxd5 Ba6 19. exd6 Bxf1 20. Bxf1 g5 21. dxc7 gxf4 22. d6 f3 23. Rc1 Nd7 24.
Bb5 Nb6 25. d7 Kg7 26. Bc6 Rad8 27. cxd8=Q Rxd8 28. Re1 Rb8 29. h4 Kf6 30. g4 {
1-0 (30) Uhlmann,W (2575)-Bellon Lopez,J (2350) Bucharest 1978}) 6... exd3 7.
c5 {?! Unter Berücksichtigung der "Kurzsichtigkeit" unserer Oldies ein
natürlich aussehender Vorstoss, der jedoch bereits zu geringem Vorteil für
den Gegner führt.} (7. Qxb5 dxe2 8. Qxb7 exf1=Q+ 9. Kxf1 Nc6 10. Nb5 {?!} Bd6
11. Nxd6+ cxd6 12. Bf4 O-O 13. Bxd6 Qa5 14. Nf3 Rfe8 15. Qb3 {?} (15. Qb5 $11)
15... Qf5 16. Qd1 Re4 17. h3 Rxc4 18. b3 {? falsch} (18. Kg1) 18... Rc3 19. Bg3
Rd3 20. Qc1 Nh5 21. Kg1 Re8 22. Kh2 Nxg3 23. Kxg3 {??} Nd4 24. Re1 Rxf3+ 25.
gxf3 Qg6+ {0-1 (25) Heikkinen,J-Lardot,D Finland 1977}) 7... Qe7 8. Nxb5 Qxc5
9. Qxf7+ Kd8 10. Qb3 {? Nicht gut; nach Sb5-c3 behält Schwarz nur einen
geringen Vorteil.} Bd5 {Gut, aber trotzdem nur die zweitbeste Fortsetzung.} (
10... Ng4 11. Nh3 Na6 {-/+ und Schwarz steht deutlich besser.}) {[#]} 11. Qxd3
{? Ein taktischer Fehler, der verliert.} Bc4 12. Qf3 Qxb5 {Die schwarze Pointe
liegt darin, dass Weiss den gegnerischen Turm auf a8 nicht schlagen darf, was
der Novag Obsidian mit seinem 11. Zug offenbar noch nicht hat bemerken können.
} 13. Ne6+ {Pure Verzweiflung spricht aus diesem Opfer, oder wahrscheinlich
hat Weiss das verbotene Schlagen Df3xa8 über den Horizont geschoben.} (13.
Qxa8 Bb4+ 14. Bd2 (14. Kd1 Qa4+ 15. b3 Qxb3+ 16. axb3 Bxb3# {Matt}) 14... Bxd2+
15. Kxd2 Qxb2+ {und gewinnt}) 13... Bxe6 14. Rg1 {? Jetzt hat Weiss erkannt,
dass Df3xa8 noch immer tabu ist. Trotzdem ist die weisse Antwort natürlich
ein Schnapszug.} Bb4+ 15. Kd1 Bg4 16. Qb3 ({Dieses Mal verliert} 16. Qxa8 {
?? wegen} Qd3+ 17. Bd2 Qxd2# {Matt}) 16... Qc5 {Mit zwei Leichtfiguren mehr,
könnte man hier schon aufgeben für Weiss.} 17. Be3 Qd6+ 18. Kc1 Be6 19. Qd3
Qxh2 20. f3 Nc6 21. g3 Re8 22. Rg2 Qh5 23. Bg1 Qf7 24. Qa6 Ne4 25. Be3 ({
Natürlich nicht} 25. fxe4 Qxf1+ 26. Kc2 Qxa1) 25... Bc4 26. Qa4 Bd6 27. g4 Bf4
28. Kc2 Bxe3 29. fxe4 Rxe4 30. Qxc6 {Hat Weiss schon das Matt gesehen, dass er
zu diesem "Bestzug" mit Damenopfer greift?} dxc6 31. b3 Qg6 {Mit Lc4xb3 oder
Dc6-d5 war das Matt zu haben.} 32. Rd1+ Rd4+ 33. Rd3 Bxd3+ 34. exd3 Qf7 35. Kb2
Qxf1 36. Rc2 Ra4 37. Rc3 Bd4 38. a3 {***AUFGEGEBEN***} 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (25.07.2021), jerazi (25.07.2021), Mapi (25.07.2021), marste (26.07.2021), Mephisto_Risc (25.07.2021), mickihamster (26.07.2021), Oberstratege (26.07.2021), paulwise3 (26.07.2021)
  #55  
Alt 25.07.2021, 17:19
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.779
Abgegebene Danke: 783
Erhielt 1.494 Danke für 673 Beiträge
Activity Longevity
16/20 19/20
Today Beiträge
2/3 sssss2779
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Chess Explorer

Was für ne Eröffnungswahl!
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
applechess (25.07.2021)
  #56  
Alt 25.07.2021, 18:46
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.814
Abgegebene Danke: 7.242
Erhielt 7.944 Danke für 3.420 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5814
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Chess Explorer

Guten Abend Kurt,

eine in der Tat wilde Eröffnung und es wurde deutlich, dass der Mephisto Chess Explorer seinem Gegner taktisch doch etwas überlegen ist.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (25.07.2021), mclane (25.07.2021)
  #57  
Alt 25.07.2021, 18:48
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.743
Abgegebene Danke: 5.254
Erhielt 8.574 Danke für 3.156 Beiträge
Activity Longevity
16/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4743
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Chess Explorer

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Was für ne Eröffnungswahl!
Hallo Thorsten
Ja, da kann/muss man sich nur wundern.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
mclane (25.07.2021)
  #58  
Alt 26.07.2021, 15:58
Benutzerbild von mickihamster
mickihamster mickihamster ist offline
Mephisto London 68030
 
Registriert seit: 08.02.2014
Ort: Olching, Lkr. Fürstenfeldbruck
Land:
Beiträge: 360
Abgegebene Danke: 226
Erhielt 732 Danke für 212 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
9/20 9/20
Today Beiträge
0/3 ssssss360
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Chess Explorer

Servus Kurt,

das Bellon-Gambit wird auch vom Mephisto Mystery ("GK2100-Klon mit 12 MHz") gespielt. In meinen Archiven finde ich drei Partien, mit drei Siegen für den Mystery!

Der Explorer Pro ("Bruder vom GK2100 mit 16 MHz) spielt ebenfalls das Bellon-Gambit. Er verlor jedoch seine Partie gegen den Mystery!

Der GK2100 spielt dieses Gambit nicht!

LG
Udo
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mickihamster für den nützlichen Beitrag:
applechess (27.07.2021)
  #59  
Alt 27.07.2021, 11:34
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.743
Abgegebene Danke: 5.254
Erhielt 8.574 Danke für 3.156 Beiträge
Activity Longevity
16/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4743
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Chess Explorer

 Zitat von mickihamster Beitrag anzeigen
Servus Kurt,

das Bellon-Gambit wird auch vom Mephisto Mystery ("GK2100-Klon mit 12 MHz") gespielt. In meinen Archiven finde ich drei Partien, mit drei Siegen für den Mystery!

Der Explorer Pro ("Bruder vom GK2100 mit 16 MHz) spielt ebenfalls das Bellon-Gambit. Er verlor jedoch seine Partie gegen den Mystery!

Der GK2100 spielt dieses Gambit nicht!

LG
Udo
Hallo Udo
Danke für die interessanten Hinweise. In meiner Datenbank habe ich nur
eine einzige Partie mit diesem Gambit gefunden, s. unten.
Mfg Kurt

[Event "polg_trchamp"]
[Site "?"]
[Date "1992.??.??"]
[Round "5"]
[White "Polgar"]
[Black "Travel Champion"]
[Result "1-0"]
[ECO "A22"]
[PlyCount "115"]
[EventDate "1992.??.??"]

1. c4 e5 2. Nc3 Nf6 3. Nf3 e4 4. Ng5 b5 5. d3 Bb7 6. Ngxe4 Nxe4 7. dxe4 bxc4 8.
Qa4 Nc6 9. e3 Bb4 10. Bxc4 Qf6 11. Bd2 O-O 12. O-O a5 13. a3 Bd6 14. Nb5 Be5
15. Rad1 Rfc8 16. Bc3 Qh4 17. g3 Qd8 18. Qb3 Qe8 19. Nd4 Nd8 20. f3 Rcb8 21.
Qa4 Ba6 22. Bxa6 Rxa6 23. f4 Bf6 24. e5 Be7 25. Qc4 Raa8 26. Nb5 d5 27. Nxc7
dxc4 28. Nxe8 Rc8 29. Nd6 Rc7 30. Rd5 a4 31. Rfd1 Ne6 32. f5 Nc5 33. Nxc4 Ne4
34. Nb6 Rb8 35. Bd4 Rc2 36. Rd7 Ng5 37. Rf1 Bd8 38. e6 f6 39. Nxa4 Nh3+ 40. Kh1
Nf2+ 41. Kg2 Ng4+ 42. Kg1 Nxh2 43. Rf4 Ba5 44. b4 Bd8 45. e7 Bxe7 46. Rxe7 Ra8
47. Ra7 Rxa7 48. Bxa7 h5 49. b5 Ng4 50. b6 Ne5 51. b7 Nc6 52. Nb6 Rc1+ 53. Kg2
Rc2+ 54. Kh3 Rc5 55. Rc4 Rxc4 56. Nxc4 Kh7 57. b8=Q Nxb8 58. Bxb8 1-0


Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 27.07.2021, 17:20
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.743
Abgegebene Danke: 5.254
Erhielt 8.574 Danke für 3.156 Beiträge
Activity Longevity
16/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4743
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Chess Explorer

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 18. Partie: Weiss (MCE) gewinnt | Zwischenstand: 55,5% bzw. 10,0-8,0 für den Mephisto Chess Explorer | Mit Schwarz misshandelt der Novag Obsidian die Aljechin-Verteidigung und bleibt mit einer gedrückten Stellung ohne Perspektiven zurück. Nach nur 15 Zügen hätte Weiss auf die Siegerstrasse einschwenken können. Doch beginnt der MCE plötzlich zu schwächeln und verliert fast seinen ganzen Vorteil. Eine falsche Schlagfolge im Zentrum (25...dxe5?) wendet das Blatt wieder gänzlich zugunsten von Weiss, der dank seiner positionellen Überlegenheit einen Bauern erobern kann. Mit einem hübschen Qualitätsopfer (45.Txe5!) wickelt der MCE in eine gewonnene Stellung ab. Nebst je 3 Bauern auf der Königsseite kämpfen weisse Dame, Läufer und 2 Bauern gegen Dame und Turm. Und obwohl der weisse Läufer gezwungen ist, auf der Grundlinie (f1) zu verharren, stellen die 2 weissen Freibauern (a4 und d6) eine tödliche Macht dar, dem Schwarz nichts entgegenzusetzen vermag. So holt sich das Programm von Frans Morsch einen verdienten Sieg und kann das Match bereits nicht mehr verlieren.

[Event "Match Nr. 65"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "18"]
[White "Mephisto Chess Explorer"]
[Black "Novag Obsidian"]
[Result "1-0"]
[ECO "B02"]
[WhiteElo "1962"]
[BlackElo "2004"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "148"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. e4 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 18. Partie: Weiss (MCE)
gewinnt | Zwischenstand: 55,5% bzw. 10,0-8,0 für den Mephisto Chess Explorer
| Mit Schwarz misshandelt der Novag Obsidian die Aljechin-Verteidigung und
bleibt mit einer gedrückten Stellung ohne Perspektiven zurück. Nach nur 15
Zügen hätte Weiss auf die Siegerstrasse einschwenken können. Doch beginnt
der MCE plötzlich zu schwächeln und verliert fast seinen ganzen Vorteil.
Eine falsche Schlagfolge im Zentrum (25...dxe5?) wendet das Blatt wieder
gänzlich zugunsten von Weiss, der dank seiner positionellen Überlegenheit
einen Bauern erobern kann. Mit einem hübschen Qualitätsopfer (45.Txe5!)
wickelt der MCE in eine gewonnene Stellung ab. Nebst je 3 Bauern auf der
Königsseite kämpfen weisse Dame, Läufer und 2 Bauern gegen Dame und Turm.
Und obwohl der weisse Läufer gezwungen ist, auf der Grundlinie (f1) zu
verharren, stellen die 2 weissen Freibauern (a4 und d6) eine tödliche Macht
dar, dem Schwarz nichts entgegenzusetzen vermag. So holt sich das Programm von
Frans Morsch einen verdienten Sieg und kann das Match bereits nicht mehr
verlieren.} 2. e5 Nd5 {***ENDE BUCH***} 3. c4 Nb6 4. d4 {***ENDE BUCH***} e6 5.
Nf3 Be7 6. Be2 O-O 7. O-O d6 8. Nc3 Bd7 9. b3 Nc6 10. exd6 cxd6 11. Bb2 Rc8 {
+/- Weiss hat Raumvorteil, beherrscht das Zentrum und seine Figuren stehen
besser. Es fällt Schwarz schwer, sich aus seiner gedrückten Stellung zu
befreien.} 12. Rc1 Qc7 {?! Ein ungünstiger Platz für die schwarze Dame.} 13.
Nb5 {?! Bewahrt zwar noch immer Vorteil, aber deutlich stärker war d4-d5.} Qb8
14. Re1 Bd8 {? Der Novag Obsidian ist völlig von der Rolle.} {[#]} 15. Ba3 {
Nach 15.d5! wäre für Stockfish 14 mit +5.87 bei ST 36 der Fall schon
erledigt gewesen. Der Textzug stellt indessen die zweitbeste Fortsetzung dar.}
Be7 16. d5 {! Ein sehr starker Vorstoss, der die gegnerischen Kräfte
durcheinander bringt.} exd5 {? Schwarz findet nicht die bessere Verteidigung
mit Sc6-d8.} 17. cxd5 Nd8 18. Rxc8 {Gut genug, aber Le2-c4 oder Sf3-e5 waren
exakter.} Nxc8 19. Nc3 {Stärker sind Le2-d3 oder Dd1-c2.} f5 {Zweischneidig,
denn das Feld e6 wird schwach.} 20. Bb2 {?! Unnötige Rückentwicklung; Weiss
hätte mit Le2-b5 den Tausch der weissfeldrigen Läufer anstreben sollen, was
die Schwäche des Feldes e6 betont.} Bf6 21. a3 {?! Ein unverständlicher
Vorstoss, dessen Sinn verborgen bleibt.} Nf7 22. Qd2 Re8 {Zwar steht Weiss
noch immer besser, aber Schwarz hat sich spürbar befreien können.} 23. Nd1
Ne5 (23... Bxb2 24. Nxb2 Ne7 {verdient den Vorzug.}) 24. Ne3 {? So geht
beinahe der gesamte weisse Vorteil verloren; richtig war Sf3-d4.} Ne7 {? Nutzt
die Gunst des Augenblicks nicht.} (24... Nxf3+ 25. Bxf3 Bxb2 26. Qxb2 Ne7 {
+/= und der weisse Vorteil ist nur noch gering.}) 25. Nxe5 dxe5 {? Das
Schlagen mit dem Läufer ist deutlich günstiger.} 26. d6 {! Nun sehr stark,
was nach 25...Lxe5, 26.Lxe5 dxe5 und nun 27.d6 nicht der Fall gewesen wäre.}
Nc6 27. Rd1 Kh8 {? Einmal mehr der obligate "Ich weiss nicht, was tun Zug".}
28. Nd5 {Der d6-Bauer ist nun für Schwarz tabu.} Bd8 (28... Qxd6 29. Nxf6 Qxd2
30. Rxd2 gxf6 31. Rxd7 {und Weiss hat eine Leichtfigur erobert.}) 29. Nc7 {
! Der Mephisto Chess Explorer beginnt zu kombinieren und vertreibt den
gegnerischen Turm von der e-Linie. Natürlich darf Schwarz den Springer wegen
Figurenverlust nicht nehmen.} Rf8 (29... Bxc7 30. dxc7 Qxc7 31. Qxd7 {und
gewinnt}) 30. Bf3 {Bewahrt sich so noch immer Vorteil, wenngleich gemäss den
Engines Dd2-d5 oder b3-b4 bereits Gewinnzüge sind.} Bf6 31. Nd5 {Mit einer
komplizierten Variante, beginnend mit 31.Lxc6, will Stockfish 14 gewinnen.} Bh4
{Ein sinnloses Manöver.} 32. Ne7 {Immer wieder das gleiche Motiv: Das Ross
darf wegen Figurenverlust nicht geschlagen werden.} Bf6 33. Nxc6 {Etwas
stärker ist Se7-d5.} bxc6 34. b4 a6 {?! Zweifelhaft und zu keinem erkennbaren
Zweck dienend. Ein interessanter Plan scheint mir h7-h6 - was der weissen Dame
das Feld g5 verwehrt - mit der Idee, e5-e4 folgen zu lassen und nach dem
Tausch der dunkelfarbigen Läufer Tf8-f6 mit Druck gegen den weissen d6-Bauern
auszuüben.} 35. Be2 {Bringt Schwarz in eine schwierige Lage, zumal - wie die
Analyse zeigt - alle Versuche, den a6-Bauern zu decken schlechter sind als die
folgende Antwort.} Be6 36. Bxa6 Rd8 {Droht Le6-b3 und nach dem Ausweichen des
Turms, den d6-Bauern zu erobern; aber auch Le6-d5 nebst Eroberung des Bauern
d6 liegt in der Luft. Trotz allem bleibt Weiss klar im Vorteil, denn sein
Freibauer auf der a-Linie stellt ein wichtiges Plus dar.} 37. b5 {Die Engines
bevorzugen Dd2-c2.} (37. Qc2 Rxd6 38. Bf1 Qd8 39. Rxd6 Qxd6 40. Bc3 Bd8 41. a4)
37... cxb5 38. Qb4 Bc4 {?! Vernünftiger ginge der Läufer nach d7 zurück.}
39. Qc5 Bb3 40. Rd2 {Es herrscht zwar materielles Gleichgewicht, aber Weiss
beherrscht das Brett vollkommen. Und einer der beiden Bauern auf b5 oder e5
wird nun fallen.} Qa8 41. Bxb5 Qe4 {Droht mit De4-e1+ zu gewinnen.} 42. Bc3
Qe1+ 43. Bf1 Be6 44. a4 {?! Verpasst den sofortigen Entscheid mit d6-d7, was
Td2-d6 mit Gewinn droht, und dieser vorgepreschte Bauer darf wegen späterem
Df8 matt nicht geschlagen werden.} Rc8 45. Qa5 {?! Hier ist Dc5-b4 viel besser.
} Qc1 {? Schwach; notwendig wäre 45...Ld7 gewesen.} 46. Bb2 Qe1 47. Rd5 {
! Sehr gut erkannt vom MCE, der die Damen tauschen oder anders gewinnen will.}
Qb1 (47... Qxa5 48. Rxa5 {ist ebenfalls hoffnungslos für Schwarz.}) {[#]} 48.
Rxe5 {! Mit diesem Qualitätsopfer bzw. Scheinopfer, zeigt der Mephisto Chess
Explorer seine taktischen Qualitäten.} Bxe5 (48... Qxb2 49. Rxe6 Qd4 50. Qc7 {
und gewinnt}) 49. Qxe5 Rg8 {Erzwungen wegen der Mattdrohung auf g7.} 50. Qxe6
Qxb2 51. d7 {Alles gut erkannt von Weiss.} Qd4 52. a5 {! Der freie a-Bauer
spielt nun noch das Tüpfchen auf dem i.} f4 53. a6 Rf8 54. Qe8 Rg8 55. Qxg8+ {
Zwar hübsch, aber 55.a7 gewinnt prosaischer.} Kxg8 56. a7 Kf7 ({Auch} 56...
Qd5 {hilft nicht mehr wegen} 57. Bc4 Qxc4 58. a8=Q+ Kf7 59. Qe8+ Kf6 60. d8=Q+
Kf5 61. Qa5+ Qb5 62. Qaxb5+ Kg4 63. Qbh5#) 57. a8=Q Qxd7 58. Qe4 {Weiss hat
eine ganze Leichtfigur mehr und holt sich nun noch einen Bauern. Die Partie
ist gelaufen.} Qd6 59. Qxh7 Qe5 60. Bc4+ Ke7 61. Kf1 Kf6 62. Qd3 g5 63. g3 fxg3
64. hxg3 Qe7 65. f4 gxf4 66. gxf4 Qc5 67. Qc3+ Ke7 68. Qe5+ Qxe5 69. fxe5 Kd8
70. Ke2 Kc7 71. Kd3 Kd8 72. Kd4 Kc7 73. Kc5 Kd7 74. e6+ Ke7 {***AUFGEGEBEN***}
1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (27.07.2021), jerazi (28.07.2021), Mapi (27.07.2021), marste (27.07.2021), paulwise3 (27.07.2021)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: Mephisto Dallas 60000 – Novag Obsidian Frank Velbrati Partien und Turniere 0 27.04.2013 17:18
Turnier: Novag Obsidian - Mephisto Milano Frank Velbrati Partien und Turniere 2 24.11.2012 02:00
Frage: Mephisto Chess Explorer Spielstarke ? StefanT Die ganze Welt der Schachcomputer 9 06.08.2010 13:51
Hilfe: Mephisto Master Chess oder Novag Obsidian? Bitte um Hilfe! Jopovski Technische Fragen und Probleme / Tuning 7 24.08.2006 17:21
Frage: Mephisto Chess Explorer MaximinusThrax Die ganze Welt der Schachcomputer 10 12.12.2005 11:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:35 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info