Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 01.09.2007, 09:05
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 51
Land:
Beiträge: 1.937
Abgegebene Danke: 285
Erhielt 332 Danke für 167 Beiträge
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss1937
ein Hoch auf den Milano

ich möchte mal ein großes Lob aussprechen für einen der wirtschaftlichsten Schachcomputer die H+G je herausgebracht hat.
Vom Leistungsumfang (wenn man mal von fehlenden 64 LEDs absieht) sicherlich ein ganz großer Wurf. Und nach all den Jahren riecht die Kiste auch gar nicht mehr penetrant nach Gummireifen, wie sie das DAMALS als die Kisten neu waren noch tat. dieser gummigeruch der weichmacher ist mittlerweile durch die Erbesitzer aufgeschnüffelt worden :-)

das gerät eignet sich wie kein anderes mit seiner informationsvielfalt und den analyse- blitz und eröffnungsfähigkeiten für ein universalanfängergerät, wie ich meine.

ich habe gestern einen bekommen, von ebay, der war sehr gepflegt und
lediglich bei den weißen figuren schimmert an einigen stellen das WEISS des Plastiks unter dem grau durch, wohl durch Schwitzfingersäureangriffe :-)

selbst die Batteriespeicherung der Partie funktionierte bei diesem "alten" gerät noch perfekt. unglaublich, oder ?



schachcomputer sind toll. leise. komfortabel. ein maximum an minimum.
diese PC's haben uns echt auch viel genommen vom Spaß an den kleinen Kisten.

gerade analysiere ich eine fernschachstellung, er ist schon im 8. und im display sehe ich alle wichtigen infos wie astnummer und bewertung.
und ich kann sogar züge in die engere wahl nehmen (d.h. die zugliste einschränken) wenn ich möchte.
welches schachprogramm (außer CSTAL) bietet schon sowas ?

nein ich bin happy.
kein rauschen. keine hitze wird abgestrahlt. der elektrosmog ist minimal.
und die stromrechnung auch.

ein wenig wehmut und auch wut. das H+G sich selbst so vernichtet hat.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.09.2007, 11:54
Benutzerbild von Moregothic
Moregothic Moregothic ist offline
Mephisto London 68030
 
Registriert seit: 30.05.2007
Land:
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
Activity Longevity
2/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss377
AW: ein Hoch auf den Milano

Ich kann sehr gut nachvollziehen was du meinst. Auch für mich ist der Milano rein vom technischen und Ausstattungsaspekt her das ideale Gerät zum Selberspielen. Deshalb werde ich mein Exclusivbrett sicherlich auch irgendwann mal mit einem Satz Polgar-Moduln aufpeppen...
__________________
Für die Herrschaft der Mittelmäßigen ist die Verdummung der Masse zwingend notwendig (Emanuel Lasker).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.09.2007, 12:20
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 53
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 52 Danke für 39 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: ein Hoch auf den Milano

Ich kann mich dem nur anschließen, der Milano ist schon ein feines Gerät! Auch von der Spielstärke her ein damals gelungener Wurf, handelt es sich doch "nur" um einen 8-Bitter.

Die Fernschachanalyse ist gewiss ein interessantes Experiment Schröder's. Soweit ich mich entsinne bieten DAS aber auch alle seine PC-Programme (zumindest bei Rebel bin ich mir absolut sicher).

Gruß, Willi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.09.2007, 12:22
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 51
Land:
Beiträge: 1.937
Abgegebene Danke: 285
Erhielt 332 Danke für 167 Beiträge
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss1937
AW: ein Hoch auf den Milano

jedenfalls war das feature so gut das wir es in CSTAL (DOS) übernommen haben.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.09.2007, 14:45
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.375
Bilder: 102
Abgegebene Danke: 340
Erhielt 522 Danke für 355 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss2375
AW: ein Hoch auf den Milano

Zitieren:
schachcomputer sind toll. leise. komfortabel. ein maximum an minimum.
diese PC's haben uns echt auch viel genommen vom Spaß an den kleinen Kisten.
genau meine Rede !!!


Ja, ich hatte auch mal einen Milano. War schon ein tolles Teil, alleine die ganze vielfalt bei der Ausstattung war schon beachtlich.
Apropos H&G:
wer immer gieriger wird, sollte beim schlingen aufpassen, das er nicht erstickt, wie ich zu sagen pflege.
Oder mit anderen Worten:
Sid Samole war eben doch der cleverste und hatte sie alle glinkt, die selbsternannten "Superstars".


In diesem Sinne
GRüße
Otto
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.09.2007, 17:31
Sonny Sonny ist offline
Fidelity Chess Challenger Sensory 9
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: Wien
Alter: 51
Land:
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssssss56
AW: ein Hoch auf den Milano

Grüß euch!

Ja, der Milano ist toll. Mitte der Neunziger habe ich im Kaufhaus im Totalabverkauf einen Mephisto Milano erstanden (ich glaube um öS 300, d.s. €22); er war ein Ladenhüter ohne Schachtel und ohne Netzteil, sonst aber ein Neugerät komplett mit Figuren und Plättchen. Damals hatte ich noch gar keine Ahnung, welch feines Gerät der Milano ist, weil ich mich erst vor zwei Jahren für Schachcomputer zu interessieren begann. Jedenfalls landete der Milano bald in meiner Lade und verbrachte dort viele geruhsame und einsame Jahre.
Erst lange Zeit später habe ich mich ein wenig für Schach zu interessieren begonnen. Man soll ja mit Endspielen zu lernen beginnen, und da kam der Milano wieder zu Ehren; er war so gut, dass er mich wie im Buch beschrieben mattsetzen konnte bzw. korrekt "geflohen" ist, kurz: er hat zumindest fundamentales Endspielwissen.

Jetzt ein heißer Tipp von mir: Die Magnetplättchen auf den Unterseiten der Figuren reiben sich recht bald am Schachbrett ab, dieses wird dadurch graubraun und unansehnlich, lässt sich aber reinigen. Außerdem ist das Drucksensorbrett bei meinem Gerät recht unempfindlich, will sagen, ich muss schon recht deutlich drücken, damit der Milano meinen Zug erkennt. Vielleicht habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht.
Ich habe deshalb die Plastikfiguren des Milano durch hell- und dunkelbraune Holzfiguren von einem Magnetschach ersetzt; die sehen toll aus und passen viel, viel besser zu ihm als die Original-Plastikfiguren. Den Filzbelag der Figuren habe ich durch Plättchen aus Filz-Selbstklebefolie (Dezefix) verstärkt, wobei der Durchmesser 1/2 bis 2/3 des Sockeldurchmessers ist. Dadurch lässt sich das Sensorbrett um vieles besser bedienen als vorher, und Abrieb gibt es auch keinen.

Was der Milano alles kann! Interessanter Spielstil. Die aktuelle Produktpalette von Mephisto bietet nicht annähernd ähnliches. Den Master Chess vielleicht, der ist stärker, aber im Vergleich zum Milano macht er keinen Spaß, gibt wenig Informationen aus und bietet vergleichsweise wenig Level-Einstellmöglichkeiten.

Gruß, Sonny

Geändert von Sonny (01.09.2007 um 17:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.09.2007, 09:02
Benutzerbild von Moregothic
Moregothic Moregothic ist offline
Mephisto London 68030
 
Registriert seit: 30.05.2007
Land:
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
Activity Longevity
2/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss377
AW: ein Hoch auf den Milano

 Zitat von Sonny
Jetzt ein heißer Tipp von mir: Die Magnetplättchen auf den Unterseiten der Figuren reiben sich recht bald am Schachbrett ab, dieses wird dadurch graubraun und unansehnlich, lässt sich aber reinigen. Außerdem ist das Drucksensorbrett bei meinem Gerät recht unempfindlich, will sagen, ich muss schon recht deutlich drücken, damit der Milano meinen Zug erkennt. Vielleicht habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht.
Stimmt. Beim Milano muss ich die Figuren aufnehmen und mit dem Sockelrand feste auf das Feld drücken. Beim Pro zum Beispiel muss ich einfach nur vorher ein bisschen auf die Figur drücken.

Zitieren:
Ich habe deshalb die Plastikfiguren des Milano durch hell- und dunkelbraune Holzfiguren von einem Magnetschach ersetzt; die sehen toll aus und passen viel, viel besser zu ihm als die Original-Plastikfiguren. Den Filzbelag der Figuren habe ich durch Plättchen aus Filz-Selbstklebefolie (Dezefix) verstärkt, wobei der Durchmesser 1/2 bis 2/3 des Sockeldurchmessers ist. Dadurch lässt sich das Sensorbrett um vieles besser bedienen als vorher, und Abrieb gibt es auch keinen.
Na ja. Ich finde, die Plastikfiguren des Milano sind bei weitem die hübschesten von allen Geräten in meinem Fundus. Holzfiguren sind sicherlich auch schön, gehören meiner Meinung aber auf ein Holzbrett. Auf ein Gerät im Laptop-Design wie dem Milano mit seiner kühlen, sachlichen Eleganz sind Holzfiguren IMHO so deplaziert wie ein silbernes Pioneer-Radio im Armaturenbrett eines Oldtimers. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden :-)

Schöne Schachfiguren sind eh ein Thema für sich. Das Staunton-Design ist wohl mit einer der grössten Designwürfe die es überhaupt je gegeben hat. Es weist die optimale Mischung zwischen Sachlichkeit und Schönheit auf. Wenn ich meine Stauntons fürs Turnierbrett in die Hand nehma, aus Buchsbaum, poliert, mit schwerem Bleigewicht im Sockel und mit Lederfuß, kriege ich immer Lust aufs Schachspielen. Trotzdem, ich würde mich freuen, wenn irgendwann mal jemand den Figurensatz von Marcel Duchamps aus den 20ern neu auflegen würde. Die sind nämlich ebenfalls sehr hübsch. Aber ich schweife ab...

Zitieren:
Was der Milano alles kann! Interessanter Spielstil. Die aktuelle Produktpalette von Mephisto bietet nicht annähernd ähnliches. Den Master Chess vielleicht, der ist stärker, aber im Vergleich zum Milano macht er keinen Spaß, gibt wenig Informationen aus und bietet vergleichsweise wenig Level-Einstellmöglichkeiten.
Da sind wir uns einig. Vor allem ist die Bedienung wesentlich komplizierter (ich habe einen Milano Pro).

Das Thema hatten wir doch auch kürzlich andernortes, der Name Mephisto ist nur noch ein netter Nebenverdienst für Saitek, dessen Kerngeschäft längst woanders liegt. Das mag uns Freaks zwar ärgern, aber wir sind wahrscheinlich längst nicht mehr Zielgruppe. Alle Hobby- und Gelegenheitsspieler, die nur ein (und genau ein) Gerät zum Selberspielen suchen, werden im verbliebenen Geräteprogramm auch was passendes finden und sich in den unteren Geräteklassen höchstens an der mieserablen Verarbeitung stören.

Andreas
__________________
Für die Herrschaft der Mittelmäßigen ist die Verdummung der Masse zwingend notwendig (Emanuel Lasker).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.07.2018, 20:11
Benutzerbild von HAL
HAL HAL ist offline
Mephisto Roma
 
Registriert seit: 05.02.2017
Ort: Frankfurt am Main
Land:
Beiträge: 122
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 87 Danke für 51 Beiträge
Activity Longevity
0/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss122
AW: ein Hoch auf den Milano

Hallo,ich wollte den Threat "Selbstlernende KI: Neue Engine spielt auf Profi-Niveau " nicht zerschießen, desshalb hier:
Spiele des Mephisto Milano gegen LeelaRecent, ein Leela-Bot. Wird angegeben mit ca 1754 Elo im Rapid Es gab 20 Minuten Bedenkzeit, der Milano war auf 15 Sekunden eingestellt. Dem Milano fehlt natürlich die Bedienzeit.

[Event "8 Bit vs. BOT "]
[Site "?"]
[Date "2018.07.13"]
[Round "1"]
[White "Mephisto Milano"]
[Black "LeelaRecent"]
[Result "0-1"]
[BlackElo "1754"]
[ECO "C01"]
[Opening "Französische Verteidigung"]
[Variation "Abtauschvariante, 4.Bd3"]
[WhiteElo "1950"]
[TimeControl "0+30"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "92"]
[WhiteType "Schachcomputer"]
[BlackType "BOT"]

{C01: Französische Verteidigung (Abtauschvariante)} 1. e4 e6
2. d4 d5 3. exd5 exd5 4. Bd3 c5 5. dxc5 Bxc5 6. Nc3 Nf6 {letzter Buchzug}
7. Bb5+ {[%cal Rc3d5,Rd1d5,Gd8d5,Gf6d5] Isolani d5?} Nc6 8.
Qe2+ Be6 9. Bg5 h6 10. Bxf6 Qxf6 11. Nf3 O-O 12. O-O Nd4 13. Qd3 Rac8 14.
Nd2 {führt zu großen Sorgen} (14. Nxd4 Bxd4 15. Ba4 ) 14. ..
Bf5 15. Qg3 Bd6 16. f4 Rxc3 17. Qxc3 Rc8 18. Qa5 Nxc2 19. Rad1 Ne3 20.
Nf3 {Fehler} (20. Rc1 Rxc1 21. Rxc1 Bxf4 $19) 20. .. Nxd1 21. Rxd1 Be4 22.
Be2 Rc2 23. Qb5 {Fehler!} (23. Rd2 {wäre noch eine kleine Chance} Rc5 24.
Qa4 Rc1+ 25. Rd1 Qxf4 26. Kf1 $19) 23. .. Rxb2 24. Qe8+ Kh7 25. Re1 Bb4 26.
Kf1 Bxe1 27. Kxe1 Qxf4 28. Qa4 Qe3 29. Qd1 Bxf3 {verliert erzwungenes
Schachmatt} (29. .. d4 30. Nd2 Bd3 31. Kf1 Rxd2 32. Qxd2 Qxd2 33. Bxd3+
Qxd3+ 34. Ke1 Qe3+ 35. Kf1 d3 36. h4 d2 37. g3 d1=Q+ 38. Kg2 Qee2+ 39. Kh3
Qh1#) 30. Qd3+ $19 Qxd3 31. Bxd3+ Be4 32. Be2 g5 33. a3 Bc2 34. Bf3 Be4 35.
Be2 f5 36. g3 b6 37. a4 Kg6 38. h3 f4 39. gxf4 {Schachmatt jetzt
unvermeidbar, besser ist 39. g4} gxf4 40. Bb5 f3 41. Be8+ Kg5 42. Bb5 Kf4
43. Be2 Ke3 44. Bd1 Rb1 45. h4 f2+ 46. Kf1 Rxd1# {Zeit abgelaufen} 0-1


Geändert von HAL (13.07.2018 um 20:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.07.2018, 20:41
Benutzerbild von HAL
HAL HAL ist offline
Mephisto Roma
 
Registriert seit: 05.02.2017
Ort: Frankfurt am Main
Land:
Beiträge: 122
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 87 Danke für 51 Beiträge
Activity Longevity
0/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss122
AW: ein Hoch auf den Milano

Rückspiel

[Event "8 Bit vs. Bot"]
[Site ""]
[Date "2018.07.13"]
[Round "?"]
[White "LeelaRecent"]
[Black "Mephisto Milano"]
[Result "1-0"]
[BlackElo "1911"]
[ECO "D14"]
[Opening "Damengambit (Slawische Verteidigung, Abtauschvariante), 8.Bb5 Nd7"]
[WhiteElo "1799"]
[TimeControl "0+30"]
[Termination "Time Out"]
[PlyCount "103"]
[WhiteType "BOT"]
[BlackType "Schachcomputer"]

{D14: Damengambit (Slawische Verteidigung, Abtauschvariante)}
1. c4 c6 2. Nc3 d5 3. d4 Nf6 4. cxd5 cxd5 5. Nf3 Nc6 6. Bf4 Bf5 7. e3 e6 8.
Bb5 Nd7 9. O-O {letzter Buchzug} a6 10. Bxc6 bxc6 {Schwarz hat das
Läuferpaar} 11. Rc1 c5 {Fehler!} (11. .. Be7 12. Na4 $14) 12. dxc5 Bxc5
13. Na4 Ba7 14. Bc7 Qe7 15. Rc6 Qb4 {Patzer!} (15. .. Bb8 {})
16. Bd6 $18 Qb5 17. Rc7 Bd3 {Fehler!} (17. .. Bb6 18. Nc3 Qxb2 19. Rxd7
Kxd7 20. Ne5+ Kxd6 21. Nc4+ Ke7 22. Nxb2 Rhc8 23. Nxd5+ exd5 24. Qxd5 Bd7
25. Qe5+ Be6 26. Qxg7 Rc2 $18) 18. Re1 Bg6 19. Nd4 (19. Nc3 {damit
würde Weiß es sich noch erleichtern} Qa5 20. Rxd7 Kxd7 21. Ne5+ Kxd6 22.
Nc4+ Ke7 23. Nxa5 $18) 19. .. Qd3 {Patzer!} (19. .. Bxd4 {verlängert das
Leiden} 20. Qxd4 f6 $18) 20. Qc1 Rd8 21. Rxa7 Qc4 22. Qxc4 dxc4 23. Nc6 Rc8
24. Ne7 Rd8 25. Nc6 {Zweifache Stellungswiederholung} Rc8 26. Ne7 (26. Nb6
{ließe Schwarz keine Chance} Be4 27. Nxc8 Bxc6 28. Ne7 $18) 26. ..
Rd8 27. Nc5 Nxc5 28. Bxc5 Rd7 29. Ra8+ Rd8 30. Rxd8+ Kxd8 31. Nxg6 hxg6 32.
Rc1 Kd7 33. Rxc4 f6 (33. .. e5 {hilft allerdings auch nicht} 34. Bb4 $18)
34. Ba3 e5 35. Ra4 Ra8 36. h4 f5 (36. .. a5 {Ändert den Lauf der Dinge
nicht} 37. Rg4 $18) 37. Bb4 Ke6 38. Bc3 Ra7 39. Ra5 e4 40. Bd4 Ra8 41. b4
Kf7 (41. .. Rh8 {holt die Kuh nicht vom Eis} 42. Rxa6+ Kd5 43. g3 $18) 42.
b5 Rb8 43. bxa6 Ra8 44. a7 Ke6 45. Rb5 g5 46. Rb8 Rxa7 47. Bxa7 gxh4 48.
Rc8 g5 49. a4 f4 50. exf4 gxf4 51. Rh8 h3 52. Rxh3 {Zeit abgelaufen} (52.
Rxh3 Kd5 53. a5 Kc6 54. Rh6+ Kd5 55. a6 e3 56. Bxe3 fxe3 57. fxe3 Ke4 58.
a7 Kd5 59. a8=Q+ Kc4 60. Kf2 Kb3 61. Ke2 Kb4 62. Rb6+ Kc4 63. Qc6#) 1-0


Geändert von HAL (13.07.2018 um 20:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.07.2018, 21:01
Benutzerbild von HAL
HAL HAL ist offline
Mephisto Roma
 
Registriert seit: 05.02.2017
Ort: Frankfurt am Main
Land:
Beiträge: 122
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 87 Danke für 51 Beiträge
Activity Longevity
0/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss122
AW: ein Hoch auf den Milano

Milano jetzt gegen meinen PC mit LeelaZero als Engine. Leela mit der Network ID 40. Interne Elo: 3885.54
Nach dieser Umrechnung sind das ca. 1820 Elo.
Spiel 30 Sekunden Zugzeit, die Leela kaum ausnutzt.



[Event "Milano vs. LeelaZero"]
[Site ""]
[Date "2018.07.14"]
[Round "3"]
[White "Milano"]
[Black "LeelaZero"]
[Result "0-1"]
[ECO "D30"]
[WhiteElo "2000"]
[BlackElo "1820"]
[Annotator ""]
[PlyCount "160"]
[EventDate "2018.??.??"]

{D30: Damengambit (ohne Sc3)} 1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nf3 d5 4. Bg5 Be7 5. e3 O-O
{letzter Buchzug} 6. a4 c5 7. cxd5 exd5 8. dxc5 Nbd7 9. Bxf6 Bxf6 10. Qxd5 Bxb2
11. Ra2 {Weiß droht Materialgewinn: Ta2xb2} Bf6 12. Bb5 a6 13. Bxd7 Bxd7 14.
Qxb7 $4 (14. O-O $142 $15 {war relativ besser}) 14... Rb8 $19 15. Qe4 Re8 (
15... Qa5+ $5 16. Nfd2 Be6 17. Ra3 $19) 16. Qc2 Be6 17. Ra3 (17. O-O Qd5 18.
Ra3 Bf5 $19) 17... Rb2 $19 18. Qc1 Bf5 19. Nbd2 Bd3 20. Rb3 (20. Qd1 $17) 20...
Ra2 $19 21. Rb6 Rc2 22. Qa3 Rc3 (22... Bb2 $1 23. Qxb2 Rxb2 24. Rxb2 $19) 23.
Rb3 $17 Qa5 24. Rg1 $2 (24. h3 $142 $17) 24... Bc4 $19 25. Rxc3 Bxc3 26. c6 $4
{Weiß hätte sowieso bald aufgeben können} (26. Qc1 Rb8 $19) 26... Bb5 $1 {
Ablenkung: a4} 27. c7 $2 (27. axb5 Qb4 {Hinlenkung Doppelangriff} (27... Qxa3 {
Ablenkung Fesselung})) 27... Rc8 (27... Bxa4 $142 28. Qc1 Qxc7 $19) 28. Qd6 $2
(28. Qb3 $142 Bxa4 29. Qb8 $19) 28... Bxa4 29. e4 (29. Nd4 {ist vielleicht ein
Schwindelversuch} Bxd2+ 30. Ke2 $19) 29... Bb5 30. Kd1 Bb4 31. Nb3 Bxd6 (31...
Ba4 $142 {ist der schnellste Weg} 32. Ke2 Bxb3 $19) 32. Nxa5 Bxc7 33. Nb3 Bb6
34. Kd2 Bxf2 35. Ra1 Rd8+ 36. Kc3 Rc8+ 37. Kd2 Rc4 38. e5 Bb6 39. Nc1 g5 $1 {
Hinlenkung: g5} 40. Nd3 (40. Nxg5 Rg4 {Hinlenkung Doppelangriff}) 40... h6 41.
h3 Kg7 42. g4 (42. Ra2 Re4 $19) 42... Re4 43. Nde1 Rf4 44. Rb1 Kg6 45. Rc1 Re4
46. Ra1 h5 47. gxh5+ Kxh5 48. Nc2 Rf4 49. Ra3 Kg6 50. Rb3 Re4 51. Ne3 (51. Ra3
$19) 51... Bxe3+ 52. Rxe3 Rxe3 53. Kxe3 a5 54. h4 (54. e6 {wäre gleichermaßen
fruchtlos} fxe6 55. Nd4 Bf1 56. Nxe6 Bxh3 57. Nxg5 Kxg5 $11) 54... a4 55. Nd4
a3 56. Nc2 gxh4 57. Nxa3 h3 58. Kf2 (58. Kf3 Bd3 59. e6 h2 $19) 58... Bd3 59.
Kg3 (59. e6 {wäre noch eine kleine Chance} fxe6 60. Kg3 $19) 59... Kf5 60. Kxh3
Kxe5 61. Kg3 f6 62. Kf3 Kd4 63. Kf4 Kc5 64. Ke3 Bg6 65. Kd2 Kb4 66. Nc2+ Bxc2
67. Ke3 f5 68. Kd2 Be4 69. Ke3 Kc3 70. Ke2 f4 71. Ke1 f3 72. Kf1 Kd2 73. Kf2
Kd3 74. Ke1 Ke3 75. Kd1 f2 76. Kc1 f1=Q+ 77. Kb2 Kd4 78. Kb3 Qb1+ 79. Ka3 Kc4
80. Ka4 Qa2# 0-1


Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Test: Endspielstellung Milano Vs. MachIII auf dem Milano Pro Moregothic Teststellungen und Elo Listen 2 21.08.2007 17:30
Unterschiede Milano/Milano pro Moregothic Die ganze Welt der Schachcomputer 2 21.06.2007 11:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:26 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info