Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 17.05.2022, 17:01
Benutzerbild von goto34
goto34 goto34 ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 02.08.2008
Ort: Dordrecht (Niederlande)
Alter: 50
Land:
Beiträge: 536
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 102 Danke für 59 Beiträge
Activity Longevity
1/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss536
AW: Mephisto Roma II vs. MMV-HG550 ?

 Zitat von Chessagent Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Hinweise.


Leider bekomme ich aber bei 60 Zügen pro 60 Minuten Probleme, weil ich das MM V in meinem Mobilaufsatz laufen habe, das Roma II im Modular.
Andere Bretter bzw. Displays habe ich leider nicht.
Die Eingabe der Züge im Mobilaufsatz braucht leider immer etwas Zeit.
Das wird mit 1 Minute sehr stressig!

Ich könnte es im MM V mit der Analyse-Stufe in 6 Minuten versuchen. Das ginge dann auch im Roma II.

Aber dann wird es eine lange Nacht, weil keines der Module eine Stop und Go-Taste hat!!! Das wird also auch nichts.

Was nun?

Hallo, würde dich ja gerne mal mit Namen anreden...

aber wo ist der Stress? Wenn du bei beiden Geräten 30 Minuten pro Partie einstellst bist du doch nicht viel länger als ne Stunde beschäftigt?....vielleicht 1,5 Stunden...die Geräte stoppen mit Ihrer Zeit sobald sie aufgehört haben zu rechnen. Selbst wenn du dir noch ein Kaffee oder Bier zwischendurch holst ist das doch kein Problem...

Gruß,
Tobi
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu goto34 für den nützlichen Beitrag:
pato4sen (17.05.2022)