Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 22.01.2021, 09:39
CC 7 CC 7 ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 10.12.2004
Land:
Beiträge: 241
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 128 Danke für 58 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
1/3 ssssss241
AW: Paul's Aktiv-matches U1500

Hallo Paul !

Gerade die "Elo-Schlümpfe" können hochinteressante Partien mit einer Vielzahl unterhaltsamer, lehrreicher Patzer produzieren, wie z.B. diese zwischen Radio Shack 1680 und Maestro Schachprofessor.

Besonders interessant das "elementare" Turmendspiel, das nach dem 51. Zug von Weiß entstanden ist: der Maestro vergibt gleich mit 51. ...Tg5? das Remis. Endspielexperten finden den einzigen Remiszug 51. ...Tg3!

53. Kc5? ist ein Rückschritt nicht nur des Königs, denn dies reicht nicht zum Gewinn, mit 53. Tb6 konnte Fortschritt erreicht werden. Doch in ping-pong-Manier wechselt die Partieeinschätzung hin und her, statt mit 53. ...Ke5? sollte sich der schwarze Monarch in die richtige Richtung begeben mit 53. ...Kd7! mit Remisposition !

So bleibt es beim Vorteil Aufschläger Weiß, bis er es wieder vergurkt: wie von Dir angemerkt ist 56. Te7? untauglich im Gewinnsinne (56. Td7? ist auch nicht ausreichend, danach kann Schwarz mit 56. ...Tc8!! Remis halten).

Der König muß sich höchstselbst in Marsch setzen mit 56. Kb5!, dies gewinnt z.B. so: 56. Kb5! Kd5 57. b4 Tc8 57. Td7 Ke6 58. Td4 Ke5 59. Th4 Kd5 60. Kb6 Tc6+ 61. Kb7 Tc4 62. Th5+! Kd6 63. b5 +/-

Macht einfach Spaß mit den kleinen Dingern, die für viele nützliche Anregungen sorgen.

Gruß
Hans-Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu CC 7 für den nützlichen Beitrag:
paulwise3 (22.01.2021)