Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 18.10.2005, 18:55
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.862
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 1.014 Danke für 677 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2862
AW: Erfahrungsbericht Saitek Risc2500 2MB vs. Magellan

 Zitat von OrinokoRM
Hallo Otto,...

sehr Interessanter Gedanke, der mich auch reizt...bis jetzt jedoch habe ich nur 30sek. getestet. In der kommenden Zeit werde ich den Test auch noch mit 1min Zug und 3min Zug wiederholen. Wenn dann die Ergebnisse vorliegen kann man dann schon genaueres sagen wie das Verhalten des Risc2500 auf längerer Bedenkzeit ist.

Noch etwas an alle Schachfreunde :

Hier jetzt der aktuelle Stand der Dinge im Kampf des Risc vs. Magellan:

Risc2500 (Normal) vs. Magellan : 7:3
Risc2500 (Aktiv) vs. Magellan: 3,5 : 6,5
Risc2500 (Offensiv) vs. Magellan: 0:4 (Restlichen partien laufen noch)
Risc2500 (Solid) vs. Magellan: 4,5 :5,5
Risc2500 (Deffensiv) vs. Magellan: ??? (Ergebnisse folgen noch)

PS:Bei Risc2500 ist die Eröffnung auf Zufall eingestellt!!!

Richard
Hallo Richard,

danke für die Antwort, wenn ich selber soweit bin mit Risc 2500 werde ich hier darüber berichten.
Soweit ich weiß, spielt der Magellan nach einschalten immer mit seiner Turnierbibliothek, daher werde ich den Risc auch mit der Turnierbibliothek spielen lassen, um eventuelle Nachteile aus den Bibliotheken zu vermeiden.

Viele Grüße
Otto

Geändert von MaximinusThrax (18.10.2005 um 18:57 Uhr)
Mit Zitat antworten