Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12  
Alt 11.07.2019, 20:04
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.962
Abgegebene Danke: 4.611
Erhielt 4.240 Danke für 1.978 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss3962
AW: Revelation II, Lösezeit für Schachaufgabe

Guten Abend Zusammen,

in meinem vorherigen Thread hatte ich ja den Revelation II Mephisto Glasgow durch den Colditz Test gejagt. Die Kombination entspricht in etwa einem 68030 mit 66 MHz. Das Gerät erzielte ca. 1945 Elo, also vergleichbar mit einem starken Taktiker aus dem Jahre 1984, dem Novag Super Constellation. Lediglich für die Aufgaben 16 und 27 konnte keine Lösungen gefunden werden, zumindest nicht innerhalb der 30 Minuten Grenze.

Nun habe ich mich mit dem Revelation II AE selektiv an die beiden oben benannten Aufgaben herangewagt und der Glasgow-Emulation alles abverlangt. Die Geschwindigkeit für diese Traumkombination entspricht in etwa einem 68030 mit 118 MHz. Nun kommen wir zu den Aufgaben

Stellung 16:
Lösung: …Dd7xd3!



Revelation II AE Mephisto Glasgow benötigt für den Lösungszug ca. 68 Minuten. Wie bei seinem Vorgänger, dem Revelation II wurde die Lösung zwar nach wenigen Minuten gefunden, dann aber innerhalb der 30 Minuten-Grenze wieder verworfen. Dennoch fehlt nun gar nicht mehr so viel, um auch hier Punkte zu ergattern.

Stellung 27:
Lösung: e5-e6!



Der Revelation II Mephisto Glasgow benötigt zwischen 236-245 Stunden, mit Anzeige der korrekten Variante. Gefunden im 12. Halbzug mit einer Bewertung + 2.46. Es kam auch nicht zu einem Speicherüberlauf/Programmabbruch. Das war wirklich eine Mammut-Analyse, wie ich sie für den Mephisto Glasgow noch nie durchgeführt hatte. Auch der Revelation II AE hat dies tadellos überstanden, das Netzteil wurde auch nicht annähernd zu warm. Die Lösezeit ist natürlich grausam, hier ging die selektive Suche leider völlig ins Nirwana, obgleich das Motiv der Bauerndurchbrüche dem Glasgow durchaus bekannt ist.

Ohne es genau ermittelt zu haben, dürfte der Revelation II AE Mephisto Glasgow beim Colditz Test auf ca. 1980 Elo kommen, also vergleichbar mit dem Mephisto Dallas 16 Bit. Taktisch war Mephisto Glasgow bekannter Weise nie gerade ein Riese, positionell war er der Konkurrenz im Jahre 1984 jedoch ein ganzes Stück voraus.

In Kürze wird es ja für die Besitzer des Reflection Moduls einen besonderen Leckerbissen geben, nämlich die Emulation des Mephisto Glasgow. Damit wird Stellung 16 bereits in deutlich unter 60 Minuten gelöst werden, noch reicht es nicht ganz, um dafür Punkte zu kassieren.

Gruß
Egbert
Angehängte Dateien
Dateityp: txt Revelation II_Colditz_Testt (1).txt (3,0 KB, 13x aufgerufen)

Geändert von Egbert (11.07.2019 um 20:07 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (11.07.2019), Hartmut (11.07.2019), RetroComp (11.07.2019), Solwac (11.07.2019)