Einzelnen Beitrag anzeigen
  #60  
Alt 27.05.2019, 14:56
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.650
Abgegebene Danke: 1.874
Erhielt 4.184 Danke für 1.505 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss2650
AW: Match 120'/40 Super Constellation - Turbostar 432 KSO

Match 40 Züge/120 Min | 24. Partie | ECO D85: Grünfeldindisch (Abtauschvariante) | Remis | Zwischenstand: 14 : 10 (+9 -5 =10) für den Super Constellation | Im komplizierten Zentrumskampf der Grünfeldindischen Verteidigung werden die Programme (zu) früh aus dem Buch entlassen und sind deshalb unfähig, die strategisch richtigen Entscheide zu fällen. Das hätte dem Turbostar 432 KSO erlaubt, den Gewinn im Mittelspiel zu erzwingen. Das selektive Programm von Julio Kaplan scheitert jedoch an dieser Aufgabe und schliesslich entsteht ein ausgeglichenes Turmendspiel. Dort gibt es ein Up und Down zwischen Weiss verliert, Schwarz verpasst den Gewinn und Weiss macht Remis, was dann am Ende auch eintritt.

[Event "SuperConstellation_Turbostar432KSO"]
[Site "?"]
[Date "2019.05.24"]
[Round "24"]
[White "Turbostar 432 KSO"]
[Black "Super Constellation"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D85"]
[WhiteElo "1807"]
[BlackElo "1819"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "167"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. d4 Nf6 {Match 40 Züge/120 Min | 24. Partie | ECO D85: Grünfeldindisch
(Abtauschvariante) | Remis | Zwischenstand: 14 : 10 (+9 -5 =10) für den Super
Constellation | Im komplizierten Zentrumskampf der Grünfeldindischen
Verteidigung werden die Programme (zu) früh aus dem Buch entlassen und sind
deshalb unfähig, die strategisch richtigen Entscheide zu fällen. Das hätte
dem Turbostar 432 KSO erlaubt, den Gewinn im Mittelspiel zu erzwingen. Das
selektive Programm von Julio Kaplan scheitert jedoch an dieser Aufgabe und
schliesslich entsteht ein ausgeglichenes Turmendspiel. Dort gibt es ein Up und
Down zwischen Weiss verliert, Schwarz verpasst den Gewinn und Weiss macht
Remis, was dann am Ende auch eintritt.} 2. c4 g6 3. Nc3 d5 4. Nf3 Bg7 5. cxd5
Nxd5 6. e4 Nxc3 7. bxc3 {***ENDE BUCH***} O-O {***ENDE BUCH***} 8. Bc4 Nd7 {
Ein zu passiver Aufbau.} (8... c5 9. O-O Nc6 10. Be3 Bg4 11. Bd5 Rc8 12. Rb1
cxd4 13. cxd4 Qd7 14. h3 Bxf3 15. Qxf3 e6 16. Bxc6 Rxc6 17. Rfd1 Rc2 18. d5 b6
19. d6 Rfc8 20. a4 R2c6 21. Qg3 e5 22. a5 bxa5 23. Qg4 f5 24. exf5 gxf5 25. Qa4
Rd8 26. Qxa5 {0-1 (26) Sevillano,E (2510)-Khachiyan,M (2505) Los Angeles 2009})
9. O-O Nb6 (9... c5 {ist natürlich besser}) 10. Bb3 Bd7 (10... Bg4 {war nun
die richtige Wahl}) 11. Qd3 (11. a4 $16 {hält den Vorteil fest}) 11... c5 $1 {
Der Super Constellation besinnt sich plötzlich auf einen guten Zug als
Antwort auf das lahme weisse Damenmanöver.} 12. dxc5 $6 {Führt zu einer
unschönen Zersplitterung der weissen Bauernstruktur. Stellungsgerecht sind: a)
12.Le3 oder b) 12.h3 oder c) 12.Td1} Na4 $11 13. Be3 Nxc3 $2 {Völlig verfehlt
und einem Verlustzug gleichkommend.} (13... Bc6 $11) 14. e5 Nb5 (14... Na4 {
ändert nicht viel nach} 15. Rad1 Bc6 16. Bxf7+ Kh8 17. Qc4 Qb8 18. Ng5 (18. e6
$5) 18... Qxe5 (18... Bxe5 19. Qh4 $18) 19. Bxg6 h6 (19... hxg6 20. Qh4+ Bh6
21. Qxh6+ Kg8 22. Qh7#) 20. Nf7+ Rxf7 21. Qxf7 $18 {und Weiss gewinnt}) 15.
Rad1 Bc6 16. Bxf7+ Kh8 17. Qxd8 {Selbst mit dieser Ungenauigkeit sichert sich
Weiss noch deutlichen Vorteil.} (17. Qc4 $18 {war auch hier der Gewinnzug})
17... Rfxd8 18. Rxd8+ Rxd8 19. Ng5 Rf8 (19... Bxe5 20. Bc4 $16) 20. Bb3 Nc3 21.
Ne6 Rc8 22. Nxg7 {Beseitigt den starken Läufer.} Kxg7 23. Bc4 $6 {Mit 23.f3
oder 23.e6 hätte Weiss die Beweglichkeit der eigenen Figuren erhöht und
diejenige von Schwarz eingeschränkt.} Bd5 24. Bxd5 Nxd5 $11 {Die
unentschlossene Spielweise von Weiss hat Schwarz den Ausgleich beschert. Der
weisse Mehrbauer ist nichts wert.} 25. Bd4 Nf4 {droht ...Se2+ nebst ...Sxd4}
26. Be3 (26. Kh1 Ne6 27. Be3 Nxc5 28. Rc1 b6 $11) 26... Nd5 27. Rc1 $6 {
Weicht der Zugwiederholung aus, überlässt jedoch Schwarz einen Vorteil.} Nxe3
28. fxe3 {Nun steht Weiss mit einer ramponierten Bauernstruktur und einer
leicht schlechteren Stellung da. Das Bauernendspiel wäre verloren.} Kf7 {
Interessanterweise scheint 28...b6 keinen entscheidenden Vorteil zu bringen.} (
28... b6 29. c6 Kf7 30. c7 Ke6 31. e4 Kd7 (31... Kxe5 32. Rc6 Kd4 33. Kf2 b5
34. Kf3 $11) 32. Rd1+ Kxc7 33. Kf2 Rd8 34. Rc1+ Kb7 35. Ke3 $11) 29. Rc3 $2 {
Das aber ist falsch, wonach Weiss wohl verlieren sollte. Keine Probleme hat
Weiss nach 29.Tb1 oder 29.a4} Ke6 $6 (29... b6 {sieht gewinnträchtig aus} 30.
Ra3 bxc5 31. Kf2 (31. Rxa7 c4 32. Rb7 c3 33. Rb1 Rd8 34. Rc1 Rd3 35. Kf2 Ke6
36. Ke2 Rd2+ 37. Kf3 c2 38. e4 Kxe5 39. a4 Kd4 40. a5 Kd3 41. a6 Rd1 42. a7
Rxc1 43. a8=Q Rf1+ 44. Kg3 c1=Q $19) 31... c4 32. Ke2) 30. Ra3 Rxc5 {Auch nach
dem besseren 30...a6 hat Schwarz nur geringfügig die besseren Chancen.} (30...
a6 31. Rb3 Rc7 32. Kf2 Kxe5 33. Rb6 Kd5 34. c6 $1 bxc6 35. Rxa6 c5 36. Ke2 Rb7
$15) 31. Rxa7 Rc7 32. Kf2 (32. Ra5 Rc2 $11) 32... Kxe5 33. Kf3 e6 34. Ra5+ Kd6
35. Rb5 Kc6 {Das Turmendspiel ist völlig ausgeglichen.} 36. Re5 Kd6 37. Rb5
Rf7+ 38. Ke4 Rf2 39. Rb6+ Kc7 40. Rxe6 Kd7 41. Rb6 Kc7 42. Re6 Kd8 {Weicht der
möglichen Zugwiederholung aus.} 43. Rd6+ Kc8 44. g3 Rxa2 45. h4 Rf2 46. h5
gxh5 47. Rh6 Rf7 48. Rxh5 Kc7 49. Rh6 Kd7 50. g4 Kc7 51. g5 b5 52. Ra6 Kb7 53.
Rf6 Rd7 54. Rh6 b4 55. Kf5 b3 56. e4 b2 57. Rh1 Rf7+ 58. Ke6 Rc7 59. Rb1 Rc2
60. Ke5 Rd2 61. Rh1 Kb6 62. Ke6 Kc5 63. e5 Kd4 $11 {Noch immer befindet sich
die Stellung im Gleichgewicht.} 64. Kf7 $4 {Ein schlimmer Fehler, der die
Partie verlieren sollte.} (64. Kf6 Rf2+ 65. Kg7 Kxe5 66. Kxh7 $11) 64... Kxe5
65. Kg7 Kd4 $2 {Verpatzt den Gewinn zum Remis. Dabei gab es gar zwei
entscheidende Fortsetzungen.} ({a)} 65... Rg2 66. Kxh7 Rxg5 67. Kh6 Rg8 68. Rb1
Rb8 $19) ({b)} 65... Rd7+ 66. Kh6 Rb7 67. Rb1 Ke4 68. Re1+ Kd3 69. Rg1 Kc2 70.
Rg2+ Kb3 71. Rg1 Ka2 72. Rg2 Ka1 $19) 66. Kf7 $4 {Der Turbostar 432 KSO ist
völlig von der Rolle. Es ist fast unverständlich, dass ein Schachprogramm
hier nicht den Bauern h7 schlägt.} (66. Kxh7 $11) 66... Kc3 67. Kg7 Rh2 $2 {
Und erneut vergibt der Super Constellation den möglichen Gewinn.} (67... Rd7+
68. Kg8 Kc2 69. Rh2+ Kb3 70. Rh1 Ka2 $19) 68. Rxh2 b1=Q 69. Rxh7 {Diese
Stellung ist nicht zu gewinnen und daher Remis.} Qf5 70. g6 Kd4 71. Kh6 Qf4+
72. Kh5 Ke5 73. Re7+ Kd6 74. Rf7 Qh2+ 75. Kg5 Qd2+ 76. Kf5 $2 {Danach sollte
Weiss verlieren. Der Königszug nach h5 hingegen genügt zum Remis. Das kann
der Turbostar 432 KSO aber bestimmt nicht erkennen.} Qd5+ 77. Kf4 Qh5 78. Rf6+
Ke7 79. Ra6 Qh4+ 80. Ke5 Qg5+ 81. Kd4 Qf4+ 82. Kd5 Qf3+ 83. Kc5 Qe3+ 84. Kc6 {
Als Remis abgeschätzt, denn beide Programme können dieses schwierige
Endspiel nicht gewinnen.} 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (27.05.2019), marste (27.05.2019), paulwise3 (27.05.2019), RetroComp (27.05.2019), Roberto (28.05.2019)