Thema: Info: Millennium - The King
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 21.03.2018, 09:35
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.483
Abgegebene Danke: 671
Erhielt 1.583 Danke für 632 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4483
AW: Millennium - The King

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Positives Beispiel ? Höchstens was Computer-Computer-Partien angeht.
Sorry, meine ehrliche Meinung: Hier wird es mittlerweile nur noch lächerlich!

Ich habe bis jetzt mehr als 20 Partien selbst gegen den King gespielt und weitere ca. 20 Partien gegen andere Schachcomputer. Selbst bei 10 MHz schlug er den Vancouver 32 Bit sauber 2:0 ... so sauber, dass es keinen Sinn machte, weitere Partien zu spielen.

Das Programm ist eine Weiterentwicklung vom R30 ... und man merkt deutlich positiv, dass es eine Weiterentwicklung ist. Und eigentlich ist fast jeder vom R30 begeistert. Partien vom R30 lassen sich zuhauf finden ...

Offenbar muss ich eine andere Version als Du haben, denn "mein King" spielt schönes, aktives Schach und im direkten Vergleich sah selbst das Spiel des Vancouver "nicht schön" aus.

Vor allem beim Spiel gegen Menschen sehe ich den King positiv (unabhängig von der Spielstärke, die er gegen andere Brettgeräte an den Tag legt): Er spielt aktiv, die Partien wirken planvoll, keine oder kaum "Verlegenheitszüge" ... als Mensch kann man durchaus lernen und hat Spaß ... im Gegensatz zum Beispiel zum CGE, der zwar taktisch stark ist, aber "unschön" und teilweise sehr planlos die Figuren schiebt.

Und Du hast "nichts Positives" zu sagen? Ehrlich, dann solltest Du es komplett bleiben lassen! Denn eigentlich sind ja alle Computer nur Patzer für Dich ... und warum Du zum Beispiel den CGE gekauft hast, hat sich mir eh nie erschlossen, nachdem Du die letzten Jahre stets nur Negatives über alle Lang Programme geschrieben hast ...

Und zu Deinen "Im Schongang Partien": Klar, Du haust den King locker weg, wie auch alle anderen Computer und Programme ... nur leider nie bei Live Veranstaltungen oder Treffen.

Ich habe lange genug ernsthaft im Verein gespielt, inkl. Turnieren etc. und ich haue die Dinger nicht so weg, wie Du es "im Schongang" (was ja impliziert, wie lässig Du dabei bist, darum ja "Schongang") tust ...

Und schon sehr lustig: Ich hatte bei mir einen echten 2.300er Spieler zu Besuch ... der hat zwei Partien bei 10 Sekunden pro Zug gegen den King verloren ... dann eine gewonnen ... und der hatte durchaus Positives zu dem Programm zu sagen.

Wolfgang, von mir aus poste Deine "im Schongang" Partien in Deinem Thread ... hier möchte ich Dich auffordern, nur Partien gegen andere Computer zu posten.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)

Geändert von Mythbuster (21.03.2018 um 12:16 Uhr) Grund: Ein "s" gekauft und eingefügt
Mit Zitat antworten