Thema: Turnier: ChessGenius Exclusive AREA
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 31.03.2018, 08:01
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 4.088
Abgegebene Danke: 4.849
Erhielt 4.447 Danke für 2.090 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss4088
ChessGenius Exclusive AREA

Guten Morgen Schachcomputer Freunde,

nach längerer Abstinenz freue ich mich wieder einen Schachcomputer-Wettkampf bestreiten zu können.

Die Drei Musketiere glorreicher Schachcomputer und Schachprogramme- Zeiten sind zurück. Richard Lang, Johan des Koning und Mark Uniacke.

Die teilnehmenden Schachcomputer sind:

ChessGenius Exclusive V. 23.1, 300 MHz, Sufe Turnier 5, Spielstil=normal, Buch=klassisch

Revelation II Hiarcs 14.1, 1% Speed, 4 MB Hash, Hiarcs Buch

CGE & The King 2.6xx sobald verfügbar.

Turnierbedingungen:

Es wird unter Turnierbedingungen gespielt, 40 Züge in 120 Minuten, 20 Züge in 60 Minuten, etc. Jeder spielt gegen jeden 50 Partien. Gespielt wird bis zum Matt, bzw. wenn eine Partei die Partie aufgibt. Der Ausrichter des Turniers behält sich vor, in Ausnahmefällen diese Regeln außer Kraft zu setzen.

Ach so, mein Tip für jeden Recken nach 100 Partien:

1. CGE & The King 2.6xx: 63 Punkte
2. Revelation II Hiarcs 14.1, 1% Speed, 4 MB Hash: 52 Punkte
3. ChessGenius Exclusive V. 23.1, 300 MHz: 35 Punkte

Lassen wir die Spiele beginnen

[Event "CGE AREA"]
[Site "Dreieich"]
[Date "2018.03.30"]
[Round "1"]
[White "ChessGenius Exclusive V. 23.1, 300 Mhz"]
[Black "Rev. II Hiarcs 14.1, 1% Speed, 4 MB Hash"]
[Result "1-0"]
[ECO "B50"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "112"]
[EventDate "2018.03.30"]
[EventCountry "GER"]

1. e4 c5 2. Nf3 d6 3. c3 Nf6 4. Be2 {Ende Buch} Bg4 5. O-O e6 6. h3 Bh5 {
Ende Buch} 7. Ng5 {? Eröffnungszüge wie 7. d2-d4 oder d2-d3 sind für die
Entwicklung der Figuren einfach gesünder.} Bxe2 8. Qxe2 Be7 9. Qb5+ Qd7 10.
Qe2 O-O 11. d3 e5 {hier ist wohl 11. ...Sb8-c6 vorzuziehen.} 12. Nd2 Nc6 13.
Nc4 d5 14. exd5 Qxd5 {Es sind weder für Weiß noch für Schwarz Vorteile
erkennbar.} 15. Re1 Rfe8 16. Nf3 Rad8 17. Kh1 {? Die Sinnhaftigkeit dieses
Zuges bleibt mir verborgen.} b5 18. Ncxe5 Nxe5 19. Nxe5 Bd6 20. f4 Bxe5 21.
fxe5 Qxd3 {nach wie vor befindet sich die Partie im Gleichgewicht.} 22. Qxd3
Rxd3 23. a4 {! der richtige Plan.} b4 24. cxb4 cxb4 25. Be3 a6 26. Bc5 Nd7 27.
Bxb4 Nxe5 28. Ra3 Rxa3 29. Bxa3 f6 30. Re3 Rd8 31. b3 Kf7 32. Rc3 g5 {es sieht
sehr nach Remis aus. Dennoch die beiden verbundenen weißen Bauern am
Damenflügel könnten gefährlich werden, wenn es Weiß gelingen würde, den
schwarzen Bauern auf der a-Line zu erobern.} 33. Rc7+ Kg6 34. Ra7 Rd1+ 35. Kh2
Rd2 36. Kg1 g4 37. hxg4 Nxg4 38. Kf1 Rf2+ 39. Ke1 Rxg2 40. Rxa6 h5 {ein
Wettlauf der Bauern beginnt.} 41. Rc6 Rg3 42. Rb6 h4 43. Bd6 Rg2 44. a5 h3 45.
Rb4 f5 {?? Der erste wirkliche Fehler des Programms von Mark Uniacke. Nach 45.
...Sg4-e5 oder e3 ist alles im Lot. Nun geht die Partie jedoch forciert den
Bach herunter.} 46. a6 {ChessGenius Exclusive lässt sich nicht 2 x bitten.}
Nf2 47. Rd4 h2 48. Bxh2 Nd3+ 49. Rxd3 Rxh2 50. b4 Ra2 51. b5 Kf7 52. Rb3 Ra1+
53. Kf2 Ra2+ 54. Kg3 Ra4 55. b6 Rxa6 56. b7 Rg6+ {und Rev. II Hiarcs 14.1 gibt
die Partie auf. Eine unnötige Niederlage. Auf der anderen Seite könnte dies
ein Fingerzeig darauf sein, sofern der CGE die Eröffnung und das Mittelspiel
unbeschadet übersteht, dass dieser im Endspiel punkten kann. Dennoch bleibt
der CGE in diesem Zweikampf nur Außenseiter.} 1-0




Gruß
Egbert

Geändert von Egbert (20.04.2018 um 07:14 Uhr) Grund: Rechtschreibkorrektur
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (02.04.2018), Chessguru (01.04.2018), Hartmut (12.05.2018), marste (31.03.2018), Oberstratege (31.03.2018), paulwise3 (31.03.2018), RetroComp (31.03.2018), Theo (11.12.2018), Thomas J (31.03.2018), Wolfgang2 (31.03.2018), Woodpusher (01.04.2018)