Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 17.06.2022, 16:45
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 5.837
Abgegebene Danke: 7.229
Erhielt 11.076 Danke für 4.073 Beiträge
Activity Longevity
11/20 12/20
Today Beiträge
0/3 sssss5837
AW: The beginnings of chess computers

 Zitat von Chessguru Beitrag anzeigen

Was war passiert? In früheren Jahren hätte man mir schon eine große, nein eine gewaltige Summe bieten müssen, damit ich ein Turnier mit den schwächsten Geräten der Zeitgeschichte ausrichten würde. Aber dank der Mess-Emu kann man sich auch einmal den „Abgründen“ der Elo-Listen annehmen. Denn auch diese eigentümlich anmutenden Geräte gehören der Gattung Schachcomputer an und auch ihre Partien fließen in unsere Elo Listen ein.

Gesagt, getan. Das Turnier bestand aus 8 Geräten:
  • 1977: Fidelity Chess Challenger (1)
  • 1977: Fidelity Chess Challenger 3
  • 1977: CompuChess
  • 1978: Commodore Chessmate
  • 1978: CompuChess Second Edition
  • 1978: Novag Chess Champion MK I
  • 1980: Novag Chess Champion Delta-1
  • 1981: SciSys Mini Chess
Wer es wirklich wagt, einen Blick in die Partien zu werfen, der sei gewarnt. Materialvorteil bedeutet noch lange nicht, die Partie auch gewinnen zu können. Schließlich liegt die Schönheit des Schachs in der Schönheit der Ideen, um z.B. ein Patt in gewonnener Stellung zu erzeugen.
Hallo Micha
Einfach niedlich diese Partien. Allerdings hast du uns noch die Spielstufe
verschwiegen.
Viele Grüsse
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Chessguru (17.06.2022), Egbert (17.06.2022)