Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 24.04.2012, 20:54
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.622
Abgegebene Danke: 916
Erhielt 2.990 Danke für 891 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5622
AW: Erkennung Saitek C, D, D+ und D++

Hallo José,

 Zitat von José Beitrag anzeigen
vielleicht eine blöde Frage, aber wie ist es wenn ich ein Gerät mit 5Mhz teste, dann gelten doch wieder andere Zeiten, oder?
richtig. Da sich die Zeitabstände recht großzügig gestalten, sollte der Test aber gut funktionieren.

Mit 5 MHz, obwohl man hier vorsichtig sein muss, denn im 6 MHz Analyst Modul z.B. findet sich kein 6 MHz Quarz, sondern ein 5,626 MHz Quarz, müsste sich die Zugzeit rein rechnerisch bezogen auf die C-Version bei ~1 Stunde einfinden, bei der D-Version ~13 min, D+ ~27 min. und D++ ~1 Stunde 9 min. Legt man 5,626 zu 5 zugrunde: C ~56 min, D ~13 min, D+ ~26 min und D++ 1h 5 min.

Gruß
Micha
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Chessguru für den nützlichen Beitrag:
José (24.04.2012)