Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 08.05.2010, 21:36
SörenH SörenH ist offline
Mephisto III
 
Registriert seit: 27.03.2007
Ort: Stuttgarter Raum
Land:
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 18 Danke für 9 Beiträge
Activity Longevity
0/20 17/20
Today Beiträge
0/3 sssssss45
AW: Bauernendspiel von Euwe

Hallo, hat mich gefreut, dass er das als interessantes Bauernendspiel seht. Weiß kann hier forciert gewinnen. Allerdings muss man einige Klippen umschiffen. Zum einen versucht er auf dem Damenflügel mit a5-b6-c5 eine Barriere zu bilden. Eine kritische Stellung ist folgende:



Schwarz hat zuletzt g5 gezogen. 1.fg fg sieht verlockend aus, aber dann könnte Weiß nicht mehr gewinnen. Der weiße König käme nicht mehr über d4 oder f4 ins gegnerische Lager. Weiß muss stattdessen einen Bauern "opfern": 1.e5! gf+ 2.Kxf4 fe+ 3.Ke4 und Weiß kann am Königsflügel einen Freibauern bekommen. Das dürfte nicht jedes Schachprogramm finden.

Wenn sich dann die Stellung so weit gelichtet hat wie hier



dann sieht es ziemlich leicht aus. Aber Vorsicht, denn 1.c5? führt wegen Kd5 nur zum Remis. Weiß kann dann nur noch einen Freibauern auf der a-Linie bekommen. Maschinen werden das sicher leicht sehen, Menschen können sich dagegen mitunter vertun.

Gestern habe ich ein erstes Testspiel mit dem Mephisto Advanced Travel Chess absolviert. Der Computer hatte Weiß und ich Schwarz bei 10s/Zug. Da zeigte sich, dass es selbst als Verteidiger nicht leicht ist, immer die richtige Fortsetzung zu finden.

[Event "10s/Zug"]
[Site "?"]
[Date "2010.05.07"]
[Round "?"]
[White "Mephisto Advanced Travel Chess"]
[Black "Sören"]
[Result "1-0"]
[SetUp "1"]
[FEN "4k3/1pp2ppp/p1p5/8/4P3/8/PPP2PPP/4K3 w - - 0 1"]
[PlyCount "31"]
[EventDate "2010.05.08"]

1. f4 Ke7 2. h3 Ke6 3. g3 g5 $6 4. a3 c5 5. Kd2 f6 6. Ke3 (6. fxg5 $1 fxg5 7.
c4 h5 8. Ke3 Ke5 9. Kf3 c6 (9... Kd4 {bringt nichts} 10. h4 gxh4 11. gxh4 Kxc4
12. Kf4 Kd4 13. e5 Kd5 14. Kf5 $18) 10. a4 b5 11. b3 b4 12. a5 Ke6 13. h4 gxh4
14. gxh4 Ke5 15. Ke3 {Zugzwang}) 6... b5 7. b3 a5 8. c4 c6 9. Kf3 h5 {
Um Kg4 zu verhindern.} (9... a4 $6 {reicht leider nicht} 10. bxa4 b4 11. axb4
cxb4 12. Ke3 $1 $18 {Mephisto Travel spielte 12.a5?}) 10. Ke3 a4 11. bxa4 bxa4
12. Kf3 Kd6 13. e5+ fxe5 14. fxg5 $1 Ke7 15. h4 Ke6 16. Ke4 1-0



3. ... g5 war wohl zu voreilig gespielt. Ich wollte die passive Stellung des weißen Königs ausnutzen, was aber nichts brachte. Besser war wohl erstmal mit 3. ... c5 weiterzumachen. Mephisto Travel gelang es auch den wichtigen Freibauern zu erzeugen und zu gewinnen. In einem zweiten Anlauf spielte ich statt 9. ... h5 mit 9. ... a4 weiter. Ziel war es einen Freibauern auf der anderen Seite zu bekommen. Mephisto Travel setzte dann aber mit 12.a5 falsch fort, er hätte einfach nur mit den König Richtung Freibauern gehen müssen und hätte ihn abgefangen und locker gewonnen, so endete aber die zweite Partie mit Remis.
Mit Zitat antworten