Thema: News: DGT Pi Schachcomputer
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 31.10.2016, 18:12
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 53
Land:
Beiträge: 497
Abgegebene Danke: 1.241
Erhielt 350 Danke für 156 Beiträge
Activity Longevity
3/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss497
DGT Pi Schachcomputer

Hallo allerseits,

heute habe ich mir bei Schach Niggemann nach ausführlicher Beratung und Probespielen den neuen DGT Pi Schachcomputer nebst DGT e Board gekauft.
Der erste Eindruck ist sehr positiv. Das gesamte Konzept ist gut durchdacht und auch für den Laien sehr einfach ans laufen zu bekommen.
Man hat die wahl zwischen 8 Engines zwischen 1650 und ca 3000 ELO.
Es ist also für jeden Geschmack was dabei.
Ich habe für das e board und den DGT Pi knapp 780€ bezahlt und habe dafür einen sehr eleganten Schachcomputer mit Figurenerkennung bekommen.
Wenn man noch die zusätzlichen Einsatzmöglichkeiten des DGT Pi (Turnieruhr) und des e-boards (als PC Brett in diversen Schachprogrammen nutzbar) berücksichtigt, gibt es derzeit wohl keinen (kommerziellen) Schachcomputer mit einem ähnlich guten Preis-Leistungsverhältnis bei derart vielen Funktionalitäten.
Das ganze System läuft extrem rund und stabil.
Ich werde nun mal beginnen auszuloten, wie stark die einzelnen Engines des DGT Pi sind, denn Theorie und Wirklichkeit liegen oft ja doch etwas auseinander.

Erst einmal freue ich mich nun über meinen Kauf.

viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu Mapi für den nützlichen Beitrag:
Drahti (31.10.2016), ferribaci (31.10.2016), goto34 (01.11.2016), hebel (31.10.2016), kiteman (10.11.2016), marochess (06.11.2016), Mythbuster (01.11.2016), pato4sen (31.10.2016), paulwise3 (31.10.2016), RetroComp (31.10.2016), Robert (31.10.2016), Wolfgang2 (31.10.2016)