Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2716  
Alt 05.06.2019, 10:51
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.787
Abgegebene Danke: 852
Erhielt 369 Danke für 231 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3787
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Ich habe wohl das gleiche Problem wie Sascha; allerdings schwankt die Leistung (F11) zwischen 46 und 55 % (auch bei Frameskip 9 oder 10). Währenddessen ist keiner meiner Cores zu mehr als 20 % ausgelastet (schwankt auch sehr stark) Ich habe hier einen Core i7 2600 mit 3.7 GHz.

Im Auswahlmenü der Programme sinds übrigens einwandfreie 100%; erst wenn man ein Programm startet, geht die Zahl runter, obwohl er da ja noch gar nicht rechnet. Zunächst auf 90 - 99 % (autoframeskip geht da nur bis auf 8 rauf); wenn man die Analyse startet, siehe oben (dann geht autoframeskip bis auf 10)

Nachtrag: Ich habe mal testweise die CM 2.1 gestartet und konnte diesen Effekt hier nicht feststellen. Und zu allem Überfluss läuft die CM 3.1 jetzt auch wieder mit 100% (auch mit 66 MHz und Analyse und ohne Mame neu zu starten). Mal sehen, wie lange das vorhält. Denn ich bin mir ziemlich sicher, dass dieses Problem anfangs nicht bestand und erst nach einigen Starts auftrat.

@Sascha: Wenn Du vielleicht mal testweise TascEMU nochmal entzippst und diese jungfräuliche "Installation" startest?

Viele Grüße
Robert

Geändert von Robert (05.06.2019 um 11:11 Uhr) Grund: CPU-Bezeichnung geändert
Mit Zitat antworten