Einzelnen Beitrag anzeigen
  #785  
Alt 26.03.2020, 09:03
BHGP BHGP ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 04.02.2008
Beiträge: 274
Abgegebene Danke: 186
Erhielt 123 Danke für 79 Beiträge
Activity Longevity
3/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss274
AW: Selbstlernende KI: Neue Engine spielt auf Profi-Niveau (Der LC0 Thread)

Hallo mal wieder Fragen zu Lc0 und Analysen.


Ausgangsfragestellung: Ich würde mir gerne Partiematerial für kritische Eröffnungsstellungen aus Engine-Partien generieren.

Da bieten sich verschiedene Verfahren an :

MonteCarlo in Chessbase/Fritz mit Rybka in Form von Statistikbäumen mit dem Nachteil kein pgn-Material und nur mit Rybka möglich

Stellung ausspielen bei Chessbase, Arena oder Aquarium, wobei Aquarium über die Randomizer-Funktion so was ähnliches wie MonteCarlo liefert (mit pgn-Output, aber wesentlich langsamer als z. B. über Fritz/Rybka)


Folgende Probleme ergeben sich nun für mich im Bezug auf Lc0:

Nach einigen wenigen Partien wird LC0 quälend langsam und zwar bei allen GUI's. Und das trotz Nvidia-RTX-Karte und 8 Kerner (16 Threads). Ist das ein Problem der letzten LC0-Version (24.1) und den Default-Einstellungen ( cudnn-fp16 ist natürlich an) oder ist Lc0 für solche Zweikämpfe einfach nicht geeignet? Ich habe auch schon mit großen und kleinen Netzen experimentiert, aber kein signifikanter Unterschied im Bezug auf den Performance-Einbruch nach nur wenigen Partien bei Suchtiefe 9. LC0 scheint nach nur wenigen Partien nicht mal mehr diese recht geringe Tiefe zu erreichen...
Mit Zitat antworten