Thema: Test: Bauernendspiel TÜV
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 01.08.2007, 19:19
HPF HPF ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: München
Land:
Beiträge: 542
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 ssssss542
AW: Bauernendspiel TÜV

 Zitat von bbbk
Hallo Hans-Jürgen,

dankeschön für die interessanten Stellungen. Ich prüfe sie momentan mit dem RISC I, der sich wacker schlägt.

Ein Problem habe ich mit der Bewertung, ob der Lösungszug der richtige ist. Ich prüfe jeweils die Hauptvariante im Speicher. Der RISC findet manchmal die richtigen Anfangszüge, bewertet die Stellung trotzdem sehr schlecht für sich; z.B. versteht er nicht, dass bei einem Bauern auf f7 oder c7 bei gegnerischer Dame die Stellung (meist) remis ist. Trotzdem spielt er auf sowas zu. Das halte ich noch für "richtig"


Gruß,
Bernd
Hallo Bernd,

ich verstehe die Stellung nicht. Ein Remis für den KA ist doch ein Gewinn für Schwarz. Für Weiß gibt es nun mal Stellungen die mit Remis enden müssen.
Gebe doch bitte mal ein Beispiel an. Wenn die Stellung für Weiß Remis ist, was soll er machen? Der Compti kann so spielen wie oben beschrieben, oder er verliert den Bauer und die Partie ist auch Remis.

Paul
Mit Zitat antworten