Thema: Test: BT-Test GK 2100
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 29.09.2004, 10:06
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.915
Abgegebene Danke: 1.155
Erhielt 458 Danke für 282 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3915
AW: BT-Test GK 2100

 Zitat von Eckehard Kopp
Hallo Robert!
Mein Vergleich bezog sich lediglich auf den President, der in der ELO-Liste immer zusammen mit dem GK 2100 geführt wurde. Der TC 2100 scheint mir gegenüber dem GK 2100 doch etwas abzufallen.
Aber an einer langsameren Taktfrequenz des TC2100 scheint es wohl nicht zu liegen, da viele Aufgaben vom Präsident und TC2100 in der gleichen Zeit gelöst werden. Ob bei den Abweichungen der Zufallsgenerator seine Hand im Spiel haben könnte?
Zitieren:
Ich würde gerne die Werte einiger anderer SC überprüfen. Vielleicht hättest Du Lust einige Zeiten des Mach III zu testen, da scheint mir einiges nicht zu stimmen.
Klar, warum nicht? Allerdings habe ich "nur" einen Designer 2265; sollte aber ja eigentlich keinen Unterschied machen.
Zitieren:
Bei den Zeiten des Mach IV (2450/2630) fällt mir auf, die vergleichbaren Zeiten in beiden Tests sind stark unterschiedlich. Der Excel scheint ca. 35 % langsamer zu laufen.
Stimmt, das ist auffällig! Ich dachte immer, Mach IV = Mach IV! Könnte es sein, dass es sich beim schnelleren um die Designer-Version 2325 handelt?
Aber die beiden müssten doch trotz allem gleich getaktet sein! (wie auch Mach III und Designer 2265)
Und durch Programm-Modifikationen sollten so gleichmässige Abweichungen eigentlich nicht entstehen, oder?


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten