Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 31.05.2014, 18:54
Uwe Bell Uwe Bell ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 27.11.2010
Ort: Stuttgart
Alter: 58
Land:
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
Activity Longevity
1/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssssss12
Frage AW: Mephisto Master Chess Batterien laufen aus

Die Saitek Mephisto Geräte: Centurion, Cougar,Talking Chess Academy &Master Chess haben alle einen Hinweis in der BDA, wonach auch beim Spielen mit Netzadapter ein Pack "volle Batterien" eingelegt bleiben sollten, damit Spielstände etc. erhalten bleiben. Lediglich beim Milano steht in der BDA ein recht unmissverständliches entweder / oder.

Witzigerweise habe ich bislang mit den Geräten tatsächlich nur entweder mit Batterien oder Netzadapter gespielt, weil ich irgendwie ein unbestimmt schlechtes Bauchgefühl hatte beide Stromversorgungsmöglichkeiten parallel am/im Gerät zu haben.

Aber: Es kann doch nicht sein, dass hier explizit in den Original BDAs Blödsinn verzapft wird. Immerhin haben die Teile zum Zeitpunkt ihres Erscheinens durchaus ein paar Märker gekostet- oder?

Darum: Gibt es denn Erfahrungswerte bei welchen Geräten die problemlose Nutzung des Netzadapters (...der Genitiv lebt...!) bei gleichzeitig eingelegten Batterien möglich ist?

Und: Ich habe immer wieder gelesen, dass von der Verwendung von Akkus eher abgeraten wird. Gibt es da auch Erfahrungswerte.

Ich war mir jetzt nicht sicher ob ich zum Gesamtthema einen neuen Thread eröffnen soll, da ich ja möglicherweise die entsprechenden Infos im Forum nur nicht gefunden habe.
Mit Zitat antworten