Thema: Partie: Elektronika IM05 gegen
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #16  
Alt 10.05.2019, 10:35
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.370
Abgegebene Danke: 546
Erhielt 942 Danke für 429 Beiträge
Activity Longevity
13/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2370
AW: Elektronika IM05 gegen

Vom Verhalten des Programms kann ich mir bislang nicht vorstellen wer dahinter stecken soll.

Wenn man an H-Reihe für Spielstufen hört denkt man natürlich unweigerlich an Fidelity. Mir fällt da z.B. der Elegance ein.
Die Eröffnungsbibi ist relativ gross. 5-6 Züge hat er meist noch drin.


Andererseits macht der Elegance doch nicht so grobe Schnitzer. Vielleicht ist das Programm selektiver.
Vom Aufbau stellt er sich doch oft auch gut hin. In der Partie gegen den Conny ja auch.

Die Partie zog sich noch lange hin.



[Event "40/120"]
[Site "SCW"]
[Date "2019.05.09"]
[Round "1"]
[White "Elektronika IM05"]
[Black "Novag Constellation 3.6"]
[ECO "D32"]
[Result "0-1"]

1. d4 d5 2. c4 e6 3. Nc3 c5 4. cxd5 exd5 5. Nf3 Nf6 6. Bg5
{"} Be6 7. dxc5 Bxc5 {"} 8. e3 Nbd7 9. Bb5 O-O 10. O-O h6
11. Bxd7 Qxd7 12. Bxf6 gxf6 13. Qd3 f5 14. Rfd1 Rfd8
15. Rac1 Rac8 16. h3 Qd6 17. Rc2 f4 18. Rdc1 {? Weiss steht
eigentlich sehr gut. Sd4 hätte hier gerreicht. Eine lange
Zeit hatte er Tcd2 vor. Aber dieser Turmzug ist genauso
schlecht} fxe3 19. fxe3 Qa6 20. Rd1 {?? Jetzt auch noch
das. A Tempo aus dem permanent brain gespielt. Was ist das
denn ?? Nach dem Damenzug vom Conny wäre Sb5 gut gewesen.
Dieser weitere Fehler gibt die Partie her.} Qxd3 21. Rxd3
Bf5 22. Rcd2 Bxd3 23. Rxd3 f5 24. Kf1 Bxe3 25. Rxe3 d4
26. Nxd4 Rxd4 27. Re7 Rb4 28. Re2 Kf7 29. g3 Rd4 30. Rf2
Kf6 31. Nb5 Rc1+ 32. Kg2 Rd5 33. Nc3 Re5 34. Rd2 Ree1
35. Nd5+ Ke5 36. Nf4 Ke4 37. Kf2 Rf1+ 38. Kg2 Rg1+ 39. Kh2
Rh1+ 40. Kg2 Rcg1+ 41. Kf2 Rh2+ 42. Kxg1 Rxd2 43. b4 Kf3
44. Nh5 Rg2+ 45. Kh1 Rxa2 46. Ng7 f4 47. gxf4 Kxf4 48. Kg1
Rb2 49. b5 Rxb5 50. Kf2 Re5 51. Kf1 Kg3 52. h4 b5 53. Nh5+
Rxh5 54. Ke2 0-1



Vielleicht ist es ja wirklich ein eigenständiges Programm.
Wir spielen mal ein paar mehr Partien, vielleicht gibt es ja auch noch eine Tastenkombination die die Bewertung anzeigt.
Der nächste Gegner ist das allseits bekannte Colossus Chess 4.0 von Martin Bryant auf dem C64 Emulator in Originalgeschwindigkeit (1 mhz 6502).
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (10.05.2019 um 10:49 Uhr)
Mit Zitat antworten