Einzelnen Beitrag anzeigen
  #21  
Alt 11.09.2021, 21:21
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 5.012
Abgegebene Danke: 5.775
Erhielt 9.240 Danke für 3.394 Beiträge
Activity Longevity
14/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss5012
AW: Novag Obsidian - Mephisto MM V HG 550

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 2. Partie: Weiss (MM V) gewinnt | Zwischenstand: 2 - 0 (100%) für Mephisto MM V HG 550 | ERÖFFNUNG: Nur gerade mit einem einzigen Zug aus der Eröffnungsbibliothek vermag der Novag Obsidian zu glänzen, denn offenbar werden Zugumstellungen nicht erkannt. Doch irgendwie kommt dann doch noch eine seltene Stellung aus der Englischen Eröffnung aufs Brett. MITTELSPIEL: Die deutliche Überlegenheit im Zentrum sichert Weiss einigen Vorteil. Beide Programme agieren nicht eben stellungsgemäss, der Novag Obsidian aber weniger genau und so kann Weiss mit einem interessanten Bauernvorstoss am Damenflügel die Qualität erobern. Langsam wird der Gegner überspielt und der nicht erzwungene Damentausch macht alles klar. ENDSPIEL: Diese Spielphase mit nur sieben Steinen ist allerdings noch tricky, so dass dem Weissen der Gewinn vorübergehend wieder entgleitet, was verständlich ist, denn wie wollen Oldies solche Endspiele korrekt behandeln können? Als schliesslich alles wieder im Lot war, zeigt der Mephisto MM V HG 550 in der Schlussphase eine ganz saubere Leistung und lässt dem Gegner keine Chance mehr. FAZIT: Auch diese Partie war hochspannend und erneut auf einem höheren Niveau als die meisten Partien des Matches Novag Obsidian gegen den Mephisto Polgar.


[Event "Match Nr. 67"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "2"]
[White "Mephisto MM V HG 550"]
[Black "Novag Obsidian"]
[Result "1-0"]
[ECO "B54"]
[WhiteElo "1995"]
[BlackElo "2004"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "154"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 2. Partie: Weiss (MM V) gewinnt |
Zwischenstand: 2 - 0 (100%) für Mephisto MM V HG 550 | ERÖFFNUNG: Nur gerade
mit einem einzigen Zug aus der Eröffnungsbibliothek vermag der Novag Obsidian
zu glänzen, denn offenbar werden Zugumstellungen nicht erkannt. Doch
irgendwie kommt dann doch noch eine seltene Stellung aus der Englischen
Eröffnung aufs Brett. MITTELSPIEL: Die deutliche Überlegenheit im Zentrum
sichert Weiss einigen Vorteil. Beide Programme agieren nicht eben
stellungsgemäss, der Novag Obsidian aber weniger genau und so kann Weiss mit
einem interessanten Bauernvorstoss am Damenflügel die Qualität erobern.
Langsam wird der Gegner überspielt und der nicht erzwungene Damentausch macht
alles klar. ENDSPIEL: Diese Spielphase mit nur sieben Steinen ist allerdings
noch tricky, so dass dem Weissen der Gewinn vorübergehend wieder entgleitet,
was verständlich ist, denn wie wollen Oldies solche Endspiele korrekt
behandeln können? Als schliesslich alles wieder im Lot war, zeigt der
Mephisto MM V HG 550 in der Schlussphase eine ganz saubere Leistung und lässt
dem Gegner keine Chance mehr. FAZIT: Auch diese Partie war hochspannend und
erneut auf einem höheren Niveau als die meisten Partien des Matches Novag
Obsidian gegen den Mephisto Polgar.} 1. c4 Nf6 {***ENDE BUCH***} 2. Nf3 e6 3.
d4 {***ENDE BUCH***} d6 {Unglaublich, der Novag Obsidian erkennt
Zugumstellungen in seiner Eröffnungsbibliothek nicht und gibt sich deshalb
mit einer zweitklassigen Fortsetzung zufrieden. Trotzdem hat er mit 3...d6 aus
bisher drei Partien sage und schreibe 2,5 Punkte bzw. 83,3% geholt.} 4. Nc3 Be7
5. e4 (5. e3 O-O 6. Be2 Bd7 7. Qb3 Qc8 8. Bd2 Bc6 9. O-O Ne4 10. Nxe4 Bxe4 11.
Bc3 f5 12. Nd2 Bc6 13. Bf3 Bxf3 14. Nxf3 Nd7 15. Rfe1 c5 16. e4 cxd4 17. Bxd4
fxe4 18. Rxe4 Bf6 19. Rae1 Kh8 20. Qc2 e5 21. Bc3 Nc5 22. R4e3 Qe6 23. b3 Kg8
24. Bb2 Rac8 25. a3 Bd8 26. Qd2 Rf7 27. h3 Qe7 28. Rc1 Bb6 29. Rc2 Ne6 30. Re1
Nf4 31. Qd1 Rcf8 32. Rc3 e4 33. Qd2 Nxg2 34. Kxg2 Rxf3 35. Rxf3 Rxf3 36. Bd4
Qh4 37. Bxb6 Qxh3+ 38. Kg1 Qg4+ 39. Kf1 Rd3 40. Qa5 axb6 41. Qa8+ Kf7 42. Qxb7+
Kg6 43. Qxb6 e3 44. Qc6 e2+ 45. Rxe2 Rd1+ 46. Re1 Qh3+ 47. Qg2+ Qxg2+ 48. Kxg2
Rxe1 49. b4 Rc1 50. b5 Rxc4 51. b6 Rc6 52. b7 Rb6 53. Kf3 Kf5 54. Ke3 Ke5 55.
f4+ Kd5 56. Kd3 Rxb7 57. Kc3 Ra7 58. Kb4 h5 59. Kb5 h4 60. Kb6 {0-1 (60)
Mephisto Chess Explorer (1962)-Novag Obsidian (2004) Zürich 2021}) 5... O-O 6.
Be2 c5 {Durch Zugumstellung ist die Flohr/Mikenas/Carls-Variante der
Englischen Eröffnung entstanden.} 7. O-O {Noch stärker 7.d5 mit spürbar
besserem Spiel.} (7. dxc5 dxc5 8. O-O Nc6 (8... Qc7 9. e5 Nfd7 10. Nb5 Qb6 11.
Bf4 Nc6 12. Qd3 a6 13. Na3 f6 14. Qe3 Ncxe5 15. Bxe5 Nxe5 16. Nxe5 fxe5 17.
Rab1 Bf6 18. Bd3 Rd8 19. Rfd1 Bd7 20. b4 Ba4 21. bxc5 Qc7 22. Nc2 Qc8 23. a3
Bc6 24. Nb4 Ba4 25. Re1 Rd4 26. Be4 Rb8 27. Qh3 h6 28. Qc3 Rd8 29. Nd3 Bc6 30.
Nxe5 Bxe4 31. Rxe4 Qxc5 32. Qg3 Bxe5 33. Qxe5 Qxa3 34. Qxe6+ Kh8 35. Qg6 Qf8
36. Re3 Rd2 37. Rf3 Qg8 38. Rd3 Rd8 39. Rxd2 Rxd2 40. Re1 Qf8 41. f3 Qc5+ 42.
Kh1 Qe7 43. Qb1 Re2 44. Rxe2 Qxe2 45. h3 Qe7 46. Qb6 Qe1+ 47. Kh2 Qe5+ 48. Kh1
Qa1+ 49. Kh2 Qe5+ 50. Kg1 Qe1+ 51. Kh2 Qe7 52. Kh1 Kh7 53. Kg1 Qe1+ 54. Kh2
Qe5+ 55. Kg1 Qa1+ 56. Kh2 Qe5+ 57. Kg1 Qe7 58. Kf2 Qh4+ 59. g3 Qxh3 60. Qxb7
Qh2+ 61. Ke3 Qg1+ 62. Kd3 Qf1+ 63. Kd4 Qf2+ 64. Kd3 Qxg3 65. Qe4+ g6 66. Qe7+
Kg8 67. Qe8+ Kg7 68. Qe7+ Kg8 69. Qe8+ Kh7 70. Qf7+ Kh8 71. Qe8+ Kg7 72. Qe7+
Kg8 {½-½ (72) Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2020)-Novag Obsidian (2004)
Schweiz 2020}) 9. e5 Nd7 10. Bf4 Qb6 11. Qc2 h6 12. Rad1 g5 13. Be3 Ncxe5 14.
Nxe5 Nxe5 15. f4 Nc6 16. fxg5 hxg5 17. Na4 Qa5 18. Bf3 Ne5 19. Qb3 Bd7 20. Nc3
Nxf3+ 21. Rxf3 Bc6 22. Rg3 f6 23. Bd2 Kf7 24. Qc2 Rh8 25. Nb5 Qb6 26. Rb3 Rad8
27. Nd6+ Bxd6 28. Rxb6 Bxh2+ 29. Kf1 axb6 30. Be3 Rxd1+ 31. Qxd1 Be5 32. Qb3
Rh1+ 33. Ke2 Rb1 34. Qd3 Rxb2+ 35. Bd2 Bf4 36. Qh7+ Ke8 37. Qg6+ Ke7 38. Qg7+
Kd6 39. Qxf6 Rxd2+ 40. Ke1 Rxg2 41. Qd8+ Ke5 42. a3 Rh2 43. Qxb6 Kd4 44. Qb3
Be4 45. a4 Bd3 46. Qxb7 Re2+ 47. Kf1 Rb2+ 48. Ke1 {0-1 (48) Scorpio 68000 sel.
4 (2080)-Novag Obsidian (2004) Zürich 2021}) 7... cxd4 8. Nxd4 Nc6 9. Be3 Nxd4
{?! Dieser Tausch stärkt einzig das gegnerische Zentrum.} 10. Qxd4 (10. Bxd4 {
ist wirkungsvoller, zumal noch nicht klar ist, wo die weisse Dame am besten
platziert wird.}) 10... Bd7 11. f4 (11. b4 {+/- !? ist eine interessantere
Fortsetzung.}) 11... Bc6 12. Rad1 Qa5 {Ich hätte den gegnerischen Figuren
vorsorglich das Feld b5 mit 12...a6 verwehrt, was je nach den Umständen auch
einen möglichen Befreiungsschlag mit ...b7-b5 offenlässt.} 13. Bf3 (13. a3 {
sieht ebenfalls gut aus.}) 13... Rfc8 {Solche Schwebestellungen im Zentrum
bedürfen höchster Aufmerksamkeit und stets sind Bauernvorstösse von Weiss
wie f4-f5, e4-e5 und c4-c5 oder von Schwarz e6-e5 oder d6-d5 zu beachten.} 14.
g3 {?! Das passt zu keinem Plan, den Weiss von der Stellung her ins Auge
fassen könnte. Das steht zum einen die Ergreifung der Initiative am
Damenflügel mit 14.a3 im Vordergrund. Oder längerfristig ein Angriff gegen
die schwarze Königsstellung mittels Bauernsturm, womit 14.h3 ein erster
Vorbereitungszug wäre.} e5 {? Positionell schwach: Schafft auf d5 ein
Riesenloch und gibt auch die Kontrolle über f5 auf.} 15. Qd2 exf4 {? Erneut
schwach und gibt dem Gegner die vollständige Kontrolle im Zentrum. Ferner
wird nach der folgenden Antwort die g-Linie geöffnet, was Weiss gute
Angriffschancen einräumt.} 16. gxf4 Re8 17. Rfe1 {Genauer sind Ld4 oder Dg2
oder Kh1.} Rac8 (17... Qb4 18. b3 a5 {war am besten}) 18. Bd4 Bd8 19. Qe3 {
Verhindert den Entlastungstausch mit ...Lb6 und droht Lxa7.} Bd7 {? Schwarz
agiert mit einem Gegenangriff gegen den c4-Bauer, übersieht aber vollkommen
die Stärke der kommenden Antwort. Die beste Verteidigung bestand in 19...Da6.}
20. c5 {! Riesenstark und nur möglich wegen der unglücklichen Stellung des
Läufers auf d7. Im höheren Sinne ist Schwarz bereits verloren.} Rxc5 {
Gemäss Stockfish 14 ist 20...Tc6 mit einer Bewertung von +2.75 für Weiss
noch die beste Verteidigung.} (20... dxc5 {scheitert an} 21. Bxf6 Bxf6 22. Rxd7
{mit Figurengewinn für Weiss}) 21. Bxc5 dxc5 {Nun hat Weiss bei besserer
Stellung die Qualität gewonnen und damit eine gewonnene Stellung erreicht.}
22. e5 c4 {Als etwas besser muss 22...Lf5 angesehen werden.} 23. Kg2 {Verpasst
das deutlich optimalere 23.Dd2 und Schwarz ginge mit fliegenden Fahnen unter.}
Bc6 24. Bxc6 bxc6 25. Qf3 Nd5 {was sonst} 26. Nxd5 cxd5 27. Qxd5 Qb6 (27...
Qxa2 {?? ist leider verboten wegen} 28. Qxd8 (28. e6 {!! ist gar noch stärker}
)) 28. Re2 Qg6+ 29. Kh1 Be7 30. Qd7 {Unnötig kompliziert.} ({Gegen} 30. Qxc4 {
sprach gar nichts.}) 30... Kf8 31. Qa4 Qg4 32. Rf2 a5 33. Rg1 Qh4 34. Rff1 c3 {
Pure Verzweiflung.} 35. Rxg7 {Ein normales aber hübsch aussehendes
Scheinopfer.} Kxg7 36. Qxe8 cxb2 37. Qb8 {Der b2-Bauer ist nicht zu halten.}
Bg5 {!? Stellt dem Gegner noch eine böse Falle. Wird der Läufer geschlagen,
hat Schwarz ein Dauerschach bzw. kann im günstigsten Fall gar gewinnen.} 38.
Qxb2 {! Der taktisch gewiefte Mephisto MM V lässt sich nicht überrumpeln.} (
38. fxg5 Qe4+ 39. Kg1 Qe3+ 40. Kg2 Qe2+ 41. Kg1 ({aber ja nicht} 41. Rf2 Qe4+
42. Kg3 b1=Q {und gewinnt}) 41... Qe3+ {usw.}) 38... Bxf4 {? Macht die Sache
in einer verlorenen Stellung nur noch schlimmer.} 39. e6+ f6 40. Rd1 {Genügt
problemlos zum Gewinn, wie verschiedene andere Züge auch.} (40. Qb7+ {Matt in
17}) (40. Qg2+ {Matt in 21}) 40... Qh5 41. Rd8 {Dass der Mephisto MM V HG 550
das Matt in 17 mit 41.Td7+ nicht erkennt, ist keine Schande.} Qc5 42. Qg2+ Bg5
43. Rd7+ Kg6 {[#]} 44. Qh3 {? Bislang hat Weiss keinen Fehler gemacht, doch
nun lässt der Mephisto MM V HG 550 ein Dauerschach zu und verpatzt die Partie
zum Remis.} Qc6+ 45. Kg1 Qb6+ 46. Kg2 Qb2+ 47. Kf1 Qa1+ 48. Ke2 Qxa2+ 49. Kf1
Qb1+ 50. Kf2 Qb2+ 51. Ke1 Qe5+ 52. Kf1 h5 {Noch kein Fehler, aber typisch,
dass unsere Oldies das Schachgeben plötzlich unterbrechen, was in 9 von 10
Fällen total in die Hosen geht.} 53. e7 {[#]} f5 {? Und wieder verzichtet
Schwarz auf weitere Schachgebote mit ...Da1+ usw. Nun ist es allerdings vorbei
mit Remis durch Dauerschach.} 54. Rd6+ Kf7 55. Qxh5+ Kxe7 56. Rd3 Bf4 57. h4
Qb5 58. Qe2+ Be5 59. Re3 {! Sucht den Damentausch und hernach ist das Endspiel
für Weiss gewonnen.} Qxe2+ {I? n solchen (Verlust-)Stellungen ist es
grundsätzlich falsch, die Damen zu tauschen. Viel grössere Anforderungen an
den Gegner stellt das Damenschach auf b1.} (59... Qb1+ 60. Kg2 Qb7+ 61. Qf3
Qb2+ 62. Re2 Qb5 63. Rf2 f4 64. Re2 Kf6 65. Qe4 Bd6 66. Qe6+ Kg7 67. Rd2 {+-})
60. Kxe2 Kf6 61. h5 {? Und erneut dreht sich das Karussell. Denn der
fehlerhafte Textzug führt nur zum Remis.} (61. Kf3 {! gewinnt}) 61... f4 {
? Verlustzug; Remis machen einzig} (61... Bf4 {=}) (61... a4 {=}) 62. Ra3 {
Die Endphase spielt der Mephisto MM V HG 550 sehr gut.} Bc7 63. Rc3 Be5 64. Rc4
Kf5 65. Kf3 Ke6 66. Ra4 Bc7 67. h6 Kf7 68. Rc4 Be5 69. Rc5 Bb2 70. Rxa5 Kg6 71.
Ra6+ Kh7 72. Rc6 Be5 73. Ke4 Bb2 74. Kxf4 Bd4 75. Kg5 Be5 76. Rb6 Bd4 77. Rb7+
Kg8 {***AUFGEGEBEN***} 1-0



Geändert von applechess (12.09.2021 um 10:50 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (15.09.2021), Egbert (12.09.2021), Mapi (11.09.2021), marste (12.09.2021), Oberstratege (12.09.2021), paulwise3 (12.09.2021), Tibono (12.09.2021)