Thema: Info: Schachcomputertest
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #28  
Alt 24.04.2021, 04:55
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 66
Land:
Beiträge: 1.255
Abgegebene Danke: 64
Erhielt 251 Danke für 169 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
2/3 sssss1255
AW: Schachcomputertest

 Zitat von FütterMeinEgo Beitrag anzeigen
Wenn sich von den 100 aber 80 oder mehr den falschen kaufen, weil der Test wenig aussagekräftig ist und nur Marketingsprech wiedergibt, sind die sofort wieder verloren, und zwar für immer...
Der Test selber ist zwar nicht das dollste, aber die Schachcomputer sind für einen Schachcomputeranfänger schon ok bis sehr wertig und spielstark, und wer Schach schon besser kann, der weiß letztendlich auch , was er kaufen sollte.
Der schaut dann vielleicht auch hier mal vorbei. Aber wenn man sich den Artikel einmal durchliest, ist doch schon eine Menge beschrieben, was für den Kauf eines Schachcomputers wichtig ist. Ein Millenium The King ist ja nun nicht gerade der schlechteste, und auch Tipps gibt es eine Menge.

Mein damaliger Mephisto 1 Brikett war auch nicht der stärkste, nach heutigen Maßstäben, hatte mich aber trotzdem regelmäßig besiegt, weil ich Flüchtigkeitsfehler machte, und hat nebenbei trotzdem auch Spaß gemacht.
Und war sauteuer.
Und auch den hatte ich mir nicht wegen besonderen Tests gekauft, sondern weil er mir letztendlich am besten gefiel, unter den ganzen Geräten im Kaufhaus. Und dann noch aus Deutschland ;-)

Geändert von udo (24.04.2021 um 05:16 Uhr) Grund: Nachtrag.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu udo für den nützlichen Beitrag:
Nisse (24.04.2021)