Thema: Info: PicoChess Web
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #73  
Alt 10.04.2021, 15:15
HaNepo HaNepo ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 13.10.2017
Ort: Hannover
Land:
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Activity Longevity
4/20 5/20
Today Beiträge
1/3 sssssss32
AW: PicoChess Web

 Zitat von Chessguru Beitrag anzeigen
Hallo Hans,



was genau meinst du mit "umgestellt"? Hast du dir ein neues Image gebrannt und die SD-Karte ausgetauscht? Wenn ja, muss dem System die WLAN Kennung dementsprechend neu mitgeteilt werden.

Hatte ich in diesem Posting noch einmal erwähnt, was zu tun ist: https://www.schachcomputer.info/foru...6&postcount=31

Hattest du die genannte Datei "wpa_supplicant.conf" entsprechend bearbeitet und auf die neue SD-Karte gespielt?

Gruß
Micha
Hallo Micha,

sorry, ich habe mich unglücklich ausgedrückt.
Ich habe jeweils immer, bei jedem neuen Versuch bzw. Änderung, entweder das eine oder das andere Image neu auf eine SD-Karte gebrannt und wieder von vorne angefangen.
Dabei bin ich so vorgegangen, wie du es weiter oben beschrieben hast.
Nach dem Brennen habe ich die SD-Karte auswerfen lassen bevor ich sie dann wieder eingesteckt habe um die Datei "wpa_supplicant.conf" zu erstellen und zu bearbeiten.
Das habe ich mal direkt auf der Karte gemacht oder auch mal auf dem PC erstellt und sie dan rübergeschoben.
In einem anderen Versuch habe ich auch eine leere "ssh"-Datei (ohne Endung) direkt auf der Karte erstellt oder vom PC rübergeschoben.
Auch habe ich statt "country=GB" "country=DE" ausprobiert.
Dabei dann mal mit, mal ohne entsprechender Änderung in "raspi-config".
Mit PuTTY habe ich die Datei in "/etc/wpa_supplicant/" auch schon mal direkt erstellt.

Ich bin nicht sicher ob das in diesem Zusammenhang wichtig ist, auch bei eingestöpseltem LAN-Kabel und entsprechend geänderter "picochess.ini" kann ich mein PicoChess nicht dazu animieren, mir nach beendeter Partie eine EMail zu senden.
__________________
Viele Grüße
Hans
Mit Zitat antworten