Thema: Test: BT-Test GK 2100
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 01.10.2004, 21:57
Eckehard Kopp Eckehard Kopp ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 551
Abgegebene Danke: 311
Erhielt 180 Danke für 78 Beiträge
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss551
AW: BT-Test GK 2100

Hallo Robert!
Die Aufgabe 3 hat er nicht gelöst, aber ich habe noch einen Excel 68000 der zum Mach III getunt wurde und mit 18 MHz läuft, der "728 braucht. Demnach sollte die Lösung möglich sein.
Nr 20 wurde in "818 (16 MHz) bzw. "728 (18 MHz) gelöst.

Zu Deinen bisherigen Ergebnissen: Bei Nr 8 hatte ich ebenfalls "11 (16MHz), bei Nr 10 hatte ich "118 statt "122.
Bist Du sicher, daß er den Zug ...g5 bei Nr 9 hält? Dann wäre er nämlich besser als der Mach IV und so gut wie die V.9, was sonst nicht vorkommt. Mein Excel 18 MHz braucht "727 was mit den größeren Versionen vergleichbar ist.

Mit der Überhitzung des Mach IV Excel meinte ich, das aufgrund der hohen Temperatur nicht mehr die Leistung vorhanden ist. Wie heiß der 68020 mit hoher Taktung werden kann, kennst Du sicherlich vom Berlin Pro.

Ich glaube, die Probleme des Mach III hängen stark von der geringeren Rechenkraft ab.

Gruß Eckehard
Mit Zitat antworten